Graupapagei aus dem Tierschutzheim ( = Timneh )

Diskutiere Graupapagei aus dem Tierschutzheim ( = Timneh ) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Können Papageien kein Diabetes bekommen? Also im Gemüse sind ja doch noch ein paar Vitamine. Beispielsweise Vitamin A findet sich in...

  1. Helena

    Helena Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    9
    Können Papageien kein Diabetes bekommen? Also im Gemüse sind ja doch noch ein paar Vitamine. Beispielsweise Vitamin A findet sich in stoffwechselrelevanten Mengen in Khakis--die gibts aber nur im Herbst in guter Qualität. Ein paar Karotten wären also wohl nicht schlecht!
     
  2. #142 Sam & Zora, 19.09.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Meine Geier mögen weder Karotten, geschweige denn Khakis....z.b. Paprika, Gurke, Zuccini, Tomate, Kolrabi, frische Kräuter u.w.s. wird gefuttert, als ob es keinen Morgen mehr gäbe :D...Obst natürlich auch.
    Ich bin nicht sicher, ob das wirklich mit der Art des Vogels zusammen hängt, ob Obst und Gemüse, oder nur das eine oder andere. Würde mir da auch nicht allzuviele Gedanken machen und ihm bzw. ihnen Obst und/oder Gemüse immer wieder anbieten. Irgendwann wirst du heraus finden was ihre Vorlieben sind. Du musst ja auch nicht unbedingt alles in Näpfen anbieten, du kannst auch Edelstahlspieße mit Obst-/Gemüseleckereien aufhängen. Selbst wenn sie es nicht oder nicht alles davon fressen, ne gute Beschäftigung ist das allemal.
     
  3. #143 Sammyspapa, 19.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.320
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Idstein
    Also beispielsweise meinen Rosas brauch ich mit Obst nicht kommen, das ist blankes rausgeschmissenes Geld und Zeit. Wurde mir auch letztens von Frau Dr Wüst aus Gießen so bestätigt, dass Wüstenbewohner normalerweise mit Obst nichts am Hut haben. Zumal es für sie nicht sehr förderlich ist, da zu zuckerhaltig und die Steppenvögel eh auf magere Kost abonniert sind. Sicher kann man sie auch von klein auf an Obst gewöhnen, aber wozu? Einzige Ausnahme bilden Beerenfrüchte wenn sie nicht zu süß sind.

    Zum eingewöhnen neuer Futtersorten ist so ein Spieß überaus nützlich. Oft wird zu Beginn nur damit gespielt bzw geschreddert. Das führt allerdings schonmal unweigerlich dazu, dass der Saft schonmal probiert wird und die Herrschaften sich so an den Geschmack gewöhnen.
    Ich handhabe das übrigens auch so, dass ich nach der LoroParque Methode fütter. Morgens Körner raus, Gemüse bzw Obst und Frischfutter rein, dann räum ich gegen 15 Uhr das FriFu weg und geb Körner. Grade zum eingewöhnen recht effizient. Später klappt es aber auch oft parallel gefüttert.
     
  4. #144 Alfred Klein, 19.09.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.917
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    66... Saarland
    Das ist richtig. Deshalb sind z.B. Wellis oder Nymphen nicht dazu zu bringen Obst zu fressen. Bei australischen Kakadus ist das nicht anders. Bei südamerikanischen Kakadus sieht das schon anders aus. Und Regenwaldbewohner, aber auch andere Papageien wie die meisten Amazonen stehen auf Obst, ausgenommen die im Hochland lebenden.
    Es ist also eine Frage der Herkunft.
    Allerdings nicht alles. So kenne ich keinen Geier der nicht auf Pommes steht. Wobei dabei in der Regel nicht die frittierte Außenseite gefressen wird sondern genüßlich das Innere. Ist halt ähnlich wie bei Nüssen, da macht das Knacken fast schon mehr Spaß als der Inhalt.
     
  5. #145 Sammyspapa, 19.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.320
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Idstein
    Südamerikanische Kakadu gibt es soweit ich weiß nicht. Kakadus sind global auf Australien und einige Inselgruppe wie die Salomonen, Mulukken und Goffiniinseln verteilt.
    Allerdings fressen die tropischen Arten der kleinen Inseln eher mal gern Obst.
    Aber wir schweifen ab denke ich :)
    Ungeliebte Gemüse kann man auch sehr gut schmackhafter machen, indem man sie einfach kocht. Es gibt kaum einen Papagei, der nicht auf Kochfutter abfährt.
     
  6. Helena

    Helena Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    9
    Ja also ich denke auch dass Abwechslung ganz gut ist. Ich werde versuchen herauszufinden, was Coco mag. Und den Trick mit dem Futterneid find ich super, das ist witzig!! So ne leckere Karotte, mhh, ich könnt nur noch von Karotten leben :D
     
  7. #147 fneum001, 20.09.2019
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Brandenburg
    Das sehe ich auch so. Obwohl meine sehr gerne Obst fressen, gibt es ca. zwei mal wöchentlich Kochfutter, statt Körnerfutter. Hier kann man wunderbar Palmöl einarbeiten, was den hohen Vitamin A Bedarf deckt. Zur Zeit mische ich das leider überteuerte Palmgloss in das Kochfutter, da hier auch die verwendeten Palmnüsse aus einem nachhaltigen Anbau stammen und in Bio-Qualität geliefert wird.
     
  8. #148 Alfred Klein, 20.09.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.917
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    66... Saarland
    Du weißt aber hoffentlich auch daß Palmöl das ungesundeste Pflanzenöl überhaupt ist. Das ungesunde Cholesterin, ich weiß nie ob HDL oder LDL, kann mir das nie merken, ist bei Palmöl viel höher als bei allen anderen Pflanzenölen. Ergibt dann Arterienverkalkung.
     
  9. #149 Sammyspapa, 20.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.320
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Idstein
    Ich denke hier ist das unraffinierte, rote Palmöl gemeint. Das ist von den Inhaltsstoffen sehr gut und interessant, wenngleich der Anteil an mehrfach gesättigten Fettsäuren immernoch sehr hoch ist.
     
  10. #150 fneum001, 20.09.2019
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Brandenburg
    Ne Alfred, davon habe ich noch nix gehört. In Palmgloss sind übrigens verschiedene Ölsorten vorhanden, es ist kein reines Palmöl. Ich will jetzt keinen Link auf eine Verkaufsplattform einfügen, du kannst aber gerne danach googeln. Hier mal ein eigenes Bild der Verpackung:
     

    Anhänge:

  11. #151 fneum001, 20.09.2019
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Brandenburg
    Man sollte schon darauf achten, hier nicht über zu dosieren. Wenn hierbei alles ordentlich angewendet wird, ist es eines der besten Ergänzungsmittel, gerade für Papageien mit hohem Vitamin A Bedarf. Ich habe übrigens Palmnüsse im Gefrierschrank. Leider ein Fehlkauf, die werden komplett missachtet.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  12. #152 fneum001, 20.09.2019
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Brandenburg
    Habe mal ein ganz altes Bild gefunden. Rotes Palmöl gibt es bei uns seit über 11 Jahren. Meinen Geier geht es prächtig.
     

    Anhänge:

  13. #153 Alfred Klein, 20.09.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.917
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    66... Saarland
    Meinen auch. Selbst mein alter Sittich ist schon fast 30.
     
  14. #154 fneum001, 20.09.2019
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Brandenburg
    Ja Alfred, diese Probleme sind bei mir und vielen Anderen, die das rote Palmöl verabreichen, scheinbar noch nicht angekommen. Ich gehe mal davon aus, dass der Erfolg in der Dosierung liegt. Ich weigere mich, das rote Palmöl komplett zu verteufeln, da ermuntert mich auch deine eingestellte Info nicht. Gerade in Bezug auf den hohen Vitamin A-Bedarf für die Grauen und Grünen Kongopapageien wird es bei mir immer das Mittel der Wahl bleiben.
     
  15. #155 Sammyspapa, 20.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.320
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Idstein
    Zumal man da Äpfel mit Birnen vergleicht mMn. Ein menschlicher wird vrmtl die Fette ander verwerten. Ansonsten müssten ja z.b Hyazintharas keine drei Jahre alt werden, bevor sie an ateriellen Verschlusskrankheiten sterben, da diese Nüsse deren natürliche Hauptnahrung bilden.
    Ich denke es ist wie überall, die Menge macht das Gift. Wobei ganz so Igitt kann das Öl garnicht sein, denn es wird sehr viel in südostasiatischer Küche verwendet und die Leute sind alle gertenschlank und werden steinalt.
     
  16. #156 fneum001, 20.09.2019
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Brandenburg
    Was sagst du denn zu diesen Infos, wollte es eigentlich nicht verlinken, aber zum abschreiben war es einfach Zuviel.

    klick
     
  17. Helena

    Helena Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    9
    Also ehrlich gesagt verstehe ich das mit dem Palmöl nicht. In Orangensaft steckt auch ein Haufen Vitamin A. In allem orangefarbenen Gemüse und Obst eben. In Saftform können wir Menschen das besser aufnehmen als in unzubereiteter Form, aber wir können immer etwas davon aufnehmen. Ich weiß nicht, wie es bei den Vögeln ist. Aber letztlich sieht man das ja im Blut....das muss man halt ab und zu checken und dann weiß man, ob banaler Orangensaft reicht, oder ob man etwas anderes versuchen muss.

    Ich habe eben diese supercoole Sendung gesehen:
    Sternstunde Philosophie - TV - Play SRF

    (abgesehen von dem irren, vermutlich amerikanischen Wissenschaftler, der ein Huhnosauros herstellen will :roll:) und dabei gelernt, dass Vögel von Dinosauriern abstammen. Mir war die sehr starke Ähnlichkeit bislang nicht so sehr bewusst! Ich find das toll -- mir gefallen nämlich die Bezeichungen "Graupis", "Geier" und "Graue" nicht, und ich kam jetzt zu dem Schluss, in Zukunft "Dinos" zu sagen :D das ist doch unglaublich, wie die Körperform mit den Dinosauriern übereinstimmt. Total cool!

    Grüßle
     
  18. #158 Alfred Klein, 22.09.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.917
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    66... Saarland
    Nenne sie doch einfach
    Archaeopteryx ;)
     
  19. #159 Karin G., 22.09.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.149
    Zustimmungen:
    962
    Ort:
    CH / am Bodensee
    klick
     
  20. #160 fneum001, 22.09.2019
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Brandenburg
    Lasse dich nicht verunsichern, das Problem war vermutlich nur der Vergleich zwischen dem menschlichen Organismus und dem der Papageien, speziell der Graupapageien in Bezug auf das rote Palmöl und dem erhöhtem Vit-A-Bedarf. Es sind ja alles nur Tips, entscheiden wirst du das selbst müssen............ und es gibt ausreichend Informationen im Internet, speziell zu diesem Thema.
     
Thema:

Graupapagei aus dem Tierschutzheim ( = Timneh )

Die Seite wird geladen...

Graupapagei aus dem Tierschutzheim ( = Timneh ) - Ähnliche Themen

  1. 27 Jahre alten Graupapagei aus Einzelhaltung noch vergesellschaften ?

    27 Jahre alten Graupapagei aus Einzelhaltung noch vergesellschaften ?: Huhu ich bin der Überzeugung , man kann einen 27 Jahre alten Graupapageien aus Einzelhaltung noch vergesellschaften , eine Fachärztin (die hier...
  2. Mein Graupapageien und Amazonen Futter

    Mein Graupapageien und Amazonen Futter: Da wir ja ne große Diskussion wegen Vitamin Saft haben aber im falschen Bereich für mich , stell ich mal Fotos ein ,was ich so füttere :) Hier...
  3. Gebe Graupapagei-Henne ab

    Gebe Graupapagei-Henne ab: Hallo zusammen, ich suche für meine 5'17 geschlüpfte Henne ein neues Zuhause mit Partner im ungefähren Alter oder einer bestehenden Grp. Sie ist...
  4. Graupapagei rupft sich - Ich verstehe die Welt nicht mehr

    Graupapagei rupft sich - Ich verstehe die Welt nicht mehr: Hallo Leute, so gut wie es meine beiden Grauen auch geht hat der Hahn angefangen sich so weit zu rupfen, dass er nicht mehr fliegen kann. :(...
  5. Arkansas II für Graupapageien geeignet?

    Arkansas II für Graupapageien geeignet?: Ein herzliches Hallo an das Forum, Bevor ich direkt zu meiner Frage übergehe, vielleicht noch ein bisschen was zu mir... Mein Name ist Caro, ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden