Graugänse Anser Anser

Diskutiere Graugänse Anser Anser im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Wer züchtet Graugänse?(Wildgänse) Habe selber 6 Tiere.Ist das richtig das Graugänse erst mit 3 Jahren Geschlechtsreif werden? Meine sind...

  1. Delle

    Delle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wer züchtet Graugänse?(Wildgänse)
    Habe selber 6 Tiere.Ist das richtig das Graugänse erst mit 3 Jahren Geschlechtsreif werden?
    Meine sind jetzt 3 Jahre alt.Wann fangen die an zu legen,soweit ich weis Feburar/März,ist das richtig?
    Legen legen eure Tiere schon?

    Wäre über ein paar Infos dankbar.
    Zucht Wasser (Teich,Bach) Haltung,Unterbringung

    Danke
     
  2. #2 Karin G., 12.03.2013
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.260
    Zustimmungen:
    544
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Delle

    schau mal hier rein, dort steht auch, dass sie mit 3 -4 Jahren geschlechtsreif sind, Brut Ende März/Anfang April

    Bei den Vogelzüchtern gibt es einen Eintrag.
     
  3. Delle

    Delle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Graugänse

    Danke Karin
    Ich dachte aber mehr an persönliche Erfahrungen von privaten Züchtern.
     
  4. #4 Vogelfreund99, 12.03.2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.01.2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    Ich züchte nicht aber ein älterer Herr aus meinem Dorf dem ich gelegentlich helfe.
    Er hat jedoch fränkische Landgänse.

    Die haben seit kurzem angefangen zu legen und Steinbacher Kampfgänse sollen laut seinem Zuchtkollegen auch schon gelegt haben.
    Halltung im Gehege von knapp 60 m^2 mit Stall 4 m^2 . Ein Zuchtpaar. Regenwasser als Trinkwasser für die Gänse.
    Als Baumaterial für das Nest ist Stroh.

    Grüß Tobi

    Hoffe ich/wir konnten dir weiterhelfen
     
  5. Delle

    Delle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Graugänse

    Danke für die schnelle Antwort Tobi
    Aber ich meine" Wildgänse" Graugänse (Anser Anser),nur die interessieren mich.

    Danke.
     
  6. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Moin

    Graugänse sind leider in der Zucht komplizierter als man oft meint.
    Zunächst sind die Tiere ziemlich wählerisch was den Partner angeht. Am ehesten kriegt man das hin indem man eine Gruppe (am besten 10-20 Tiere, aber 6 sollten auch reichen) als Jungtiere zusammen laufen lässt.
    Die Tiere sollten dann möglichst Platz und Ruhe haben um sich selbst zu verpaaren.
    Geschlechtsreif sind sie meistens mit 3 Jahren, aber oft dauert es noch länger bis sie sich mal entschließen zu brüten. Habe selbst bei meiner Gruppe (ca 10 Paare) 5 Jahre warten müssen. Bekannte haben in 10 Jahren nicht 1 Ei gesehen!
    Graugänse brüten meiner meinung nach lieber auf einer geschützen Insel als in einem Stall. Meine Tiere sind ausquartiert und haben einen Fischteich mit einer bewaldeten Insel wo sie gerne Brüten. Platzmäßig solltest du schon mit min 100m² Pro Gans rechnen.

    Legebeginn richtet sich ein bisschen nach dem Wetter. Wenn man ein milden Winter hat kann es sein dass sie schon im Februar anfangen, aber meistens so mitte März-Anfang April...

    Wie gesagt, Graugänse sind in der Haltung und Zucht nicht mit ihren domestizierten Artgenossen zu vergleichen!
     
  7. #7 ringneck, 12.03.2013
    ringneck

    ringneck Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch einige Fragen dazu:
    Sind Graugänse standorttreu? Bleiben sie auf einem geeigneten Gelände, ohne dass man ihre Flügelfedern beschneidet?
    Werden Graugänse futterzahm, auch wenn sie nicht auf Menschen geprägt sind?
    Gruß Ringneck
     
  8. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Also meine sind nicht flugfähig, wobei ein Teil der Jungen flugfäfig ist und auch über Jahre da bleibt. Allerdings fliegen die auch mal in der umgebung unterwegs sind oder sich wilden Gänsen anschließen.
    Futterzahm würde man sie schon kriegen, wenn man das denn will. Ich halte da immer nicht so viel von...
     
  9. #9 ringneck, 12.03.2013
    ringneck

    ringneck Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Mergus, für Deine Antwort.
    Ich finde diese Tiere faszinierend.
    Allerdings ist mein Interesse nur theoretischer Natur. Zur Haltung habe ich keine Möglichkeit.
    Gruß ringneck
     
  10. Delle

    Delle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Graugänse

    Danke Mergus
    Ich habe hier ein Grundstück von 4000qm , und einen Teich von ca.60qm zur verfügung.
    denke mal das müßte reichen. Die Ganter treten die Gänse schon,habe ich schon öfter beobachtet.
    Aber das haben sie letztes Jahr auch schon. Vieleicht klappt es dieses Jahr mit der Zucht.
    Meine Gänse gehen abends in den Stall,und bleiben nicht draußen.Fuchs&co
    Wohne nähmlich außerhalb vom Ort
     
  11. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Legebeginn bei Graugänsen ist meist mitte März-April. Meine werden jetzt bald anfangen zu legen.
    Auch ich habe 8 Jahre auf die ersten Jungtiere bei einer Gans warten müssen weil `ihr` der richtige gefehlt hat. Erst beim dritten Ganter hat sie sich entschieden und erfolgreich Junge gezogen. Graugänse sind bedingt Standorttreu, willst du wirklich über Jahre deine Tiere behalten würde ich den Freiflug nicht empfehlen. Es gibt immer wieder Tiere die abwandern, verunfallen oder sich einfach nur verfliegen.
     
  12. Delle

    Delle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Graugänse

    Danke ambos
    Läst du deine Tiere draußen brüten,oder im Stall?
    Wieviele Graugänse hast du? Sind deine beschnitten oder haben auch welche Freiflug
    Ich beschneide sie jedes Jahr nach der Mauser.letztes Jahr hab ich fast zu lange gewartet,waren zum teil weit verstreut aber ich habe sie alle wieder bekommen.Mein Hobby ist Wildgeflügel.
     
  13. arno2

    arno2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Moin,

    ich habe 38 Jahre ein Grauganspärchen gehabt und mit ihnen viele Gössel großgezogen,
    die dann im Herbst wegflogen.
    Das Grauganspärchen war kupiert und somit standorttreu.
    Einige der Jungen dieses Grauganspärchens kamen angeschossen ( Eiterbeulen ) zurück.
    Der Jagddruck auf Graugänse ist extem hoch!
    Ich denke, dass die Graugänse bald zu den gefährdeten Arten zählen.
    Eine Neuverpaarung von Graugänsen nach Abschuß des Partners ist
    sehr selten.

    Gruß
    arno2
     
  14. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Das kann ich bei uns nicht bestätigen. Bei unserem See hier haben wir inzwischen ca 100 Brutpaare, mit Jungvögeln und Singel-Truppen haben wir hier schon teilweise über 1000 Tiere gezählt.
    Hat den Nachteil dass wir so gut wie keinen Schilfgürtel mehr um den See haben, die Selbstreinigung dem entsprechend reduziert ist und der See immer weiter eutrophiert.

    Auf Amrum und in den Nordseekögen haben wir z.T. so viele Graugänse das Kaum noch Gras wächst, wird nur eine frage der Zeit sein bis die Nonnen- und Ringelgänse nix mehr zu beißen finden.....
    Habe auch Bücher nach denen sich die Population von 1980- 1999 verdreifacht hat, aktuelle Zahlen habe ich nicht, aber seit dem hat sich der Bestand auch noch mal vervielfacht. (wieder Beispiel unser See: 1980: Einzelne Paare, 1999 um die 15 Paare, die letzten Jahre ca 100 Paare)
     
  15. arno2

    arno2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Moin, Mergus,

    es ist großer Humbug, dass die Eutrophierung ( Überdüngung) von Seen durch
    Graugänse und anderen Wasservöglen verursacht wird.
    Die Überdüngung der deutschen Seen wird durch die Ausbringung von zu viel Gülle
    durch die Landwirdschaft verursacht.

    Als bestes Beispiel für die Überdüngung sei hier aus Norddeutschland der Dümmer See genannt.
    Das haben die politisch Verantwortlichen jetzt endlich erkannt und Änderungen eingeleitet.
    Eine Eutrophierung der Seen durch Wasservögel ist in der Tat Bödsinn!

    In Rußland haben vor ca. 30 Jahren Wissenschaftler untersucht, welcher Schaden durch
    den Verbiss von Gras- und Saatgutflächen entsteht. Es wurde festgestellt, dass die Gänse
    bis zu sechsmal Gras- und Saatgutflächen abfressen können, bevor diese verunkrauten.
    Je häufiger Saatgutflächen von Gänsen aufgesucht werden, desto später kann der Landwirt
    ernten. Da die Landwirte sehr gerne Entschädigungszahlungen vom Land mitnehmen,
    wollen sie nichts von diesen Untersuchungen wissen und rufen nach ihren Jägern,
    die dann gerne den Landwirten behilflich sind.
    Gänse verstören Gras- und Saatgutflächen nicht.
    Wieviel Gänse geduldet werden, ist immer nur eine wirtschaftliche Frage
    in unserem System, die der jeweilige Landrat entscheidet!

    Viele Grüße
    arno2
     
Thema: Graugänse Anser Anser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fränkische landgans flügel beschneiden

    ,
  2. graugans haltung

    ,
  3. wann sind fränkische Landgänse Geschlechtsreif

    ,
  4. http:www.vogelforen.dewasserziergefluegel240949-graugaense-anser-anser.html
Die Seite wird geladen...

Graugänse Anser Anser - Ähnliche Themen

  1. Saatgans unter Graugänsen?

    Saatgans unter Graugänsen?: Hallo, heute am südlichen Ammersee unter ca 50 Graugänsen und 10 Kanadagänsen auch diese hier gesehen. Ist das eine Saatgans? Danke, Stefan
  2. Graugänse?

    Graugänse?: Gesehen auf dem Weg nach Helgoland noch ziemlich nahe bei Cuxhaven. Sind es Graugänse? [ATTACH] Danke wie immer für eure nette Hilfe beim...
  3. Graugänse?

    Graugänse?: Hallo, Auch diese, vermutlich Graugänse konnte man in Schweden, im „Wild- und Naturpark Eriksberg“ nahe der Ortschaft Åryd beobachten. Datum:...
  4. Hat hier jemand Graugänse?

    Hat hier jemand Graugänse?: Hallo, also ich habe nach mehr oder weniger erfolgreichen Brüten und reichlich Pech dieses Jahr noch eine lebende Graugas von 3. Diese ist jetzt...
  5. Graugänse als "Haustiere"?

    Graugänse als "Haustiere"?: Hallo, ich bin neu hier und denke grade über ein Thema nach, das ich gern kurz erläutern würde. Ich habe in diesem Jahr 3 verwaiste Graugänse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden