Grauer noch nicht futterfest

Diskutiere Grauer noch nicht futterfest im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bräuchte mal eueren Rat bzw euere Hilfe. Und zwar hat meine Schwägerin einen Kongo Graupapagei im alter von 11-12 Wochen der noch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. busard

    busard Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92436 bruck
    Hallo,

    ich bräuchte mal eueren Rat bzw euere Hilfe.

    Und zwar hat meine Schwägerin einen Kongo Graupapagei im alter von 11-12 Wochen der noch nicht futterfest ist.
    Laut Angaben des Züchters soll sie ihm früh Morgens 20ml A19 Aufzuchtsbrei sowie die gleiche Menge Abends geben.

    Ausserdem Pellets sowie frisches Obst und Gemüse .

    Dies macht sie auch so wie es ihr gesagt wurde.

    Der kleine nimmt jedoch nicht immer die Menge von 20ml zu sich was mir zu bedenken gibt.
    ich konnte beobachten das er an den Obst sowie den Pellets rumkaut aber es dann wieder fallen lässt.
    Ich konnte auch nicht feststellen das er mal etwas Wasser zu sich nimmt.

    so ist er eigentlich sehr lebendig,er fliegt und pfeifft auch sehr viel.

    Jetzt meine eigentliche Frage an euch

    1.reicht diese Menge des Breies auch wirklich aus und zu welchen genauen Zeiten sollte der Brei am besten verabreicht werden??Meine Schwägerin folgt den Angaben des Züchters und verabracht den Brei Morgens um 8uhr sowie Abends um 20 Uhr

    2.Wie bringt Sie ihm am besten schnell Futterfest ohne dabei einen Fehler zu machen??

    Da ich mir etwas sorgen mache,bitte ich euch um eure Hilfe,

    Gruss Busard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Busard,
    da hast du ein Thema eingestellt, das hier wieder für Zündstoff sorgt.
    Ich sage jetzt mal nur, dass es nicht in Ordung ist, ein Baby abzugeben, das noch nicht selbständig fressen kann.
    Aber das hilft euch nun auch nicht weiter.
    Ich schicke dir per PN meine Telefonnummer und wenn deine Schwägerin wirklich Hilfe braucht, kann sie mich gerne anrufen.
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Ach Uschi,

    sowas (Abgabe von nicht futterfesten Tiere) kommt ja eher selten vor, so dass man sich darüber nicht aufregen braucht. :zwinker:
    Ein direkter Kontakt ist in jedem Fall besser, denn "über 3 Ecken" kann einiges falsch verstanden und aufgefasst werden.
    Wollen wir hoffen, dass sie sich bei dir meldet.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    hilfe wirst du bestimmt bekommen per telefonnummer, wenn nicht schreibe hier.
    Nur der zitierte satz, sollte eigentlich nicht sein..schnell futterfest...
    Der vogel wird den weg und die geschwindigkeit zeigen... den muss man folgen.
    Gebe ihm auf einem fruchtspiess einstuck mais am kolben, mit apfel drauf, banane usw...

    Er ist in dem alter wo er erst bewegung vor dem essen braucht..
     
  6. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo Busard,
    versucht es mal mit Babygläschen für 4.Monat,Karotten z,b,diese kann man in der Spritze aufziehen,so hat der Kleinen zusätzlich Nahrung und vitamine.Die Pellets kann man auch darin aufweichen.Ebenso Tee oder Wasser oder Saft in die Spritze aufziehen.
    Ist also etwas aufwendig,aber wichtig ist doch,das der Kleine groß und stark wird.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  7. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Den Kleinen groß zu ziehen dürfte noch die leichteste Übung werden. Aber wie sieht es mit seinem Sozialverhalten aus? Es ist schade, dass unerfahrenen Käufer damit gelockt werden, dass sie so den Vogel sehr zahm bekommen, man aber nicht über die Auswirkungen aufklärt. Ich hoffe, der Kleine sitzt nicht (lange) alleine und es gibt wenigstens einen anderen Grauen, als Gesellschaft.

    Ich bin betroffen, wenn ich so was lese. Besonders seit ich selber jeden Tag sehe, was mit einem Papagei passiert, der als Küken und Jungvogel nicht die notwendige Zeit zum Reifen und Erlernen von Sozialverhalten bekommen hat. Wir haben einen Rosakakadu, der sich vermutlich für einen Hybriden hält, halb Mensch halb Graupapagei. Tolle Mischung was? Die sagenhaften Mensch Pferde Gestalten in der Mythologie nannte man Centauren. Wie nennt man solche Papageien?

    Hoffentlich nimmt die frisch gebackene Papageienmutter das Hilfsangebot an, dass man ihr hier gemacht hat, damit es wenigstens mit dem Füttern klappt.

    Mein Appell an Züchter: Bitte lasst die Papageien in gleichartiger und gleichaltriger Gesellschaft aufwachsen. Ihr gebt eure Kinder auch nicht einem Orang Utan in Pflege. Notfälle mag es immer geben, aber es ist eure Verantwortung, dass auch diese vernünftig aufgezogen werden.

    Mein Appell an die Ringe und Bestandbuch vergebenden Vereine: Bitte nehmt eure Aufgaben ernster und sorgt für ein kontrollierteres Zuchtwesen. Es ist euren verantwortungsvollen Mitgliedern und Züchtern und auch den Käufern gegenüber unverantwortlich, solche Verkäufe zu tollerieren. Zucht bedeutet Erhalt und Verbesserung durch Selektion zum Schutz der Art. Missbräuchliche Zucht gehört verboten oder ausgeschlossen.
     
  8. #7 charly18blue, 26. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Busard,

    Du hast ja nun schon einige gute Ratschläge bekommen, was ich auf jeden Fall für wichtig halte, ist den Kleinen täglich zur selben Zeit zu wiegen, damit man sieht, ob er zunimmt bzw. sein Gewicht hält, abnehmen sollte er nicht.

    Und Deine Schwägerin sollte sich tatsächlich schnellstens nach einem gegengeschlechtlichen Jungvogel (bitte futterfest) umsehen, damit der Kleine lernt, dass er kein Mensch ist, sondern ein Graupapagei.
     
  9. kentucky

    kentucky Guest

    Und wer hilft nun dem Tier? Keiner! Der Halter rauscht verschreckt davon. Klasse gemacht! Könnt stolz auf Euch sein!
     
  10. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Busard war nicht mehr online..weiß nicht ob er noch gelesen hat ohne sich anzumelden.
     
  11. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Kentucky,
    das stimmt so nicht. Ich hatte Hilfe angeboten ganz kurze Zeit nachdem busard nachgefragt hatte. Er war zu diesem Zeitpunkt noch online.
    Ich hatte darauf gewartet, dass er sich meldet, zumindest auf die PN hin.
     
  12. kentucky

    kentucky Guest

    Hallo Uschi,
    das weiß ich, Du solltest Dich auch nicht angesprochen fühlen! Fakt ist, der Halter hat das Tier, diese ewige Diskussion hilft ihm nicht, was tut er dann, er denkt,
    alles Schwachsinn, die können mir auch nicht helfen! Denkt doch mal drüber nach. Wollt Ihr helfen oder nur diskutieren?
     
  13. #12 Sybille, 26. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    im separaten Thema könnt ihr nun weiter diskutieren.
    Hier bitte ich euch darum, beim Thema/bei der/n Ausgangsfrage/n zu bleiben. Danke!
     
  14. kentucky

    kentucky Guest

    Hallo Uschi,

    hat sich der Halter bei Dir gemeldet? Wäre schade, da kann man doch helfen! Auch später kann man doch was machen. Man muss doch nicht immer so schwarz malen. Sind wir nicht dafür da?

    LG
     
  15. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo kentucky,
    busard hat sich bei mir gemeldet. Ich hoffe, ich konnte ihm einige hilfreiche Tipps geben. Vielleicht meldet er sich ja noch einmal bei mir und erzählt mir wie der Kleine sich weiter entwickelt.
    Ich kann verstehen, dass er hier nicht mehr schreiben will.
    Da es Handaufzucht nun mal gibt und leider auch Züchter, die nicht futterfeste Tiere abgeben, sollten wir uns hier bemühen bei solchen Problemen zu helfen.
    Wenn wir gleich loswettern verbessern wir die Welt auch nicht.
    Was nicht heißen soll, dass man auf Unzulänglichkeiten nicht aufmerksam machen sollte. Aber eben in einem angemessenen Ton.
    Ich entschuldige mich an dieser Stelle bei busard, dass ich seine Absichten angezweifelt habe!
     
  16. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt wen einem das einmal passiert,wenn einem das aber gleich zweimal passiert(wie bei diesem User) kann man auch Mutwilligkeit des Käufers vermuten!Und das dann natürlich nicht mehr die grosse Hilfsbereitschaft ausbricht sollte ja auch klar sein.....egal ob nun jemand beleidigte Leberwurst spielt oder nicht!
    Ich wünsche dem Vogel weiterhin alles gute und dem Fragesteller und seiner Familie würde ich einfach bitte keine "nicht futterfesten" Vögel in Zukunft mehr zu kaufen zum Wohle der Tiere!
     
  17. kentucky

    kentucky Guest

    Hallo Uschi,

    das finde ich einen sehr schönen Zug von Dir. Es ist doch so, Du kannst es nicht abstellen, HZ/NB ist immer wieder so ein Thema. Es gibt aber Wege und Möglichkeiten, einer Handaufzucht ein gutes Leben zu ermöglichen. Und genau da sollte man ansetzen und zwar so, das nicht sofort jeder Neuling abgeschreckt wird.
    Die Warnung kann doch öffentlich bekannt gegeben werden. Aber man sollte mit dem "Ist" arbeiten und eine Verbesserung erzielen und nicht mit dem was man haben könnte.Dann wird es auch nicht zu der Abgabe eines Tieres kommen. Alles in Ruhe und mit Verstand. Ich kann Busard auch verstehen, das ist auch genau das, was ich in der vorangegangenen Diskussion sagen wollte. Meistens wird die Holzklotz-Methode nämlich genauso verstanden."Bloß weg! Das finde ich sehr, sehr schade, um genauer zu sein - traurig! Auch diese Tiere sollte die Chance bekommen und ein schönes Leben haben. Und es geht!

    LG
     
  18. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Uschi,
    ich finde es toll, dass Du Busard hilfst!:zustimm:

    Meine waren 8 Wochen alt und die einzige "Hilfestellung" vom Züchter war:
    Das ist total einfach, ich zeige Ihnen mal wie es geht. Und welche Aufzuchtnahrung er verwendet, hat er mir auch noch erzählt.
    Das war es dann auch schon.
    Hat aber trotzdem sehr gut geklappt. Die Kleinen haben von sich aus gezeigt, ab wann sie keine Zufütterung mehr wollten.
    Ich hatte allerdings eher das Problem, dass sie mit 20ml nicht zufrieden waren und gerne viel mehr bekommen hätten.:zwinker:

    Und bevor hier jemand über mich herfällt.
    Ich bin strikt gegen HZ. Der Züchter musste die Vögel "loswerden", weil sie PBFD-positiv waren.
    Es gab also ausnahmsweise keine Alternative zur HZ.
    Ich muss allerdings sagen, dass sie schon im Alter von 8 Wochen auch Körner und Früchte selbständig zu sich genommen haben.
    Ich musste also nur zufüttern.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Andrea,
    sei mir bitte nicht bose aber graue (und andere grosse papas auch) sind in diesem alter im wichtigen wachstum. Es ist besser ein bekanntes gutes aufzuchtpuder wie zb. Kaytee fur den vogel zu kaufen und ihn damit ernahren. Da kann man zusatzlich fruchte und gemuse geben und geht man sicher das der vogel alle nutriment die er in diesem alter braucht, hat.
    Speziel graue (auch aras) brauchen ein bisschen mehr fett in dem aufzuchtsbrei.
    Obwohl mehrere hier thé geben, finde ich das nicht ok
    Thé ist un excitant...saft ist auch nix fur vogel. Lieber die ganze frucht.
    Weiche pellets ist gut aber man muss noch die hight potency nehmen, d.h. die, die gleiche komposition haben wie die aufzuchtspâtée...
    schonen tag


     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 FoeniX, 28. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2011
    FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Kaytee kann ich auch nur wärmstens empfehlen.
    Wird gerne genommen und enthält alles, was große Papageien benötigen.
    Außerdem lässt es sich im Gegensatz zu A19 super anrühren und ist 100% klumpenfrei.
     
  22. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Hazel,
    deine letzten Sätze sind bezeichnend! Man muss sich rechtfertigen, weil sonst wirklich gleich einer über den anderen herfällt.
    Leider ist manchmal eine Handaufzucht nötig. In deinem Fall durch eine sehr traurige Sache! Auch ich hatte schon vier Vorfälle, wo eine Handaufzucht notwendig wurde.
    Vielleicht gelingt es ja in Zukunft "immer öfter" erst nachzufragen und dann nach Möglichkeit angemessen zu reagieren, so dass neue User sich nicht gleich wieder verabschieden.
     
Thema:

Grauer noch nicht futterfest

Die Seite wird geladen...

Grauer noch nicht futterfest - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.