Graupapagei schreit

Diskutiere Graupapagei schreit im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute:-) Habe mir gestern einen Kongo-Graupapagei aus einem Zoo-Geschäft zugelegt.. er ist gestutzt und schreit wenn man sich dem Käfig...

  1. #1 seppel1079, 27. August 2004
    seppel1079

    seppel1079 Guest

    Hallo Leute:-)

    Habe mir gestern einen Kongo-Graupapagei aus einem Zoo-Geschäft zugelegt..
    er ist gestutzt und schreit wenn man sich dem Käfig nähert! Normales Verhalten?
    Was kann man machen um dem Vogel die Angst zu nehmen oder besser sein Vertrauen zu gewinnen?

    Danke euch:-)


    Seppel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seemann

    Seemann Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    hallo seppel,

    jeden tag ne gute tat, und das war eine den grauen zu holen.
    Nun brauchst du bzw ihr viel zeit und geduld.
    Wenn der gestutzt ist hat er ja schon einmal schlechte erfahrungen gemacht,er muss nun erst verstehen lernen das du es gut mit ihm meinst,das heisst langsam annähern und beruhigend und ihn einreden,überhaupt viel reden mit ihm. Aber wie gesgt gut ding braucht weile.und das kann manchmal dauern.Dafür ist der lohn dann um so schöner wenn er dir die körner aus der hand futtert.

    mfg Seemann :0-
     
  4. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Das ist eigentlich noch normal.
    Als wir vor 1,5 Jahren unsere Cora aus der Zoologie gekauft haben,war sie auch total ängstlich und hat geschrien.
    Schon auf dem Transport nach Hause (in Katzenbox) mit dem Auto hat sie furchtbar geschrien.
    Die ersten paar Tage durfte auch keiner an ihren Käfig heran.
    Es war jeden Tag eine Qual für den Vogel und mich das Futter und Wasser zu wechseln,sie hat dabei geschrien und ließ sich von der Stange fallen.
    Aber es wurde von Tag zu Tag besser. Heute ist Cora ein lieber,zahmer manchmal auch garstiger Geier.
    Das wichtigste ist das du viel mit ihm reden mußt und wenn er dir nach vielleicht schon 2 Wochen eine Nuß aus der Hand nimmt,hast du sein Vertrauen schon gewonnen.
    Also viel Geduld,dann wird er schon zutraulich,da habe ich keine Bedenken.
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Seppel,

    Willkommen im VF :0-

    Für mich hört sich das eventuell nach einem WF an. Leider werden sie sehr oft von Zoogeschäften verkauft. Da hielt dir nur seeeeeehr viel Geduld und Liebe. Auf keinen Fall solltest du den Grauen bedrängen - immer wenn er schreit, einen Schritt zurück gehen und keine schnellen Bewegungen machen.

    Wie alt ist denn der Graue? Hat er noch schwarze Augen (=Jungtier)?
     
  6. Isabel

    Isabel Guest

    Hallo Seppl,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Grauen !!! :blume:



    Hmm... also meine beiden waren ganz ruhig. So als ob sie ganz gespannnt waren wo denn ihr neues Zuhause sein wird. Wir haben Sie auch vor unserem Kauf häufig in der Zoohandlung besucht, damit sie sich schon etwas an uns gewöhnen konnten. War es bei dir ein "Spontankauf" oder doch schon etwas länger geplant? Hat er auch schon in der Zoohandlung so geschrien?

    Ich stimme Sven zu, bedränge ihn bloß nicht, gebe ihm die Zeit die er braucht um sich an dich zu gewöhnen, rede mit ihm - langsam und mit beruhigender Stimme.

    Viel Geduld & viel Spaß mit deinem neuen Racker,

    liebe Grüße,

    Isabel.
     
  7. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Cora ist ein Wildfang,da ist es eigentlich normal das sie erstmal vor dem Menschen Angst haben.
    Cora war beim Kauf schon mind. 1 Jahr alt (laut Augenfährbung).
    Mit viel Liebe und Geduld ist sie nach einigen Wochen zahm und zutraulich geworden.
    Wenn man eine Naturbrut kauft,sind sie bestimmt nicht so ängstlich.

    Isabel,oder hast du auch einen Wildfang ?
     
  8. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Habe mir gestern einen Kongo-Graupapagei aus einem Zoo-Geschäft zugelegt..
    er ist gestutzt und schreit wenn man sich dem Käfig nähert! Normales Verhalten?

    Ja.

    > Was kann man machen um dem Vogel die Angst zu nehmen oder besser sein Vertrauen zu gewinnen?

    Den Vogel erstmal in Ruhe lassen! Papageien sind Gewohnheitstiere, und bei neuer Umgebung und neuem Besitzer dauert die Eingewöhnungsphase schon mal Wochen oder Monate. Also nähere dich dem Käfig ausser zum Füttern nicht so, dass das Tier erschreckt, sondern sprich - aus angemessenem Abstand - viel mit ihm.

    Wenn der Vogel Vertrauen zu dir gefasst hat, kommt er schon von ganz allein auf dich zu. Großpapageien mögen es meist überhaupt nicht, wenn man zu schnell / direkt / penetrant auf sie zugeht! Also Geduld, Geduld, Geduld. Irgendwann wird sich das Tier dir neugierig nähern, und dann kannst du darauf reagieren.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  9. #8 kelly_bundy, 29. August 2004
    kelly_bundy

    kelly_bundy Guest

    Den Vogel füttern ein paar ruhige Worte, und ansonsten nix !!!!!!!!!

    Der Vogel kommt von allein........!!!!!!!!!!!!

    Noch nen Tip, wenn Du dir wieder einen kaufst versuche es mit nen
    Züchter.............


    Es gab da mal nen Trick den Vogel an sich heranzuführen.....

    " Vogel aus dem Käfig, und stundenlang mit einer Sitzstange versuchen
    den Vogel auf die Stange zu locken, und diese (bei Erfolg) dann langsam
    an sich heranzuführen, in der Hoffnung der Vogel bleibt sitzen"

    Ich halte das nicht für zeitgemäß, und rate da eh ab, aber nach deiner
    Schilderung, ist das normal. Da die Tiere in der Zoohandlung eh etwas
    mehr gestreßt sind, weil es ja immer welche gibt die an Scheiben klopfen u.s.w.
     
  10. Gluecksfee

    Gluecksfee Guest

    Tja ich glaub die Geduld hielt sich dort in Grenzen ...
    denn wie ich gerade festgestellt habe ist unser Neuzugang nämlich genau jener...den Seppel aus der Zoohandlung hat...
    Er schreit wirklich sehr viel aber wir haben ihm eine ruhige Ecke neben unserer Rico gegeben und er frisst und trinkt und hat auch schon mit Rico Zärtlichkeiten ausgetauscht...
     
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ja, so geht das wohl öfters, nicht?
    "Zugelegt" ist schnell, und in manchen Fällen "abgeschafft" noch schneller.
    Viele stellen sich die Sache mit einem Papageien doch etwas zu einfach vor.

    Aber gut, dass er nun auch gleich noch nen Parnter bei dir hat. Da ist dann sozusagen Glückspilz bei Glücksfee gelandet :D

    Viel Glück für deine Beiden.

    LG
    Alpha
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das ist ja mal wieder krass.
    Wie bist du denn an den Geier gekommen? War er wieder im Geschäft?

    Ich kann sowas immer nicht verstehen. 0l
    Aber jetzt scheint ja für das arme Kerlchen nochmal alles gut gegangen zu sein, da er ja jetzt bei euch ist.
    Das mit dem Schreien kriegt ihr schon hin. Nur Geduld!

    Viel Spaß mit den beiden.

    Lg Heike
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Gluecksfee

    Gluecksfee Guest

    *lächel*
    ja da hat wurde wirklich mal aus einer Glücksfee nen Glückspilz...
    nachdem ich wusste das Rico ne *Siie* war hab ich auch alle Anzeigen durchsucht...

    nein Heike ... er hatte sich bei mir auf ne Suchanzeige gemeldet die eigentlcih schon vergessen war... und nun ist er hier... meine Rico turnt auf ihm herrum und er hat einfach nur Angst wenn er sieht das ich in die Nähe komme, aber wir haben viel Geduld, brauchten wir zu Beginn bei Rico auch...beide haben ja auch genug mitgemacht...
    wenn ich aber mit ihm rede hört er aufmerksam hin... und er schaut auch sehr interssiert wenn Rico mir Apfel aus der Hand nimmt...

    Ich habe trotzdem das er soviel schreit ein gutes Gefühl...
    da er ja hier nicht alleine ist...und sich sehr viel abgucken kann....
    Hoffe das ich nachher mal Bilder machen kann...von den beiden...
     
  15. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > er hatte sich bei mir auf ne Suchanzeige gemeldet die eigentlcih schon vergessen war

    Ich werde nie begreifen, wie sich jemand aus einem Impuls heraus einfach so ein Tier kauft, mit dem man die nächsten 30, 40 oder 50 Jahre verbringt - und es dann nach 1 Woche weggibt, wenn es 'Probleme' macht.

    Erinnert mich immer traurig an eine Bekannte, die derzeit freudestrahlend berichtete, sie bekäme bald 'einen Papagei' geschenkt. Natürlich keine Ahnung, was für einen. War dann eine einzelne Amazone. In der Mietwohnung, die Besitzerin allein lebend und ganztags berufstätig... Nachdem wir ihr das mit viel Mühe ausgeredet hatten und ihr statt dessen (Vögel wollte sie ja jetzt unbedingt) erstmal ein Paar Unzertrennliche von uns gegeben hatten, kam es, wie es kommen musste: nach 3 Wochen mußten wir die Agas zurück nehmen, denn: "die hört man ja im ganzen Haus!". Wie dumm können manche Leute sein? (OK, ist eine rhethorische Frage)

    Andererseits muss man schon froh sein, wenn sich so ein Besitzer um ein neues Zuhause für den Geier kümmert, statt ihn ihn den Keller zu sperren oder aus dem Fenster zu werfen :-/

    > wenn ich aber mit ihm rede hört er aufmerksam hin... und er schaut auch sehr interssiert wenn Rico mir Apfel aus der Hand nimmt...

    :-) Das wird schon!

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Graupapagei schreit

Die Seite wird geladen...

Graupapagei schreit - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...