Graupapagei

Diskutiere Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wir haben seit ca. 14 Tagen einen handaufgezogenen Graupapagei. Er ist immer happy, wenn mein Mann da ist und weicht ihm dann kaum von der Seite....

  1. #1 Unregistered, 25. Februar 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Wir haben seit ca. 14 Tagen einen handaufgezogenen Graupapagei. Er ist immer happy, wenn mein Mann da ist und weicht ihm dann kaum von der Seite. Von mir will er nicht viel wissen, obwohl ich den ganzen Tag mit ihm zusammen bin.
    Wird sich dieser Zustand mit der Zeit bessern oder hat der Papagei meinen Mann als Bezugsperson auserkoren? Damit habe ich eigentlich nicht gerechnet und es ist nicht gerade schön für mich, zu sehen wie er an meinen Mann klebt.
    Mein Wunschpapagei war ein Grünzügelpapagei, von ihm wurde mir aber größtenteils abgeraten, was ich jetzt sehr bereue, denn da wären solche Probleme bestimmt nicht aufgetreten.
    Wer kann mit einen Rat geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.208
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nur nicht gleich enttäuscht sein

    Hallo Frau Namenlos
    woher willst du das denn wissen? Lass den Vogel sich doch erstmal bei Euch eingewöhnen, 14 Tage sind noch kein Zeitraum.
    Wie alt ist denn der Graue? Vielleicht wurde er von einem Mann handaufgezogen und ist halt nun mal auf Männer (fehl)-geprägt (nur so eine Überlegung).
    Ausserdem wird sich dieses "Problem" sicher bald von selbst erledigen. Denn wenn du dich durch die vielen Beiträge hier im Forum durchackerst, wird euer Grauer ganz bestimmt schnell einen gegengeschlechtlichen Partner bekommen (so ging es mir nämlich auch). ;)
    Karin
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Denke auch, das ist noch keine Zeit, beschäftige dich mit ihm aber erzwinge nichts.
    Manche brauchen länger und manchmal gibt es Liebe auf den ersten Blick, so wie vielleicht bei deinem Mann und dem Grauen.
    Ich halte die Daumen und der HIntergrund die Krallen, dass alles sich noch zum Guten verändert, aber wenn du den Grauen nicht so annimmst und immer noch der anderen Art nachtrauerst, glaube es das merkt der Graue, geh also ohne vorurteile auf ihn zu
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo, ein Name wäre nett, so könnte man Dich ansprechen.

    Woher willst du wissen, das beim Günzügel diese "Probleme" nicht aufgetaucht wären?

    Wenn die Zuneigung des Grauen zu Deinem Mann für Dich ein Problem darstellt, kann ich Dir nur raten, gib den kleinen Grauen so schnell wie möglich wieder ab, bevor er sich richtig eingewöhnt hat.

    Eifersucht hat ein Tier nicht verdient, erst recht nicht, nur weil es seine Zuneigung auf Person verlagert.

    So wie Du schreibst, hältst Du das dem Grauen ewig vor - oder ich verstehe das etwas total falsch. Entschuldigt die harten Worte, aber anders kann ich darüber nicht denken :(
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das wollte ich oben auch so verstanden haben, aber überlege es dir gut, wenn du auf ihn zugehen kannst und annehmen, dann ist alles ok, ansonsten wird es echt schwierig.
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Papageien kann man nicht planen.
    Meinen Bobby habe auch ich von Hand großgezogen.
    Wenn mein Freund aber im Zimmer ist, fliegt er sofort zu ihm.
    Er spielt dann nur mit ihm und ich bin Luft.

    Gogo die Graue bleibt aber bei mir, die will von meinem Freund nichts wissen. Ist aber erst seit Montag bei mir.

    Im Laufe der Zeit wirst du sehen, daß sich die Geier wirklich nicht planen lassen.

    ABER ein Papagei ist kein Papagei
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. czehnder

    czehnder Ori, das Blumenmädchen

    Dabei seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Rechte zugestehen

    Warum sich ein Tier eine Bezugsperson aussucht ist und bleibt grösstenteils ein Geheimnis und ich denke mir, dass ist auch richtig so. Wir müssen gar nicht immer alles verstehen!! Wichtig scheint mir aber, dass wir den Tieren ihre Wahl lassen und diese auch AKZEPTIEREN ohne gleich an Abgabe zu denken!
    Christine
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen Gast!
    Dein Grauer hat sich deinen Mann als Bezugsperson ausgesucht!
    Papageien suchen sich immer selbst ihre Bezugspersonen aus,das muß nicht die Person sein die ihn täglich füttert und versorgt.
    Übrigends alle Handaufgezogenen Papageien suchen sich eine Bezugsperson aus.
    Da ihr ihn noch nicht lange habt würde ich ihn erst einmal Eingewöhnen lassen,das kann bei Graue durchaus auch mehrere Monate dauern bevor sie ihren wahren Carakter zeigen.
    Du solltest aber auf keinen Fall eifersüchtig darauf reagieren wenn dein Grauer von dir nicht so viel wissen will,das ist nun mal so!
    Viel daran änderen glaube ich nicht das du kannst und erzwingen darft du es auf gar keinen Fall das er sonst agressiv auf dich reagieren könnte.
    Vielleicht versuchst du dich sehr viel mit ihn zu Beschäftigen ihn Leckerbissen anzubieten und mit ihm spielen.
    Auch kannst du mit dem Clicker Training einiges erziehlen.
    Habt ihr euch eigentlich gut informiert als ihr euch einen Grauen gekauft habt?
    Dan weißt du ja sicher das es in der heutigen zeit nicht mehr vertretbar ist auf dauer einen Papagei alleine zu halten.
    Diese sozialen Tiere leben normaler weise in Gruppen bis großen Schwärmen zusammmen und ein Einzeltier leidet schnell an Langeweile und Einsamkeit.
    Auch wenn man sich noch so viel mit ihnen Beschäftigt ,ist das KEIN ERSATZ für einen gleichartigen Partner.
    Spätenstens in der Geschlechtsreife können da erhebliche Verhaltenstörungen auftreten.
    Deshalb wäre meine Empfehlung das ihr euch bald einen zweiten dazuholt.
    Die Tiere bleiben dehalb genauso zahm und lernen genauso sprechen,obwohl das eigentlich kein Grund sein sollte sich einen Papagei zu kaufen.
    Viele Grüße Sandra
     
Thema:

Graupapagei

Die Seite wird geladen...

Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...