Graupapagei Robin gerettet

Diskutiere Graupapagei Robin gerettet im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Guten morgen, schaut mal hier: http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1247888&kat=10 Ich finde es absolut super, dass die Behörden endlich...

  1. #1 morgaine1001, 26. Juni 2010
    morgaine1001

    morgaine1001 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59174 Kamen
    Guten morgen,

    schaut mal hier: http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1247888&kat=10

    Ich finde es absolut super, dass die Behörden endlich mal geholfen haben. :beifall::beifall::beifall:
    Hoffentlich lassen sie Robin nicht wieder zu den Besitzern zurück. Er führte wahrscheinlich ein Leben als Dekogegenstand für die Gäste.

    Lieben Gruß

    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleiner-kongo, 26. Juni 2010
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    konsequentes durchgreifen, lobenswert..

    lg. kleiner-kongo
     
  4. #3 hamsterbacke, 26. Juni 2010
    hamsterbacke

    hamsterbacke Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich befürchte nur, daß er irgend wann doch wieder zurück muß?!
    Aber ich finde ganz toll das endlich etwas getan wurde. Meistens reagieren die Leute ja garnicht wenn sie soetwas sehen.
    Weiter so!
    LG Natascha
     
  5. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Richtig so ! :zustimm:
    Trotzdem leben so noch Tausende Papageien in Wohnzimmern wo die Öffentlichkeit nix von mitkriegt :k
     
  6. #5 kleiner-kongo, 26. Juni 2010
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    die meisten tiere gehen nicht wieder zurück, weil den haltern die bedingungen die ihnen gestellt werden zu hoch erscheinen. auch werden sie nicht für die unterhaltskosten aufkommen wollen und somit letzendlilch der weiter vermittlung zu stimmen..

    die unteren landschaftsbehörden reagieren meistens, wenn ihnen fälle gemeldet werden, wo die richtlinien nicht eingehalten werden.. das problem ist aber, wohin mit den ganzen vögeln..oft werden aber auch die voraussetzungen für ein besseres leben dann doch erfüllt..



    lg. kleiner-kongo
     
  7. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Da bleibt nur zu hoffen, daß das Tierheim Nürnberg dem Robin ein besseres Zuhause geben kann !
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Stephanie, 26. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Habt Ihr den Artikel darunter gelesen: Klick?
    Da ist noch noch mal die Art korrekt genannt, der Papagei wohl gestutzt...

    Bei dem Tierschutzartikel finde ich die Aussage "es geht ums Prinzip" schon seltsam.

    Andererseits kann ich mir vorstellen, dass Halter, die den Vogel vor 20 Jahren gekauft haben, jetzt nicht mal eben Platz für eine 2 Meter lange Voliere haben.
    Was mich stören würde:
    Vogel im Flur???
    Ich denke ja in solche Fällen immer, ob man nicht auf den großen Käfig verzichten kann, lieber ein Zimmer vogelsicher machen kann und dort ganztägigen Freiflug gewähren.
    Ein Partner wäre sicher auch schön.

    Viele hier haben 2 m lange Volieren.
    Wenn nun plötzlich österreichisches Recht hier gelten würde, könnten dann wohl ALLE innerhalb von ein paar Monaten die geforderte 3 x 2 x 2 m Voliere zur Verfügung stellen?
    Ob die dann auch wie gefordert ihre Vögel klaglos abgeben würden?
     
  10. #8 kleiner-kongo, 26. Juni 2010
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw

    vieleicht brauchen sie es ja nicht; ich könnte mir vorstellen, , wenn man 20 jahre einen papagei besitzt, das die verbindung doch so gross ist, man nach der ersten wut auch wieder klar denken kann und bessere bedingungen schafft..


    an stephanie.

    alle verodnungen haben eine übergangszeit, oft sogar von jahren..die richtlinien sind bei uns garnicht so hoch, trozdem werden sie tausendfach nicht eingehalten..
    warum ? es sind nur richtlinien und nicht gesetz, davon sind wir noch weit entfernt..

    lg. kleiner-kongo
     
Thema:

Graupapagei Robin gerettet

Die Seite wird geladen...

Graupapagei Robin gerettet - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.