graupapagei heiser

Diskutiere graupapagei heiser im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, seit heute morge ist unser "grauer" heiser und hat "dicke backen" er trinkt und frisst nichts, was kann ich dagegen tun ? (inhallieren...

  1. gisela

    gisela Guest

    hallo,
    seit heute morge ist unser "grauer" heiser und hat "dicke backen"
    er trinkt und frisst nichts, was kann ich dagegen tun ?
    (inhallieren von thymian oder kamillentee ist gut ?)
    mlg. gisela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Zum TA fahren. ;)
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Jepp und zwar heute noch :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  5. #4 papageienmama1, 3. Dezember 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    äh ja, sehe ich auch so, am besten schleunigst, nicht erst tagelang warten :+klugsche
     
  6. gisela

    gisela Guest

    heute geht nicht mehr, zu spät.
    ich dachte, andere hilfe oder tips als die "überteuerten tierärzte" gibts auch noch......, wenn nicht, dann muss ich wohl doch in den saueren apfel beissen.....
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Dafür müßte im Vorfeld geklärt sein, was der Vogel hat.
    Der Vogel kann Alles Mögliche haben...auf blauen Dunst zu etwas raten bzw. ne falsche Ferndiagnose stellen, sollte nicht die Lösung des Problems sein. ;)

    Öhm....das sollte eigentlich außer Frage stehen.:~
     
  8. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Bist du bei dir selbst auch so knauserig? Wenn ja,will ich nichts gesagt haben! :k
     
  9. #8 papageienmama1, 3. Dezember 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    also das kann ich echt mal wieder nicht verstehen:?
    gehst du nicht zum arzt, wenn du krank bist?
    ein vogel ist nicht nur dazu da, um dem mensch freude zu bereiten, sondern wird auch mal krank, dann sollte es verständlich sein, das man sofort einen tierarzt aufsucht.
    überteuerte tierärzte??? also ich arbeite auch nicht umsonst und diese ärzte erbringen eine leistung die bezahlt werden muss.


    verständnislose grüsse
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gisela,

    ich kann mich den anderen Usern auch nur anschließen. Es wird höchste Eisenbahn, dass du mit deinem Grauen zu einem vogelkundigen TA fährst. Wenn schon solche Anzeichen bestehen, ist höchste Eisenbahn angesagt. Am besten du schnappst dir den kleinen sofort am Morgen und fährst direkt zum TA. Lieber dort warten als zuwarten, ob der TA noch einen Termin für dich frei hat. Es handelt sich hierbei um einen Notfall - immerhin schreibst du, dass er nichts mehr fressen und nichts mehr trinken tut.

    Versuche ihm über einen Löffel, notfalls mit einer nadellosen Spritze Flüssigkeit (z.B. Kamillen- oder Fencheltee mit etwas Traubenzucker zur Kreislaufstabilisierung zu geben). Er benötigt Flüssigkeit, damit er nicht austrocknet. Auf Futter können sie notfalls einen Tag verzichten.
     
  11. Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ab zum Tierarzt und zwar am besten in die nächste Tierklinik mit Tierärzten die sich mit Krummschnäbeln auskennen, dort gibt es meist auch einen Nachtdienst.Ist es erst morgen möglich, den Vogel unter Rotlicht setzten.Als Papageienhalter sollte man eigentlich für den Notfall SC Tropfen im Haus haben, sie sind auf pflanzlicher Basis , ersetzten aber den Gang zum Tierarzt nicht.Im übrigen sollte man sich im klaren darüber sein , wer sparen will sollte sich kein Tier anschaffen.
     
  12. gisela

    gisela Guest

    hallo,
    .....heut ist mir die zeit zu knapp, aber ich werde mich ausführlich dieser tage zu diesem thema zurück melden.
    zusammengefasst war oder bin ich mit mit euren antworten nicht ganz einer meinung und zufrieden, - außer "etwas der von cocoRico." aber dazu später.
    jacko lebt, - ihm gehts besser, - auch ohne tierarzt.
    war zwar ein aufregender tag, aber ich denke er ist wieder auf den weg der besserung. wie, weshalb und wieso, - später, ....sorry, aber jetzt ist`s schon spät.
    tschau gisela
     
  13. #12 Saschca, 4. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2007
    Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    ...Jacko lebt- ...dann gehts ja :-( !!!

    ....was ist daran verkehrt, dir den Rat zu geben, umgehend einen vk TA aufzusuchen? Nur, weil dir die Antworten nicht "ins Portemonnaie passen"? Glaube mir, dass hier sicher viele wissen, wovon sie reden...

    Ich hoffe für dich, dass es dem Süßen wirklich besser geht! Vögel können Krankheiten bestens verstecken- auch wenn es derzeit augenscheinlich am Abklingen ist, solltest du die Sache abklären und ihn untersuchen lassen!!!

    Ich habe nur gutgemeinte Ratschläge gelesen....hier meint es sicher keiner böse mit dir!

    Steffi
     
  14. Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Stefani hat Recht das Vögel Krankheiten gut verstecken können , auch wenn sich das Krankheitsbild oft scheinbar bessert sind sie krank. Schon mal daran gedacht das viele Krankheiten auch auf den Menschen übertragbar sind? Darunter sind auch welche die dem Menschen wirklich gefährliche werden können.Zumindest ein Abstrich wäre angebracht oder eine Kotprobe ,kostet auch nicht die Welt erhält einem aber vielleicht die Gesundheit.
     
  15. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Was soll das denn heißen...heute ist mir die Zeit zu knapp.???
    Wenn man sich Tiere anschafft, egal, ob Vogel, Hund und Katz, dann muss man auch in den sauren Apfel beißen und sich 1 Tag Urlaub nehmen um zum TA fahren.....oder wie war das gemeint ??
    Wie hier auch im Forum erwähnt, verstecken Vögel ihre Krankheiten und wenn man sie entdeckt, ist es oftmals zu spät (eigene Erfahrungen).
    Das liegt in der Natur der Tiere, "zeige nicht das du krank bist, dann wirst du verstoßen oder von einem Raubtier geschlagen"....
    Unser Grauer hatte auch eine heisere Stimme, Ergebnis: starke Kropfentzündung und er musste 2 Wochen beim TA bleiben....
    Bitte fahre schnellstens zum TA....
    Wir meinen es alle gut !!
    Robby
     
  16. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    ich bin ehrlich auch etwas schockiert. :nene: ich gehe auch eher selten zum Arzt, wenn ich krank bin. Aber: wenn einer meiner Grauen "schlecht" aussieht dann gehts sofort los. Ich arbeite auch und müsste einige Kilometer fahren (30 bis 100 je nach Dringlichkeitsgrad), aber irgendwie geht das doch immer. Ich leide unter diesen Besuchen immer wesentlich mehr als meine Flüscher, deshalb verstehe ich das schon, dass man sich davor drücken möchte.

    Zum Thema Kosten: Ich musste bisher für die ganz normalen Untersuchungen (ohne Labor) nie mehr als 20 € bezahlen und dabei hat mein TA sich immer Zeit genommen (ca. 45). Das finde ich echt ok.

    Alles ist besser, als dass das Tier stirbt.
    Aber vielleicht verstehen wir die Aussage bisher auch nur falsch *hoff*
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gisela,

    auch ich habe dir angeraten zum vogelkundigen TA zu gehen und eben den Hinweis, gebe ihm unbedingt etwas zum trinken.

    Aber auch ich bin etwas geschockt über die Aussage, dass du heute keine Zeit dazu hast. Ich denke, wenn alle User nur anraten, dass du unverzüglich zu einem TA gehen solltest, dann würde ich das auch machen. Zeit hin oder her, Papageien zeigen ihren Zusammenbruch erst dann, wenn es fast zu spät ist. Und wie hier auch schon geschrieben wurde, auch wenn es dem Grauen bereits wieder besser geht, solltest du dennoch abchecken lassen und zwar äußerst kurzfristig, warum er schlapp gemacht hat. Wenn es meiner wäre, würde ich ihn sofort schnappen und zu einem vogelkundigen TA fahren.

    Weißt du, ich renne wegen jedem Bockmist zum TA, wo es oftmals nicht nötig ist, aber dennoch fahre ich hin, um hinterher keine Reue zeigen zu müssen, dass ich nicht gehandelt habe.
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Also auch wenn ich Giselas Handeln nicht gut finde, so möchte ich doch mal zu der Aussage
    etwas sagen:
    ich verstehe das so, dass sie keine Zeit hatte, sich hier näher zu äußern. Ich lese da nicht draus, dass sie wegen knapper Zeit nicht zum TA gefahren ist (was natürlich aber auch nicht ausgeschlossen ist - aber im Zweifel: "Für den Angeklagten" ;) )

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  19. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    @Fisch: Sehe ich genauso wie Du! Ich habe es auch so verstanden, dass ihr die Zeit, um nun ausführlicher zu berichten einfach zu knapp ist!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sven,

    so haben es wohl auch die Meisten verstanden- trotzdem ändert das nichts an der Tatsache, dass sie nicht zum TA gegangen ist und das "Problem" lieber aussitzt! Du weißt ja selber, wie schnell sich das Ganze zum Negativen wenden kann....
     
  22. benno19

    benno19 Guest

    ich mus mich den auch anschlisen
    las denb vogel nicht leiden sonder gehe zum ta
    du hast die ferantwortung genau wie ale andere
    die auch kinder haben nicht böse gemeint aber ich wörde sufort zum artz gehen :+klugsche:zwinker::idee:
     
Thema:

graupapagei heiser