Grauer und Urlaub??

Diskutiere Grauer und Urlaub?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal. Ich habe da mal eine Frage, bezogen auf Urlaub und Graupapas. - kann ein Grauer ausnahmsweise mal 2 Wochen ohne Freiflug im Käfig...

  1. #1 dido2004, 3. Mai 2004
    dido2004

    dido2004 Guest

    Hallo erstmal.
    Ich habe da mal eine Frage, bezogen auf Urlaub und Graupapas.
    - kann ein Grauer ausnahmsweise mal 2 Wochen ohne Freiflug im Käfig (1,70 x 1,10 x 0,90) auskommen?

    OK, ok, das ist nicht die feinste Art (ich weiss es ja), aber wenn man nieman den hat, der das Tier zum täglichen Ausgang bringen kann, was tun. Tägliche Fütterung und Unterhaltung ist selbstverständlich.

    Danke für Eure Antworten.
    Dido
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NicoleJ, 3. Mai 2004
    NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Dido

    Wenn es nicht anders geht dann muß er eben mal zwei Wochen drinnen bleiben. Schließlich profitiert er letztendlich auch davon wenn du erholt aus dem Urlaub kommst. Ich würde ihm dann aber so viel Abwechslung wie möglich zukommen lassen. Spielzeug und frische Äste zum zerschreddern, halt alles anbieten was ihm besonders Freude macht.

    Wenn ich mir vorstelle wir fahren in Urlaub und jemand kommt meine Geier versorgen, dann würde ich nicht erlauben sie raus zu lassen. Ich kenne doch meine Geier :jaaa: , einer will nicht rein, der nächste hat mal schlechte Laune und kneift usw. usw. Nee, dann lieber mit der Vorstellung das sie zwar zwei Wochen in der Voliere bleiben müssen aber dafür sicher untergebracht sind und viel zu tun haben.
     
  4. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Hi!

    Wenn du eine geeignete Urlaubsunterbringung findest, können sie auch flattern. Mein Flo z.B. lässt sich auch nicht von jedermann in den Käfig bringen... trotz allem können meine Geier Freiflug genießen, wenn ich im Urlaub bin (helfen sich dann mit einem Handtuch
    o.ä. ganz ohne Streß)...

    Musst nur jemanden finden, der sich damit auskennt ;-) Schau mal in die gelben Seiten -oder aber hier in den Foren unter Urlaubsunterbringung.

    Ich würde mir z.B. auch zumuten, einen zwickenden Vogel fliegen zu lassen. Irgendeinen Trick wird es schon geben, um sie in den Käfig zu bekommen.

    Ansonsten wären 2 Wochen im Käfig wohl für die Geier auszuhalten.

    Viel Glück!!!
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hi Dido,

    es wäre sicherlich vorteilhafter, wenn du dem Grauen einen Partner gönnen würdest - dann sind 2 Wochen Trennung relativ unproblematisch. Der Käfig sollte dann aber schon ein wenig größer sein - 2 Graue brauchen mehr Platz ;)

    Selbst wenn dein Grauer es gut von der Kondition her im Kafig aushält, so könnte allein die längere Trennung von dir als Bezugsperson einen größeren seelischen Schaden herbeiführen, was im Rupfen seinen Höhepunkt finden könnte 8(
     
  6. #5 geiergitti, 3. Mai 2004
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hi Dido,

    ich kann das, was dir fisch geschrieben hat, nur bestätigen. Das er sooolange alleine ist (ohne seine Bezugsperson), ist viel schlimmer, als das er mal einige Tage nicht fliegen kann. :jaaa:
     
  7. #6 NicoleJ, 3. Mai 2004
    NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Kann sein, muß aber nicht. Lore z.B. unser Grauer, lebte neun Jahre alleine in einem Minikäfig. Er hat(te) sehr schönes Gefieder und strotzt vor Gesundheit, schreit nicht und ließ sich jetzt noch Problemlos vergesellschaften.

    Marco unsere Gelbhaube, 14 J. alt und ließ sich nicht verpaaren/vergesellschaften. Genießt sein Einzelleben unter Menschen. Das hat zwar keine Vorbildfunktion aber ich kenne mehrere solche Fälle. :+keinplan
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Grauer und Urlaub??