Grauköpfchen: Das erste mal ist ein Junges geschlüpft

Diskutiere Grauköpfchen: Das erste mal ist ein Junges geschlüpft im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hmmmm Hi Dass ist ja sehr schade, dass die Eltern rupfen!

  1. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hmmmm

    Hi
    Dass ist ja sehr schade, dass die Eltern rupfen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Schade ja, aber kann man nichts machen, hoffe das lassen sie wenn sie das nächste Mal brüten bleiben.
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Heut nacht dachte ich schon es ist vorbei, die waren recht kalt, aber habe dann nochmal gefüttert und sie den warmen Augenringen untergeschoben, heute morgen waren sie top fit und sind nun schon wieder gefüttert.
    Die haben die Fütterei ganz gut kapiert.
    Soweit.
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Gleiches Spiel, abends nach dem Füttern rein zu den Augenring und Morgens gleich gefüttert, aber ich hab sie wieder zu den Augenring reingetan, denn dieses Paar scheint sie zu akzeptieren, dann hätte ich wohl Ammen gefunden. freu.
    Werde aber weiter beobachten.
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Moni!

    Ich verfolge die Entwicklung der kleinen immer mit Spannung und drücke Dir die Daumen, das es mit den Augenring als Ammen doch noch klappt!
    Verstehe ich das rceht: die Augenring haben sie zwar nicht gefüttert, aber gehudert?
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ja war so Rüdiger, und heute ist es so, die Grauköpfchen sind besser gefüttert als die eigenen, habe also alle 4 zugefüttert und dann gab es heute auch wieder gekeimte Hirse, und da wurde dann auch wieder fest gespachtelt.
    Was mich wundert, ich hatte sie erst einem anderen Paar untergeschoben da waren die Jungen gleich alt, aber das ging nicht nun sind sie bei dem Paar mit den jüngsten Kleinen und da geht es. Aber egal, solange es klappt ist es gut.
    Bei der Zufütterung haben die 2 stark gebettelt und gschrien, und die Augenringe nicht so, vielleicht liegt es auch daran, dass sie mehr gefüttert sind, und sie scheinen agapornidisch zu verstehen die Augenrings:D
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,

    oder die Augenringe sind so genervt von dem Geschreie daß sie die Kleinen vollstopfen damit sie ein wenig Ruhe geben !:D :D :D

    Echt süss die Kleinen und toi toi toi


    Liebe Grüße

    Petra
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    hier mal wieder ein paar Bilder von den Gerupften jungen Grauköpfchen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    wie können Eltern nur so grausam sein??
    Leider gibts es solche ja bei jeden Lebewesen.

    Ich hoffe, die Kleinen sind noch nicht zu doll gerupft und alle Federn wachsen wieder nach. Zum Fliegen müßte es doch reichen, oder?
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    die sehen schon wieder gut aus, Kiele kommen wieder und das wird schon, dank der lieben Ammen.
     
  12. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Moni,

    die sehen aber sehr fit aus!

    Denke auch das die Federn alle wieder kommen und die Kleinen dann richtig Schön aussehen.
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Die sind auch immer so gut gestopft von den Sperlingen, da kann eigentlich gar nichts schief gehen, nur wenn sie ausfliegen werde ich vielleicht aufpassen müssen, denn die sehen ja schon anders aus.
    Bin auf jeden Fall froh, das es sich so entwickelt hat.
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    [​IMG]
    hier sieht man nochmal wie sich die Kiele wieder entwickeln
    und dann noch ein Blick zu allen Jungen die in einem Nest aufwachsen
    [​IMG]
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    So nun sind die 2 ausgeflogen, da aber die Zieheltern nun die 2 jagen habe ich sie umgesetzt.
    Mama hat heute wieder ein Ei gelegt, mal sehen was da nun weiter wird.
    Hoffe die rupft bei Erfolg nicht wieder.
    Wenn die Eier unbefruchtet sein sollten werde ich die Nistkästen bei den Canas entfernen und die anderen Paare teilweise umpaaren.
     
  16. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    so nun noch ein Abschlußfoto, wie man sieht sind im Gefieder fast keine Rupfstellen zu sehen.
    Die zweite Brut scheint nicht befruchtet zu sein, aber ich kann nicht so schauen, und eine zweite Henne beginnt mit der Brut, ich denke da kommt morgen das erste Ei oder spätestens übermorgen.
     

    Anhänge:

  17. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi
    Super, dann hat ja doch noch alles geklappt!!


    Wie sieht es denn jetzt aus mit den Eiern und dem anderen Paar?

    Am besten wären ja zwei Weibchen aus dem Gelege von einem anderen Paar :-)
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das eine Paar sitzt und ich kann nicht schauen, denke aber da wäre die nächsten Tage Termin, aber eher unbefruchtet, soweit ich spickeln durfte.
    Und noch ein Paar fängt jetzt an, denke da ist es nur noch eine Frage der Zeit Weibchen ist schon ständig im Kasten, Eier waren gestern noch keine da.
    Klar wäre jetzt super wenn da irgenwo Weibchen schlüpfen würden. Aber ich freu mich auch so schon riesig, dass es mal geklappt hat, denn dann stimmen die Bedingungen und das ist erst mal wichtig.
     
  19. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Heute ist wieder ein Junges geschlüpft und was mich freut es ist von einem anderen Paar, und noch ein anderes Paar sitzt.
    Hoffe mal, diese ziehen sie besser auf.
    Aber ich freu mich schon riesig darüber.
    Bei den Augenringsperlingspapageien sind auch wieder 3 Paare am Brüten und schon 3 Junge geschlüpft.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Leider ist das Jungtier heute Nacht verstorben.
    Schade, aber es sind noch Eier da.
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    So von den Eiern ist keines mehr geschlupft, es war noch eines befruchtet, aber ist im Ei abgestorben.
    Aber.......
    bei einem anderen Paar, das welches solche Legeprobleme hatte, ist heute eines geschlüpft. Freu.
    Nun hoffe ich es überlebt.
    Insgesamt sitzen nun noch drei Paare auf Eiern.
    Das heutig geschlüpfte hat noch drei Eier als Nestgenossen, und im einen Nistkasten sind noch 4 im anderen 5 Eier. Bin mal gespannt ob zu meinen 2 Hähnen noch ein Gegengeschlecht dazu kommt, wäre super da sie ja dann blutsfremd wären.
    Haltet die Daumen und die Krallen. Danke
     
Thema: Grauköpfchen: Das erste mal ist ein Junges geschlüpft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie alt wird ein grauköpfchen

Die Seite wird geladen...

Grauköpfchen: Das erste mal ist ein Junges geschlüpft - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...