graupapagei rupft sich die federn

Diskutiere graupapagei rupft sich die federn im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; :nene: hallo hallo ich habe 2 graupapagei 2 jahre alt sehr lustig, fit und sprechen ununterbrochen. richtig frech sind die......sitzen zusammen...

  1. bubsde

    bubsde Guest

    :nene: hallo hallo
    ich habe 2 graupapagei 2 jahre alt sehr lustig, fit und sprechen ununterbrochen. richtig frech sind die......sitzen zusammen in einem grossen käfig. seit letztem jahr rupft sich der eine die brustfedern raus und knabbert dran, habe schon mit wasser gesprüht da sie im wintergarten stehen, dusche sie ab ( was sie lieben ) tropfen im wasser.....nein nein die federn wachsen und schon zupft er sie wieder raus....... was soll ich tun wer kann mir helfen...ist er vielleicht zu verwöhnt ? wenn ich urlaub habe spiele ich den ganzen tag mit ihm aber ich muss ja auch mal wieder arbeiten , seit díesem urlaub ist es mir aufgefallen mit dem rupfen


    lg gabi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gabi,

    gibt es bei dir oder in deren Umgebung eine Veränderung?

    Mein Grauer hat sich vor einiger Zeit das Gefieder angefressen gehabt und bei ihm war es der Fall, daß es einige Veränderungen gegeben hat (also kein krankhafter Befund!!). Ich mußte bei ihm Bachblüten (Rescuetropfen) zwischen die Nasenlöcher reiben und nach einiger Zeit wurde es besser.

    Heute macht er es nicht mehr und sein Gefieder sieht jetzt auch wieder richtig schön aus. In dieser Zeit hat er wie ein gerupftes Huhn ausgesehen gehabt.

    Was du aber in keinem Falle tun solltest, wenn du ihn dabei erwischen solltest wie er sich die Federn rupft, dazwischen gehen. Mir hat dieser Tipp Frau Niemann vom Papageien-Training gegeben und ich muß ihr recht geben, je weniger ich dazwischen gegangen bin, umso mehr hat er aufgehört, sein Gefieder zu beknabbern.

    Gruß
    CocoRico
     
  4. #3 Alfred Klein, 26. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Gabi

    Hast Du schon mal an Mangelerscheinungen gedacht?
    Das ist eine Vermutung von mir da er auf den Federn herumkaut.
    Mangelerscheinungen müssen nicht notwendigerweise bei beiden Vögeln auftreten, das kann individuell verschieden sein.
    Es kann Mangel an Biotin, Calcium, Vitamin D3, Aminosäuren, Spurenelementen sein.
    Meine zweite Vermutung ist ein möglicher Hautpilz. Dieser ergibt Juckreiz und führt zum Rupfen.
    Natürlich sind auch psychische Faktoren nicht auszuschließen. Jedoch sollten zuerst mal die organischen Faktoren ausgeschlossen werden bevor man auf die Psyche schließt.
    Um das alles zu diagnostizieren bzw. den Grund einzugrenzen wäre ein vogelkundiger Tierarzt zu Rate zu ziehen.
    Vogelkundige Tierärzte findest Du hier: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=90106&aktion=artikel&rubrik=009&id=7&lang=de
     
  5. bubsde

    bubsde Guest

    graupapagei ruft die federn

    hallo alfred,
    danke für die hinweise. gestern erzählte mir ein vogelzüchter, die wurzeln der federn würden nach honig schmecken und es könnte sein dass mein papagei diesen geschmack lieben würde und er sich deshalb immer wieder rupft. er ist wirklich topfit und man sieht auch die kleinen fläumchen schön wachsen wie beim babypapagei......aber wenn er sie greifen kann....und komischerweise nur am bauch....sobald ich in anspreche hört er auf.:dance:

    liebe grüsse gabi
    auch ein saarländer
     
  6. #5 Alfred Klein, 27. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Gabi

    Das war mal wieder eine typische "Züchterweisheit", absoluter Unsinn.

    Aber wenn Du auch aus dem Saarland bist hätte ich noch einen guten Tip bezüglich Tierarzt, echter Vogelspezialist, sehr viel Können und Professionaliät:
    Dr. Carlo Manderscheid
    Avenue Francoise Clément 5
    Mondorf les Baines
    Luxemburg
    Tel. 00352 23661718

    Fahre ich auch hin. Ist leicht zu finden, Autobahn bis Abfahrt Mondorf, dann immer geradeaus durch die Ortsmitte, danach rechte Seite. Kannst Dir die Strecke mit einem Online-Routenplaner ausdrucken.
     
  7. #6 DieJasminII, 27. Oktober 2005
    DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Generell bei rupfenden Papageien, sollte ein vogelkundiger Tierarzt prüfen, ob das Rupfen organische Ursachen hat. Das beinhaltet z. B. einen Abstrich der Haut, der in einem Labor angesetzt wird und auf Pilze und Bakterien untersucht wird (unangenehmes Hautjucken). Dann erfolgen noch ein paar weiter Untersuchungen, wie z. B. röntgen etc.

    Wenn alles negativ getestet wird, erst dann kann man auf eine phsychische Ursache tippen. Dann gilt es alles rund um den Papagei zu beobachten. Dinge wie: Sind im Papageienzimmer Dinge geändert worden (Renovierung, Änderung der Möbel etc.), wurde das Futter geändert, wie verhalten sich die Papageie - harmonieren sie gegenseitig, ist der Käfig zu klein, zu wenig Freiflug, zu wenig Beschäftigung (genügend frische Äste, Korkröhren etc.), schenkst du ihm weniger Aufmerksamkeit als seinem Partner, ist er geschlechtsreif und möchte sich "Fortpflanzen" (nettes Wort, gell :) ). Es könnten dann im Grunde genommen tausend Dinge sein und du musst die Nadel im Heuhaufen finden.

    Viel Erfolg und alles Gute.

    Viele liebe Grüße,
    Jasmin

    ps. Die Aussage vom Zücher ist einfach lachhaft. Menschen kauen bestimmt keine Nägel, weil sie so gut schmecken. Unglaublich, wirklich!!
     
  8. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Gabi,
    ich kann meinen Vorschreibern insoweit zustimmen, als es sowohl psychische wie körperliche Ursachen für das Problem gibt. Ich sehe da allerdings keine Rangfolge. Manchmal springt einem eine psychische Ursache geradezu ins Gesicht, da muß man dann keine aufwendigen körperlichen Untersuchungen machen, und manchmal kann es auch umgekehrt oder ganz unklar sein.
    Falls Du Interesse an meiner kostenlosen und unverbindlichen Patienteninformation zum Thema Federrupfen hast, schick mir eine Mail unter
    ganzheitliche-vogelheilkunde@email.de mit "Rupfermerkblatt" im Betreff.
    Da habe ich alles mal aufgeschrieben (an möglichen Ursachen und Therapien), damit ich es hier im Forum nicht jedes Mal, wenn die Frage kommt, neu tippen muß.
    Zu Dr. Manderscheid: Er ist ein sehr guter Schulmediziner und für Diagnose und Therapie körperlicher Probleme sicherlich hervorragend geeignet. Was Papageienpsychologie und mögliche psychische Ursachen des Rupfens angeht, scheint mir das nicht seine besondere Stärke zu sein.
    LG
    Thomas
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Alfred Klein, 28. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Thomas, Dr. Manderscheid hat selber seit seiner Kindheit Vögel, also schon Jahrzehnte.
    Da er auch Papageien hat und wie ich aus Erfahrung weiß sehr gut mit diesen umgehen kann kann ich Deine Aussage nicht nachvollziehen.

    Ich kann nur vermuten daß Deine Aussage tendenziös ist da ihr beide, der Dr. und Du, euch nicht riechen könnt.
    Oder dachtes Du ich weiß das nicht? ;)
     
  11. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Ich kann nicht für Dr. Manderscheid sprechen - dessen Gefühle für mich kenne ich nicht und sie sind mir auch egal - aber ich kann für mich nicht behaupten, daß ich Dr. Manderscheid "nicht riechen kann". Dafür gibt es keinen Anlaß. Daß er gelegentlich etwas dünkelhaft auf die Komplementärmedizin herabsieht und die Schulmedizin für alleinige Quelle des Segens hält, sehe ich ihm nach; er teilt diesen Irrtum schließlich mit den meisten Vogeltierärzten (während andere Tierärzte, insbesondere auf Pferde, aber auch andere Haustiere spezialisierte Tierärzte der Regulationsmedizin oft wesentlich aufgeschlossener gegenüberstehen).
    Meine Aussage bezog sich auf praktische Erfahrungen. Ich habe u.a. einen Rupferpatienten, der bei Dr. Manderscheid in Behandlung war und bei dem er auch gelegentlich Hausbesuche gemacht hatte. Dr. Manderscheid hatte die Voliere gegenüber den Haltern stets als vorbildlich gelobt, nur, weil sie sehr groß war. Daß sie sehr reizarm und klinisch rein wie ein Hochsicherheitslabor gestaltet und überdies in trübseligen grau-braunen Farben gehalten war, die schon beim bloßen Angucken Depressionen machen können, hat er nicht gesehen oder wenigstens nicht der Erwähnung für wert befunden. Nach meinen Vorschlägen zur Umgestaltung der Voliere (bunte, fröhliche Farben, Naturäste, Spielzeuge etc.) blühte der Graue (und seine Volierengenossen) psychisch geradezu auf und es sprießen neue Federn - ganz ohne weitere Behandlung.
    Daraus zog ich den Schluß auf etwas mangelnde Sensibilität bzgl. psychischer Probleme - vielleicht aber nicht unbedingt verallgemeinerbar. Manchmal sehen 4 Augen eben mehr als 2 und manchmal sieht auch ein Experte den Wald vor lauter Bäumen nicht.
     
Thema: graupapagei rupft sich die federn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei rupft sich die federn raus

    ,
  2. graupapagei rupft sich federn raus

    ,
  3. papagei rupft sich die federn raus rescue tropfen

    ,
  4. junger papagei rupft sich wachsen die federn nach,
  5. Papagei reist Federn raus was kann ich tun,
  6. baby papagei rupft sich,
  7. graupapagei zupft sich ganz strak am.bauch und hals was tun?,
  8. graupapagei federn nachwachsen,
  9. federn rupfen beim graupapagei,
  10. warum rupfen sich graupapageien,
  11. papagei rupft schwanzfedern,
  12. erfahrung mit rupfende papagei,
  13. graupapagei rupfer psychisch helfen,
  14. wachsen einem rupfer papagei die federn nach,
  15. graupapagei rupft sich schwungfedern,
  16. graupapagei rupft schwanzfedern,
  17. graupapagei psyche
Die Seite wird geladen...

graupapagei rupft sich die federn - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...