Graupapagei entflogen!

Diskutiere Graupapagei entflogen! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, mir ist vor 4 Wochen mein Graupapagei entflogen. Habe ihn jetzt gestern wieder gefunden im Feld auf einer Reihe hohen Bäumen. Bin jetzt...

Schlagworte:
  1. Grauer1

    Grauer1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo,
    mir ist vor 4 Wochen mein Graupapagei entflogen. Habe ihn jetzt gestern wieder gefunden im Feld auf einer Reihe hohen Bäumen. Bin jetzt schon 6 Stunden am Kämpfen ihn wiederzubekommen aber er kommt nicht mehr. Er schaut einen nur an und nagt die Äste ab und macht sein Gefieder sauber.Er ist eigentlich Zahm,deswegen versteh ich nicht warum er nicht kommt,vllt sind 4 Wochen zu lang.Habt ihr Ideen wie man ihn bekommen Könnte?Das ist scheiße seinen Vogel zu sehen und nicht zu bekommen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    oh man, wie du dich fühlst, kann ich mir ungefähr vorstellen.
    Ich würde ihm gut sichtbar Futter hinlegen, um ihn wenigstens erst einmal an dem Standort zu halten.
    Futter hinlegen, sodass er sieht, dass du es hinlegst und weit weg gehen und beobachten...
    Lass es ihn fressen, ohne ihn zu beunruhigen, ohne Einfangversuch.
    Beim nächsten Mal wieder genauso, evtl. nicht mehr so weit weggehen, aber immer weit genug weg bleiben, dass er sich sicher fühlt, zum Futter zu gehen. Und das u.U. viele Male, viele Tage wiederholen.

    Du musst sein Vertrauen wiedergewinnen, das kann dauern. Wenn er so lange draußen zurecht gekommen ist, wird es nicht einfach sein.
    Achte auch auf deine Kleidung, jetzt möglichst immer das gleiche anziehen. Und natürlich Rufkontakt aufnehmen.

    Etwas anderes fällt mir dazu nicht ein, denn jegliche Einfangaktion würde ihn nur vertreiben.
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Das ist wirklich eine sehr blöde Situation!
    Einfangversuche würde ich auch nicht unternehmen. Dagmars Tipps sind gut.
    Ich würde dort einen größeren Käfig, eventuell sogar seine Voliere, aufstellen und würde die Dinge hineinlegen, die er immer mochte. Sei es Spielzeuge und natürlich Dinge zu fressen.
    Ich würde auch dort übernachten, in den Abendstunden und morgens, wenn die Sonne aufgeht, könntest du die besten Chancen haben.
    Er scheint die Freiheit zu genießen und wohl auch gut an Nahrung zu kommen.
    Viel Glück!!
     
  5. Grauer1

    Grauer1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Danke,bin eben wieder heimgekommen.Habe es mit dem Partnervogel probiert bin zu ihm auf den Baum geklettert mit einer großen Leiter, aber er macht keine Anstalten zu mir zukommen.Habe alles versucht,hab auch jetzt mal Essen bereitgelegt obwohl er ja genug Getreide und Beeren hat..Werde es morgen oder heut Abend wieder versuchen, aber er sieht mich ja und kommt nicht!
     
  6. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    51
    Ein Tipp wäre noch der weiche Strahl (so wie Zerstäuber) einer Blumenspritze, wenn Du nah genug an den Vogel rankommst. Das ist dann wie baden :D. Hat bei mir schon mehrfach geklappt, irgendwann sind die Vögel so naß, das sie nicht mehr wegfliegen können.

    Viel Glück!
     
  7. #6 papugi, 30. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo grauer...
    du sagt du hast mit einem partnervogel versucht...
    so wie ich graue kenne, konnen sie sich lange uninteressiert zeigen..als ob sie das nichts angeht...und trotzdem beobachten sie und sehen alles. Es ist moglich das er sich so putzt und knabbert und alles beobachtet was du tust und auch die situation einschatzt.
    ...als wollte er sagen..schau mal wie cool ich bin...aber ich denke er ist gar nicht sooo cool und deswegen das putzen.I
    Ich denke auch das er gerne etwas bekanntes wie sonnenblumenkerne erdnusse oder vielleicht mandeln futtern mochte.

    Fett ist er bestimmt nicht von der nahrung die er gefunden hat.

    Ideal ware den partnerovgel in sicht zu lassen aber ob das moglich ist, kannst nur du einschatzen.
    Vier wochen sind eine lange zeit ...wenn der vogel kein bonding mit dir hatte und nur zahm war, bist du moglich aus seinem bekanntenkreis gestrichen.

    Wie schon geschrieben, lecker futter, partnervogel immer da wurde vielleicht sein interesse wecken um runterzu kommen.
    Normalerweise, wenn sie sich sicher fuhlen, mogen graue sehr gerne sich auf dem boden futter holen oder rumspazieren.

    Ich drucke alle daumen...du bist ja schon ein gluckspilz ihn nach 4 wochen wieder zu sehen nur mit ein bisschen mehr gluck kriegtst du ihn wieder....

    Ist es ungefahr die gegend wo er weggeflogen ist...wenn ja, heisst das das er in der gegend bleibt (vorlaufig).

    p.s.
    eine meiner freundinnen deren zwei aras weggeflogen sind hat futter auf das dach geschuttet...einen ganzen sack von tropimix (hagen), naturlich etwas was die vogel liebten und kannten. Ich denke, wenn du mit futter locken willst, ware es einen versuch wert, so ne gute menge aus zu schutten. Viel ist immer mehr interessant als nur ein paar korner.
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Grauer,

    wenn dein Grauer auf einem Baum sitzt, dann ist es wichtig, einen Anflugwinkel mindestens von 45° einzuhalten. D.h. der Käfig mit Futter oder du (wenn er denn zu dir kommt) sollte mindestens in einem solchen Winkel vom Grauen gut sicht- und erreichbar stehen, damit er sein Ziel erreichen kann.

    Lies dich auch mal hier durch, denn da bestand ein eben solches Problem.

    Ich drücke fest die Daumen, dass ihr den Kleinen schnell und wohlbehalten wieder zu Hause habt. :trost:
     
  9. Grauer1

    Grauer1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für die hilfreichen Tips.Ich war jetzt in den letzten zweieinhalb Tagen 22 Stunden bei ihm.War auch nah dran,es trennten uns nur 4-5 Meter aber das einzige was er macht ist sich putzen und Äste nagen.Vielleicht sind 4 Woche Ausreißzeit einfach zu lang,vor den 4 Wochen,war er wenn er draußen war immer bei mir und wenn man ihn weggesetzt hat kam er wieder hergeflogen.Er ging mit Duschen und hat alles mitgemacht.Ich denke er hat alles vergessen.Egal mit was man ihn lockt er kommt nicht ob er nah oder weiter weg sitzt.Haben Vorhind die Taktik umgestellt da er ja nicht kommt und gehen jetzt auf die Jagdt.Wurde vorhind mit einem Lader hochgehoben und habe versucht mit einer Angel wo ein Kescher vorne drangemacht ist ihn zu fangen,habe jedoch vorbeigehauen.Danach wollten wir ihn müde machen und scheuchten ihn von Baum zu Baum aber es half alles nichts.Werde wahrscheinlich die Hoffnung aufgeben müssen und vielleicht findet ihn irgendwann jemand wenn er erschöpft am Boden sitzt und gibt ihn ab.:traurig:
     
  10. #9 papageienmama1, 1. August 2012
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo grauer,

    also das mit dem jagen halte ich nicht für eine wirklich gute idee.
    mit wäre die gefahr zu gross, dass du ihn damit so änstigst, dass er auf nimmerwiedersehen verschwindet.
    ich würde auch die hoffnung nicht aufgeben.
    weiterhin würde ich jede freie minute in seiner nähe verbringen und versuchen sein vertrauen zu erringen.
    den partnervogel würde ich so oft es möglich ist mitnehmen.
    gib die hoffnung nicht auf, tu alles, damit das paar wieder zusammenfindet.
    wie geht es dem partnervogel übrigens??
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo grauer...gib es nicht auf bitte..
    hier noch ein paar tipps von einer amerikanerin die professionnel papageien auffing..
    sich hinsetzen unter dem baum wo er ist mit leuten die der vogel mag und mit dem partnervogel und eine fresspartie machen..den partnervogel knuddeln usw..kein interesse fur den fluchtlig.

    Dann habe ich auch gesehen wie sie einen kafig installierten dessen tur man mit einem diskreten seil von weitem zumachen konnte. Naturlich war das locken immer mit leckerem futter.
    Jagen, denke ich war auch keine sehr gute idee da nach 4 wochen draussen, er in guter flieger geworden ist.
    Besser ihn an eine futterstation gewohnen damit er lernt das das futter und das wasser immer dort vorhanden sind.
    wunsche dir viel mut
     
  12. Grauer1

    Grauer1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo nochmal,
    war eben mit der Feuerwehr auf dem Feld und sind mit der Leiter hoch.Ich hatte ihn im Kescher jedoch hat er wieder rausgefunden.:traurig: haben jetzt wegen Dunkelheit abgebrochen.Ich habe keine Chance das er zu mir kommt waren 1 Meter neben ihm und er kennt mich nicht mehr.
     
  13. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ich drücke Dir alle Daumen, dass Du ihn doch noch irgendwie wieder bekommst und das Ganze doch noch ein gutes Ende nimmt!!
     
  14. #13 charly18blue, 1. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.428
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Hessen
    Ich schließe mich Ninas guten Wünschen an und drücke die Daumen!!
     
  15. Yezariel

    Yezariel Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich drücke Dir auch die Daumen!!! Nicht aufgeben!!
     
  16. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    0l
    Du brauchst das hier!
    Zwei Leute die unten stehen und eine großes Spannbettlaken aufhalten...
     
  17. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Ich wünsche Dir ganz viel Geduld und ganz viel Glück !!!
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...also ehrlich, nach so viel schwerer arbeit und anstrengung, hast es wirklich verdient diesen vogel zuruck zu bekommen...
    schau, er ist jedesmal naher...denke nur wie du ihn austricken konntest...

    ich wurde wirklich etwas auf ort und stelle wo er sich befindet aufbauen und dalassen um ihn zu locken...geduld und ruhe dich auch mal aus
     
  19. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Eventuell musst du so lange Geduld haben, bis dein Grauer kein so reichhaltiges Nahrungsangebot mehr in der Natur findet.
    Einer meiner Grauen war vor Jahren auch mal länger draußen unterwegs. Auch er dachte nicht daran her zu kommen.
    Als aber Nahrungsmangel herrschte tat er mir dann den Gefallen.
    Deshalb würde ich ihn nicht mit Einfangmethoden vertreiben, er vertraut dir sonst nicht mehr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Könntet ihr ihn nicht mir Hilfe der Feuerwehr klitschnaß spritzen? Rucki-zucki? Dann kann er nicht abhauen und mit Hilfe von Keschern ginge es vielleicht ihn rasch in dieser hilflosen Stellung einzufangen!
    Toi,toi,toi
    mfG
    Marion L.
     
  22. #20 Jakob-Moritz, 2. August 2012
    Jakob-Moritz

    Jakob-Moritz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie wäre es denn, wenn du diese Fangaktion gerade im Dunkeln machst? Einer meiner beiden Grauen wurde so auch bereits zweimal eingefangen. Da mein Mann bei der Feuerwehr ist, hatten wir die Drehleiter vor Ort, so dass mein Mann ihn direkt (ohne Kescher) vom Baum pflücken konnte. Allerdings kann diese Aktion auch teuer sein, je nach Gebührensatzung der Feuerwehr bzw. Stadt.

    Was ist eigentlich mit dem Partnervogel, den hattest du doch auch schon bei dem Baum dabei. Versucht der nicht, ihn mit Rufen anzulocken? Das würde ich auf alle Fälle auch noch mal versuchen und dann auch nicht direkt bei dem Baum stehen. Du sagtest doch was von Feld, dann kannst du doch bestimmt so einen ungefähren 45 Grad Winkel als Standort auswählen, damit der Ausreißer es leichter hat, wenn er sich doch entscheidet, vom Baum runterzukommen. Vielleicht auch noch mal besondere Leckerlis, die er wirklich gerne gefressen hat, ausprobieren.

    Auf alle Fälle drücke ich dir die Daumen, dass du deinen Ausreißer bald wieder zurückbekommst.
     
Thema: Graupapagei entflogen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei entflogen

    ,
  2. graupapagei entflogen was tun

    ,
  3. Graupapagei genflogen

    ,
  4. graupapagei entflogen 2016 hat ihn jemand gefunden,
  5. mein Graupapagei entflogen! seit drei Tagen! ist er noch in meiner nähe ,
  6. graupapagei weggeflogen ein Monat ,
  7. entflogener graupapagei,
  8. graupapagei entflogen kaufen,
  9. Graupapagei plötzlich weg geflogen,
  10. graupspagei entflogen,
  11. findet ein entflogener graupapagei zurück,
  12. kommt ein papagei wider zurück wenn er entflogen ist.at,
  13. mein papagei ist weg geflogen wie kommt er zurück ,
  14. wie weit kann ein entflogener graupapagei
Die Seite wird geladen...

Graupapagei entflogen! - Ähnliche Themen

  1. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  2. Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.

    Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.: Hallo, als ich noch geschlafen habe, hat mein Vater das Fenster in dem Zimmer aufgemacht, er hat leider gottes übersehen, das die Volierentür...
  3. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...
  4. Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht

    Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht: Schwerem Herzens muss ich mich heute an Euch wenden. Ich habe meine beiden Timneh-Graupapageien seit mittlerweile 11 Jahren und liebe beide...
  5. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...