Graupapagei in Zoohandlung

Diskutiere Graupapagei in Zoohandlung im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, Ich muß mir mal was von der Seele reden, Bei mir zu Hause in einer Zool. Handlung sitzt ein Graupapa in Einzelhaft....

  1. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Hallo ihr Lieben,

    Ich muß mir mal was von der Seele reden,

    Bei mir zu Hause in einer Zool. Handlung sitzt ein Graupapa in Einzelhaft.
    Angeblich ist der/die Kleine unter 1 Jahr alt.
    Ob Hahn oder Henne ist dem Personal nicht bekannt.
    Der Graue hat wenn ich es richtig gesehen habe einen offenen Ring.
    Die Zah´len konnte ich nicht lesen.
    Er kam bei meinem ersten Besuch nach dem ich ihn angesprochen habe an das Gitter ran, senkte seinen Kopf und ließ sich genüßlich den Kopf und später unter den Flügeln kraulen, da ich ja mit Papa´s überhaupt keine Erfahrung habe war ich gerührt, ein bisserl stolz und natürlich sehr sehr vorsichtig, da der Schnabel...... nuja Respekt hat noch nie geschadet.... Aber der wollte einfach nur kuscheln.
    Bin am nächsten Tag da ich noch frei hatte wieder hin und da kam er gleich ran ans Gitter und leiß sich ausgiebigst von mir kraulen mit geschlossenen Augen, den Schnabel auf die Sitzstange gelegt.

    Bei meinem dritten Besuch das gleiche Spiel, nur das diesmal Kunden kamen, die den kleinen Kerl näher in AUgenschein nehmen wollten.
    Ich trat vom Käfig zurück damit die Familie in Ruhe Bekanntschaft mit dem kleinen Kerl machen konnte.
    Die hatten ja gesehen wie er die Streicheleinheiten genossen hat und wollten auch ein bischen kraulen...... aber der kleine fing tatsächlich an so.. na wie zu knurren und richtete die Halsfedern auf.
    Das Thema Graupapa kaufen hatte sich da für diese Familie erledigt :nene:

    Ich erzählte im Chat davon und Bea(Pucki) meinte, daß es schnell gehen kann, daß so ein Grauer jemanden als Partner haben will und ich sollte besser nicht mehr hingehen, damit er nicht mehr auf mich wartet.
    So schwer es mir fällt, werde ich in Zukunft die Zoohandlung meiden, damit der kleine schnell ein gutes Zuhause bekommt. Ich habs aber nur gut mit dem kleinen gemeint und hätte nie gedacht daß 3 Besuche das Seelenheil eines Graupapas schon so aufwühlen können.
    Aber ich habe nicht den Platz um dem kleinen Kerl gerecht werden zu können, vom Preis ganz zu schweigen sonst...... naja sonst würde ich jetzt hier strahlen wie *rico* oder ihr anderen Graupapa-Lebensbegleiter.

    So, entschuldigt daß ich euch mit sowas zumülle, aber ich mußte es mir mal von der Seele schreiben

    Ich setze mal noch Bilder mit rein.

    cu

    Andreas
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Oh der arme Graupapa hat ja noch nicht mal Spielzeug in seinem Käfig zur Abwechslung.
    Sicher hoffen ja viele Verkäufer die kleinen schnell loszuwerden aber trozdem oder vor allem weils ein Geschäft ist sollten die doch zumindest mit gutem Beispiel vorangehen und den Käfig etwas aufpeppen.
    Ganz groß scheint er auch nicht zu sein eher nur hoch.
    Ich denke aber mal das Du dem Grauen kein schlechtes Gewissen gegenüber haben must.Er hat die streicheleinheiten einfach genossen und das darf er auch.Du kannst Ihn doch ruhig weiter besuchen.So hat er wenigstens etwas abwechslung vom langweiligen Altag im Geschäft.Ich denke er wollte bei dem schmusen mit Dir einfach nicht gestört werden und hat deswegen so reagiert.

    Ich habe selber sehr lange in einem Zoogeschäft gearbeitet und wir haben auch oft Papas und Kakadus verkauft.Jedoch waren die Tiere bei uns nicht zugänglich sondern in einem gesonderten Raum wo man gucken konnte aber nich dran konnte.Ich denke einfach mal nicht das Du den kleinen Schadest wen Du Ihn besuchst.Wer weiß wie lange er da noch sitzt und auf ein neues Zuhause warten muss.
    Vieleicht kannst Du ja mal im Geschäft nachfragen ob die nicht wenigstens ein wenig Knabberzeug und Spielzeug dme kleinen geben könnten.
    Ansonsten genieße die Freundschaft mit dem kleinen.
    Lieben Gruß Sonja
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Es war einmal ein Graupapagei der saß in einem Zooladen in einem trostlosen Käfig.Sein Leben war sehr öde.Täglich kamen einige Menschen vorbei,manche blieben stehen und sahen ihn an.Einige davon fand er ganz nett und er senkte seinen Kopf.Manchmal verstanden die Leute und kraulten auch ein wenig.Andere wiederum machten ihm Angst und er drehte ihnen den Rücken zu.Graue sind sehr sensibel und intelligent.Eines Tages kam ein Mann.Bei ihm war alles anders.Seine Stimme gefiel dem Grauen auf Anhieb und er senkte seinen Kopf.Dieser Mann kraulte ihn wie keiner zuvor.Und er ging auch nicht einfach,er blieb lange vor dem Käfig stehen und erzählte ihm viel.Der Graue faßte sofort Vertrauen und von nun an wartete er jeden Tag das dieser Mann wieder kommen sollte.Und tatsächlich,nach einer Ewigkeit wie es ihm schien kam er wieder.Wie freute sich der Graue.Er ließ sich wieder kraulen und wenn andere nach ihm sehen wollten während "sein Freund" da war-oh man konnte er da knurren!Doch leider ging der Mann wieder.........

    Liebe Grüße,BEA
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    Vortsetzung:

    nun sitzt der armen graue da und hofft bei jedem meschen...DASSSS ist er! aber nein es kommen soviele andere, mache sind nett andere aergern ihn , sein ganzes seelchen wartet auf den "einen" den er soooo mag. doch leider lassen es die umstaende nicht zu das dieser "eine" ihn mitnehmen kann und aus der qual erloest. also bleibt ihm nur das hoffen auf diesen, er wird auch schlecht jemand anders die chance geben ihn besser zu verstehn...er hat ja den "einen".
     
  6. *Rico*

    *Rico* Guest

    Einfach nur...

    sehr :( sehr :( traurig :heul: :heul: :heul:-
    mir fehlen die Worte :nene: :nene: :nene:

    Lg
    Anke
     
  7. #6 cornelia.kupke, 14. Oktober 2005
    cornelia.kupke

    cornelia.kupke Guest

    Sag mal wo ist die Tier handlung.Und hast du mal gefragt was er für den armen Kerl haben will?Würde mich mal intessieren.Er tut mir so leid.Armer,armer Kerl. :+schimpf :traurig:
     
  8. #7 Monika.Hamburg, 14. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Herzcomp,

    es ist das Beste für den Grauen, wenn Du dort den Laden nicht mehr betritts!

    Ich kann mir vorstellen, wie Dich das bewegt und auch Leid tut, doch wie Bea und Doris schon schrieben, es hilft dem Grauen nicht wirklich. :nene:

    In vielen Zoohandlungen sitzen Graue, allein in einem kleinen Käfig, ohne Spielzeug oder andere Dinge und wenn wir jedesmal weich werden würden,
    freuen sich die Zoofachbesitzer und holen den Nächsten !

    Ich habe leider Hausverbot in so einer Zoohandlung - 8( - und das mir ? :(

    Habe mich dort so aufgerecht und wurde so laut , weil ich mich über die Haltung beschwerte und das dort auch verletzte Graue hinter einer Glascheibe saßen und einige Baby ständig gegen die Scheibe flogen und drohte dem Besitzer und er holte die Polizei und ich bekam Hausverbot.
    Habe das natürlich nicht auf sich beruhen lassen und ob sich dort etwas geändert hat , weiss ich nicht aber wir wollen nächste Woche dort mal hinfahren und dann werde ich es ja sehen !
     
  9. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo, wie wäre es denn umgekehrt ? 5 euro von jedem von uns und herzcomp kann den kleinen holen ????????????????????????????

    Und ein Partner für den kleinen wird bestimmt hier im forum gefunden...
     
  10. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Fortsetzung

    ... und es kam der Tag, MEIN Mensch kam und erlöste mich und suchte mir einen Partner und ich bin endlich glücklich...
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Das ist eine schöne Idee und ich wäre der erste der die 5 Euro geben würde aber Andreas hat eine kleine Wohnung die für zwei Graue nicht reicht und er hat andere Vögel die kleiner sind und so käme noch die Frage ob alle vier sich verstehen.Andreas wird den Grauen nicht zu sich holen so gerne er es auch möchte.Und deswegen finde ich, dass es "spielen mit den Gefühlen" ist und hab ihm geraten den Kleinen nicht mehr zu besuchen.
    Ich kann nicht auf der einen Seite den Graupapageien Sesibilität zusprechen und Intelligenz.Bei Rupfern fragen welche "Kleinigkeit" sich verändert hat und auf der anderen Seite mache ich mir einen Grauen vertraut,"erkraule" mir seine Freundschaft und erwarte das er damit fertig wird.
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. #11 Ara4ever, 14. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Oktober 2005
    Ara4ever

    Ara4ever Guest

    ja oder wer anders der schon einen grauen hat ???????
    Mir tut der kleine auch sehr leid !!!!!

    Merseburg kenne ich, das ist bei Halle Sachsen Anhalt ( bin da geboren ). Ist da jemand der einem kleinen süßen Grauen ein schöneres ( ist z.zt. ja leider nicht schwierig ) zu Hause geben kann, am besten zu einem Grauen ???
     
  13. #12 Bianca Durek, 14. Oktober 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    An dieser Aktion würde ich mich auch beteiligen. Wenn sich das arme Tier nun einmal in ihn verguckt hat, soll es daran nicht scheitern.

    Kenne solche Schicksale nur zu gut, auch ich bin in einem solchen Fall schon schwach geworden.

    Da befinde ich mich ja in guter Gesellschaft :dance:
     
  14. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo herzcomp, was verlangt der händler für den einsamen Vogel ??? Vielleicht kannst du ihn ja solange für jemanden der ihn zu sich nimmt vorübergehend aufnehmen ??????
     
  15. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Nicole-ich schreibe Andreas das er den Vogel bitte nicht mehr besucht weil er ihn sonst immer mehr auf sich fixiert und du schlägst nun vor, er soll ihn zu sich holen und dann wenn der Vogel meint am Ziel zu sein wird er wieder weiter gegeben?Na das ist doch noch brutaler! :nene:
    Der Vogel kostet eine Riesensumme-1200 oder so,weiß nicht mehr.
    Er kann nur versuchen durch Gespräche dafür zu sorgen das der arme Kerl Spielzeug bekommt und irgendwann wird jemand kommen und ihn mitnehmen.
    Oder jemand von hier ist bereit die Summe zu zahlen und den Grauen da raus zu holen-mit dem Erfolg das sicher nach ein Paar Tagen wieder einer da sitzt. :(
    Liebe Grüße,BEA
     
  16. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so leid es mir für den kleinen Grauen tut, in dieser Zoohandlung zu sitzen, muss ich Bea und Doris recht geben. So bald jemanden den Grauen gekauft hat, sitzt ein neuer an dieser Stelle.

    Dem Vogel hilft es wahrscheinlich mehr, wenn man sich für bessere Haltungsbedingungen einsetzt und dafür sorgt, dass sein Käfig ein bisschen papageiengerechter wird.

    Soweit ich weiß, darf ein Papagei auch in der Zoohandlung in einem zu kleinem Käfig nur einen bestimmten Zeitraum gehalten werden. Bei uns im Baumarkt (mit Zoo!) wurde auch mal ein Grauer zum Verkauf angeboten. Der war ziemlich lange dort. Dann wurde er verkauft, es kam ein neuer - bis jemand etwas unternommen hat. Seitdem haben die keinen Grauen und Amazonen mehr.

    Vielleicht könnte man auf diesem Wege mehr für den Kleinen und seine Artgenossen tun.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  17. #16 Katzenfreundin, 14. Oktober 2005
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ,
    auch bei mir in der Nähe ist eine Zoohandlung die Graupapeigen verkaufen.
    Das geschäft ist in Hamburg in der Nähe des flughafens,ich kaufe da manchmal papageien Futter ein.
    Letztes mal hat die Verkäuferin mir erlaubt in den seperaten Raum wo die Papageien sind reinzugehen,da standen Käfig an Käfig und keiner hatte Spielzeug oder Äste zum knabbern drin.
    Etliche fingen zu krakelen an als ich näher kam,aber es sollten angeblich Nachzucht sein.
    Ich hätte sie am liebsten alle mitgenommen,aber erstens habe ich nicht so viel Geld und was hätte es gebracht ,dem Händler freuts und er hätte
    Nachschub besorgt.
    Leider hätte es nichts gebracht wenn ich mich aufgeregt hätte,ich währe dann wohl aus dem Laden verwiesen worden.


    Katzenfreundin
     
  18. #17 herzcomp, 15. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2005
    herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Hallo alle,

    Natürlich haben Bea und Doris recht, ich gehe nicht mehr hin zu dem Kleinen (das sagte ich bea ja bereits) und ich werde mit dem Personal sprechen, daß der arme wenigstens etwas papageiengerechter untergebracht wird.... Obwohl ich nicht weiß wie und wo, wenn ich über die Räumlichkeiten dort nachdenke.
    Es ist schon schlimm genug dass die kleineren Sittiche und Finken usw. in mehreren Plexisglas-"Volis" gehalten werden.

    Für den Vorschlag mit den Spenden... danke, aber Danke nein, wie Bea schon schrieb habe ich einfach nicht den Platz für 2 Pennanten und 2 Graue und Bonny und Coco würde ich nie abgeben so sehr mir der Graue auch leid tut. Der Preis den Bea genannt hat steht wirklich so dran... 1.199 Euronen und das ist weit jenseits von Gut und Böse.
    Glaubt mir, wenn ich gewußt hätte wie der kleine auf mich reagiert, hätte ich mich dem Käfig nie genähert, es wäre besser für seinen und meinen Seelenfrieden gewesen.
    Oder besteht die Möglichkeit dass ich seine Reaktion mißverstehe? Das ist der erste Graue den ich überhaupt gesehen habe, deshalb war ich ja so erschüttert als Bea mich über die Sensibilität dieser Tiere aufklärte.
    Als ich mich mit einer Verkäuferin unterhielt, äußerte sich sich auf meine Frage nach artgerechter Unterbringung und Einzelhaltung dahingehend, daß es wohl von der Amtstierärztin so abgesegnet wäre.
    Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich noch nicht mal weiß wer bei uns diese Position bekleidet und wie ich an diese Person herankomme, aber da werde ich mich kundig machen.
    Noch ist das Personal dort mir gegenüber sehr freundlich, ich hoffe mir gelingt es das im Sinne des Grauen etwas zu nutzen.


    Warum müssen die auch die Papageien mit in der Zoohandlung direkt anbieten. Würde es nicht reichen die Interessenten an vertraglich gebundene Züchter zu vermitteln oder so und im Laden ein paar schöne Poster aufzuhängen?

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  19. #18 mieziekatzie, 15. Oktober 2005
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Es wird immerwieder vorkommen, dass die Tierhandlungen kein Papageienspielzeug im Käfig haben, logischerweise keinen Partner oder frische Äste und dergleichen. So war es und wird es immer sein, ausser das Vogelforen will mal alle abklappern und alle freikaufen *ironieoff*

    Selbst wenn sie mehrere Graue zu verkaufen haben, dann ist es doch besser, wenn jeder einzeln sitzt, als er wird mit den anderen zusammen gehalten, verliebt sich dann und wird dann, wie es immer ist, alleine verkauft und sein Partner bleibt dort.

    Es tut mir leid für den Grauen...mit seinen süßen Knopfaugen hat er auch mein Herz erobert, sodass ich gleich unterwegs wär (wenns nicht so weit weg wär und ich das geld hätte), aber sobald der süße weg ist, sitzt sicherlich schon ein anderer dort
    .......der lauf des Lebens....ähhh..Tierhandlung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kongopapa24, 15. Oktober 2005
    Kongopapa24

    Kongopapa24 Guest

    Sehr,sehr traurig :heul:

    Finde das Papageien oder andere Vögel nicht in die Zoohandlung gehören!Der stress oder am Sonntag ganz alleine darumzuhocken.Irgendwelche Leute,die da freidrehen und gegen die Scheiben klopfen :~
    Meist werden sie in viel zu kleinen Käfigen gehalten.Dann noch zu einen überteuerten Preis verkauft.Aber bis mal ein Interessierter "Kunde" kommt und Ihn da rausholt :? Kann ewig dauern :k Dann noch von unerfahrenen Personal gefüttert usw.War letztens im Fressnapf gewesen,da hatten die auch Papageien.Alle hatten "etwas" größere Volieren.Was man aus kleineren Zoohandlungen nicht kennt!Es waren alles Pärchen von Gelbbrust Ara's,Amazonen,Rosahaubenkakadu's,Gelbhaubenkakadu's und 1 einzelner Graupapagei mit einen Mohrenkopf zusammen.Was mich gewundert hatte,das auf den Volierenboden haufenweise Erdnussschalen lagen :idee: :~
    Wäre er nicht so teuer,hätte Ich Ihn freigekauft.Aber 1100 Euro?
    Aber mit den freikauf,wäre mit sicherheit das nächste mal wieder ein Grauer dann da :( :k
     
  22. Kathrin

    Kathrin Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06179 Zscherben
    Hallihallo an alle!!!

    Ich war auch in dem Zooladen von dem Andreas erzählt.Da ich in der Nähe wohne.MAn konnte mir auch keine genauen Angaben machen.Weder das Alter noch das Geschlecht.Laut der Augen muss er noch sehr jung sein.Die sind nämlich noch sehr dunkel.Mir zerreist es auch immer das Herz ,wenn die armen Kerle da alleine ohne Spielzeug im Käfig sitzen.Ach ja ,Andreas muss sich keine sorgen machen,das er auf ihn wartet,er hat sich von mir und meinem Sohn auch sehr intensiv graulen lassen.Ich denke mir er nutzt die Chance immer malwenn ihm jemand sympatisch ist.Es fragte doch jemand ,was er kosten soole.Ich glaube es waren 1100.-Eur.
    Bei uns in der Nähe ,in Halle-Neustadt sitzen jetzt ,nachdem der eine Timneh fast 3 Monate alleine war ,nun endlich ein 2 dazu gekommen ist.Der hat aber leider auch einen offenen Ring und ist von 02.Und da soll einer 1150,- Eur kosten.Einfach nur wucher.Die werden wohl ewig da sitzen.
    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.Gruß Kathrin
     
Thema: Graupapagei in Zoohandlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei zoohandlung