Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht

Diskutiere Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hab gerade von der Praxis von Dr.Kling anruf gekriegt,Borna-Virus ist auch Negativ :zustimm: Aber ich muss sagen Jacky nimmt nicht mehr...

  1. #221 Yello77, 15. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011
    Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hab gerade von der Praxis von Dr.Kling anruf gekriegt,Borna-Virus ist auch Negativ :zustimm:
    Aber ich muss sagen Jacky nimmt nicht mehr zu,sondern hat sogar paar gr abgenommen und wiegt zur Zeit 480 gr,ist das Normal??? Hab die Assistentin von Fr.Kling am Telefon efragt Sie meinte es sei normal??? Da sie ja viel in der letzten Zeit rum wedelt und Fliegen möchte und gewachsen ist.Soll aber das Gewicht im auge behalten.
    Jacky wedelt nur noch mit ihren Federn,sie sitzt gerade auf meiner schulter und ihre Krallen die pixen richtig dolle.

    Sie wiegt jetzt 480 gr ist das ok?????Was meint ihr???

    LG Yello
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Yello,

    480 Gramm ist absolut normal :zustimm: und wenn sie anfangen zu fliegen nehmen sie wieder etwas ab.
     
  4. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke für deine Antwort :)
     
  5. fisch

    fisch Guest

    480g liegen natürlich in der Gewichtsspanne - ob es für einen einzelnen Vogel normal ist, kann nur der Halter selber sagen, indem er ein Vergleichsgewicht (Tabelle) des Vogels hat.
    Ist das Normalgewicht eines Vogels bei 530g, sollten bei 480g alle Alarmglocken klingen - genau wie bei einem Vogel, der üblicher Weise nur 420g wiegt.
    Abnehmen tun die Vogel vor dem Ausfliegen aus der Höhle und nehmen dann, nach dem Ausflug und der selbständigen Futteraufnahme wieder zu (aber nicht ganz so viel wie das angefütterte Höchstgewicht in der Höhle war).

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  6. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Wo soll Yello in dem Fall ein Vergleichsgewicht herhaben? Ist doch ein grade flügge gewordener Jungvogel. Generell auf ältere Tiere gesehen stimmt diese Aussage.
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Und woher weißt du, dass der Vogel nicht gerade dramatische 80g abgenommen hat?
    Aber einfach bei einem Gewicht zu sagen, es ist in Ordnung ist ja schon richtig.......

    Wie lange hat Yello den Vogel und wie lange könnte der Vogel schon gewogen worden sein? Oft genug erwähnt wurde es ja im Forum.


    PS: auch bei Jungvögeln stimmt die Aussage, denn nach dem Ausflug (dem Flügge werden) nehmen sie eher zu als ab (außer man hat ihnen keine Möglichkeit der Bewegung gegeben, lange im Käfig gehalten und sie lernen erst später ihre Muskulatur zu trainieren.)
    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  8. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das ersehe ich daraus
    Einige Gramm sollten keine 80 Gramm sein und nun werde ich auf keinen Deiner Beiträge mehr antworten, da Du ganz klar wieder auf Streit aus bist, wie so oft. :k
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Ach, da ein Vergleichsgewicht vorliegt - wo ist meine Aussage, die du ja so nicht stehen lassen wolltest/konntest nun nicht in Ordnung?
    Aber klar, ich bin ja nur auf Streit aus, is klar ;)

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  10. #229 Yello77, 15. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011
    Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Charly und Fisch :)

    Ihr habt beide recht,bitte net streiten :)

    Also Jackys höchstgewicht war 490gr,letzte Woche.
    Jetzt schwankt sie zwischen 474-480 gr.
    Jetzt nochmal die frage ist das OK ???? :) Sie hat aber net zugelegt??? Sie hatte auch immer viel Platz zum wedeln (muskelatur training also wedeln, dass macht sie schon eine weile,aber seit letzter Woche extremer).
    Sie ist jetzt 10 Wochen und 2 Tage alt :)


    LG Yello :)
     
  11. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Also wenn auch Deine TÄ sagte, dass das Gewicht okay ist, mußt Du Dir keinen Kopf deswegen machen. Die Grauen, die ich auf der Arbeit habe wiegen im Schnitt zwischen 450 und 480 Gramm. Erst wenn Deine Kleine plötzlich in kurzer Zeit viel an Gewicht verlieren würde. Aber es ist absolut normal, dass wenn sie anfangen zu fliegen und sich mehr zu bewegen, dann wieder erstmal einige Gramm verlieren.
     
  12. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also die Aussage hat nicht meine TA getroffen sondern deren Assisstentin,die mir nur telefonisch Test mitteilte.Wollte eigentlich TA fragen aber leider war sie mit Patienten beschäftigt, hab sie einfach gefragt.Sind die auf deiner Arbeit auch Kongo-Graupapas oder Timneh???? Ich denke jetzt auch das,dass Gewicht normal sein könnte.Sie hält mit dem Schnabel die Gitterstäbe von ihrer Volliere und klettert mit fuss schnabel alles was dazu gehört.Wedelt und Fliegt dann mal kurz runter,kein wunder das man da ein bisele abspeckt :)

    Fisch was sagst du dazu????? :)

    LG Yello
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hi Yello,

    kleinere Gewichtsschwankungen sind durchaus normal, sie sollten aber immer nur wenige g ausmachen - das Wiegen sollte idealer Weise immer morgens, vor der Fütterung erfolgen. Im Laufe des Tages sind größere Schwankungen durchaus normal und daher nicht wirklich vergleich/verwertbar.
    474-480g sind im Schnitt durchaus normal und auch, dass die Grauen kurz vor dem Flügge werden schwerer waren.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  14. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Sowohl als auch. Aber die Timnehs sind ja einiges kleiner.
     
  15. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Charly und Fisch :)

    Wiege die kleine nur morgens,den Tipp gab mir damals schon Sybille als ich die Digi-Waage kaufte. :)

    Fisch dund Charly darf ich euch nochmal stören :) und mit fragen bobadieren :zwinker:

    Beim kot ablasen wedelt sie mit ihrem Po nach rechts und links auf den Boden (auf ein tuch natürlich) seit Baby her.Ihre Kloake ist manchmal nass und leicht verschmutzt nachdem kot ablasen.Dies ist mir neu aufgefallen,dies hatte ich noch nicht bei der TA angesprochen weil ich es neu bemerkt habe.Ist das auch normal ???

    Danke LG Yello
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Das "Wedeln" ist normal (und ist gut, wenn sie gerade mal wo sind, wo sie nicht hinkackern sollen - hat man Zeit sie umzusetzen).
    Die Kloake sollte aber nach dem Koten weder nass noch schmutzig sein - es ist also nicht normal, wenn die Kloake nass oder verschmutzt ist.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  17. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Genau das wollte ich wissen,aber kann das nicht durch das wedeln auf dem Boden zutun haben?? Das dadurch die Flüssigkeit an den federn an der kloake nass werden??? also kot ist da nicht,halt nur nässe und paar federn die durch die nässe leicht hart getrocknet sind???


    LG Yello
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Also wenn der Hintern (die Kloake) direkt über den Boden gewischt wird, kann es natürlich sein. Das solltest du dringend beobachten.
    Bei meinen hat aber noch kein Tier den Hintern direkt über den Boden gewischt....

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  19. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Meine wischt sie auf den boden und lässt dann kot-Urin ab,dies hab ich beobachtet und gleich überprüft und da war sie nass.Werde das bei meiner TA ansprechen und sie vorzeigen.Danke Fisch :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Dann muss der Hintern ja nass/schmutzig werden ;)
    Eigentlich sollte dein Grauchen aber auch "im Stehen" kackern können...das Wedeln geht auch in der Luft :D

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  22. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also im stehen NEIN,aber wenn sie auf einer Stange sitzt funktioniert es sehr gut auch ohne wedeln :D aber wenn sie auf meiner schulter sitzt selbst da wedelt sie :+schimpf
     
Thema: Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei 7 tage alt

    ,
  2. graupapagei handaufzucht tabelle

    ,
  3. 2 monate alter graupapagei

    ,
  4. graupapagei babys,
  5. graupapagei baby wann kann es fliegen,
  6. baby graupapagei waschen,
  7. graupapagei baby wie beschäftigen,
  8. graupapagei baby 8 wochen,
  9. sauercrop,
  10. graupapagei mit 2 monaten,
  11. baby mohrenkopfpapagei,
  12. Graupapagei baby
Die Seite wird geladen...

Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  4. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  5. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...