Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht

Diskutiere Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Yello, Papugi hat dir nichts unterstellt, hat nicht gesagt das du dich aufregst, hat nur gesagt :"Ich, (me, myself and I :)) )..wurde mich nicht...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Yello,
    Papugi hat dir nichts unterstellt, hat nicht gesagt das du dich aufregst, hat nur gesagt :"Ich, (me, myself and I :)) )..wurde mich nicht uber seine sozialisierung aufregen" das ist meine einstellung und sie kommt aus langer erfahrung d.h. du kannst ruhig denken das seine sozialisierung kein problem sein wird.
    Hoffentlich siehst du den unterschied.

    ..kopi hat gut verstanden.
    (Danke kopi fur dein gutes verstehen von auslanderdeutsch.:))

    Sozialisierung wird sogar gut gehen auch wenn der Vogel ein paar Wochen alter ist

    In jungem alter sind graue sehr liebevoll untereinander (sie futtern sich, sie putzen sich, sie sind sehr aufmerksam den anderen gegenüber) und sehr "chippie" mit anderen arten ...

    Nur wenn ein erwachsener grauer anfängt den kleinen unsympathisch zu behandeln lernt der kleine graue dieses benehmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Yello
    Fakt ist, dein kleiner Pupser (so nennst du ihn ja liebevoll) benötigt extremen Körperkontakt, Kuschelwärme, Geborgenheit (und das von einem Grauen!!!!). Du kannst, bei aller Liebe, ihm das nicht geben. Wenn du ihm versuchst gerecht zu werden, prägst du den Vogel unwiederbringlich auf dich-- den Menschen---! Er hält sich für dann für einen kleinen Menschen. Deine Chancen ihn später zu vergesellschaften sinken täglich.
    Es wäre wichtig rasch festzustellen, ob er männlich oder weiblich ist (Feder einschicken- keine schlimme Sache). Dann sieh dich um, ob es einen gerade futterfesten gegengeschlechtlichen Partner gibt, der möglichst mit seinen Eltern und Geschwistern aufgezogen wurde. Er kann dem Kleinen helfen noch halbwegs normal zu werden. Er wid kuscheln und ihm Grenzen zeigen, wird mit ihm fressen, spielen, reden.... Wenn du so weitermachst, wie bisher, wird er ein Problemvogel werden. Das sage ich jetzt nicht um Kritik zu üben. Du liebst den kleinen Kerl sehr, das fühlt man und du tust alles für ihn, damit er gesund und groß und stark wird. Bedenke aber, er ist kein Menschenbaby!!!!! Du mußt an später denken und an sein artgerechtes Verhalten. Er fixiert sich später nur auf deine Person. Er weint, wenn du den Raum verläßt. Er schreit, wenn er dich nicht mehr sieht. Er tyrannisiert dich ohne Ende, denn er hat gelernt, du bist für alle seine Befindlichkeiten zuständig. Die Grauen werden Stück für Stück von den Eltern entwöhnt und später sogar links liegen gelassen damit sie eben lernen auf eigenen Füßen zu stehen. Sozialverhalten, nennt man das. Du kannst das als Mensch nur schwer in der richtigen Form ermöglichen.
    Das ist es, was wir anderen Grauenverrückten hier dir erklären möchten. Erfahrungswerte sind das halt.
    Und, sei nicht gleich wieder böse über meine (hoffentlich) verständlichen Worte.
    LG und alles Gute für den Kleinen
    von
    Marion L.
     
  4. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Yeliz,

    ich kann mich Marions Worten nur anschließen. :zustimm: Wie du schreibst, hast du ja schon Kontakt zu einem Züchter aufgenommen und kümmerst dich darum, dass dein Grauer so früh wie möglich einen (futterfesten) Partnervogel bekommt.

    Beim nächsten Besuch bei deiner TÄ kannst du ja schon eine Feder ziehen und einen DNA-Test (Geschlecht) durchführen lassen, damit du weisst, welches Geschlecht der Partnervogel haben muss.
     
  5. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    danke marion, deutlicher kann man es nicht schreiben, vielleicht wirds ja nu verstanden.

    und Yello, tröste dich lesen kann ich, aber wenn du mir in deiner grenzenlosen zeit gern die Textpassagen rauskopieren möchtest und sie kenntlich machen möchstest, für die die deiner meinung nach lesen können, dann wirst du sicherlich nur einmal finden das er
    wobei wir alle da wohl sehr gespannt sein dürfen wie sich das weiter entwickelt, das Geschreibe von wegen DNA, Papageienzimmer, Partner, dann erstmal doch kein Partner weil keine kohle, usw..... kennt man hier schon zu genüge..und was es alles kostet wissen die meisten hier auch....... und was bleibt ist in ein paar Jahren ein völlig verwammster Grauer, der rupft, schreit oder beißt oder evtl. auch alles zusammen macht, weil die leiben Mamis und Papis nicht auf die Erfahrungen von anderen eingehen wollten, man möchte halt selbst auf die Nase fallen...... und dafür ist so ein Forum in Grunde eigentlich da, das man sich Erfahrungen von anderen zu herzen nimmt und nicht auf die Nase fällt......


    und übrigens bin ich noch immer kein ER sondern eine Quitschfiedele SIE.....

    aber vielleicht verstehst du das besser wenn es andere wie zum Beispiel Mairon schreiben....


    gruß rett
     
  6. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    damit liegst du sicher nicht verkehrt, Rett - der Ton macht die Musik! :zwinker: Durch Pöbeln, Druck, Niedermache und Gekeife erreicht man meiner Erfahrung nach gar nichts... :nene:
     
  7. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu Dorith,
    .......und wieder bin ich auf der suche nach dem Vorleseprogramm, welches anscheinend hier im VF mal verteilt wurde.... [​IMG] .. hier ist kein TON [​IMG] hier sind nur geschriebene Buchstaben und der jeweilige Leser dichtet sich dich ,,eigene interpretierte Tonart" rein... je nachdem ob er schmeckt oder ob er nicht schmeckt..... [​IMG]


    in diesem stillen geschriebenen Sinne.....
     
  8. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Papugi

    Sorry das ich dich falsch verstanden habe :) Mann muss mit mir halt Klartext sprechen,ihr alle könnt mir ruhig sagen,Yello hol jetzt schon einen Grauen dazu da es für den kleinen auch viel einfacher wird :) Das würde ich dann auch verstehen,den ich bin ja nicht umsonst hier,bin mir sehr bewusst das hier sehr Erfahrene Geier Halter sind (zum Glück).Bei meinen Termin am 01.11. wird sowieso ein DNA Test mitgemacht,nun liegt es nicht an mir sondern an Jacky,den der Züchter mit dem ich kontakt habe,meinte ich soll den zweiten zulegen erst wenn er Gesund ist,dies meinte auch Dr.Kling. Der Züchter hat sehr viele Junge-Geier 4-6 Monate alt und die wären auch gefährdet.Nun ich warte erstmal ab werde nachdem Ergebnissen mehr wissen,werde euch dann kontaktieren.

    LG Yello
     
  9. #148 Yello77, 26. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2011
    Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke für die ausführliche erklärungen :) Bin eine Anfängerin bei den Geiern,ihr müsst mich sofort aufmerksam machen wenn euch was aufällt und ihr natürlich die Zeit habt.Bedanke mich, Lieb von euch.Ich dachte es wäre OK wenn ich den 2 Geier amfang DEZ hole,und dies hatte ich ja schon vor einer weile geschrieben.Sowie Papugi und du mir schilderst sollte ich so schnell wie möglich den 2 geier holen.Das werde ich auch befolgen aber wenn die Test Ergebnisse da sind.
    Du schreibst das ich die feder einschicken kann??? Wie mach ich das???Bekommt man Ergebnisse schneller als beim TA,den unser Termin ist am 01.11.
    Dann würde ich vordem TA Termin schonmal sein Geschlecht wissen??? Das wäre Super :)
    Ist das eigentlich OK wenn der 2 Geier 4 oder 6 Monat alt ist??? Marion ich war nur auf Rett böse der hat hier mir einiges Unterstellt,mit euch bin ich net Böse :)
     
  10. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dorith,
    ja mit dem Züchter hab ich schon eine weile Kontakt,aber war noch nicht dort :) Er hat sehr viele Junge Geier 4-6 Monat alt sind die anderen,aber selbst er meinte erst wenn der kleine Gesund ist soll ich vorbei kommen.DNA Test war sowieso schon mit eingeplant :)

    LG Yello :)
     
  11. #150 Yello77, 27. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2012
    Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hey,
    geh mal auf seite 13, letzter Eintrag .Dort ist die Kopie was ich geschrieben hatte,extra für dich kopiert damit du nachlesen kannst.

    Und Tschüss anders wolltest du es nicht...........................
     
  12. #151 Yello77, 27. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2012
    Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Dorith
    Du hast es ganz gut erkannt !
     
  13. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Koppi
    Ich danke für deine Aufklärung,hab Papugi echt falsch verstanden.Ich wusste wirklich net das ich mich beeilen muss mit der Vergesellschaftung,aber davon mal abgesehen mein Jacky musste Medis nehmen weil er E-coli Bakterien hatte morgen nimmt er dann das letzte mal seine Medis und am 01.11. müssen wir TA,dann werden Tests gemacht und ich muss dann auf die Ergebnisse warten.Könntest du mich bitte wegen der Luftfeuchtigkeit und Lampe aufklären,dass wäre ganz doll lieb von dir.Wir haben unsere Vorstellung mit Papageienzimmer,werde höchstwahrscheinlich hier Bilder reinsetzten um eure Ideen-Tipps-Erfahrung zu holen.

    Danke LG Yello
     
  14. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Nun vertragt euch mal wieder - nichts wird so heiss gegessen, wie's gekocht wurde! :zwinker:
    Hier geht's doch um den kleinen Grauen und nicht um unpassende Unterstellungen oder Aggressionen, die man unbedingt loswerden muss. :0-
     
  15. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Yeliz und Jacky,

    ich lese eine ganze Weile still hier mit...Ich finde es ganz toll, wie toll
    Du, Yeliz dich in den letzten vier Wochen um den kleinen grauen Knirps gekümmert hast! :zustimm:
    Unabhängig von der Tatsache, warum und unter welchen Umständen er schon so früh zu Dir kam.

    Es ist wirklich ganz wichtig, dass der Kleine schnellstens einen gegengeschlechtlichen Partner dazu gesetzt bekommt,
    am besten natürlich eine Naturbrut, damit doch noch die Chance besteht, dass er das fehlende
    Sozialverhalten noch erlernen kann.

    Allerdings muss Jacky erst ganz gesund sein und sein Abwehrsystem sollte noch etwas gestärkt werden,
    bevor ein fremdes Tier hinzukommt, was evtl. Keime oder sonstiges ins sich trägt, die für Jacky fatale
    Folgen haben könnten.

    Und...auf jeden Fall sollte bei Jacky, wie auch bei einem Zugang auf Viren wie PBFD/ Polyoma und Borna getestet
    werden, dessen Auftreten bei so jungen Papageien tödlich enden könnte.

    Der Partner kann gerne schon etwas älter sein, 4-6 Monate wäre i. O., nur geschlechtsreif sollte er natürlich noch nicht sein.
    Aber das werden Graupapageien erst mit ca. 5 Jahren.

    Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute!
     
  16. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Yello
    zum Thema LIcht lese dir bitte zuerst dieses Merkblatt durch Infoblatt Beleuchtung

    Als Beleuchtung für dein Vogelzimmer empfehle ich dir die T5 HQ Röhren zum Beispiel von Truelight oder die Narva Biovital
    Bezugsquellen findest du zum Beispiel in diesem Thread Tageslichtlampen
    Denke bitte daran das Graupapageien Nagetiere sind daher sollte ein Vogelzimmer auch bissfest gemacht werden.

    Noch ein paar Fragen zu deinem Züchter:
    Wie wachsen die Tiere dort auf isoliert?, in Gruppen bei anderen Jungvögeln?, bei den Elterntieren?
    Hat der Züchter auch Naturbruten?
    Wie bei kleinen Kindern ist auch die Erziehung der Papageien sehr wichtig, das lernen sie aber am besten von Artgenossen.
     
  17. #156 Marion L., 27. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Yeliz
    natürlich kannst du auch selber eine Feder einsenden. Aber, der 1.11.11 ist doch schon am Montag und dann laß es die Frau Dr.Kling machen. Sie wird wissen, welche der kleinen Federchen am besten geeignet ist und auch ein spezielles Tütchen benutzen. Man darf das ausgerupfte Ende auf keinen Fall mehr berühren und sofort in diese extra gut schließenden Tütchen vorwärts hineinstecken. Laß es die Frau Dr. machen und du bist auf der sicheren Seite.
    Klar ist es wichtig, der Kleine muß selber gesund sein. Der Partnervogel ebenso. Du muß auf die Tests bestehen und nur, wenn alles o.k. solltest du es auch wagen.
    4 - 6 Monate ist super. Futterfest und gesund, um den Kleinen nicht zusätzlich zu gefährden und auf keinen Fall eine totale Handaufzucht. Sonst hast du 2 solcher instabilen und unsozialisierten Tiere und die Gefahr 2 verkorkste Einzelvögel später zu haben. Sie wissen miteinander dann auch nix richtig anzufangen. Wenn, dann sollte der Partner deinem Wichtel ja was beibringen. Dazu muß er es selber gelernt haben (von seinen Eltern und Geschwistern). Also frage den Züchter Löcher in den Bauch; laß dir zeigen, wie die Grauen leben, die Elternvögel, wie sich die Aufzucht darstellt. Ich konnte meinen Pedro jederzeit besuchen gehen und schauen, was der treibt und wie es alles beim Züchter läuft. Der kleine Mann hat mich ausgesucht, nicht ich ihn. Ich habe wöchentlich telefoniert und ihn besucht. Durfte mit ihm kuscheln und alles sehen, was ich sehen wollte. Er blieb wiklich noch bis über den Zustand: Futterfestigkeit, hinaus bei seinen Geschwisterchen. Ich habe ihn erst mit 6 Monaten holen dürfen.
    Heute weiß ich, wie gut das war. Er ist ein selbstbewußter, kluger, lieber Kerl. Ausgeglichen in seinem Wesen und stark und groß. Manchmal weiß man die Dinge erst im Nachhinein zu würdigen.
    Zuerst einmal toi, toi, toi für Montag und ich drücke dir die Daumen, das das kleine Grauchen gesund und fit ist. Dann können hier alle wieder einmal Optionen abgeben ob es ein Junge oder Mädele ist?
    LG für euch
    von
    Marion L.

    P.s.: und Rett ist eine SIE und eigentlich eine nette Person, die deutliche Worte findet!!!
    Schieß dich bitte nicht auf diese böse Art auf Rett ein!?
     
  18. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Lieben Dank Nina :)
    Ich werde am Dienstag Fr.Kling ansprechen bezüglich PBFD und Borna.
    Seit drei Tagen immer gegen 21:00 oder 22:30 Uhr Übergibt sich Jacky,jetzt weiss ich nicht ob es daran legen könnte das ich nicht mehr alle 4-5 STD ihn füttern sollte und vielleicht die Zeitspanne auf 6-7 STD verlege??? Hat jemand eine Idee??? Ausser seinem Brei kriegt er nix.
    Danke an alle :) LG Yello
     
  19. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Koppi :)

    Danke dir,werde mir eine T5 HQ Röhre besorgen.
    Nun bei dem Züchter sind die Geier in Gruppen in einer Riesen Aussenvoliere das ganze Jahr über,die Voliere wird von unten (wenn ich es richtig verstanden habe) mit Offen geheizt.So hat der Züchter es mir am Telefon erzählt,da ich auf die Bestätigung warte,daß Jacky Gesund ist.Nachdem ich mehr weiß,werde ich vorbei schauen.Die Tiere beim Züchter haben DNA wurden auf Krankheiten angeblich getestet und Papiere vorhanden,die sind Beringt.Da es auch Junge Tiere sind,wäre der 2 Geier auch gefährdet,durch die Krankheit von Jacky.

    Danke Koppi LG Yello
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Yello77

    Yello77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Marion :)

    Ja DNA werde ich dann auch am Dienstag 01.11. es von Dr.Kling machen lassen ( Oktober geht bis 31.10. daher ist der 01.11. am Dienstag,nicht das ihr schon Montag mehr wissen wollt).

    Der Züchter hat nur Naturbruten,wollte ehh nur eine Naturbrut damit Jacky schön sein wirkliches ich kennenlernt.Möchte aufgarkeinenfall das er ein gestörter Geier wird.Hab sehr viel über Naturbruten gelesen und mich auch dafür entschieden.Also ich rede immer als wäre Jacky ein er,werde es auch so machen wie du Marion wenn es genug Geier gibt werde ich es mich aussuchen lassen :) Hab ehh das gefühl,dass Jacky ein männchen ist,mal schauen :)

    Danke LG Yello
     
  22. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Yeliz,

    das könnte meiner Meinung nach durchaus ein Symptom der Escherichia coli -Infektion sein. Du kannst dich zu den Bakterien mal hier belesen, vielleicht findest du noch brauchbare Tipps.
    Ich drücke ganz fest für Dienstag die Daumen. Und ich hoffe und wünsche, dass er bis dahin fit bleibt.
     
Thema: Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei 7 tage alt

    ,
  2. graupapagei handaufzucht tabelle

    ,
  3. 2 monate alter graupapagei

    ,
  4. graupapagei babys,
  5. graupapagei baby wann kann es fliegen,
  6. baby graupapagei waschen,
  7. graupapagei baby wie beschäftigen,
  8. graupapagei baby 8 wochen,
  9. sauercrop,
  10. graupapagei mit 2 monaten,
  11. baby mohrenkopfpapagei,
  12. Graupapagei baby
Die Seite wird geladen...

Graupapagei Baby ab der dritten woche handaufzucht - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  4. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  5. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...