graupapagei verliert federn?

Diskutiere graupapagei verliert federn? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Hab jetzt seit fast 3 wcohen ein Graupapagei sehr handzahm und ist ca 13 jahre alt. er hat sich mal gerupft aber jetzt hat er weider...

  1. #1 Mr.Dopeman, 16. Januar 2007
    Mr.Dopeman

    Mr.Dopeman Guest

    Hallo
    Hab jetzt seit fast 3 wcohen ein Graupapagei sehr handzahm und ist ca 13 jahre alt.
    er hat sich mal gerupft aber jetzt hat er weider schöne kleine federchen, jetzt habe ich das problem das ich immer ein bis zwei federn am käfgboden finde.
    Wollte wissen was ich dem vogel als spielzeug geben sollte, während ich arbeiten bin. er hat eigentl. zwei akrylspielsachen im käfig, und ein risen hängeschaukel mit farbigen hölzchen und dicken seilen.
    Luftfeuchtigkeit ist auch immer 65% wenn nicht dann mehr ^^.
    Ich glaube er rupft sich die federn weil er so menschenfixiert ist.
    Brauch ein paar tipps :idee:

    MFG Dopeman;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coci

    coci Guest

    hallo,hast du schon an einen artgleichen partner gedacht:zwinker: biete ihm zur beschäftigung äste von obstbäumen(auch als sitzstange).unsere amas haben in der voli.einen riesen napf mit holzkugeln,klötzchen,lederschnipsel,rasseln usw.hängen(den räum ich zig mal wieder ein)wechsel acrylspielzeug aus,sonst wird es langweilig.obstspieße gefallen auch.wir haben u.a.im zimmer zwei dicke äste mit tau,spielzeug, unter die decke gehangen,so können sie zusätzlich hin und her.frische äste mit laub werden auch gerne klein geschreddert:+schimpf .versuch ihm soviel abwechslung wie nur möglich zu bieten.aaaaaaaaabbbber es geht nichts über einen vogelpartner.:D
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und herzlich willkommen!
    Graupapageien verlieren immer wieder Federn ,das ist völlig normal.Natürlich bist du alamiert,weil er gerupft hat aber bitte stufe nicht die natürliche Federerneuerung als Rupferei ein.Wie sehen die Federn aus?Angefressen?Ist der Kiel abgebissen?Oder ist es eine ganz normale Feder mit einem längern weißen Kiel?Auch die kleinen Flaumfedern fliegen immer wieder im Käfig herum.
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Ich hatte vor ein paar Wochen fast jeden Tag eine der roten Federn am Boden. Auch lange Flugfedern und andere groessere waren fast taeglich zu finden.
    Aber das ist halt ab und zu so. Wenn die Federn nicht angebissen sind, kein Problem wuerde ich sagen.
    Diese kleinen flaumigen, die habe ich in der ganzen Wohnung, die sind an keine Jahreszeit gebunden, die fallen laufend aus und schaukeln durch die Raeume.
    Ich habe seit 10 Jahren ein Nylonsackerl, wo ich alle roten Federn sammle. Es ist schon eine ganz ansehliche Sammlung geworden.

    Aber ich verstehe deine Sorge, da er/sie ein Rupfer war wird man bei jeder ausgefallenen Feder unruhig.

    Sicher wird dir noch einer der "Profis" hier einige Ratschlaege machen koennen.

    An Spielzeug, ausser dem was gekauft werden kann, kann man auch noch Zweige reinhaengen. Die werden gerne angeknabbaert und zerschnibbelt. Acrylspielzeug ist bei meinem nicht beliebt, weil man das nicht kaputt machen kann. Der Zweck eines Papageienspielzeuges ist ja, dass der Papa es zerstoeren kann. Damit wird er erst einmal beschaeftigt, und es tut auch seinem Schnabel gut. Bei Zweigen z.b. kann er auch gleichzeitig Mineralstoffe aufnehmen, die er am Acrylspielzeug nicht hat.

    Wuensche dir noch viele schoene Erfahrungen und wenig Sorgen mit deinem Grauen.

    Anatoli
     
  6. Woolymon

    Woolymon Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    England
    Hallo,

    als Spielzeug eignet sich Klopapierrollen, Kuechenrollen, Holzkochloeffel (unbehandeltes Holz) - die kannst Du im Kaefig aufhaengen, hoert sich vielleicht bloed an aber meine beiden moegen ganz gern "unbehandelte Baumwollsocken) zum spielen und zerfleddern. Aeste, selbstgemachtes Spielzeug etc ist auch nicht schlecht. Vielleicht versuchst Du es an 2/3 Tagen in der Woche den Fernseher anzulassen (meine beiden sind ganz wild darauf). Radio ist auch ganz gut. Ansonsten wenn Du Handwerklich begabt bist Bau doch deinem Grauen einen "Geierbaum" und haenge dann abwechselnd jede Woche neues Spielzeug auf. Ansonsten "surfe" doch hier einmal im Forum. Dort wirst Du sicherlich viele Moeglichkeiten / Gedanken finden.

    Gruesse aus England

    Wooly
     
  7. #6 Mr.Dopeman, 18. Januar 2007
    Mr.Dopeman

    Mr.Dopeman Guest

    Wow, Danke für die tollen antworten. Freue mich das es schon so viele etwas geschriben habe.

    Also die Federn haben den stiel unten noch dran und sind innen bissl hohl.
    hab die letzten 3 tage auch 2 lange große federn gefunden.
    Das mit den spielsachen ist super:) werde mich darum kümmern.
    Noch eine Frage, wenn der vogel auf den boden fleigt dann klettert er immer auf meine hand weil er net so gut fliegen kann. aber wenn ich an den käfig komme, hebt er den fuß an und legt ihn kurz auf meine hand und dann geht er wieder zurück, wollte wissen obs da auch tipps gibt, wie er auf die hand kommt.

    MFG Dopeman:beifall:
     
  8. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Hallo User, wo bleiben die Antworten fuers "auf die Hand steigen"?:traurig:

    Ich kann da leider nichts sagen, weil mein Grauer kommt nicht auf die Hand. Ist ein Wildfang und nicht handzahm.

    Aber die Frage von Mr. Dopeman wuerde auch mich interessieren. Wie bringt man einen Papa dazu, dass er auf die Hand steigt.:idee:


    lg
    Anatoli
     
  9. #8 Naschkatzl, 19. Januar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Tja Anatoli,

    ich glaube nach der Sturmnacht sind noch viele mit Schadensbegrenzung am Werke.

    Also ich würde es mit clickern versuchen oder den Vogel mit Leckerlis locken.


    Grüssle
    Corinna
     
  10. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Clickern

    Hallo Anatoli

    ich kann Dir das Buch "Die Vogelschule - Clickertraining für Papageien, Sittiche und andere Vögel" von Herzen empfehlen. Es ist etwas teuer, aber sehr gut und leicht verständlich geschrieben. Ich habe mit Clickern mit meinen beiden schon einiges erreicht und wende diese Methode täglich an - viel Erfolg

    LG
    Terry
     
  11. Mr.Dopeman

    Mr.Dopeman Guest

    moin

    ja super idee. ich werde nach diesem buch schauen.
    Mein Erwin steigt seit gestern vom käfig aus auf meine hand
    JUHU^^
    Hab sogar ein clicker, aber der alexandersittich ist zu blöd für sowas, aber graupapagei ist glaub kein problem

    MFG Dopeman:beifall:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Mr.Dopeman, 25. März 2007
    Mr.Dopeman

    Mr.Dopeman Guest

    huh yeah

    Hey leute, ist schon lange her....

    Also mein erwin steigt jetzt voll oft auf die hand, lässt sich steicheln usw, macht richtig spaß mit ihm. Einzige was ich net verstehe, manchmal wenn er auf der hand ist beist er mir volle kanne in meinen daumen.. hab kein plan warum. und wenn besuch da ist dann ist er immer ganz still und bewegt sich kaum. aber wenn ich mit ihm allein bin oder wenn er ganz alleine ist dann fängt er an zu reden und zu pfeifen ^^.
    und ich glaube das mein erwin ein weibchen ist, weil er eine zeit lang im schrank auf einer petrischale saß ^^ und da net weg wollte.

    Wieviel kostet eine DNA analyse und wo kann ich das machen lassen?!:?

    MFG Dopeman
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dopeman,

    vielleicht hatte er gerade keine Lust auf die Hand zu kommen und hat Dich schon vorgewarnt, ohne das Du es bemerkt hast ;).
    Achte mal genau auf seine Körpersprache.
    Wenn sich z.B. die Pupillen schnell abwechseln verkleinern und vergrößern, ist Vorsicht geboten.
    Auch wenn Dein Erwin gleichzeitig seine Kopf-, Rücken-, und Flügelfedern abstellt, so mag er gerade nicht und droht. Dabei wird auch manchmal gleichzeitig der Kopf gesenkt und auf das "Opfer" zugelaufen.

    Oft wird diese Verhalten mit der Schmuseaufforderung verwechselt, wo nur die Kopffedern leicht abgestellt werden und auch das Köpfchen leicht gesenkt wird.
    Bei der Schmuseaufforderung bleiben Flügel und Rückenfedern aber auf jeden Fall angelegt :zwinker:.

    Wenn man selbst frisch eine Feder zupft und die an ein entsprechendes Labor schickt, koste der DNA-Test ca. 16 Euro.
    Wichtig beim Zupfen ist aber, dass Du den Federkiel nicht berührst.
    Am besten legt man sich deshab vorher schon ein kleines Tütchen parrat wo man die Ringnummer und den Namen drauf vermerkt hat. So kann man die Feder sofort nach dem Ziehen dort reinstecken kann.

    Schau doch z. B. mal hier, dies ist so ein Labor.
    Dort kannst Du auch ein Auftragsformular ausdrucken, was Du der Feder beilegen tust :zwinker: .
     
Thema: graupapagei verliert federn?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grauoapagei verliert rote

    ,
  2. Verliert ein Graupapagei federn

    ,
  3. Warum verlieren Graupapageien ihre Federn

    ,
  4. graupapagei verliert viele federn,
  5. papagei verliert rote feder,
  6. graupapagei ihre roten federn verlieren,
  7. ist das normal das mein grauer bei dieser jareszeit die federn verliert,
  8. ist es normal das ein Papagei federn verliert ,
  9. graupapagei verliert rote federn
Die Seite wird geladen...

graupapagei verliert federn? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...