Graupapagei in Gastwirtschaft - was kann ich tun???

Diskutiere Graupapagei in Gastwirtschaft - was kann ich tun??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Heute nachmittag war ich in einer Gastwirtschaft auf dem Lohrberg in Frankfurt, und dort befand sich ein Graupapagei in einem Käfig mitten im...

  1. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Heute nachmittag war ich in einer Gastwirtschaft auf dem Lohrberg in Frankfurt, und dort befand sich ein Graupapagei in einem Käfig mitten im Gastraum. Der arme Kerl hatte (wahrscheinlich) keine Möglichkeit zum Fliegen, und ausser Knabberstangen befand sich kein Futter im Käfig. Meiner Meinung nach ist das Tierquälerei. Mal ganz abgesehen vom Zigarettenqualm.

    Nur: Was kann ich tun??

    Viele Grüsse,
    trine mit Wellis und Nymphen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnissje, 22. April 2002
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo Trine..

    oje der arme Kerl..verständige am besten sofort den Tierschutzverein!!!!!!!
    Das ja der Hammer...also ehrlich.Bin ganz ausser mir wenn ich sowas höre.
    Habe selber schon 3 Hunde mit dem Tierschutzverein bei BESTIEN rausgeholt und bin heute noch froh drüber.
    Da hat es so ein armes Tier im Tierheim 100000000x besser als wenn er tagtäglich sowas mitmachen muss.

    Halte mich bitte auf dem Laufenden ...
    Liebe Grüsse
    Petra
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo trine

    Ich würde es der Betreffenden Behörde melden. In meinem Fall wäre es die untere Landschaftsbehörde, die müßten es eigentlich überprüfen. Alleine schon wegen den Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien. Dies betrifft nämlich auch eine Gaststätte, da könnte man einharken.

    Gegen das rauchen in Gegenwart des Papageien kann man leider nichts machen. Auch wenn es allgemein bekannt ist, dass es schädlich ist und zu Aspergillose führen kann.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg, aber deutsche Mühlen ....mahlen langsam. Du kannst uns ja auf dem laufenden halten.

    Gruß

    Nicole
     
  5. #4 Birgit L., 22. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Trine,

    Hast Du mal mit dem Wirt gesprochen oder der dem das Tier gehört ?
    Manchmal reicht es ja schon aus, diesen Leuten alles zu erklären.
    Ich würde das auf jeden Fall als erstes probieren ... :)
     
  6. Moses

    Moses Guest

    @Trine

    Hallo Trine,

    mich würde interessieren ob du schon was gegen den Halter unternommen hast! Ich finde das eine Schande einen Papapgeien in einer Gaststätte zu halten....
    Ich arbeite in der Nähe vom Lohrberg und könnte dort auch mal vorbeifahren!

    TANJA
     
  7. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich finde ebenfalls wie "Bordesholm", daß man vielleicht erst einmal mit dem Wirt reden könnte. Hier wird häufig sofort mit "Kanonen auf Spatzen" geschossen. Häufig erreicht man auf diese Weise doch gar nichts. Wenn es nicht gesetzlich verboten ist, Papageien in einem Lokal zu halten, wird er sich darauf berufen und überhaupt nichts ändern. Wenn man aber mal versucht, es ihm vernünftig zu erklären, hat er vielleicht ein Einsehen. Ich kenne das Lokal auf dem Lohrberg. Es gibt dort auch ein Gartenlokal. Man könnte dem Wirt ja z.B. als Verbesserung vorschlagen, daß er den Papagei tagsüber in den Garten stellt (etwas abgeschirmt von den Gästen, daß sie ihn nicht ständig stören). Das wäre für den Papagei, wenn er zahm ist, sicher sehr interessant. Dort hätte er es dann unter Umständen besser als so einige Wohnungspapageien: den ganzen Tag frische Luft, viel zu beobachten und er ist in der Nähe seiner Bezugsperson.

    Viele Grüsse
    Tanja
     
  8. #7 Schnissje, 26. April 2002
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo Ihr..,

    hm bin mir gar nicht so sicher ob Tiere da erlaubt sind. Bei uns ist es auf jeden Fall mal so,dass dort wo Essen rausgeht KEINE Tiere sein dürfen.Habe mich aber erkundigt undf estgestellt dass die Gesetze nicht bundeseinheitlich sind :-(

    Trine wäre schön wenn DU mal wieder schreiben würdest
    Liebe Grüsse
    Petra
     
  9. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo!

    Sorry für die Pause.
    Bisher habe ich noch nicht mit dem Besitzer gesprochen, weil ich noch nicht dort wieder hingekommen bin. Aber am Sonntag habe ich das fest vor (da wird der Wirt auch mehr Zeit haben, das Wetter soll ja schlecht werden *grummel*). Kommt vielleicht noch jemand aus Frankfurt und hätte Lust, mit mir dahin zu gehen? Ich kenne ja den Wirt nicht persönlich, aber ich hätte auch keine Lust, mich hochkant rauswerfen zu lassen. Und aufregen ist zu zweit auch effektiver ;)
    Dem hiesigen Tierschutzverein habe ich schon am Sonntag gemailt, aber bisher haben die sich noch nicht gemeldet. Schade.

    Ehrlich gesagt verspreche ich mir von einem Gespräch mit dem Wirt nicht allzuviel. Aber versuchen werde ich das auf jeden Fall.

    Also, wer kommt mit??

    Viele Grüsse,
    trine
     
  10. Tika

    Tika Guest

    Kann leider nicht

    Hi Trine
    Kann leider nicht mitkommen da ich schon etwas vorhabe .Hoffe aber das du noch jemand findest der mit dir geht.
    Liebe Grüsse Tina
     
  11. Moses

    Moses Guest

    SORRY

    Hallo Trine!!!

    Ich kann am Sonntag leider auch nicht :-(
    Meine Meinung dazu ist aber, im Gegensatz zu den anderen, dass man den Wirt bestimmt nicht beeinflussen kann. Natürlich kann man es versuchen mit ihm normal zu reden, ich glaube aber nicht dass er sich etwas von einer fremden, vielleicht sogar jüngeren Person etwas sagen lässt! Ich denke mal dass er den Papagei in dem Lokal sowieso nur sitzen hat um vielleicht mehr Gäste zu bekommen! Man sieht ja schliesslich nicht jeden Tag so einen süßen Papagei, und gerade für Kinder ist das doch bestimmt interessant. Ich habe schon desöfteren Papageien in Gaststätten gesehen, das war aber noch vor der Zeit wo ich mich mit dem Thema Papageien beschäftigt habe, und ich habe mir deshalb auch keine Gedanken darüber gemacht, im Gegenteil, ich fand es damals auch toll einen Papageien zu sehen!
    Schlimm ist es, dass man nicht gegen diesen Wirt vorgehen kann! Er könnte genauso gut seinen Papa in seiner Wohnung halten! Der ganze Zigarettenqualm, die Lautstärke und die ganze Hektik, das macht ihn doch bestimmt total kaputt! Und wenn dieser Wirt noch nicht einmal soweit denkt, ist ihm das Wohlergehen seines Tieres sowieso egal, deshalb bringt es doch nicht mit ihm darüber zu reden! Aber ein Versuch ist es natürlich wert!
    Trine, wenn du mit ihm gesprochen hast, dann melde dich gleich mal hier im Forum, ich kann leider nicht am Sonntag mitkommen, ich wohne nicht in FFM!

    TANJA
     
  12. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo Tanja,

    ja, ich denke auch, dass ein Gespräch mit dem Wirt nichts bringen wird. Ich setze momentan mehr Hoffnungen in den Tierschutzverein, aber der meldet sich einfach nicht. Naja, ich bleib dran.

    Viele Grüsse,
    trine
     
  13. #12 Bianca Durek, 4. Mai 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Trine

    Hallo Trine,

    es gibt zwei Möglichkeiten dem armen Tier zu helfen wenn du dich
    nicht mit dem Wirt darüber unterhalten möchtest.
    Eine Möglichkeit ist das du den Wirtschaftskontroll-Dienst informierst oder wie bei uns in Baden-Württenberg das Regierungs-Präsidium -Untere Naturschutzbehörde-. Bei dieser
    Behörde ist der Vogel auch registriert.
    Hoffentlich hast du bald Erfolg!

    Gruss Bianca
     
  14. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo!

    Es hat zwar ein bisschen gedauert, und meine Mails und Briefe sind ganz schön hin und hergeschickt worden. Aber jetzt scheint sich endlich jemand zuständig zu fühlen, und ich habe sogar eine sehr ausführliche Antwort erhalten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

    Viele Grüsse,
    trine

     
  15. #14 hansklein, 10. Juni 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Statement vom Herrn Doktor

    Hallo Trine,

    also bisschen bin ich nach dem lesen des Postings irritiert...

    Wenn ich das richtig verstanden habe kann ich doch die Mindestanforderungen etwas unterwandern wenn ich mich ausreichend mit dem Vogel beschäftige... Würde also heissen er springt mir auf die Schulter, redet vielleicht mit mir und mehr sieht ja ein Prüfer nicht. Kann ich Charlie ja abgeben da sie nicht so auf mich geprägt ist wie Cyber...:~ Würd ich aba nie machen:D

    Auf jeden Fall dürften se ihn drankriegen wegen dem Käfig. Und damit hast du schon viel erreicht. Das find ich schon sehr positiv das du das in die Wege geleitet hast und sehr toll von dir.

    Was ich noch anmerken möchte, ich bin selber auch Raucher aber seitdem ich die beiden habe rauche ich ausschliesslich im Schlafzimmer, Küche und auf den Balkon was ich auch jedem Raucher empfehlen möchte. Guckt Besuch zwar schon mal blöd wenn er's noch nicht kennt und wir die Räume wechseln... Aba geht in Ordnung. Die verstehen dass die Tiere krank werden könnten vom Rauch.

    Ich hoffe du kannst uns noch informieren wie's ausgegangen ist...

    Liebe Grüsse

    Hans
     
  16. #15 Bianca Durek, 10. Juni 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Trine,

    find ich super das sich deine Bemühungen doch eventuell noch
    gelohnt haben.

    Hoffentlich ist dem armen Tier damit geholfen.

    Wirst du uns weiter auf dem Laufenden halten, ob sich wirklich
    was geändert hat?

    Gruss Bianca
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Moses

    Moses Guest

    Super Trine!!!

    Hallo Trine,

    toll dass du dich so für den armen Papagei am Lohrberg eingesetzt hast! Ich dachte schon die Sache wäre vergessen...
    Tja, ich bin eigentlich ein Optimist, aber ich glaube nicht dass das zuständige Amt etwas dagegen unternehmen wird!
    Der Brief der dir zugeschickt wurde hört sich meiner Meinung nach nicht so ganz kritisch gegen den Halter an!
    Warten wir es einfach ab!!! Wenn ich demnächst mal Zeit habe fahre ich mal bei der Gaststätte vorbei!

    LG von TANJA
     
  19. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    also ich finde es ganz beachtlich für das Amt,
    daß es so ein Schreiben rausgibt.

    bei uns wissen die nicht mal was, daß ein Gutachten existiert, geschweige denn was drinn steht.
     
Thema:

Graupapagei in Gastwirtschaft - was kann ich tun???

Die Seite wird geladen...

Graupapagei in Gastwirtschaft - was kann ich tun??? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...