Graupapagei aus schlechter Haltung...

Diskutiere Graupapagei aus schlechter Haltung... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo... Ich habe vor 2 Wochen einen Graupapagei aus schlechter Haltung übernommen. Rocky ist jetzt 5 Jahre alt und wurde in einer Voliere für...

  1. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Hallo...

    Ich habe vor 2 Wochen einen Graupapagei aus schlechter Haltung übernommen. Rocky ist jetzt 5 Jahre alt und wurde in einer Voliere für Sittiche gehalten. Leider kann er nicht gut fliegen, da seine Schwanzfedern durch den falschen Käfig zu kurz gewachsen sind ( der Tierarzt meinte aber, dass müsste ev. mit der nächsten Mauser besser werden). Zu mir ist er auch schon sehr zutraulich. d.h. er fliegt mir nach, will immer gekrault werden und ist an sich sehr auf mich bezogen. Leider mag er alle anderen Leute nicht d.h. sobald mein Freund oder meine Familie ihm zu nahe kommen plustert er sich auf und faucht und pickt nach Ihnen? Kann man ihm das abgewöhnen?
    Bei meinem Vasa-Pärchen verhält er sich auch so wenn sie Ihm zu nahe kommen.

    Vielleicht kann mir hier ja auch jemand helfen, da ich an sich ja ein Papageien Neuling bin.
    Vielen Dank schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Saphi,

    ich habe keine Graupapageien, sondern "nur" Amazonen - aber auch von denen sagt man, dass sie sich wie alle (oder viele) Papageien eine bestimmte Bezugsperson von ihren menschlichen Betreuern aussuchen. In deinem Falle wirst das also du sein.

    Es ist wohl ein bißchen schwierig zu sagen, wie sich das weiter entwickeln wird, schließlich ist der Vogel ja noch nicht allzu lange bei euch, so dass man noch nicht so genau sagen kann, ob er jetzt vielleicht generell ein "Frauenvogel" ist oder ob ihm einfach gewisse Dinge an deinem Freund/deiner Familie nicht ganz geheuer sind.

    Bei uns ist es jedenfalls so, dass mein Ama-Hahn weder meinen Freund noch Besucher wirklich schätzt. Er markiert dann immer den "dicken Max". Bei meinem Freund hat sich das ein bißchen gebessert im Lauf der Zeit, aber es ist nicht zu einem Verhältnis geworden, wie es beispielsweise der Vogel zu mir hat. Dann haben wir noch Mohrenkopfpapageien, von denen einer ebenfalls äußerst aufgebracht reagiert, wenn er eine Amazone erblickt. Auch das hat sich im Laufe der Zeit nicht geändert....

    Es ist also wirklich ein bißchen schwierig, vorherzusagen, wie sich das entwickeln wird, andererseits ist sein Verhalten aber auch nicht ungewöhnlich, sondern für einen Papagei "normal".
     
  4. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    hm. dann werden wir dem süßen eben noch mal bisschen zeit geben sich an alle zu gewöhnen.
    ich würde ihn irgendwann auch mal sehr gerne mit in den garten nehmen.
    wie sollte ich ihn am besten an draußen gewöhnen?
    nach meinen jetzigen erfahrungen ist er wenig schreckhaft und will immer da sein wo ich bin? muss ich ihn in einem käfig mit in den garten nehmen oder wie könnte ich versuchen ihn ohne an die umgebung zu gewöhnen sodass er nicht doch wegfliegt.
     
  5. #4 Monika.Hamburg, 4. April 2006
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg

    Hallo,

    ersteinmal herzlich willkommen im Forum !:zustimm:

    Ich würde nicht darauf wetten, dass er Dir im Garten nicht doch wegfliegen würde.:nene:

    Tja, Dein Grauer sucht sich jetzt einen neuen Partner und wie es aussieht, hat er Dich auserwählt und wird Dich dann auch fordern.

    Das heisst, Du musst ständig für ihn da sein, solltest Du allerdings ihm nicht zur Verfügung stehen, können Folgeschäden auftreten, welche , kannst Du unter Einzelhaltung hier lesen.
    (Soll nicht heissen, dass Du keine Fragen stellen solltest und Dir alles erlesen musst :nene: :) )

    Lass Deinen Grauen sich erst einmal an seine neue Umgebung gewöhnen und sich richtig einleben.

    Wenn Du Dich hier im Forum durchgelesen hast, werden sich auch viele Fragen von alleine beantworten :)

    Warum - mag er alle anderen Leute nicht ????
    Ganz einfach - Du bist nun seine Partnerin und die muss er beschützen - vor jedem Feind ( Familie-Freund)
     
  6. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    das ist mir schon klar, dass er mir wegfliegen könnte. momentan ist das eher nicht der fall, da er zu kurze schwanzfedern hat und beim vorbesitzer auch nicht raus durfte.
    Aber ich werde mich dann mal hier ein bisschen einlesen.

    Rocky geht übrigens auf alle los, auch auf andere Vögel. Deshalb wird es schwer werden ihm nen geeigneten Partner zu finden.
    Er wurde ja auch die letzten 5 Jahre quasi alleine gehalten und durft nur in seiner Wellensittichvoliere sitzen.

    Ich hab hier auch noch ein Bild von Ihm wie er grade auf der Türe sitzt angehängt.
     

    Anhänge:

  7. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    erstmal von mir auch herzlich willkommen im Vogelforum.:freude:

    Ein Vogel der noch fliegen kann gehört auf keinem Fall mit nach draußen genommen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis ein Windstoß im Fliegen hilft und die Wahrscheinlichkeit, dass er dann wegfliegt ist sehr hoch.

    Mich würde aber vor allem eines interessieren: du schreibst, du bist ein Papageienneuling. Dabei schreibst du aber auch, du hast Vasapapageien. Da das eine ziemlich seltene Papageienart ist, würde mich interessieren wie du zu ihnen gekommen bist. Erzähl doch mal:)
     
  8. Caro48

    Caro48 Guest

    ein süßer Fratz ist das....:zwinker:

    das er zu kurze Schwanzfedern hat und untrainiert ist, hindert ihn mit Sicherheit nicht am weg fliegen. Ich spreche da aus eigener leidvoller Erfahrung. Ein kleiner Schreck reicht da aus und der Graue entwickelt ungeahnte Flugkünste und -Dauer.

    In punkto Partnerwahl hat Monika recht, und es ist in der Regel nur eine Frage der Zeit wann sich noch größere Probleme einstellen. Ich rate Dir, sein Geschlecht bestimmen zu lassen und auf die Suche nach einem Partnervogel zu gehen.
     
  9. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Also meine 2 Großen Vasas hab ich beim Kölle Zoo gesehen.
    Ich wollt mir eigentlich mal ein Bild machen über die verschiedenen Papageienarten und bin mal in eine Filiale gefahren mit meinem Freund.

    Ich wollte ursprünglich wieder Nymphensittiche haben, aber als ich die 2 Vasas gesehen hab Samstags in der Freiflugstunde haben die mich irgendwie fasziniert und ich hab sie gekauft. Sie sind nur leider noch etwas ungezogen, da sie erst n Jahr alt sind und vom Loro Parque stammen.
    Aber es wird hoffentlich auch noch werden mit viel Geduld und Übung.
    Ein Bild ist im Forum andere Papageien. Leider nur im Käfig, da ich sie noch nicht den ganzen Tag frei lassen kann, da Sie so ziemlich alles zerstören wenn man nicht da ist.
     
  10. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Saphi,

    Ich denke mal, das wird auch so bleiben. Papageien lassen sich nicht wie Hunde erziehen, so dass man sie "gefahrlos" alleine in der Wohnung lassen kann. Du wirst sicherlich noch überrascht sein, was Papageien quasi in Sekundenschnelle zerstören können, wenn du nur mal für einen Augenblick das Zimmer verlässt. Insofern ist es auch wichtig, dass du darauf achtest, dass du in dem Zimmer, in dem sie ihren Freiflug haben, nichts gefährliches für sie hast (z.B. giftige Zimmerpflanzen. Bleibänder an den Vorhängen etc.).
     
  11. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Ja, sie können viel kaputt machen. Ist aber auch nicht das Problem.
    Pflanzen hab ich nur Golliwoog stehen und da hat man gesagt, es ist o.k.
    Bleibänder sind auch alle weg. Und Schrankspalten auch abgedeckt.

    Es ist auch nicht so schlimm wenn Sie es kaputt machen.
    Schlimm wäre es nur wenn ich mehrere Stunden weg bin und Sie sich wehtun.
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Das sagt überhaupt nichts aus. Schließlich ist er ja nur mit artfremden Vögeln zusammengekommen.:nene:

    Trifft er auf "seine" Art kann das Verhalten sich durchaus positiv zeigen.:zwinker:

    Aber auf jeden Fall eine DNA im Vorfeld machen lassen.
     
  13. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Ja, das könnte natürlich auch sein.
    Sobald er sich hier bei mir eingewöhnt hat, werd ich die Analyse machen lassen und dann auf die Suche nach einem Artgenossen gehen.
     
  14. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Kann Dir nur raten ihn sich nicht zu lange eingewöhnen zu lassen.

    Könnte mehr Probleme mit sich bringen, da der Vogel sich a.) aus Mangel an Möglichkeiten zu sehr auf eine Person fixiert und b.) seine territoales Verhalten sich zu stark ausprägen kann, was letztendlich zu Verpaarungsschwierigkeiten führen kann.
    Auch Verhaltensauffälligkeiten können schneller eintreten, als mancher denkt.

    Und gerade wenn dahingehend noch keine Erfahrungen hat, treten oftmals Probleme auf, die eigentlich nicht sein müßten. ;)

    Ein passender Partner fällt auch nicht sofort vom Himmel. ;)

    Ich kann Dir nur raten, die DNA bereits jetzt in Angriff zu nehmen und Dich schon mal nach einem Partnervogel umschauen. So mußt Du nichts überstürzen.

    Wie gesagt, es klappt i.d.R. dann nicht so, wie man sich das vorstellt und mitunter treten Probleme auf (z.B. eintretende Geschlechtsreife), die sich dann dahingehend noch verstärken, weil dann erst noch Bestimmung und/oder die Suche nach einem Partner losgeht.
     
  15. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Hm... wann werden die in der Regel geschlechtsreif?
    Mit 4 Jahren ungefähr?
     
  16. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ja, man sagt so zwischen 4-5 Jahren.
    Gibt natürlich Abweichungen nach oben bzw. nach unten.

    Also mit anderen Worten, Dein Grauer wird jetzt geschlechtsreif oder ist es bereits.
     
  17. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Ich schätze mal er ist schon... hab ich auch grade im anderen Thread geschrieben bei den Vasas...
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    habe gerade nachgelesen.
    Tja, wie gesagt, kann Dir nur raten baldmöglichst ne DNA machen zu lassen und Dich dann auf die Suche nach einem Partnervogel machen. ;)

    Nachtrag: Ich weiß ja nicht wo Du herkommst.......evtl. findest Du nach Durchführung der DNA dort>>>>http://www.papageien-vermittlung.de/ einen Partnervogel. ;)
     
  19. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Ja, die Seite kenne ich.
    Aber momenten sind keine Grauen da.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Nochmal ein paar Bilder von Rocky

    So, hier nochmal ein paar Bilder von dem "Neuling"
    Hat sich ganz gut eingelebt, sodass die Suche nach dem Partner schon im Gange ist.
     

    Anhänge:

  22. #20 Tinka10502, 17. April 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Hallo Saphi!

    Schöner Vogel! :freude:
    Was ich ansprechen möchte ist seine "flugunfähigkeit"..
    Du hast geschrieben, daß er wegen sienen Schwanzfedern nicht so gut fliegen kann.. Kann es sein, daß da eine andere Ursache eine Rolle spielt? Mein "kleiner" Kongo (er hat Rachitis) hat sich den kompletten Schwanz abgefressen und fliegt 1A!! Er hat´s nur mit dem gezielten landen manchmal, weil seine Steuerrung durch die fehlenden Federn etwas schwieriger ist.. Vieleicht hat das mit dem nicht fliegen können mehr etwas mit der allgemeinen Fehlhaltung in seiner Vergangenheit zu tun.. Der viel zu kleine Käfig kann auch dazu fügen das er an bewegungsmangel gelitten hat, und deswegen ihm das fliegen nun schwer fällt.. Wer weiß ob und wie oft er dort freiflug gehabt hat.. Die Muskulatur kann darunter gelitten haben und er muß sie nun bei dir kräftigen.. Denk ich jedenfalls.. Kann doch auch so sein oder?! :idee: Na ja.. Jedenfalls schön, daß es noch Menschen gibt die Tiere aufnehmen auch wenn sie nicht "perfekt" sind und ihnen ein gutes zu Hause bieten mit allem was dazu gehört!! :beifall: Viel Glück bei der Partnersuche und alles gute!! Hoffe das er mit seiner zukünftigen gut auskommt!!! :trost:

    Gruß
    ~ Tinka ~
     
Thema: Graupapagei aus schlechter Haltung...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was sind die Feinde von Graupapageien

Die Seite wird geladen...

Graupapagei aus schlechter Haltung... - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  4. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  5. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...