Grauer traurig oder nicht?

Diskutiere Grauer traurig oder nicht? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben Habe meinen Grauen nun fast 2 Wochen, da ich auch noch 2 Wellis, 2 Ziegensittiche und 1 Kanarienhahn im selben Zimmer habe,...

  1. Achim.J.

    Achim.J. Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    Hallo ihr lieben

    Habe meinen Grauen nun fast 2 Wochen, da ich auch noch 2 Wellis, 2 Ziegensittiche und 1 Kanarienhahn im selben Zimmer habe, gab es Probleme.

    Die Vögel haben alle ihren Freiflug und vertragen sich auch super. Aber der kleine Graue hat den Käfig der anderen zu seinem Freisitz erklärt.
    Das habe ich mir eine Woche angeguckt und nun sehr schnell in den Griff bekommen.
    Ich habe den Grauen immer von dem Käfig gelockt, mit Leckerlies und so weiter, aber es half nicht. Nun habe ich 2 Tage ein rotes Handtuch auf dem Käfigdach liegen gehabt und er hat sich nicht getraut dort zu landen.
    Seit heute habe ich das Handtuch wieder weggenommen und der Graue denkt nicht daran dort zu landen.
    Also hat er das sehr schnell begriffen.
    Die Sittiche kommen sobald die Temperaturen angemessen sind in eine Aussenvoliere, die habe ich mühevoll in Eigenleistung gebaut.
    Meine Frage ist nun, habe ich das mit dem Handtuch richtig gemacht?
    Der Graue sitzt jetzt, wenn er nicht gerade spielt auf seinem eigenen Freisitz
    und turnt dort herum :freude:
    Nur leider höre ich öfter ein flöten, das traurig klingt :traurig:
    Kann mir jemand sagen ob das einen Zusammenhang haben kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 11. April 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Habe noch nie gehoert dass ein Grauer etwas trauriges floetet, also dass es auch bedeutet dass er traurig ist. Die denken sich meist keine Gerauesche aus sondern ahmen nach was sie irgendwo hoeren. Oder halt das normale Grauenpfeiffen. Das ist aber nicht traurig :?

    Ich wuerde einen Partner dazuholen, aber auch fuer den Kanarienhahn, der soll auch nicht alleine sein :zwinker:

    Pass auf dass der Graue den anderen nichts tut, und auch die Ziegensittiche sind nicht harmlos wenn in Brutstimmung.

    LG
    Regina
     
  4. Achim.J.

    Achim.J. Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    @Regina

    Ich hoffe das du Recht hast, das flöten hört sich nur so jämerlich an.

    Die Ziegensittiche können wirklich frech werden, der Kanarienhahn hatte vor 4 Monaten ein gebrochenes Bein (sehr gut verheilt).

    Der Tierarzt sagt das machen die Ziegen nicht, aber jeder andere sagt das die hauptsächlich in die Beine beissen.
    Sie werden aber ja bald voneinander getrennt.
     
  5. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Papageien können durchaus Enttäuschungslaute von sich geben. Das machen unsere wenn wir uns anziehen, um das Haus zu verlassen. Dann sülzen sie richtig herum. Wenn sie Angst haben, knurren sie.
     
  6. Achim.J.

    Achim.J. Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    Das ist wohl war, aber ob es bei meinem Coroc zutrifft weiss ich nicht, aber ich bin mir sehr sicher.
     
  7. #6 Katrin Timneh, 12. April 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    mein Otto hatte auch immer so traurige Laute gemacht,wenn wir aus dem Zimmer raus sind oder unsere Jacken anzogen.Es tat mir immer richtig leid.Seit ein paar Wochen ist er nicht mehr allein.Er erzählt zwar nicht mehr soviel aber ich habe nicht ein einziges Mal mehr diesen traurigen Ton gehört.Nun habe ich auch kein schlechtes Gewissen mehr wenn ich mal weg bin und der arme Kerl muß mich nicht mehr so traurig ansehen und ich bin mir sicher,er war total traurig,sonst würde er es jetzt immer noch tun.
     
  8. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Huhuu Achim,

    Freu dich bloß nicht zu früh :zwinker:

    LG Janett
     
  9. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Achim,

    ja, ich kenne diesen Ton auch - ich nenne ihn "Klagelaut".
    Jocki macht das immer, wenn ich das Zimmer verlasse und sie nicht mit darf.

    Aber da siehst Du auch, welche Verantwortung Du mit diesem hochintelligenten Vogel übernommen hast.
    Ich persönlich leide sehr darunter, daß das Wohlbefinden meiner Jocki von der Anwesenheit menschlicher Wesen abhängig ist.
    Ein Papagei leidet unsäglich, wenn man ihm nicht 10 Stunden am Tag Aufmerksamkeit schenken kann - und wer hat schon soviel Zeit übrig ?

    Umsomehr freut es mich für Katrin, daß sie diesen Klagelaut nicht mehr hören muss !!! (Wie geht´s Deinen Beiden, Katrin ?)

    Ich könnte heulen, daß es bei Jocki noch nicht geklappt hat mit dem Hahn !

    Achim - wann kommt der zweite Graue zu Dir ins Haus ?
    Der Kleine sieht Deine anderen Vögel miteinander schnäbeln und ist selbst ganz allein. Geht Dir sein Klagelaut nicht durch Mark und Bein ?
     
  10. Achim.J.

    Achim.J. Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    Hallo

    Ich habe geplant meinem Coroc am anfang nächsten Jahres eine Henne zu schenken.
    Sollte es sein müssen dann natürlich auch gerne früher.
    Ich bringe ihn dann zum Züchter und er kann sich in aller ruhe ein Mädel aussuchen, wenn das geschehen ist hole ich ihn und seine neue Freundin ab.

    Ein grosses DANKE an alle, einfach mal so zwischendurch für die tollen Tips.

    Liebe Grüsse Achim
     
  11. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo achim
    schoen finde ich, dass er sich seine freundin selbst aussuchen darf. toll das du diese moeglichkeit hast.
    mir bereiten grad die threads wo es nicht klappt- und da gibt es ein paar ganz aktuelle... viel kopfzerbrechen.
    ich bin hier grad auf der suche nach eben deiner methode.
    ich faende es sehr schade, wenn ich ploetzlich 2 unglueckliche graue hier sitzen haette.
    lieben gruss
     
  12. #11 Katrin Timneh, 12. April 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    lady-di,es hat sich noch nicht wirklich was geändert.Was mich aber freut und auf mehr hoffen läßt ist,das Otto sie nicht aus den Augen läßt,ständig ihre Nähe sucht-aber dabei natürlich ganz kuhl tut.Sie möchte unbedingt zu ihm.Täglich sucht sie seine Nähe und sitzt abends in der Voli ganz,ganz nah ans Trenngitter geschmiegt und sieht in an...Er sitzt ein paar cm von ihr entfernt und sieht sie auch an.Langsam frage ich mich wirklich was ihn noch abhält...Aber das wichtigste ist für mich erst einmal wirklich,das er uns nicht mehr hinterhertrauert,wenn wir aus dem Zimmer oder aus dem Haus gehen und mein schlechtes Gewissen dadurch weg ist.Wenn sie jetzt noch ein Paar werden würden,das wäre mein größter Wunsch.
    ich finde es auch toll,das er sich eine Henne selber aussuchen darf,da brauchst du nicht die Ängste durchstehen,ob es klappt oder nicht.Meinst du nicht,das es vielleicht gut wäre es schon früher zu versuchen?Ich meine wenn du die Möglichkeit dazu hast.Ich glaube nicht,das du es bereuen würdest:zwinker:.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Achim.J.

    Achim.J. Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    Hallo silleef

    Ich würde dir gerne helfen, aber Südafrika ist ein wenig weit, ich kann dir da leider keine Tips geben.
    Aber schau mal bei www.papaso.de dort habe ich meinen Coroc her, dort wird die Verpaarung angeboten.
    Ich weiss zwar das es etwas weit von dir weg ist, aber du kannst dir ja mal angucken bzw. durchlesen wie es dort gemacht wird, ich bin von diesem Züchter sehr begeistert.

    Grüsse Achim:zwinker:
     
  15. #13 Cheyenne0403, 13. April 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ich kapiere nicht, wie man David und Goliath zusammen in einem Zimmer halten kann... ich würde nie auf die Idee kommen, unsere Kanaris zu den Amazonen zu setzen :nene: Und das, wo anscheinend ja schon auch was passiert ist, der arme Kanari :(

    Die Sittiche kommen bald raus, der Kanari-Hahn auch? Es mag ja bislang gutgegangen sein, aber ein Biss vom Grauen und der Kanari war einmal!

    Schön, dass der Graue verpaart werden soll! Ich hoffe, für die anderen findest Du unterbringungsäßig auch noch ne Lösung, sodass sie im nächsten Winter nicht wieder zusammen in einem Zimmer sind :(
     
Thema:

Grauer traurig oder nicht?