Graupapagei und Katze

Diskutiere Graupapagei und Katze im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich habe mal ne kleine Frage. Mein Mann wünscht sich eine Katze und den wunsch würde ich ihm gerne erfüllen, da ich aber...

  1. graueLuna

    graueLuna Mitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo zusammen,

    ich habe mal ne kleine Frage. Mein Mann wünscht sich eine Katze und den wunsch würde ich ihm gerne erfüllen, da ich aber Papageien verrückt :) bin hat die ganze Sache für mich einen kleinen Beigeschmackt.
    Weil Vogel und Katze verträgt sich das? :?

    Wir haben die Möglichkeit die Tiere wegen unserer Abwesenheit zu trennen, also das die Katze wenn wir nicht da sind auch nicht ins Zimmer kommt wo die Vögel sind.
    Und wenn dann wird es auch ein Katzenbaby, so das man sie auch noch erziehen kann - sofern man Katzen ünerhaupt erziehen kann. :~

    Habt ihr da Ideen oder Tipps für mich, wie Läuft das bei euch wenn ihr Katzen und Papageien habt?

    LG Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 13. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Tanja,

    ob der Freiflug der Grauen auch in Anwesenheit der Katze funktioniert, hängt immer auch vom Charakter der einzelnen Katze ab ;).

    Am besten wäres halt, wenn Ihr Euch ein junges Kätzchen holen würdet, dann sind die Chancen am besten, dass das Zusammenleben auf Dauer funktioniert :zwinker: .
    Mit einer älteren Katze, die bisher keine Vögel daheim kennt, würde ich persönlich nie so ein Experiment starten, da wäre mir das Risiko wohl doch zu groß.

    Ich selbst habe auch vier Katzen, die alle als Babys zu uns kamen und quasi mit Vögeln aufgewachsen sind und bei uns klappt der Freiflug absolut problemlos in Anwesendheit der Katzen.

    Ich werf allerdings trotzdem immer ein Auge auf die Stubentiger, da man nie wissen kann, ob nicht doch mal der Jagdtrieb mit der Katze durchgeht, das ist wirklich wichtig !!!

    Meine Grauen gehen sogar eher mutig auf die Katzen zu, was die Katzen wohl eher irritiert, da Beute ja normal flüchtet, anstatt einem entgegen zu kommen :D .

    Man muss halt genau acht geben, wie Katze und Papagein aufeinander reagieren.
    Da unsere Katzen und Papageien gut auf das Wörtchen "nein" hören, gab es bei uns da bisher keine Probleme.

    Man muss auch damit rechnen, dass die Papageien mal eine Katze zwicken und man kann vorher nicht wissen, wie jede Katze im einzelnen darauf reagiert.

    Eine Katze haut dann ab und hält abstand, eine andere schlägt vielleicht mit der Tatze zurück.
    Daher wirklich acht geben, dass auch die Grauen es nicht zu sehr übertreiben.

    Unser Kater Strolchi wurde auch einmal leicht in die Pfote gezwickt, als er mal nicht aufgepasst hatte und daher ist er heute besonders vorsichtig und geht den Grauen im Zweifelsfall lieber aus dem Weg.

    Ansonsten gibt es bei uns wirklich keine Probleme. Unsere Katzen und Papageien verstehen sich wirklich gut.

    Hier mal ein paar Bilder unser gemischten Meute :D:
     

    Anhänge:

  4. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    also mein Kater, obwohl recht groß und "massig",
    geht den Geiern aus dem Weg!
    Die sind ihm irgendwie nicht so geheuer ;)

    Trotzdem bleibt bei uns immer die Wohnzimmertüre zu, wenn wir nicht zuhause sind!
    Auch deshalb, weil wir unter anderem auch noch einen Hund haben.
    Der allerdings die Vögel mag, und gerne mit ihnen spielen möchte :)
    Aber man kann ja nie wissen!
    Lieber zu vorsichtig, als dann doch mal was passiert!

    Also "gönne" deinem Mann die Katze... :D
     
  5. graueLuna

    graueLuna Mitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo ihr beiden,

    danke für eure Antworten, denke dann werde ich die Sache mal in Angriff nehmen und dann eine ganz kleine Katze nehmen.
    So dass sie dann auch mit den Papageien zusammen aufwächst.

    LG
    Tanja
     
  6. #5 sabberschnute, 13. Dezember 2007
    sabberschnute

    sabberschnute mit Ramses und Luigi

    Dabei seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Nein

    Also ich würde das nicht machen! Katzen SIND und BLEIBEN Raubtiere! Es ist doch schon soooo viel Unglück passiert! Man KANN nicht immer alles beaufsichtigen, unmöglich!

    Ich meine, vor kurzem hat hier jemand Fotos eingestellt... Grausamer Anblick, und die Tiere haben gelitten ohne Ende!

    Nein, niemals zusammen!

    Viel Glück
    K.
     
  7. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    hallo,
    wir hatten auch einen kater, der vom bauernhof zu uns kam.
    trotz das er hier und da eine maus oder einen kranken vogel fing, hatte er einen riesigen respekt vor unserem grauen und kakadu. es war ihm sogar ungeheuerlich, wenn ihn der graue mit seinem namen begrüßte. unser kater war eine freilebende katze und kam nur zu bestimmten zeiten. später schlief er auch im vogelzimmern. unser kakadu saß bei mir auf der schulter und der kater auf meinem schoß, der graue auf seiner sitzstange. auch hier gab es keinerlei probleme. allerdings haben wir die papa´s nicht ohne aufsicht rausgelassen. da ihr euch eine noch junge katze anschaffen wollt, würde ich das zusammenführen der beiden tiere nur mit vorsicht angehen. es könnte gut sein, dass der graue eifersüchtig wird und die kleine katze angreift.....
    Robby
     
  8. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    bei mir leben alle gut zusammen hund katze kakadu und graue,wobei hund und katze etwas angst vor den grauen haben.
     
  9. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    habe auch schon seid Jahren Katzen, aber diese interessieren
    sich weder für die Grauen noch für die Wellis.
    Auch unser Hamster ist uninteressant.
     
  10. #9 BirgitVaupel, 13. Dezember 2007
    BirgitVaupel

    BirgitVaupel Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21337 Lüneburg
    Graue und Katzen

    Also bei uns laufen 3 Jungkatzen und ein alter Kater.

    Wenn die grauen im Freiflug sind hat es noch nie Probleme gegeben. Man beäugt sich halt neugierig und es gibt mal Schnabel-Nase Kontakt. Allerdings ist immer einer von uns Menschen dabei. Sicher ist sicher.
     
  11. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    @Manuela! :nene::nene::D:D Die armen Tiere müssen sich ein trockenes Stück Brot teilen!:mukke:
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Aber klar doch, hier gibt es nur Brot und Wasser, scherz :D.

    Eigentlich wollte ich das Toast damals zu Trocknen auf die Heizung legen, für unsere Kaninchen.
    Naja, da hat es Pino schnell entdeckt und auf den Boden befördert und es schwubs waren auch die Katzen da :p.
    Wie das so geht, könnte ja was megaleckeres sein, was ein anderer da hat :D.
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Bei uns jagt die (Edel)-Geierdame die Katzen ganz hinterhältig, nähert sich harmlos der fast tauben Katze und zwickt in den Schwanz. Die anderen beiden Katzen türmen sowieso schon vorher, wenn sie die Rote ausserhalb der Voliere nur sehen.
    Aber trotzdem sperre ich die Katzen beim Geier-Freiflug lieber aus, man kann ja nie wissen.... :zwinker:
     
  14. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tanja
    Also bei mir sind die Papageien nach den Katzen gekommen und es hat nie Probleme gegeben .Ich habe hier eine zahme Krähe auf dem Hof und die frisst sogar mit den Katzen aus einer Schüssel.Aber sonst gehen die Katzen den Geiern aus dem Weg habe aber immer ein Auge drauf .Das wird schon klappen!!!! Viel Glück
    ELKE UND IHRE BANDE :zwinker:
     
  15. banderas

    banderas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo, Luna,
    ich würde auch sagen, dass es nicht immer heißen muß, dass man keine Katzen mit Grauen halten kann.
    Meine beiden waren schon da.
    Da sie aber schon an andere Tiere (Kaninchen und Hunde) gewohnt waren und schon 12 waren als Paco mit 2 Jahren zu uns kam, konnte man sie unter Aufsicht zusammen in einem Raum lassen. Mein Geier hat sich immer einen Spass erlaubt und sie gerufen. Wenn sie kamen, hat er KSCH KSCH gemacht- so wie wir, wenn wir eine Katze wegschicken. Allerdings hätte ich auf keinen Fall die drei Tiere ohne Kontrolle alleine gelassen.
    Ich wünsche Dir viel Glück und vor allem Geduld mit der Katze.
    Lg, banderas
     
  16. Chrisp

    Chrisp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    unsere 2 Graue, der Nymphensittich u. auch der Kater haben keine Probleme miteinander...natürlich bin ich dabei wenn alle draussen, zusammen sind.
    Unser Kater legt öfters dann mal den Rückwärtsgang ein...denn die Grauen sind
    die frescheren und rennen ihm auch mal hinterher.

    Da gabs von anfang an keine Problem...

    Gruß Christa
     
  17. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo, ich habe zwar noch nicht lange erfahrungen mit Katzen und Grauen, aber mit kleineren Vögel schon, und ich kann nur sagen ich würde NIEMALS eine Katze und einen Vogel in einem Raum lassen.
    Es ist zwar immer vom KatzenKarrakter abhängig ob die Katze sich für den Vogel interresiert oder nicht und auch auf welche art, aber selbst bei der friedlichste Katze die man schon lange Jahre hat und kennt kann auf einmal der Jagttrieb durchgehen und schon ist das gejammer groß.
    Nur als dummes Beispiel: Ich würde auch niemals meinen Grauen auf einer Stromleitung sitzen lassen, passiert ja eigendlich nichts, nur auf einmal beist er vieleicht doch das Kabel an und schon ist es zu späht.

    Versteht mich nicht falsch, aber warum ein so großes Risiko eingehn?
     
  18. Siegrid

    Siegrid Kongogeier

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo miteinander,
    wir haben auch eine Katze, sie ist aber meist draußen und kommt nur zum Schlafen nach Hause. Sie ist eine perfekte Jägerin, hat auch schon Ratten "erlegt". Komischerweise geht sie Paul, unserem Graupapagei, aus dem Weg, verschwinder zum Schlafen gleich in den oberen Stock, da bin ich recht froh darüber, denn ich hätte schon Bedenken sie ohne Aufsicht bei unserem Paul zu lassen.
    Viele Grüßle
    Siegrid
     
  19. Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wir haben seit 18 Jahren einen Kater ,noch nie hat er einem Vogel etwas getan .Aber wie sagte unser Jockele(leider verstorben) : "Komm , Karle komm.Miez, miez wo ist er denn?" Karle kam und hatte etwas weniger Fell ,Jockele freute sich tierisch.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kleiner-kongo, 20. Dezember 2007
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    auch ich hatte eine katze mit den grauen zusammen, hat super geklappt.

    lg. kleiner-kongo
     
  22. #20 EinHerZ f.Tiere, 21. Dezember 2007
    EinHerZ f.Tiere

    EinHerZ f.Tiere Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    2 Katzen u. 1 Grauer, 3 Kathis und 3 Kanarien.

    Die Graue kommt gut mit den Katzen aus, weis sich zu wehren. Katze hat den nötigen Respekt vor dem riesigen Grauen. ;) Wenn die Katze mal zunahekommt dann gibts entweder ein fauchen oder gleich eins mit dem Schnabel auf die Nase.

    Bei den kleineren Vögeln sieht das schon anders aus, würde die nie fliegen lassen wenn eine Katze im Raum ist. Die Katze interessiert sich sehr für meine Kleinen und sprang auch schon auf oder gegen die Voli.

    Trotzdem würde ich die Graue und die Katze nicht alleine in einem Raum lassen...


    Lieben Gruss und halt aus auf dem Laufenden :)
     
Thema: Graupapagei und Katze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei und katze

    ,
  2. verträgt sich ein graupapagei mit einer Katze

    ,
  3. vertragen sich graupapagei und katzen

    ,
  4. graupapageien und katzen,
  5. katze und graupapagei
Die Seite wird geladen...

Graupapagei und Katze - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...