Graupapagei, nehmen oder nicht :-/

Diskutiere Graupapagei, nehmen oder nicht :-/ im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Wieder ich :) Wie sieht es nun mit der Mindestmaße für die Voliere aus... Ich habe (HxBxT) 2,5x1,8x2,2 ist das ok oder zu klein? LG Timo

  1. Timu

    Timu Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo. Wieder ich :) Wie sieht es nun mit der Mindestmaße für die Voliere aus... Ich habe (HxBxT) 2,5x1,8x2,2 ist das ok oder zu klein?

    LG Timo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Timo,

    in Deutschland ist das ok. Wenn mich aber nicht alles täuscht, sind in Österreich die Mindestmaße 3 x 1 x 2 m.
     
  4. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Timu,

    es geht doch nicht nur um die Mindestmaße.

    Es geht doch um viel viel mehr.

    LG Petra
     
  5. Timu

    Timu Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Sie bekommen ein Zimmer, als Spielplatz. Dieses Zimmer überschreitet die Mindestmaße bei weitem. Ich möchte Ihnen in dieses Zimmer aber trotzdem einen Rückzugsort verschaffen. Da dient mir das Mindestmaß als Orientierung. Woran sollte ich mich denn sonst orientieren?
     
  6. Natalie

    Natalie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Nich ganz, es sind 3 x 2 x 2 m
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Gut Moni, dass du das noch erwähnt hast.
    Die von mir genannten Mindestmaße bezogen sich auf Deutschland und die dort geltenden Mindestmaße.
    In Österreich fordert man diezbezüglich in der Tat noch viel größere Maße (3 x 2 x 2 m) >>klick .
     
  8. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ich finde die Mindestmasse auch zweitrangig.

    wenn man sich für Graupapageien entscheidet ist das eine Entscheidung für den Rest deines Lebens. Kinder die man in die Welt setzt werden selbstständig und erwachsen. Graupapageien nicht, das ist es was sich jeder überlegen sollte.
     
  9. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Divana,

    genau das meinte ich, da hängt doch soooo viel mehr dran.

    LG Petra
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    sicherlich ist das Mindestmaß nicht alles, was man beachten und überdenken sollte. Dennoch sollte man dieses zumindest haben falls es irgendwann einmal zu Kontrollen kommen sollte. Ich würde das absolut befürworten und zwar unangekündigt.

    Timu macht sich zumindest Gedanken und nimmt auch den einen oder anderen Tipp an. Das heiße ich ihm absolut gut.
     
  11. #30 Timu, 20. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2013
    Timu

    Timu Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo...

    Ich habe mir jetzt einige Male überlegt ob ich hier noch etwas schreiben soll oder nicht. Es gibt so ein paar Dinge die ich nämlich schade finde. Ich habe jetzt bereits in verschieden Threads gelesen und es gibt so Kandidaten die Glauben sie hätten die Weisheit mit der Muttermilch verabreicht bekommen. Hier gibt es viele Menschen die gerne um Rat fragen und dann werden sie mit plumpen Antworten abgespeist. Wir sind alle keine Papageien und unsere einzige Aufgabe ist es ihnen ein schönes Leben zu geben. Kein Meister ist vom Himmel gefallen.

    Aktuell: ich weiß dass es nicht nur um die Mindestmaße geht. Trotzdem muss ich mich ja vorher informieren was die Mindestmaße sind um Vorbereitungen zu treffen und um zu entscheiden ob ich so viel Platz überhaupt habe. Ich habe nämlich keine Lust darauf dass mir jemand meine Papageien wegnimmt! Dass Papageien sensible Tiere sind die sehr alt werden können und man sich eine Lebenslange Verantwortung in Haus holt sollte klar sein bevor jemand sich die Mindestmaße für eine Voliere überlegt.

    Ich glaube, dass ich im Sinne vieler Menschen schreibe die sich nicht trauen hier etwas zu schreiben weil sie sich eben für dumm verkauft fühlen.
    Die Mindestmaße halte ich absolut nicht für "zweitrangig"! Wenn so ein Tier schon in einer Wohnung leben muss, dann bitte mit ordentlich Platz! Was bringt's mir in einem kleinen Kämmerchen zu sitzen wo ich mich nicht bewegen kann aber dafür Gourmetessen bekomme? Das würde ich vielleicht nochmal überdenken!

    Ich möchte mich auf jeden Fall für die vielen Tipps bedanken.
    Viele Grüße

    Timu
     
  12. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    es tut mir leid das du das so negativ auffasst was ich geschrieben habe. Es sollte nur so eine Art Denkanstoss sein. Bitte nimm sowas nicht persönlich, denn ich kenne dich ja gar nicht. Ich finde es toll das du dich so sehr informierst. Viele Leute informieren sich über die Haltungsbedingungen und Ernährung und Krankheiten, wenige bedenken aber das der Kauf eines Graupapageis eine Entscheidung für die nächsten Jahrzehnte ist.

    Das nur wollte ich damit bezwecken. Irgendwo in diesem Forum wurde vor Jahren mal die Frage gestellt ob wir uns wieder einen Papagei anschaffen würden, und ich konnte das damals noch bejahen. Ich habe mein Graupapageienpaar nun 9 Jahre, und ich muss leider sagen das ich sowas nicht wieder tun würde. Ich halte sie im eigenen Raum mit Aussenvoliere, und werde sie auch nicht abgeben, aber nochmals würde ich das nicht tun.
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Timu,

    so einen Gedanken hatte ich vor x-Jahren auch und dachte mir, was sind das doch für Besser-Wisser.

    Heute, nachdem ich schon einige Jahre Papageienhalterin bin, sehe ich das anders. Hätte man mir damals nicht all die Ratschläge und Tipps auf den Weg mitgeben lassen, würde ich meine Papageienhaltung noch wie damals ausüben und zwar zum Leid meiner Papageien.

    Kein Mensch sagt einem beim Verkauf Dinge wie, das Avocados giftig für Papageien sind oder, dass man bei Papageienspielsachen darauf achten muss, dass man die zinkhaltigen Ketten gegen Edelstahl oder Sisal und Co. austauschen muss. Das alles wird dir erst bewusst, wenn man mit seinem vergifteten Papagei beim vogelkundigen Tierarzt erscheint und es vor den Kopf geknallt bekommt.

    Mein Wissen habe ich durch die vielen Beiträge von anderen Usern, meinen vogelkundigen Tierärzten und eben auch in richtig guten Papageienbüchern gelesen und darunter fällt mit Sicherheit nicht der GU-Verlag, die i.d.R. nur das Buchbild ändern und einen völligen Humbug zum Thema Papagei schreiben.

    Hier schreiben User mit Erfahrungen von ihrem eigenen Papageien und deren Alltagsgeschichten, Probleme, Vergesellschaftungen und auch über das große Thema Krankheiten wie Aspergillose, Nierenerkrankungen und vielem mehr. Das alles sollte man lesen und dann für sich entscheiden "werde ich damit fertig, wenn dies oder das passiert".

    Und wie ich bereits geschrieben habe, ich finde deine Einstellung und auch deinen heutigen Beitrag gut. Du informierst dich, denkst nach und handelts nicht einfach aus Egoismus - nicht alle machen das.
     
  14. Timu

    Timu Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich fasse das alles nicht persönlich auf. Ich wollte einfach nur mal darauf aufmerksam machen, dass sich viele Leute eventuell nicht trauen könnten hier etwas zu schreiben weil sie das Gefühl haben durch Menschen angegriffen werden zu können.

    CocoRico, was du sagst kann ich auch bestätigen. Bevor ich hier alles gelesen habe, habe ich nicht gewusst welche Gefahren und Tücken auf einen zukommen können. Die Entscheidung ob ich mir Papageien anschaffe ist immer noch nicht gefallen. Ich habe vor am Freitag ins Papageienschutzhaus zu fahren und mich dort nochmal zu informieren, Vögel anzuschauen, mit Fachkundigen zu sprechen etc.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Timu,

    das Papageienschutzhaus kenne ich nicht. Nur eines vornweg, selbst in den sog. Zoofachhandlungen sind keine Fachleute. Mir haben sie z.B. einen Käfig verkauft, der nicht einmal den Mindestmaßen für einen Graupapagei entspricht und ich sagte gleich, da sollen mal zwei Graue drin leben.

    Ernährungsratschläge sind ebenfalls gleich null.

    Manuela hat hier einen Thread mit allen wichtigen Informationen erstellt, den ich dir nur anraten kann, gründlich durch zu lesen. Denke, damit bist du mit allen offenen Punkten abgedeckt, die man für den Einstieg ins Papageienleben beachten und überdenken sollte: http://www.vogelforen.de/showthread...che-Tipps-und-interessante-Themen-Bitte-lesen!

    Und auch diesen, der noch ganz neu ist: http://www.vogelforen.de/showthread...che-Tipps-und-interessante-Themen-Bitte-lesen!
     
  16. #35 Bianca Durek, 21. März 2013
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Papageienschutzhaus

    Hallo Timu,

    im Papageineschutzzentrum bist du am richtigen Platz http://www.papageienschutz.org/ und wirst auch sicher auch sehr gut beraten.
    Zur Zeit gibt es mehrere Graupapageien die ein Zuhause suchen. Abgegeben werden sie prinzipiell nur Paarweise oder Einzelvögel
    zu vorhandenen Partnern.
     
  17. Timu

    Timu Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi Bianca, bist du wohl aus Wien bzw. aus dem Schutzhaus?

    LG

    Timo
     
  18. #37 Bianca Durek, 21. März 2013
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Leider nicht , wäre mein Traum dort zu leben .

    Aber ich stand vor längerer Zeit mit Frau Ziegler in Kontakt, als wir einige Papageien gesucht haben, die aus Deutschland nach Österreich transportiert wurden und
    dort verschwanden.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Timu,

    keiner hier möchte dich in irgendeiner Art und Weise persönlich angreiffen.

    Aber wir alle kennen doch diese arme Wanddervögel zu genüge und wollen deshalb davor nur warnen.

    Ich glaube schon das du ein sehr verantwortungsbewusster Mensch bist,es gibt sie noch da bin ich ganz fest davon überzeugt.

    Ich möchte dir mal kurz erklären was beim lesen deines Eingangthreads einem so durch denn Kopf geht.

    1. Du bist Student,da hat man das Geld nicht gerade dicke,Tierarztrechnungen können da einem schnell über denn Kopf wachsen.

    2. Du gehst laut deiner eigenen Aussage viel in Urlaub,ich habe dir meine Erfahrunge dazu berichtet.

    3. Ich gehe mal davon aus ,wenn du studierst, das du noch sehr jung bist und dein Berufsweg durchaus noch nicht abgeschlossen hast.
    Du wirst noch umziehen müssen,in Mietwohnungen sind Papageien immer wegen der Lärmbelästigung ein Problem, selbst im
    Eigenheim gibt es mit Nachbarn immer wieder Probleme.

    4. Und zu guter letzt ,wenn du noch so jung bist wie ich denke,ich kann nicht durch denn laptop sehen,dann kommt auch noch die
    Familienplanung dazu,es kommt doch immer wieder vor das die oder der Partner mit dem Schmutz und Lärm der Vögel nicht
    einverstanden sind.

    5. Wenn du später,nach dem studium, arbeiten gehen mußt dann sitzen die Vögel denn ganzen Tag in der Voliere,selbst wenn du zwei
    Vögel nimmst.

    Ich bitte dich das nicht persönlich zu nehmen,wie schon geschrieben kennen wir dich doch gar nicht,ich habe dir meine Gedanken
    geschrieben, so geht es halt dem Otto normal verbraucher.

    Liebe Grüße Petra
     
  21. Timu

    Timu Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo...

    Jaaa, ich kann diese Gedanken verstehen. Ich habe mir eben über diese Dinge Gedanken gemacht. Allerdings bin ich bei diesen Dingen vorab "Save". Morgen werde ich bezüglich der Urlaube beim Schutzhaus fragen. Dieses bietet nämlich Urlaubspflege an... Sollte ich mir Papageien aus dem Tierschutzhaus retten, schätze ich dass sie aufgrund der gewohnten Umgebung weniger Stress erleiden würden. Wie gesagt, mal sehen...
     
Thema:

Graupapagei, nehmen oder nicht :-/

Die Seite wird geladen...

Graupapagei, nehmen oder nicht :-/ - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...