Graupapagei entflogen (Philippsthal/Unterneurode - Kreis Hersfeld/Rotenburg)

Diskutiere Graupapagei entflogen (Philippsthal/Unterneurode - Kreis Hersfeld/Rotenburg) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben! Ich bin tottraurig :( Am 04.06.2010 gegen 17:30 Uhr ist mir mein Graupapagei 'Mr. Jingles' davongeflogen. Bis heute fehlt...

  1. #1 Christin, 9. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
    Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin tottraurig :( Am 04.06.2010 gegen 17:30 Uhr ist mir mein Graupapagei 'Mr. Jingles' davongeflogen. Bis heute fehlt jede Spur. Regionale Zeitungen, Polizei, Tierheime wissen Bescheid, Flyer wurden im Umkreis von 10km verteilt und die Gegend klappere ich auch jeden Tag, raschelnd mit seiner Futterschale, pfeiffend und rufend ab. Bei Radiosendern hatte ich keinen Erfolg- die reagierten mit wenig Verständnis auf meine Sorge :(

    Ich habe ein paar Fragen an Euch, denn ich hatte meinen Mr. Jingles erst seit einem knappen Jahr und er ist auch mein erster Papagei.

    - Hat er jetzt da draußen in der bösen Welt genügend Nahrung?
    - Was meint ihr, wie lange kann er überleben und treibt es ihn in dieser waldreichen Gegend überhaupt 'runter' zu Menschen?
    - Er hasst Wasser- macht ihm somit Regen und Gewitter große Schwierigkeiten?
    -Kann ich mir überhaupt noch Hoffnung machen???
    -Hat er viele Feinde da draußen??

    Ich vermisse ihn so sehr :(

    Bitte, bitte meldet Euch!

    Viele Grüße

    Christin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 das LUMP, 9. Juni 2010
    das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Es ist ja schon warm und Futter finden wird er wohl, aber ob das soo lange reicht weis ich nicht.

    Es ist (zumindest bei uns in Niedersachsen) ja auch bei Regen warm. Entweder hat er einen trockenen Platz oder er trocknet wieder. Ist ja nicht aus Zucker;)
    Das Gewitter könnte ihm allerdings Angst machen. Meine haben sich die ersten Mal erschrocken, aber haben sich schnell daran gewöhnt.

    Klar! Gib die Hoffnung nicht auf!

    Es gibt schon Feinde, wie Katzen (falls er weit unten sitz oder sich was getan hat) und Greifvögel auch ein paar.


    Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche, hoffendlich findest du ihn bald!
    Welche Region wohnst du denn?
    LG
     
  4. #3 Tierfreak, 9. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Christin,

    ich kann mir gut vorstellen, wie dir zumute ist, lass dich mal drücken :trost:.

    Bei der jetzigen Witterung kommen die Grauen eigentlich draußen ganz gut zurecht und finden auch normal etwas zu futtern.
    Auch ein Regenschauer oder Gewitter macht den meisten nicht so viel aus, wenn sie ansonsten gesund sind, ein Vogel kann sich ja auch z.B. in einem dichten Blätterdach etwas schützen.

    Feinde gibt es schon draußen, die einem Grauen gefährlich werden könnten, wie z.B. größere Greifvögel, Marder, Füchse usw. aber auch freilaufende Hunde und Katzen könnten zur Gefahr werden.

    Ansonsten kann ich dir aber Mut machen, Graupapageien können durchaus einige Wochen draußen überleben und hier im Forum gibt es einige, die auch noch nach einiger Zeit ihren Vogel gesund und munter wieder in die Arme schließen konnten, was du auch hier nachlesen kannst. Ich hab dein Thema dort auch gerade mit reingenommen.
    Es wäre jedoch lieb, wenn du noch mitteilen würdest, wo er entflogen ist, damit ich die Überschrift noch ergänzen und somit eventuelle Finder ihn hier schneller zuordnen können :zwinker:.

    Du hast ja schon einiges unternommen, vielleicht hilft dir aber zusätzlich auch unsere Checkliste weiter :trost:.

    Ich würde vor allem auch Kinder, Spaziergänger, Hundehalter, Jäger, Förster und Landwirte ansprechen und bitten mit die Augen offen zu halten.
    Da manche Graue auch einige km weit weg fliegen, ist es günstig, wenn man den Suchradius ruhig etwas ausweitet und sich nicht nur auf den Wohnort und nähere Umgebung beschränkt.

    Ups, Johanna war schon schneller ;).

    Ich drück dir ganz doll die Daumen, das du deinen Mr. Jingles bald wieder gesund und munter in die Arme schließen kannst :trost:.
     
  5. #4 Christin, 9. Juni 2010
    Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    Hey,

    erstmal danke für Eure Antworten. Bin echt fix und fertig, gerade habe ich die Lehre abgeschlossen und bin nun erstmal zu Hause- da steht man morgens, würde Ihn normalerweise sofort aus seinem Käfig befreien und zu sich holen, ein wenig mit ihm pfeiffen und plapper- aber alles ist ruhig und mein Misterchen nicht da. Da ist der Tag am frühen Morgen schon wieder gelaufen und die Tränchen kullern.

    Er ist in Philippsthal/Unterneurode (Kreis Hersfeld/Rotenburg) entflogen. Ich wohne hier in einem kleinen Dorf, rundum mit Wäldern umgeben.

    ... Ich weiß nicht, was ich noch machen soll und bin echt verzweifelt!

    Leute, Leute, wie man sich an die Tierchen gewöhnt und wie unheimlich weh es tut, wenn sie plötzlich nicht mehr da sind!

    Liebe Grüße

    Christin
     
  6. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Christin,

    es tut mir so leid und ich kann sehr gut verstehen wie du dich fühlst.
    Ich würde versuchen, die Wälder abzulaufen und ihn immer wieder rufen.
    Wenn ihr so viel Wald um euch herum habt, kommt er leider nicht so einfach an Menschen, die ihn mit nach Hause nehmen könnten. Ich hatte mal einen Grauen, der war 2 Wochen draußen und hat es geschafft. Er hat allerdings wieder alleine nach Hause gefunden.
    Ich wünsche dir viel Glück!!
    Liebe Grüße Uschi
     
  7. #6 Christin, 9. Juni 2010
    Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    hey,

    es ist so schwer die hoffnung nicht aufzugeben :traurig: ... ich laufe durch die wiesen und rufe und pfeiffe wie ne irre, doch bei den ganzen bäumen ist es, als würde man eine nadel im heuhaufen suchen... und wenn man dann nach langer zeit aufgeben muss, weil es dunkel ist, fällt es schwer, den kopf oben zu behalten.

    ... hier in der wohnung ist er dreimal hin und her geflogen und war danach schon ganz außer puste- als er mir ausgebüchst ist hab ich meinen vogel nicht wiedererkannt, er flog mindestens 200 meter hoch und in einem dermaßen schnellen tempo, dass all das hinterherrennen gar nix brachte... hab mich bald überschlagen, als ich ihm folgte, aber er hat seine 'konditionellen probleme' wohl bei der panik, die er selbst hatte, total vergessen.

    freitagabend, an dem tag, als er davonflatterte, wurde er hier im dorf auf einer wiese am bach gesehen...

    wenn ich ja wüsste, wie er tickt, wie es ihm geht, ob er überhaupt noch lebt... diese verfluchte ungewissheit macht mich irre :traurig:...

    es ist sicher ein unbeschreibliches gefühl, wenn der geier zurückkehrt... kam deiner denn wieder direkt zu dir nach hause??? ... grenzt das nicht fast schon an einem wunder?? in welcher jahreszeit ist deiner denn fortgeflogen?

    fliegen die grauen erfahrungsgemäß weit weg, oder halten sie sich in der gegend auf??? ist wahrscheinlich von fall zu fall anders, mmh?

    freu mich auf eure antworten...

    liebe grüße

    christin
     
  8. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich hätte mir denken können, dass du schon mehrfach die Gegend abgelaufen bist. Mach es trotzdem weiter und gib nicht auf.
    Meiner wurde etwa 3km entfernt gesehen, dann länger gar nicht und eines Tages saß er auf einem Baum in unserem Garten. Er kannte aber die Gegend, da er oft im Sommer auf dem Balkon stand. Es war zu einer Jahreszeit, in der die Kirschen reif waren. So bekam er auch genug Flüssigkeit. Das mit den Kirschen weiß ich dehalb, weil er um den Schnabel mit Kirschsaft gefärbt war und sein "Schiss" entsprechend aussah. Es war sicher viel Glück dabei.
    Ich wünsche dir sehr, dass du auch so viel Glück hast.
    liebe Grüße Uschi
     
  9. #8 Christin, 9. Juni 2010
    Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    ach ich bin fix und fertig!!
     
  10. #9 vögelchen3011, 9. Juni 2010
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Hallo Christine,
    ich kann mich gut in dich hereinversetzen, meine Chico ist auch seit letzten Freitag verschwunden. Anfangs war ich wie gelähmt, konnte nicht klar denken,schlafen,essen suche weiter gib nicht auf
    ................und was die Radiosender betrifft "die warnen lieber die Raser vor Radarkontrollen und Blitzer" (sorry das mußte ich loswerden)

    LG
    Sandra
     
  11. Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    hallo sandra!

    ... dann trifft uns wohl das gleiche schicksal! :( genauso ist es, habe jetzt auch seit tagen kaum was gegessen, träume jede nacht, dass er in seinem käfig sitz und dann wacht man auf und die konfrontation mit der realität lässt einen nicht mehr einschlafen. gut, dass es anderen genauso geht, ich dacht schon, ich wäre ein ganz besonderes 'sensibelchen'...

    ... muss wirklich sagen, dass mich das ganze echt absolut mitnimmt... meinen freund (wir haben uns unseren mr. jingles zusammen angeschafft) lässt das ganze relativ 'kalt', er kann gar nicht verstehen, warum ich so fertig bin, obwohl der geier eigentlich sehr auf ihn fixiert war, er ist ihm überall hinterhergeflogen und wollte stets bei ihm sein... männer?!

    war gerade nochmal draußen und hab ne runde zusammen mit seinem futternapf und fernglas gedreht- keine spur!

    ach menno!!!!
     
  12. Nessi

    Nessi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kopf hoch immer daran glauben das er wieder kommt . Mit unserer kleinen war es ähnlich . dachte auch das sie nicht so lange fliegen kann wir haben sie nach drei langen Tagen und Nächten wieder bekommen sie war ca 7 km weit gekommen und sie ist über zwei autobahnen geflogen

    du must weiter daran glauben . Sprech soviel leute an wie es geht jeder wird dir helfen und melde deinen geier noch bei tasso als vermisst die helfen dir bei der suche die schreiben tierheime und tierärtzte an kostet auch nichts

    noch viel glück


    Dirk & Andrea
     
  13. Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    ... und schon wieder ein tag vergangen, ohne ein zeichen von meinem mr. jingles ...

    ich vermisse ihn so schrecklich!!!!!
     
  14. sannek

    sannek Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Meine Coco war auch entflogen,war 1 Woche weg....saß dann bei Leuten auf dem Balkon,ist denen schon am 3 Tag zugeflogen,hatte dann in der zeitung inseriert und hohe Belohnung reingesetzt,hatte sie dann wieder.......
    Entfernung ca,8 km.Mitten in der Stadt...
    Drücke Dir alle Daumen.


    sannek
     
  15. Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    ja, es bleibt eben nur noch das hoffen ... hier zieht gerade ein gewitter auf, das macht mir mal wieder echt zu schaffen, denn mein mister jingles hasst wasser, er wollte nie geduscht werden und es ist sicher ganz grausam für ihn, wenn es stürmt, regnet und vielleicht sogar hagelt... es liegt nicht nur eine grausame nacht vor ihm, sondern auch vor mir, denn ich würde ihn so gerne schützen und kann nicht :(

    ach- alles scheiße!

    liebe grüße
     
  16. Nessi

    Nessi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mensch das kann ich mir denken.
    Wir fühlen mit Dir.
    Aber eines darfst du nie vergessen die Tiere haben zwar angst aber sie lernen damit umzugehen unsere Heidi war klitsche Nass als wir sie wieder bekammen und die hatte ein specktakel gemacht wenn wir sie nur mal nass gespritzt haben.
    Und versuche echt mal bei dem Tierschutzbund Tasso anzurufen die sind rund um die Uhr erreichbar. Am besten hälst du schon mal deine Ringnummer von Ihm parat.

    Lg Andy
     
  17. #16 vögelchen3011, 10. Juni 2010
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Hallo Christine,
    habe Chico gerade bei Tasso als vermisst gemeldet, die sind wirklich sehr nett und hilfsbereit am Telefon, bieten kostenlose Plakate (Flyer) und schreiben Tierärzte an. Gib die Hoffnung nicht auf und versuch jede möglichkeit auszuschöpfen deinen Süßen wiederzufinden.

    Ich weiß, ist ein scheiß gefühl, diese Ungewissheit...................:traurig:

    LG
    Sandra
     
  18. Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    hey ...

    gibt noch nichts neues von mr. jingles. letzte nacht hat es ganz kräftig gewittert, gestürmt und geregnet. ich lag mal wieder die ganze nacht wach.

    und was mach ich jetzt??? keine ahnung. mich durch den tag schleppen und darauf warten, dass das telefon klingelt.

    bin einfach nur fertig und es wird von tag zu tag schlimmer.
     
  19. Nessi

    Nessi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ach Christin,

    nicht den Kopf hängen lassen solange es nichts negatives zu hören gibt stirbt die Hoffnung zu letzt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christin

    Christin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36269 unterneurode
    du hast ja recht ... aber es ist eben verdammt schwer.
     
  22. Nessi

    Nessi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja das klaube ich Dir gerne ich weiß wie Du dich fühlst so haben wir uns auch gefühlt wir drücken ganz ganz fest die daumen.
    Wenn ich Dir irgendwo bei helfen kann sag mir wie?
     
Thema: Graupapagei entflogen (Philippsthal/Unterneurode - Kreis Hersfeld/Rotenburg)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterneurode

Die Seite wird geladen...

Graupapagei entflogen (Philippsthal/Unterneurode - Kreis Hersfeld/Rotenburg) - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.