Graupapagei in der Schweiz/Tessin entflogen

Diskutiere Graupapagei in der Schweiz/Tessin entflogen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich lebe in der Schweiz / Tessin. Ich habe seit 2 Monaten einen Graupapagei der mir vor einer Woche abgehauen ist. Jetzt sitzt...

  1. MMartiNN

    MMartiNN Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich lebe in der Schweiz / Tessin. Ich habe seit 2 Monaten einen Graupapagei der mir vor einer Woche abgehauen ist. Jetzt sitzt er auf einem Baum im Wald und redet mit den Wanderern die vorbei laufen....
    Ich gehe jeden Tag in den Wald und schau ob er noch da ist, was bis her auch der Fall ist. Ich habe schon mit vielen gesprochen wie ich ihn dazu krieg wieder von dem Baum runter zu kommen aber bis her ist noch nichts geschreites rauasgekommen.

    Jetzt hoffe ich das mir hier jemand sagen kann was ich machen kann :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    der wird wohl nicht freiwillig zurück kommen, fehlt die bindung. das andere problem ist ohne training wisssen die meisten geier nicht wie sie von den bäumen wieder nach unten kommen, das hört sich jetzt zwar etwas komisch an ist aber so.
     
  4. hajo peter

    hajo peter Guest

    hallo...ich habe schon einige Papageien und Sittiche gehabt denen ich freiwilligen Freiflug gewährt habe.Es hängt immer von der Zahmheit und den örtlichen Begebenheiten ab,wie und ob man das entflogene Tier wieder bekommt.Tonaufnahmen oder zeigen von vertrauten Gegenständen sind da meist hilfreicher als das Locken mit Futtermitteln.Geduld und möglichst wenige Störungen von fremden Personen oder Tieren führen manchmal zum Erfolg.Ich wünsche dem Vogel und dir viel Erfolg
     
  5. petrarobby

    petrarobby Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martin,

    ist ja echt blöd, vorallem weil der Graue noch keine so richtige Bindung aufgebaut hat.
    Ich würde versuchen, ob er sich durch Leckerlie locken lässt und eventuell in einen Käfig geht. Vielleicht könnte man eine Leiter sehr vorsichtig anlehnen und eine dem Papagei bekannte Person langsam und ruhig auf ihn zugeht. Ist man nah genug, könnte man einen Wellikäfig-Oberteil über den Vogel bringen.
    Am besten ist es, wenn es geregnet hat und er nicht mehr so gut fliegen kann.

    Wir drücken euch die Daumen!!!!!!!

    LG
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Martin,

    zunächst erst mal haben wir hier eine Checkliste, was zu tun ist, wenn ein Vogel entflogen ist.

    Wenn dein Grauer auf einem Baum sitzt, dann ist es wichtig, einen Anflugwinkel mindestens von 45° einzuhalten. D.h. der Käfig mit Futter oder du (wenn er denn zu dir kommt) sollte mindestens in einem solchen Winkel vom Grauen gut sicht- und erreichbar stehen.

    Vielleicht findest du hier und hier noch hilfreiche Tipps.

    Da hat Ararudi sicherlich Recht... Ich weiß nun nicht, woher du den Grauen hast und wie dessen Bindung zu den Vorbesitzern war.... Eine Idee: Wenn die Bindung zu den Vorbesitzern gut war, könntest du sie bitten, zu dir zu kommen, um den Grauen anzulocken...
    Und: Wenn der Käfig sein angestammter ist, diesen mit in den Wald nehmen und in besagtem Winkel aufstellen ...

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass der kleine Graue gesund und munter schnell wieder bei dir zu Hause ist! :trost:
     
Thema:

Graupapagei in der Schweiz/Tessin entflogen