Grauer gestorben

Diskutiere Grauer gestorben im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hi und hallo weis nicht recht ob es hier her passt ,aber diese nacht ist mein grauer gestorben.lag heute morgen tod in volli.seine henne macht...

  1. galabaer

    galabaer Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53937 Schleiden
    hi und hallo

    weis nicht recht ob es hier her passt ,aber diese nacht ist mein grauer gestorben.lag heute morgen tod in volli.seine henne macht aber nicht den eindruck das sie trauert.kann es daran liegen das sie eine handaufzucht ist und e ein wildfang?immerhin haben sie 10 gemeinsame jahre verbracht.sie spielt quatscht etc.macht unsinn.nichts desto trotz bin ich jetzt natürlich bestrebt ihr einen neuen partner zu suchen.wer also was weis bitte meldet euch zahlreich bei mir .

    gruß markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Schade um den Vogel,wie alt war er denn und willst du ihn untersuchen lassen? Nur im Fall das er etwas hatte,was deiner Henne oder deinem neuen schaden könnte!
     
  4. #3 Katrin Timneh, 20. Januar 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    hallo
    Tut mir leid mit deinem Vogel.Aber ich würde ihn bestimmt auch untersuchen lassen.
    Schön,das du deiner Henne wieder einen Partner suchst.Ich drücke dir die Daumen:zustimm:.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Markus,

    lass dich mal in den Arm nehmen. Dass dein Hahn verstorben ist, tut mir unendlich leid.

    Ist dir bekannt, ob dein Hahn eine Erkrankung hatte und evtl. daran gestorben sein könnte (Niere, Leber, ...). Falls Nein, kann ich dir auch nur empfehlen, deinen Hahn einer Obduktion zu unterziehen, um einfach sicher zu sein, dass er keine ansteckende Krankheit hatte.

    Mein Coco hat schon zwei Partner verloren. Bei dem ersten, der ein Sonnensittich war, hatte ich den Eindruck, dass es ihm egal war. Damals zeigte er null Gefühle, weder Trauer noch Freude. Aber als letztes Jahr seine Lisa verstorben ist, hat ihn das mitgenommen. Am Tag des Todes lebte er tagsüber völlig auf und abends wollte er nicht mehr in die Voliere und fing an sich zu weigern. War er drinnen, suchte er permanent nach seiner Lisa. Ich muss aber auch erwähnen, dass Coco und Billy nicht allzulange ein Paar waren, Lisa und Coco aber über 6 Jahre.

    Für mich stand damals auch fest, dass Coco unbedingt einen Partner benötigt, weil ich keinen Einzelvogel wollte und Coco sein ganzes Leben in Gesellschaft verbrachte. Ich hatte das riesige Glück durch User hier im Forum drei Wochen nach Lisas Tod an den perfekten Partner für Coco zu kommen. Genau das wünsche ich dir jetzt auch.

    Schau mal hier in den Kleinanzeigen bei den Grauen nach. Da stehen immer wieder Anzeigen. Aber da du nun auch hier bereits angefragt hast, denke ich, dass dich alle User über solche Anzeigen informieren werden, wenn ihnen eine ins Auge fällt - bei mir war es damals so, worüber ich für Coco sehr glücklich war. Auch hier nochmals ein dickes Dankeschön an alle, die mich damals so unterstützt haben.
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je :traurig:,

    das mit Deinem Grauen tut mir auch sehr leid. Lass Dich mal ganz doll drücken :trost:.

    In Deinem Herzen wird er immer bei Euch sein und ich drücke Dir ebenfalls die Daumen, dass Du bald einen entsprechenden neuen Partnervogel für Deine Henne finden kannst.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 DerGeier20, 20. Januar 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Das tut mir echt leid für dich :trost:
    Es ist aber gut zu wissen das die henne nicht trauert.
    LG

    Ps.: Es gibt doch Auffangstationen für Papageien, eventuell ist da der richtige Partner bei!
     
  9. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Markus,

    tut mir sehr leid um Deinen Grauen.
    Die Frage nach dem wahrscheinlichen (beim Wildfang ist das ja schwierig)Alter interessiert mich auch. Kannst Du das uns in etwa mitteilen?
    Unser Amadeus ist auch ein Wildfang, und wir haben ihn seit 11 Jahren, direkt vom Händler. Sein Alter schätzen wir auf 13 bis 15 Jahre, weil er schon eine verfärbte Iris hatte, aber noch recht anpassungsfähig und gelehrsam war, als wir ihn bekamen.
    Ich habe hier im Forum leider noch nichts davon gelesen, wie eine Altersbestimmung ohne Herkunftsnachweis vom Züchter im Nachhinnein möglich ist.

    Grüße von Reiner
     
Thema:

Grauer gestorben