Graupapagei in Pflege

Diskutiere Graupapagei in Pflege im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Finde ich super das das alles so eine gute Wendung genommen hat!!!! Dem kann ich mich nur anschließen :beifall: Wir sitzen jetzt alle...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Dem kann ich mich nur anschließen :beifall:

    Wir sitzen jetzt alle hier und drücken die Krallen für ein baldiges Happyend .:trippel::trippel:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Wie geht es Püppi bei Angie-Allgäu ?

    Hallo Samurai,

    nachdem Du schon länger nicht mehr geschrieben hast :
    Wie geht es Püppi bei Angie ?

    Was mir auffiel :
    Du schreibst, daß Püppi ein Hahn ist, der eine Kongohenne sucht.
    Angie schreibt aber "die Kleine" - weiß Angie denn, daß Püppi ein Hahn ist ?

    Ich wünsche Dir sehr, daß sich Püppi bei Angie besser behaupten kann als meine Jockeline !!!
     
  4. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    Vergesellschaftung ist fehlgeschlagen

    Hallo lady-li,

    Ich fang mal von vorne an zu erzählen.

    Wir waren am 12 Mai bei Angi zum Grillen eingeladen. Püppi sollten wir laut Angi gleich mitbringen. Gesagt, getan, also packten wir Püppi in die Transportbox und fuhren eine dreiviertel Stunde zu Angi. Wir wurden herzlich Empfangen und gleich zur großen AV geführt. Angi nahm mir die Box gleich aus den Händen und setzte Püppi in die AV. Ich bin ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet und weiß nicht ob Püppi Hahn oder Henne ist. Bei meinerseits nachfragen zwecks Geschlecht bekam ich von Angi zur Antwort:” Püppi weiß welches Geschlecht er hat und findet seinen Partner”. Hörte sich für mich plausibel an. Wir verließen ihn und waren noch ca. 4 Stunden bei Angi. In dieser Zeit kletterte Püppi ständig die AV hoch und runter. Auf mein Nachfragen ob es normal sei das Püppi hoch und runter klettert bekam ich zur Antwort: “ Solange ich noch da sei, sei das Verhalten von Püppi ganz normal”. Mit ruhigem Gefühl das richtige getan zu haben, fuhr ich nach Hause.

    Einen Tag später habe ich telefonisch bei Angi nachgefragt, wie es Püppi geht? Angi antwortete:” Püppi geht es gut”! Ich war froh und hoffte sehr das Püppi einen Partner findet.

    Da Püppis Aufenthalt nur 12 Tage dauerte, ich zwischenzeitlich noch drei Mails geschrieben habe, auf zwei nur eine kurze Antwort: “ Püppi geht es gut”! bekommen habe, wurde ich etwas unruhig. Eigentlich hatte ich auf mehr Infos von Angi gehofft, nicht nur das es ihm gut geht, sondern auch seine Fortschritte in der Partnersuche, ob er frißt usw.
    Da ich mit diesen Infos nicht ganz zufrieden war, habe ich mir die Beiträge im Forum durchgelesen. Einige beunruhigten mich sehr stark, und mich plagte mein Gewissen. Ich entschied mich kurzerhand hoch zu fahren, nach Püppi zu schauen, obwohl das Angi nicht gut findet.

    Als ich dort ankam, habe ich niemanden angetroffen. Ich wunderte mich und beschloss trotzdem nach Püppi zu schauen.
    Bekanntlich sitzen dort viele Graupapageien und ich hatte einige Schwierigkeiten Püppi zu finden, erst als ich unser Lied pfiff, pfiff Püppi zurück! Juhuu ich hatte ihn erkannt!
    Um Gottes Willen, Püppi! Püppi saß auf einem dieser vier Käfige die auf dem Boden der AV standen. Auf einem Bein, aufgeplustert, und wie ich fand total apathisch und teilnahmslos. Er saß mit dem Rücken zu mir, und hat auf mein rufen nicht reagiert. Entsetzt ging ich in die AV, die obwohl niemand im Haus ist, nicht verschlossen war.
    Ich konnte ihn gott sei dank auf den Arm nehmen und musste dann entsetzt feststellen, das der komplette Vogel, vom Schnabel bis zu den Krallen total verdreckt war, er war so dreckig das man nicht mal mehr die Ringnummer lesen konnte. Er roch sehr unangenehm. Sofort ist mir aufgefallen das Püppi ein blaues, geschwollenes Auge, Schürfwunden, und nach gründlichem durchschauen eine Verletzung auf der Unterseite seines linken Flügels hatte.
    Dummerweise dachte ich, da niemand zu Hause ist, kann ich Püppi nicht einfach mitnehmen. Ich ließ ihn alleine zurück. Ich habe noch nie so viel geweint wie auf dieser Heimfahrt!!!! War dass das richtige?????
    Püppi war ein sehr aufgeweckter, neugieriger, quitschfideler, sauberer Geier.
    Daheim angekommen versuchte ich Angi per Handy und Festnetz zu erreichen, da ich mich entschieden hatte, Püppi da raus zu holen!
    OHNE ERFOLG!

    Wir fuhren an diesem Tag ein zweites Mal hoch und kurz bevor wir ankamen, erreichte ich Angi ältesten Sohn, und teilte ihm mit, das wir gerne nach Püppi sehen wollten. Dann ging alles ganz schnell. Ich sah Püppi erst nicht in der AV, und sollte in den Schutzhäusern nachsehen. Leider fand ich dort Püppi auch nicht, aber was mir auffiel, war das ein Timneh Papagei im Eck auf dem Boden saß.
    Bin dann wieder raus aus dem Schutzhaus und fand Püppi in der AV auf dem Boden sitzend. Ich schnappte ihn mir, packte ihn in die Transportbox und fuhr eine dreiviertel Stunde mit ihm nach Hause.

    Zuhause musste ich Püppi baden, dabei trank er gierig das dreckige Wasser. Habe darauf das Baden abgebrochen und habe ihn erst mal gefüttert und getränkt. Ich habe noch nie einen Vogel so gierig fressen und trinken sehen wie Püppi! Er muss total ausgehungert gewesen sein.
    Püppi fand sich aber im Haus gleich wieder zurecht und ließ sich von mir auch bereitwillig abtasten. Dabei stellte ich fest das sein Brustbein so vor steht, das die Federn sich an dieser Stelle teilen.

    Püppi ist jetzt einen Tag zu Hause und sitz apathisch an seinem Lieblingsplatz im Haus. Ich hoffe er wird wieder der Alte!

    Das ich das Püppi angetan habe tut mir ohne Ende leid!

    Ich bin jetzt ein bißchen schlauer und wundere mich das Angi nicht:
    PBFD
    BFDV
    Chlamydien
    Gentest
    von mir wollte!!!!!!!!!!!!!
     
  5. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    das gibts doch gar nicht.
    was ist denn dort nur los?
    ich haette meinen grauen gleich beim ersten mal mitgenommen, egal ob jemand zuhause ist oder nicht.
    ich haetts nicht uebers herz gebracht ihn auch nur eine minute laenger dort zu lassen.
    wieso laufen die dinge dort derartig aus dem ruder?
    fuer dich und den grauen tuts mir unendlich leid.
     
  6. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Samurai
    Ist das eine Biss- / Hackverletzung oder eine wunde, evtl. offene Stelle - dann könnte es eine Stressdermatitis sein!
    Fahr mal bitte mit ihr zum sehr vk Tierarzt. Wenn es eine Stressdermatitis ist, müsste es so schnell wie möglich behandelt werden!
    Ansonsten wünsch ich deiner Püppi, dass sie sich schnell wieder erholt und bald wieder die / der Alte ist!
    LG
    Susanne
     
  7. #46 Bianca Durek, 24. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Wieviel Elend muss eigentlich noch geschehen, bevor hier die Gemeinde aufwacht?

    Mir tut es wahnsinnig leid um deine Püppi, gewarnt hatte ich dich ja, leider verhallte diese Warnung.

    Ich möchte wirklich alle User bitten, die dort ihre Papageien zur Verpaarung oder zum weiteren Verbleib gelassen haben, sie dringend wieder abzuholen bevor es zu spät ist.

    Eventuell ist es das Mäxchen das zu Liane sollte, warum hast du den nicht auch gleich mitgenommen, wenn eh keiner da ist der sich um die Tiere kümmert.
     
  8. #47 Bianca Durek, 24. Mai 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Leider ist am Wochenende keiner der ATÄ zu erreichen, aber spätestens am Montag geht hier eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Zuständigen raus.

    Man möge mir bitte alle nötigen Beweise schicken, denn mir reicht es jetzt endgültig.
     
  9. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    eigentlich wollte ich jetzt mit begeisterung die geschichte weiterverfolgen und dann soetwas 8o8o8o
    ich muss schon sagen dass ich etwas baff bin :traurig:

    ich hoffe das sich püppi schnell erholt *daumendrück*
     
  10. #49 Curly Sue, 24. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2008
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Das darf doch aber alles nicht wahr sein!!!!
    Was geschehen denn bei Angie für schreckliche Dinge 8o
    Hunger, Durst und Angst unter den Papageien, die eigentlich Hilfe und Zuflucht bzw. einen Partner suchen?????
    (Wenn das alles so stimmt wie von den Betroffenen geschrieben - und eigentlich habe ich keinen Grund deren Aussagen anzuzweifeln)
    Ich glaub ich steh im Wald echt......


    Innerhalb weniger Tage die zweite - nein wenn wir Sileef mitzählen - die dritte Geschichte - und wie viele schweigen vielleicht oder sind gar nicht im Netz vertreten....

    Ich bin absolut fassunglos - nee echt, ich finde fast keine Worte.....
    Angie, was machst du nur :(:(:(:(:(
     
  11. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    guten morgen
    mein weg zu angie waere echt ein bischen zu weit.
    es liegt eine verwechslung vor.

    mich macht an den hier bekanntgewordenen geschichten sehr traurig, dass im namen des tierschutzes das vertrauen der halter und die gesundheit und das wohlergehen der tiere missbraucht werden.
    das ist unentschulbar.
    wenn ich ein solches projekt mein eigen nenne, dann habe ich in jedem falle auch mein bestes zu geben und dies ist bei angie nicht der fall.
     
  12. #51 Angie-Allgäu, 25. Mai 2008
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Also die Storry glaubst Du nun aber selber nicht.
    Nachdem kurz vorher noch ein Ara abgeholt und eine der Grauen Besuch hatte, wurde und jeder noch mit Püppi geschmust hat, kannst Du Deine Horrorgeschichten erzählen wem Du willst.

    In dem Fall werd ich nun auch dagegen angehen. Irgendwann langts.
    Was hat Madame Dir denn bezahlt das Du so einen Mist erzählst?
     
  13. #52 Angie-Allgäu, 25. Mai 2008
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Bisher habe ich alle gebeten sich nicht einzumischen.

    Jetzt möchte ich die jenigen die in den letzten Tagen hier waren sich endlich mal zu äussern.
    Irgendwann reichts ganz einfach
     
  14. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    Sag mir einen Grund warum ich hier irgendwelche Geschichten erfinden sollte. Du hast dich ja noch nicht mal bei mir gemeldet und nachgefragt warum ich Püppi wieder mit nach Hause genommen habe. Hast du die Verletzung unter dem Flügel gesehen? Hast du die verschmutzten Krallen und Flügel gesehen? Hast du gemerkt das Püppi Hunger und Durst hatte. Nein, dies hast du alles nicht bemerkt? Mir ist das alles aufgefallen, obwohl ich nur ein Laie bin. Ich finde es ganz furchtbar wie es Püppi geht. Auch heute hat er sich wieder gleich über seine volle Schüssel Futter hergemacht. Er kommt vor Schwäche fast nicht aus seinem Käfig, er ist gestern den ganzen Tag nicht geflogen. So war Püppi nicht bevor ich ihn zu dir gebracht habe. Als wir am 12 Mai bei dir waren durften wir nicht in die AV, du willst mir doch jetzt nicht sagen das die, wo den Ara abgeholt haben in die AV durften und mit Püppi geschmust haben. Ich kann mir das auch nicht vorstellen, denn Püppi ging bisher nur zu mir, jeder andere wurde gleich gehackt und gebissen.
     
  15. #54 Angie-Allgäu, 25. Mai 2008
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Sooo, mein Anwalt kümmert sich heute noch um die Verläumdungen im Forum.
    Die Behörde werde ich selber morgen früh einschalten um entsprechende Beweise zu haben.
     
  16. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    Angi das sind keine Verleumdungen. Ich habe zum Wohl meines Püppi gehandelt. Warum sollte ich die Vergesellschaftung abbrechen wenn es ihm gut gegangen wäre. Denk doch mal darüber nach.

    Warum wurde eigentlich der Ara bei dir wieder abgeholt?
     
  17. #56 Angie-Allgäu, 25. Mai 2008
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Das wurde nicht abgeholt sondern von mir vermittelt
     
  18. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    warum sollten hier 2 user, die aehnliche erfahrungen gemacht haben waehrend der vergesellschaftung bei angie, luegen oder verleumden.
    im letzten fall wurde der einzelgraue sofort in die voliere zu den anderen gesetzt.
    was fuer ein schock!
    es wurde auch nicht nach dem gesundheitszeugnis gefragt.
    unsere neue awie hat die ersten 3 tage bei uns kein einziges korn gefressen.
    werden die voegel dort nicht gewogen?
    gerade innerhalb eines schwarms faellt es schwer bzw. ist unmoeglich nachvollziehen zu koennen, wer frisst und wer nicht.
    und: eine verleumdung ist, wer ander bezichtigt, geld zu kassieren, um falsche aussagen zu machen.
    soll sich doch der anwalt drum kuemmern. ich hoffe nur, dass der gegenanwalt ein tierliebhaber ist und keine scheuklappen traegt.
    und ich hoffe auch sehr, dass sich hier niemand von den betroffenen mundtot machen laesst.
     
  19. krywalda

    krywalda Guest

    Puh, schon starker Tobac.
    Aber warum sollte jemand Angie öffentlich verleugnen ,von dem er vorher so begeistert war.
    Oder ist das eine Verschwörung des Bösen gegen das Gute???:disgust:

    Es tut mir für die Vögel unendlich leid, man wollte nur das beste für sie und stellt fest, das man genau das Gegenteil getan hat.
    Nun, es mag sein das bei Angie viele Vögel ein glückliches Leben führen und auch Verpaarungen erfolgreich zu Stande gekommen sind. Aber mir sind jetzt alleine 3 Fälle(die öffentlich gemacht wurden) bekannt und das sind 3 Vögel zu viel. Man kann nicht sagen:Oh, 3 gegen z.B.150 glückliche. Jeder Vogel , ist einer zuviel
    Wenn ich Vögel in meine Obhut nehme , dann muss ich mich auch drum kümmern und auf sie achten, gerade bei Vögeln die das Leben in einer Gruppe nicht gewohnt sind.Dann darf ich eben nur soviel aufnehmen wie ich es garantieren kann.
    Natürlich kann immer mal etwas passieren und niemand ist ohne Fehler, aber so wie sich die Erfahrungen darstellen, war es es offensichtlich.

    Ich hoffe das es Püppi bald wieder besser geht und Du trotzdem wieder einen Verpaarungsversuch machst. Dafür solltest du aber jetzt erstmal alle notwendigen Tests machen lassen, das kannst Du ja direkt beim TA machen lassen ,wenn Du jetzt mit ihr/ihm dahin gehst .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    Als ich das erste mal bei Angi war hatte ich einen guten Eindruck, sonst hätte ich Püppi niemals da gelassen. Aber als ich dann nur 12 Tage später wieder hingefahren bin, war ich erschrocken. Warum war Püppi denn so verschmutzt? Das kann nur sein weil er sich wahrscheinlich die meiste Zeit auf dem Boden aufgehalten hat. Und warum? Weil er verängstigt war! Das hätte Angi merken müssen. Püppi frißt auch kein Obst, das habe ich Angi mitgeteilt. Er hat sich mit Sicherheit nicht in das Schutzhaus getraut, denn nämlich nur da gibt es Körnerfutter zu fressen.

    Natürlich werde ich weiterhin versuchen einen Partner für Püppi zu finden. Nur weg geben werde ich Püppi nicht mehr.
     
  22. #60 Naschkatzl, 25. Mai 2008
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Leute könnt ihr diese Schlammschlacht nicht per PN austragen.

    Ihr habt sicherlich Beweise (ärztliche Atestts und Bilder)wie ihr die Vögel zu Angie gebracht habt und wie ihr sie wieder abgeholt habt und das könnt ihr ja den zuständigen Stellen vorlegen und Angie hat sicherlich Beweise wie sie die Vögel händelt und kann dies vorlegen und gut ist.

    Mensch muss man so einen Krieg öffentlich im Forum austragen ?

    @Bianca es ist schon auffallend das Du dann immer in einem Thema auftauchst wenn es nach Stunk riecht, denn vorher hat man keinen einzigen Satz in dem ganzen Thread von Dir gelesen.


    Grüssle
    Corinna
     
Thema:

Graupapagei in Pflege

Die Seite wird geladen...

Graupapagei in Pflege - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.