Grauer entflogen im Landkreis Main-Spessart

Diskutiere Grauer entflogen im Landkreis Main-Spessart im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; grauer weg hallo uns ist gestern was ganz furchtbares passiert, wir waren mit unserer meggie wie schon oft im garten. als wir wieder eingehen...

  1. #1 Unregistered, 28. Mai 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    grauer weg

    hallo
    uns ist gestern was ganz furchtbares passiert, wir waren mit unserer meggie wie schon oft im garten. als wir wieder eingehen wollten hat sie irgend etwas so furchtbar erschreckt, dass sie aufgeflogen ist und war weg , und das alles obwohl die flügel gestutz waren. wir ham gestern noch ewig nach ihr gesucht, da sie ja eigentlich nicht weit kommen könnte. vorallem sonst schreit und brabbelt sie immer an einer tour aber jetzt man hat gar nichts gehört. wie sollen wir sie denn bloß wieder finden??????
    wer weiß viel einen guten tipp oder rat. bitte helft mir doch

    danke
    steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 baerchen, 28. Mai 2003
    baerchen

    baerchen Guest

    oh, welch ein Albtraum.
    Einen Tip kann ich dir leider nicht geben, aber von einer Bekannten ist die Amazone einmal entflogen, es hat drei Wochen gedauert bis sie wieder eingefangen werden konnte und hat das auch relativ gut überstanden.
    Aber meine Bekannte hat sie zwischendurch immer in den Bäumen gehöhrt und gesehen und mehrmals am Tag immer wieder gerufen und gelockt.
    Ich hoffe, ihr findet euren Grauen wieder und drücke alle Daumen
    gruß Alexandra
     
  4. #3 Rüdiger, 28. Mai 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Oh je, einer der schlimmsten Katastrophen, die einem passieren können!:(
    Ich drücke alle Daumen, das ihr sie wieder bekommt!

    Was kann man machen?

    1. Anzeige im Tiersuchdienst aufgeben. Neben den hier in den Vogelforen gibt es auch noch weitere, habe leider die Links nicht parat.

    2. Zettel verteilen, überall da, wo es erlaubt ist, an der Straße, Läden etc., besonders aber Tierheime, Tierärzte, Zoohandlungen -wenn jemand den Vogel auffindet, kommt er wahrscheinlich dorthin, um sich zu erkundigen, den Vogel untersuchen zu lassen, Futter einzukaufen.
    Auch wenn sie gestutzt war: entferntere Orte mit einbeziehen. Möglicherweise wohnt der Finder weiter weg.
    Wenn möglich, Finderlohn/Belohnung für eine Mitteilung,wo der Vogel gesichtet wurde, anbieten.

    3. Selbst telefonisch überall nachfragen (Tierheim, TA, Zooläden, Feuerwehr). Bei Tierärzten auch die Ringnummer angeben, falls der Finder nicht sagt, das er den Vogel aufgefunden hat.

    4. Je nachdem, wie lange es her ist: Suchtrupp zusammenstellen.
    Möglicherweise auch mal Schule oder Vereine besuchen und die dortigen Kinder darum bitten, nach dem Tier Ausschau zu halten
    (klappt meisten in einer ländlichen Umgebung ganz gut).

    5. Eventuell einen Lockvogel organisieren, am besten, wenn vorhanden, den Partnervogel. Auch wenn sie keinen Pieps von sich gibt kann sie noch in der Nähe sein.
    Selbst wenn sie sich nicht unmittelbar anlocken läßt führt das vielleicht dazu, das sie nicht weiter wegfliegt.

    6. Wenn sie gesichtet wird und ihr Standort bekannt ist: viel Geduld aufbringen!
    Am besten von ihrem Sitzplatz aus sich so aufstellen, das etwa ein 45°Winkel entsteht, damit fällt es dem Vogel leichter, von einem hohen Standort runterzufliegen, etwas, was er ja eigentlich noch nie gemacht hat.
    Dinge mitnehmen, die ihn normalerweise anlocken (leckerlies. knisternde Tüten oder ähnliches). Wenn sie auf Rufen nicht reagiert einfach dort bleiben und warten.

    Um diese Jahreszeit ist es für Graue kein Problem, draußen genügend Nahrung zu finden. Auch die Nächte sind warm genug. Also erstmal nicht verzweifeln!

    P.S. Schreibt mal, woher ihr kommt, dann nehmen wir das auch hier im Thementitel mit auf.
     
  5. fanny

    fanny Guest

    erst mal vielen dank
    ja das mit dem partnervogel ist viel. eine gute idee. aber meinst du das meggie die laute dann unterscheiden kann, denn ich meine das war ja gestern schon das reinste vogelkonzert, da ja bei dem wetter massig vögel unterwegs sind.

    ach ich kann gar nicht sagen wie verzweifelt ich bin.

    die zettel sind auch schon in bearbeitung, und TA + heime auch shcon alles abgeklappert.
    meint ihr wirklich es gibt so ehrliche leute die sie abgeben, denn ich meine es ist ja uach nicht gerade unbekannt dass die tier viel wert sind.

    die arme meggie, aber verhungern kann sie nicht oder????

    ich danke euch schon mal,
     
  6. fanny

    fanny Guest

    ach ja hoppla woher wir kommen hab ich ganz vergessen
    97840 hafenlohr. das liegt bei Marktheidenfeld im Landkreis Main-Spessart
     
  7. #6 Rüdiger, 28. Mai 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    So, Titel geändert.

    Das kann sie, keine Sorge! Andernfalls hätten wir ja sehr viel weniger Vögel, wenn die die Laure und der Gesang von Artgenossen von Artgenossen nicht heraushören könnten.
    Ich muß sagen, mit Hilfe eines Lockvogels ist es mir vor Jahren mal gelungen, nach Sechs Wochen einen Grauen wieder einzufangen. Dank des Lockvogels blieb er immer bei uns in der Nähe und eines Morgens saß er dann plötzlich im Käfig und fraß.
    Wenn sich Meggie also wieder anfindet, kann es dauern, also nicht verzweifeln!

    Klar gibt es heich Leute, die sich abgeben. Eine Belohnung ist dennoch ein guter Anreiz, leider gibt es ja doch auch andere.
    Viele wissen auch gar nicht, wie sie die Besitzer wieder ausfindig machen können und behalten dann das Tier. Wenn sich Meggie also nicht wieder anfinden sollte, heißt das keinesfalls, das sie tot ist oder es ihr schlecht geht, auch wenn das nur ein geringer Trost sein mag.

    Wie ich schon schrieb: um diese Jahreszeit wird sie nicht mit großer Wahrscheinlichkeit nicht verhungern, selbst ein Wohnungsvogel findet draußen einiges zum Fressen (auch der von mir eingefangene Graue war ein Wohnungstier).
     
  8. fanny

    fanny Guest

    vielen vielen dank
    was drei wochen so lang kann man noch hoffen. wir haben gestern schon gemeint, dass es hoffnungslos ist. aber aufgeben werden wir dann jetzt wohl sicher nicht. wenn man bloß wüsste, wie weit sie sein könnte.
    ok, dann werd ich heut mittag mit unserer cora mal versuchen, ob meggie ihn viel. hört

    ich melde mich dann wieder. vielen dank steffi
     
  9. #8 Regina1983, 28. Mai 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich wohne in Bergrothenfels (2km weit weg).

    Wenn ich deinen Grauen sehe sag ich bescheid.

    LG

    Regina
     
  10. fanny

    fanny Guest

    hallo ihr galubt es nicht der bürgermeister hat grad angerufen, sie ham ihn gefunden und beim zoo ritter abgegeben. man ich könnte bäume ausreißen vor freude.

    so nun werd ich gleich losflitzen undihn abholen.

    danke euch allen. man bin ich happy
     
  11. #10 Regina1983, 28. Mai 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Da würd ich ihn aber schnell abholen. Ich würd nie einen Vogel länger als nötig dort lassen 8(
     
  12. fanny

    fanny Guest

    ja das mach ich auch sofort, hätte auch nie gedacht das ich mal froh darüber bin dass es den ritter gibt, aber heut bin ich es. hoffentlich muss meggie aber nicht mit dem armen kakkadu in dem kleinen käfig sitzen.

    hast du auch einen grauen? wenn du ja schon so nah wohnst
     
  13. #12 Regina1983, 28. Mai 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    hallo!

    Der Kakadu tut mir auch leid :( Und die armen Amazonen :( Die sind da schon ewig drin. Und hast du mal die Volieren angeguckt? Der hat die Äste mit Silberspray eingesprüht. Die Tiere dort tun mir alle sooo leid. Da kaufe ich schon lange nichts mehr.

    Ich habe 4 Wellensittiche und 2 Nymphensittiche.

    Hast du einen oder 2 Graue? Warum ist deiner gestutzt? Es ist doch viel schöner wenn die Vögel fliegen können.

    Lies doch einfach mal ein bisschen hier im Forum, da erfährst du gaaanz viel über die Haltung von Grauen. Ich möchte mir in Zukunft auch mal 2 Anschaffen, aber das dauert noch. Wie heißt du denn? Vielleicht kennen wir uns ja :)

    LG

    Regina
     
  14. fanny

    fanny Guest

    hallo
    ne ich hab demletzt nur mal reingespitz und hab da eben den kakkadu gesehen. is schon hart.
    er bekam die flügel gestutzt weil er eben immer mit raus sollte, er war aber auch schon mit draussen als er sie noch nicht egstutzt hatte, is nie abgehauen, aber als er dann mal fast in ein auto geflogen ist, haben wir sie doch lieber stutzen lassen. wie man sieht fliegen kann er ja noch:-)
    ich denke nicht dass wir uns kennen, komme ja nicht von hier
    kann dir aber gerne meinen namen sagen: stefanie geier
    und deiner
     
  15. #14 Regina1983, 28. Mai 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Regina Büttner :)

    Stimmt, ich kenn dich nicht *g* Wie alt bist du denn? Ich bin 20 (sieht man am Benutzernamen :))

    Mein Freund wohnt auch in Hafenlohr, deswegen bin ich da oft.
     
  16. fanny

    fanny Guest

    hi
    ich bin 21.
    wie heißt denn dein freund , viel. kenn ich ja den?
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Regina1983, 28. Mai 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Ich hab dir ne PN geschickt :)
     
  19. Moses

    Moses Guest

    Hallo Fanny,

    da sieht man also, dass Flügelstutzen nicht viel bringt!
    Deshalb: denke mal darüber nach, lese dir hier im Forum ein paar Beitrage diesbezüglich durch, und lasse es nicht mehr machen! Du tust deinem Grauen damit keinen Gefallen! Setze ihn lieber im Käfig nach draussen!
    Und vielleicht holst du auch irgendwann noch einen Partner dazu, hier gibts auch ganz viele Informationen über Einzelhaltung!
    Toll dass er so schnell gefunden wurde!!!
     
Thema:

Grauer entflogen im Landkreis Main-Spessart

Die Seite wird geladen...

Grauer entflogen im Landkreis Main-Spessart - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Suche Düsseldorf - Rhein-Main-Gebiet

    Suche Düsseldorf - Rhein-Main-Gebiet: Hallo, ich suche jemanden, der Vögel baldmöglichst von Düsseldorf mit ins Rhein-Main-Gebiet mitnehmen kann. Gruß Reiner