Grauer zu besuch

Diskutiere Grauer zu besuch im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe da mal eine Frage, die mich etwas quält. Vor einigen Wochen kam ein Bekannter und fragte mich ob ich für 2 - 3 Tage seinen...

  1. #1 nordengel, 5. Juni 2008
    nordengel

    nordengel Guest

    Hallo, ich habe da mal eine Frage, die mich etwas quält. Vor einigen Wochen kam ein Bekannter und fragte mich ob ich für 2 - 3 Tage seinen Graupapagei nehmen könnte. Ich habe dem natürlich zu gestimmt. Nach 3 Tagen kam der bekannte und hat gefragt ob ich den Grauen noch ein paar Tage behalten könnte...... das ist jetzt 5 Wochen her. Seitdem hat sich der Bekannte weder hören noch sehen lassen..... jetzt hat sich der Graue aber auch schon sehr an unsere Familie gewöhnt, er ist sehr glücklich, frisst, fliegt durch die Wohnung, wir können ihn kraulen, streicheln, auf die Hand oder auch Schulter nehmen.... usw. ... nu ist meine Frage, da ja bekanntlich die Grauen so empfindlich sind, wird er es gut überstehen, wenn der Bekannte nun doch irgendwann wieder auftaucht und ihn abholen will.....???

    Gruß Nordengel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    das ist aber eine unschoene geschichte.
    gibt es denn keinerlei kontaktmoeglichkeit zu dem besitzer?
    habt ihr denn die moeglichkeit dem grauen ein dauerhaftes zuhause zu bieten?
    die grauen sind in der tat sensibelchen, denen ein orts und ein vertrauensperson wechsel schwer faellt. erst recht in deinem fall, wo sich der vogel einen menschen als partner waehlen musste, weil er keinen vogelpartner hat.
    man schubst doch ein tier nicht wie eine sache von a nach b.
    kontaktiere doch deinen bekannten und macht naegel mit koepfen- zum wohle des grauen.
     
  4. #3 LittleRickySon, 5. Juni 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    wirklich eine unschöne sache !

    kannst du eventuell auch die begründung des besitzers nennen, warum fragte:
    MFG
    LRS
     
  5. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    hihi ich hatte mal einen Nymphen drei Wochen in Pflege. Das ist jetzt drei Jahre her und ich würde ihn (und seine Partnerin) nicht mehr hergeben.

    Graupapageien sind schon sehr 'empfindlich' und man weiß nie, wie sie auf eine Umstellung reagieren. Da kommt es sicherlich auch nochmal auf die Bindung zu seinem Besitzer und die Haltung dort an. Ich finde den Umstand aber auch komisch und würde den Besitzer fragen, ob er ihn überhaupt wieder haben möchte. Die Bindung kann ja nicht so groß sein, wenn er sich nicht einmal meldet.
     
  6. #5 nordengel, 6. Juni 2008
    nordengel

    nordengel Guest

    hallo zusammen,
    tja wo fange ich an.?!
    also erstmal fragte er weil er neuerdings soviel arbeiten müßte, (er war vorher arbeitslos) und er zuwenig zeit für seinen Grauen hat, ob wir ihn deshalb nehmen könnten.
    Ich weiß das der Graue eigentlich ein sehr gutes zuhause "hatte" mein bekannter hat sich wirklich super um ihm gekümmert (das merkt man auch an der Zutraulichkeit und dem ganzen Verhalten von dem Grauen), deswegen verstehe ich ja umso weniger warum das ganze jetzt so passiert. Kontakt könnte ich zu seinem Besitzer schon aufnehmen, aber zum einen sehe ich es gar nicht ein ihn zu Kontaktieren, weil es sein Papagei ist, und er sich ja mal drum bemühen könnte und fragen könnte wie es ihm geht..... und zum anderen muß ich ehrlich gestehen, das ich auch Angst davor habe, das er denn dann doch kommt um ihn abzuholen..... ( ich habe den Grauen schon viel zu sehr in mein Herz geschlossen, ich würde bestimmt riesen Heimweh bekommen... )
    Er könnte hier natürlich bleiben, da sehe ich absolut kein Problem, habe eine große Familie, somit ist er eigentlich fast ununterbrochen beschäftigt....Wohnung ist auch groß, wo er genug Gelegenheit hat zu Fliegen. Also darin liegt auch nicht das Problem.... Mich quält einzig und alleine der Gedanke, ob ihm das wirklich gut tun würde, wenn mein Bekannter jetzt nach solanger Zeit wieder auftauchen würde und ihn mit nimmt...
    Habe von einer Freundin mal gehört das Nachbarn von ihr in den Urlaub gefahren sind und sie ihre beiden Ara´s zu freunden gebracht hatte... nach vier Wochen sind die wieder gekommen und haben die Ara´s abgeholt und die haben sich nicht wieder eingewöhnt. Ganz im Gegenteil, sie sind dann gestorben.... und wenn ich denke das es unseren besuch genauso ergehen würde, dann würde mir das Herz zerbrechen.....

    Gruß Nordengel
     
Thema:

Grauer zu besuch

Die Seite wird geladen...

Grauer zu besuch - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...