graupapagei...er ist so anders / Mauser?oder was könnte es noch sein

Diskutiere graupapagei...er ist so anders / Mauser?oder was könnte es noch sein im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; UM GOTTES WILLEN, bitte gib ihm auf keinen Fall das Pilzmittel weiter. Itrafungol ist für afrikanische Papageien unverträglich!!!!!!!! Es kann zu...

  1. #41 charly18blue, 14. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    UM GOTTES WILLEN, bitte gib ihm auf keinen Fall das Pilzmittel weiter. Itrafungol ist für afrikanische Papageien unverträglich!!!!!!!! Es kann zu spontanen Todesfällen kommen. Das sollte aber einem vogelkundigen Tierarzt bekannt sein. Das Pilzmittel der Wahl ist zur Zeit VFend.
    Lies mal hier KLICK und hier KLICK

    Ich hoffe Du liest das bevor Nemo die nächste Medikamentendosis bekommt, das wird auch der Grund sein warum er so sehr ruhig ist. Wenn du magst kannst Du mich Morgen dazu anrufen, ich schicke dir per PN meine Telefonnummer - aber gib ihm auf keinen Fall das Itrafungol weiter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. begowal

    begowal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme die Krise...der erste Arzt keine Ahnung von Vögeln, ok ...Der VK-Tierarzt keine Ahnung welche Medis für den Graupapagei geeignet ist....Wen soll ich da noch vertrauen? Alles nur Geldschneiderei? Ich werde Morgen nur die Vitamine geben, ok...Und was passiert dann? Sein Zustand hat sich ja seit letzter Woche verbessert , also muss es ja irgendwie angeschlagen haben , oder? Wie schnell wird sich sein Zustand wieder verschlechtern? Von jetzt auf gleich? Was kostet die andere Medi ? Beim nächsten VK-Arzt anrufen und fragen was ich machen soll?
     
  4. #43 charly18blue, 15. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Gut dass Du es gelesen hast und bitte teile mir per PN mit welche Tierärzte das waren. Ich muß die dann aus unserer Datenbank rausnehmen. Ja gib ihm erstmal nur die Vitamine. So schnell wird sich das alles nicht verschlechtern. Sein Zustand hat sich verbessert gut, aber was Itrafungol bewirkt, ist eine massive Leberschädigung und das ist das woran die Papageien dann letztendlich versterben. Amazonen z.B. vertragen dieses Medikament sehr gut, aber bei afrikanischen Papageien ist es einfach viel zu gefährlich es anzuwenden.
     
  5. begowal

    begowal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok...Ich habe heute früh den anderen Arzt angerufen...der auf Vögel spezialisierte war nicht im Haus , Montag wieder...Dort die Aussage..wir sollen uns nicht verrückt machen, das wäre ja ein auf Vögel spezialiesierter Arzt und der müsste ja wissen was er macht und soviel wir wissen verschreibt unserer das selbe,,,Naja...Ich warte jetzt bis Montag...Sollte der Arzt die selbe Aussage machen ..na dann...sind beide im 99...Bereich der selben Meinung...Internet-Tierarzt übrigens auch...Ja ich war so Blöd und hab dort auch gefragt...
    Jetzt abgesehen mal von den Medis...wann sollte eine deutliche Besserung zu sehen sein? Was könne wir ihn füttern damit er nicht weiter abnimmt?
     
  6. #45 charly18blue, 15. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Dann tu Nemo einen Gefallen und ruf mal in der Vogelklinik Gießen (KLICK) an und zwar ohne dass Du erzählst, dass Itrafungol schon Deinem Grauen verabreicht wurde und frag nach der Verträglichkeit von Itraconacol (Itrafungol) bei afrikanischen Papageien speziell Graupapageien. Es wird kein TA den anderen schlecht machen und sagen er hat schlecht behandelt, wenn Du im Vorfeld schon erzählst, dass der und der TA Deinen Nemo damit behandelt.

    Das mußt Du selber wissen, ob Du das Risiko eingehst. Ich arbeite beruflich mit den besten vk TÄ zusammen und auch privat habe ich einen der auf dem gleichen Niveau arbeitet und keiner dieser TÄ würde das Medikament einem Grauen verabreichen. Das Risiko, dass er zu denen gehört, die dabei "Umkippen" wäre meinen vk TÄ zu groß. Vor allem im Hinblick darauf, dass es bessere Alternativen gibt.

    Bei Pilzen speziell Aspergillose dauert es schon eine Zeit bevor eine deutliche Besserung eintritt. Was wiegt Nemo zur Zeit und frißt er? Zum Päppeln könnt ihr ihm Banane anbieten, Handaufzuchtbrei (falls er den frißt). Ein warmer Nussbrei wäre auch nicht schlecht (der hat richtig Kalorien) und zwar pürierst Du Mandeln, Cashew Kerne, Walnüsse, Pinienkerne, Haselnüsse und verührst das mit ein wenig Aufzuchtbrei (notfalls geht auch Babybrei - Vollkornbrei ohne Milch). Und es dürfen nur hochwertige geschälte für den menschlichen Verzehr geeignete Nüsse genommen werden. Statt den Brei kannst Du Dir auch aus der Apotheke Elotrans besorgen und mit den pürierten Nüssen vermischen. Elotrans ist eine Elektrolytlösung.
     
  7. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich meine schon das gleiche wie du, aber ich hätte jetzt arg vermutet, dass der Vogel wirklich schwach war... Zum Schnabel-offen-halten muss er sich doch nicht am Gitter festhalten. Daher fand ich die Aussage des TA schon fraglich...

    Das nimmt ja Wendungen hier. Der Tierarzt ist ja auch nur ein Mensch, aber es scheint schwer zu sein, einen wirklich kompetenten zu finden. Ich kann mittlerweile auch einen empfehlen, aber ich glaube, in der völlig falschen Gegend...
     
  8. #47 charly18blue, 15. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Nee zum Schnabeloffenhalten hält der sich nicht fest, sondern in der Stellung ist der Hals langgestreckt, so kriegen Vögel mit Luftnot besser Luft bzw. sie versuchen es. Dazu klinken sie sich mit dem Oberschnabel ins Gitter ein. Schwäche spielt da allerdings auch eine Rolle mit rein.

    Ja genau, ich kenne auch einige sehr, sehr kompetente vk TÄ, aber dazu müßte begowal eine "halbe Weltreise" machen.
     
  9. begowal

    begowal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Medis heute nicht gegeben und werde das bis Montag auch nicht machen.In der Zoohandlung wurde uns Gold >Patee Eifutter empfohlen zum zufüttern, was haltet ihr davon? Er frisst und säuft...und hält sich mit den schnabel fest und wigt immer noch 400g.
     
  10. #49 Alfred Klein, 15. Februar 2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo begowal

    Susanne hat Dir doch schon ein Aufbaufutter empfohlen. Was suchst Du immer in der Zoohandlung? Du weißt doch jetzt schon daß man da nichts kaufen kann, selbst das normale Futter ist nur Müll. Und beraten können die Dich nicht wenn die noch nicht mal Ahnung von gutem Papageienfutter haben.
    Schau mal bei der Bird-Box rein oder bei Ricos Futterkiste. Bei Ricos kannst Du auch anrufen und Dich beraten lassen, die haben Ahnung und auch gutes Futter. Die sind zwar nicht gerade billig aber bei nur einem Vogel sollte das kein Problem darstellen.
     
  11. #50 papugi, 15. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Halo,
    wenn du eine mischung fur deinen vogel machst,
    z.b. aufzuchtsbrei, kannst es mit gekochter susskartoffel mischen oder mit ein bisschen rotes palmol...

    Betakarotene ist in alle solchen fallen sehr wichtig...wenn in not, ich gebe manchmal einen kleinen tropfen von betakarotene, aus eine kapsel fur menschen, direkt in den schnabel...

    vitamine A (precurseur betacaroten) hat einen extrem wichtigen positiven einfluss auf die schleimheute. ..
    die schleimhautzellen nehmen ihre normale form wieder (heilen)...denn sie werden bei mangel an vit A diform..

    der schleim wird flussiger, er schutzt also die haut besser vor angreifer wie pilze oder sogar parasiten...

    ich wurde sogar sagen das alles tiefgrune (was die vogel weniger lieben) oder dunkelorangefarbene, vor sussem bevorzugt sein sollte.

    Wenn dein vogel warmen brei frisst, kannst du das beste da reinmischen...
     
  12. sannek

    sannek Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Inhaliere nur mit Kochsalzlösung bis Montag,
    wurde der Vogel geröntgt?
    meiner hat auch Aspergillose und wir halten die Raumtemperatur auf unter 20 Grad und ich habe ein Aquarium,wo der Deckel immer auf ist wegen der Luftfeuchtigkeit.
    Mein Tierarzt hatte wie er einen schlimmen Anfall hatte ein Mittel gespritzt und nach kurzer Zeit ging es ihm besser.Wir sollen aber immer wieder nur mit Kochsalz inhallieren.
    Leo geht es gut...wichtig ist auch die Bewegung,regelmässig fliegen.
     
  13. #52 charly18blue, 15. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Eifutter kannst Du auch probieren, wichtig ist, dass er jetzt was frißt was viel Kalorien hat. Dass er nicht weiter abgenommen hat, ist schon mal sehr gut. Ja und was sannek erwähnt hat, das Inhalieren, wäre natürlich sehr, sehr gut für Nemo. Das würde aber voraussetzen, dass Ihr einen Pariboy oder ein ähnliches Gerät zur Verfügung hättet. Nur zur Info: Richtig wäre der Pariboy SX mit dem roten Aufsatz.
     
  14. begowal

    begowal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Sorry...Ich bin hier in einer kleinen Kuhblärre...Zoohandlung war das einzig greifbare zum Samstag...Ich habe dieses Ei-Aufbaufutter unter das normale Futter(bei Fressnapf gekauft)gemischt...Er hat heute Apfel und Gurke gefressen(natürlich zusätzlich)...Das Inhaliergerät werde ich mir gleich anschauen...vorhin haben wir ihn besprüht und das hat ihn sichtlich gefallen...endlich mal was normales
    Jetzt zum Fliegen eine Frage...Er sitzt ja eigentlich nur rum...soll ich ihn zwingen zum Fliegen? Also praktisch mal vom Käfig vom jagen,,?
    Ich hatte es ja schon gelesen , dann mich nicht getraut weil ich dachte der ist zu schwach dafür...
     
  15. #54 charly18blue, 15. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Nein auf keinen Fall, er ist ja krank und hat nicht seine vollen Kräfte. Was er an Kraft hat braucht er.

    Aber mal was anderes, hab vorhin mit meiner Freundin Susanne Rückemann telefoniert. Sie hat einen Papageienhof und nächstes Wochenende ist Dr. Bürkle da und hält dort seine Sprechstunde ab KLICK Wollt Ihr nicht mal dorthin fahren und Nemo bei ihm vorstellen? Ich kenne Dr. Bürkle persönlich und er ist einer der allerbesten Vogelkundigen Tierärzte die ich kenne. Du kannst auch unter der Telefonnummer die dort angegeben ist jetzt am Wochenende jederzeit Susanne anrufen ( hat sie extra gesagt, hab ihr von Nemo erzählt) und sie wird Dir ebenfalls bestätigen, dass Dein Nemo in großer Gefahr schwebt wenn er weiterhin Itrafungol bekommt. Er muß definitv behandelt werden, aber richtig.
     
  16. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Bitte scheuche ihn nicht in seinem reduzierten Zustand herum!!!!
    Er braucht seine Kräfte. Trinkt er mehr als sonst? Er muß die abgestorbenen Pilze, die das (wenn auch eher schädliche) Medikament abtötet mit Hilfe seiner Nieren herausspülen und das ist sehr anstrengend für die Nieren. Versorge ihn mit vielen frischen Getränken. Verdünnten Tee oder Fruchtsaft (ohne Zucker natürlich), wenn er das mag. Halt ihm immer wieder was unter den Schnabel. Manchmal sind sie zu faul zum Wasser zu gehen.
    Es gibt auch Globuli, die diese Nierenarbeit unterstützen. Mein Pedro bekommt jeden Herbst wieder eine V-Fend-Kur und Globuli für die Nierentätigkeit.
    Warte jetzt erstmal bis Montag. Erhöhe die Luftfeuchtigkeit gut und sprühe ihn fein ein. Frische Luft (natürlich keinen Durchzug) und die Zimmertemperatur auf 18 - 20 Grad. Gut gelüftet, geht es ihm besser. Nicht rauchen, keine Küchendämpfe (versteht sich ja von selber).
    Toi, toi, toi
    MfG
    Marion L.
     
  17. #56 charly18blue, 19. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo begowal,

    wie gehts Nemo inzwischen, wie hast Du entschieden bzgl. Tierarzt?
     
  18. begowal

    begowal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok..Wie habe ich entschieden? Ich habe in Leipzig auch noch angerufen , die sagten mir ich soll ihn eine Woche beobachten und wenn er immer noch durchhängt dort hinkommen.
    Wir beobachten Nemo...ihn geht es jeden Tag etwas besser. Er sitzt nicht mehr in der Ecke rum , er klettert im Käfig rum und ist deutlich munterer geworden. Er frisst und trinkt normal.An das neue Futter wollte er erst nicht so richtig ran, jetzt akzeptiert er es.Er zerfleischt schon wieder Papier wenn er es erwischt und ab und zu spricht er auch...aber ganz leise...damits nicht aufffällt:zwinker:....Vorhin ist er zum erten mal seit Ewigkeiten allein aus den Käfig gekommen und hat sich auf seine Tür gesetzt...Also insgesammt geht es Nemo deutlich besser.
    Marion...welche Globuli nimmst du dazu? Und mit den einsprühen...wir machen das ja ...aber ich bin mir immer unsicher wieviel gut ist...
     
  19. #58 charly18blue, 19. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Du kannst Nemo so oft Einsprühen wie er das möchte. Also ruhig mehrmals am Tag. Aber bitte darauf achten, dass die Sprühflasche über Nacht immer gut durchtrocknet.

    Zur Nierenunterstützung kannst Du 4 Wochen lang im täglichen Wechsel die homöopathischen Arzneimittel Berberis D 4 und Solidago D 4 (je 5 Globuli) geben. Ich würde aber im Moment eher was für die Leber tun - z.B. Silymarin CT Kapseln, einfach Kapseln aufmachen und übers Futter streuen. Oder Hepar Comp. von Heel oder Jecuplex (Amynin Nacholger).

    Auf jeden Fall freue ich mich, dass es der kleinen Socke wieder besser geht. :beifall: :freude:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Marion L., 20. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2014
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    wie schön, es geht ihm besser!!!!
    Meine TÄ gibt uns Globuli : Solidago virgaurea D2. Wahlweise sollen wir 3 Kügelchen direkt geben oder 9 St. ins Trinkwasser. Da mein Pedro sehr diszipliniert ist (in meiner Hand ist die Belohnung zu sehen), gebe ich sie ihm direkt und muß dann schauen, dass er sie nicht unter seiner Zunge einparkt sondern auch artig runterknabbert. Er kennt das Prozedere aber und will unbedingt seine Belohnung haben und da bleibe ich hart, wenn er mich anschmieren will. Da nützen ihm dann auch keine dicken Schmatzküsschen, die er mir dann ganz schnell aufdrückt.
    Einsprühen, sooft er es möchte. Allerdings nicht mehr kurz vor dem Schlafengehen (er muß ja wieder trocknen).
    Immer wieder für gute Frischluft sorgen (natürlich nicht im Zug sitzen lassen, wenn er feucht ist).
    Nicht neben einen Heizkörper stellen. Am besten eher kühl, um die 18 Grad herum. Wenn es ihm deutlich besser geht, kannst du langsam anfangen ihn zu dir zu locken. Damit er kleine Strecken fliegt. Wenn ihm das gut bekommt und er nicht heftig schnaufelt oder sichtbar Atemnot hat, kannst du ihm die Flugstrecken verlängern. Rufe aus einem Nebenraum und belohne ihn sofort. Es wird ihm Spaß machen und er trainiert seine Lungen. Sie werden besser durchlüftet. Aber scheuche ihn nicht. Nur, wenn er freiwillig mit macht.
    Habe ihn gut im Auge, es kann sich rasch wieder verschlechtern. Mußt immer Plan B im Kopf haben und rasch reagieren.
    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Nemo , dass er weiterkämpft.
    MfG
    Marion L.

    P.s.: natürlich hat auch die Leber nun heftig zu arbeiten. Wir sollten Mariendistelsamen , die man prima bei RICOS bekommt, dazufüttern. Ich gebe sie ihm allerdings immer separat , aus meiner Hand, damit ich auch sehe, ob er sie futtert oder aussortiert. Er nimmt sie mir artig ab und bekommt anschließend ein schönes Stückchen Banane zur Belohnung.
     
  22. #60 charly18blue, 20. Februar 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Mariendistelsamen pur eignen sich nicht zur Leberregeneration, sie sind viel zu fett. Das Präparat was ich nannte Silymarin CT ist der Wirkstoff aus der Mariendistelkernen und der baut die Leber wieder auf.

    Pilzmittel belasten auch hauptsächlich die Leber sehr, deswegen wundere ich mich, dass der TA explizit bei einer VFend Behandlung was für die Nieren gibt.
     
Thema: graupapagei...er ist so anders / Mauser?oder was könnte es noch sein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauser graupapagei

    ,
  2. graupapagei sehr ruhig

    ,
  3. graupapagei verhält sich ruhig

    ,
  4. jecuplex Kalorien ,
  5. wie verhält sich der pfau in der mauser
Die Seite wird geladen...

graupapagei...er ist so anders / Mauser?oder was könnte es noch sein - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.