Graupapagei mit Flügelbruch kaufen?

Diskutiere Graupapagei mit Flügelbruch kaufen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Mich würde interessieren, wie Ihr folgende Situation beurteilt: Ich bin noch immer auf der Suche nach einer passenden Henne...

  1. #1 CocoInPflege, 14. Juli 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen!

    Mich würde interessieren, wie Ihr folgende Situation beurteilt:

    Ich bin noch immer auf der Suche nach einer passenden Henne für unseren Coco. Nun habe ich ein Angebot bekommen. Es handelt sich hierbei um eine Henne, die ebenso wie Coco flugunfähig ist! Bei diesem Vogel ist es laut Aussage vom Verkäufer bei dem Transport passiert, die Henne hat sich hierbei den Flügel gebrochen?
    Wie kann so etwas passieren, habe ich mich da gefragt! Und zudem stelle ich mir die Frage, ob so ein Bruch nicht zu heilen gewesen wäre oder zu heilen ist!?
    Weiß jemand Rat?

    Zudem weiß ich nicht, ob ich bei diesem "Angebot" zuschlagen soll! Was könnt Ihr mir da raten?

    Liebe Grüße

    CIP
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 14. Juli 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ein alter Bruch laesst sich nicht mehr richten, dass muss man machen gleich nachdem es passiert ist. Und auch nicht alle Brueche kann man wieder so richten dass der Vogel flugfaehig bleibt. Deswegen wuerde ich das nicht als "Ausschlusskriterium" nehmen. Ich finde dass du auf einen DNA Test und PBFD+Polyoma Test bestehen solltest, um sicher zu gehen dass der Vogel keine Krankheiten hat.

    Und wenn es beim Transport passiert ist, kann es sein dass der Papagei ein Wildfang ist (so verstehe ich das jedenfalls, beim Transport von Afrika). Da wuerde ich auch nochmal genauer nachfragen welcher Transport gemeint ist und ob es eine Nachzucht ist oder Wildfang. Auch das Alter ist wichtig, damit die beiden Voegel zusammen passen. Wenn Coco ueber 4 Jahre alt ist sollte die Henne auch ueber 4 Jahre alt sein.

    LG
    Regina
     
  4. #3 CocoInPflege, 14. Juli 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Henne ist 16 Jahre alt und unser Coco 24!
    Der Verkäufer schrieb mir, dass die Henne sich den Flügel in der Transportbox gebrochen hatte, als ER sie aus einem deutschen Ort abholte!
    Hm, aber natürlich kann ich noch einmal fragen, ob es sich um ein Wildfang handelt.
    Dennoch wundert es mich, wie sich eine Graupapagei auf diese Art den Flügel brechen kann.
     
  5. #4 Regina1983, 14. Juli 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hoert sich echt komisch an mit der Transportbox. Aber wenn sonst gesundheitlich alles ok ist (bestehe bitte auf die Tests, die sind sehr witchtig) wuerde ich die Henne kaufen. Wenn ich mal fragen darf, wieviel verlangt er denn dafuer?

    LG
    Regina
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich selbst halte einen zweijaehrigen flugunfaehigen Vogel, weil er als Baby vom Nest gefallen ist und sich dabei mehrfach den Fluegel gebrochen hat. Leider sah es der Zuechter als nicht erforderlich an mit Bibo zum TA zu gehen, um sofort den Fluegel richten zu lassen. So kam es, dass der Fluegel an zwei Stellen falsch zusammen gewachsen ist und er dadurch nicht mehr fliegen kann.

    Als ich Bibo im September 2007 uebernommen habe, war es mir ein Anliegen, abklaeren zu lassen, ob man den Fluegel ggfls. nochmals brechen kann, um ihn dann zu korregieren. Mein vogelkundiger TA erklaerte mir damals, dass man den Fluegel wieder brechen koennte, man dann mit dem Vogel ca. ein Jahr lang eine Therapie machen muesste, aber es nur ca. 5 % Erfolg haete, dass Bibo ueberhaupt wieder fliegen koennte, weil u.a. auch die Baender durch die Fehlstellung eingerostet seien. Diese Schmerzen und diese geringe Chance auf Flugfaehigkeit wollte ich Bibo nicht zumuten, insbesondere deshalb, weil ich beobachten kann, dass Bibo ganz gut mit seiner Behinderung zurecht kommt. Ich wuerde mich auch immer wieder zur Aufnahme von Bibo entscheiden, auch wenn alle anderen drei fliegen koennte. Er wird dennoch richtig von allen angenommen.

    CIP, es kann schon gut moeglich sein, dass der Graupapagei sich im Transportkorb den Fluegel gebrochen hat. Nicht jeder Papagei bleibt waehrend einer Fahrt ruhig sitzen. Manche sind aufgeregt, in Panik und bewegen sich u.a. auch in diesen Boxen. Evtl. war die Box viel zu klein oder viel zu gross und er geriet mit dem Fluegel durch die Gitterstaebe oder sonstiges. Aber letztendlich duerfte der Grund auch egal sein, da er es nunmal ist und je nachdem, wann der Bruch vonstatten gegangen ist, wird es wohl so wie in meinem Falle, unreparabel bleiben. Man haette hier sofort handeln sollen, dann waere vieles noch machbar gewesen.

    Du hast doch bereits Erfahrungen mit einem flugunfaehigen Vogel und vom Alter her wuerde er doch perfekt zu deinem passen. Warum also nicht? Lieber zwei flugunfaehigen als weiterhin einen Einzelvogel, dem man als Mensch nicht gerecht werden kann. Auch denke ich, dass es eigentlich egal sein duerfte, ob es nun um einen WF oder sonstigen Vogel geht.

    Dieser Vogel sollte doch eine Chance auf ein schoenes Leben mit artgleicher Vergesellschaftung bekommen sowie deiner eben auch.

    Weisst du, vor ca. einem Jahr stand ich auf Partnersuche fuer Coco. Mir war es damals total egal, ob WF, HZ, THZ oder NB, mir ging es nur um das Wohl von Coco. Bekommen habe ich eine THZ, aber auch das habe ich erst im Nachhinein erfahren, weil ich den Kontakt zu seinem Zuechter suchte.

    Regina hat dir ja auch schon gesagt, dass sie die Henne an deiner Stelle nehmen wuerde. Ich denke da total gleich.

    Allerdings wuerde ich nicht nur auf den Test des kommenden Vogels bestehen, notfalls selbst bezahlen, sondern auch den Test bei deinem Vogel durchfuehren lassen. Es bringt nichts, wenn man nur den kommenden Vogel testen laesst und man nicht weiss, ob der vorhandene gesund oder gar krank ist, also ansteckende Papageienkrankheiten hat.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Regina1983, 14. Juli 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Wie bereits per PN geschrieben wuerde ich jetzt doch von dem Kauf abraten. Das hoert sich sehr komisch an mit dem Preis. Das ist echt viel zu hoch und dafuer bekommst du ja einen gesunden Jungvogel. Woher kennst du den Verkauefer? Hast du dir die Henne schonmal angeschaut? Wie sind die bisherigen Haltebedingungen?

    Hast du deinen Hahn schon auf Krankheiten getestet? Ich finde das eine sehr gute Idee.

    Viel Glueck bei der Suche, ich druecke dir die Daumen dass du bald eine passende Henne findest. :zustimm:

    LG
    Regina
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich kenne jetzt zwar nicht den Preis, aber auch aeltere Papageien haben oftmals den Preis eines Jungtieres. Fuer Pauli habe ich fast das gleiche bezahlt wie fuer Coco, die ich als Baby gekauft habe.

    Aber ich wuerde das ganze jetzt auch nicht unbedingt vom Preis abhaengig machen, sondern eben davon, dass beide Einzeltiere endlich einen Partner bekommen. Setze jetzt aber voraus, dass beide wirklich als Einzeltiere ueber all die Jahre hinweg gehalten wurden.

    Der einzigste Unterschied ist allerdings, dass man behinderte Papageien oftmals guenstiger bekommt als eben gesunde Papageien, auch wenn es so nur von der Optik her erscheint.

    Aber evtl. denke ich da auch total anders als mancher User. Mir liegt das Wohl der Papageien mehr am Herzen als der finanzielle Aspektpunkt. Aber auch ueber Preise kann man verhandeln.
     
Thema: Graupapagei mit Flügelbruch kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei flügel gebrochen

Die Seite wird geladen...

Graupapagei mit Flügelbruch kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...