Graupapagei

Diskutiere Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ich bin neu hier im Forum.Ich hätte da al eine Frage.Ich habe seit fünf Jahren einen Graupagei( Handaufzucht) und habe jetzt seit kurzem...

  1. #1 Graupapagei72, 17. Dezember 2015
    Graupapagei72

    Graupapagei72 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin neu hier im Forum.Ich hätte da al eine Frage.Ich habe seit fünf Jahren einen Graupagei( Handaufzucht) und habe jetzt seit kurzem einen zweiten dazu geholt der ist 24 Jahre und wurde auch nur alleine gehalten.Anfangs hab ich sie in zwei verschiedenen Käfigen gehabt und seit paar Tagen in einem aber mit Trennwand.Haben beide noch bisschen Angst aber sonst geht sue attakieren such nicht aber sie kommen sich auch nicht näher.Seit gestern habe ich bemerkt das mein fünfjähriger jetzt oft unten auf dem oden sitzt.Sonst saßen sie immer nebeneinander ist das normal oder hat sie jetzt Angst?Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.345
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Graupapagei72

    willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    und ein paar Fragen:

    Grösse des Käfigs?
    Wie verhalten sich die Beiden beim Freiflug? Steht das Geschlecht fest?
     
  4. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Graupapagei72

    und herzlich Willkommen hier im Forum.

    Wie Karin schon schrieb, wäre es für Tipps wichtig zu wissen, wie groß der Käfig ist, ob das Geschlecht der beiden bestimmt wurde und
    wie die beiden sich sonst so verstehen.

    Gruß Alexandra
     
  5. #4 Graupapagei72, 18. Dezember 2015
    Graupapagei72

    Graupapagei72 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Käfig ist 150x200m.Ich weiß das ist für zwei zu klein aber es soll ja nur vorübergehend sein.Ich hab den zweiten erst ca. Sechs Wochen.Dr war sein ganzes leben nur im Käfig und kann deshalb auch nicht richtig fliegen.Er flattert nur bisschen aber kommt nicht weit.Er geht auch nur kurz raus beim Freiflug und dann geht er gleich wieder rein.Meiner fliegt gleich los aber wenn einer flattert erschreckt sich der andere gleich.Die haben halt vorher noch nie einen Vogel gesehen.Der Hahn (24)ist nicht Handzahm aber nimmt yfutter schon aus der Hand und meine Henne (5) ist eine Handaufzucht.Sie sitzen ja schon im Käfig zusammen aber so richtig beachten sie sich noch nicht höchstens seiner kommt zu nah ans Gitter dann stellen sie die Federn auf.Dennke da brauch ich noch viel Geduld.Meine Henne sitzt jetzt halt oft unten auf dem Boden ich weiß hält nicht ob sie Angst hat.
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    also ist dein 5 -jahriger doch eine henne. Dann weisst du also das der 24-jahrige ein hahn ist?

    Das sie vor dem flattern erschrecken ist normal wenn sie es nicht gewohnt sind...
    Auch das sie keine anzeichen von freundschaft oder liebe zeigen ist normal fur graue...


    Da deine henne unten sitzt konnte man so interpretieren....
    oder :
    sie ist stressiert
    sie hat angst weil sie ihn nicht kennt oder weil er ein hahn ist
    er dominiert (was normal bei einem hahn ist) speziel da er 24 ist und sie nur 5...alter gibt einen grossen vorteil.

    oder noh anderes...(sie lasst ihm die doiminanz)

    am besten ware die situation ein wenig zu andern...d.h. der henne mehr platz geben damit sie sich sicherer fuhlt und wenn sie braucht, sich von dem hahn zuruck zu ziehen...

    Manche hennen benehmen sich so aber andere wiederum nicht.
    Ein andauernder stress fuhrt zu rupfen.
    Ich habe zwei hennen die sich so benommen haben, eine hat sich dann gerupft, die andere nicht.

    Ich wurde es im moment nicht so lassen...wenigstens bis du versteht was da vorgeht.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Graupapagei72, 18. Dezember 2015
    Graupapagei72

    Graupapagei72 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke für deine Antwort.Es hat sich schon bisschen gebessert.Sie saß heute fast gar nicht unten.Ich hatte sie anfangs in zwei verschiedenen Käfigen in zwei verschiedenen Zimmern aber da können sie sich ja nicht aneinander gewöhnen.Meine Henne hab ich dann immer mit rübr genommen aber sie is dauernd weg geflogen.Der Hahn ist ja nicht zahm.Den kann ich nicht rum tragen.Ich Versuchs einfach weiter.Ich weiß das ich viel Geduld brauche.Hab auch nicht den Platz zwei Käfige nebeneinander zu stellen.Hoffe sie freunden sich noch an.Wenn ich beide in verschiedenen Zimmern halten muss dann sind es ja auch zwei Einzel Vögel und so sollte eigentlich nicht sein.LG Kathleen
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Liebe Kathleen,

    auch von mir ein herzliches Willkommen im Grauenforum! :bier:

    Beide in unterschiedlichen Zimmern zu halten, macht natürlich keinen Sinn und war sicher nicht Ziel deiner Überlegungen, deiner Henne einen Hahn zu gönnen. Das finde ich nämlich schon mal ganz toll, da Papageien nun mal Schwarmtiere sind.
    Du musst bei einer Vergesellschaftung ganz viel Geduld mitbringen, besonders bei den Grauen.
    Magst Du denn mal berichten, von wo der 24-jährige Hahn stammt (aus Privathaltung oder von einem Züchter)?
    Das ist wichtig für dich zu wissen, d. h. wie der Vogel bislang gehalten wurde und wie Du den Vogel zukünftig händeln kannst. Fakt ist, dass es Dir zumindest möglich sein sollte, den Vogel von a nach b zu bringen, sprich wenn er Freiflug hat, D. h das es dir möglich ist, ihn auch wieder in die Voliere setzen zu können. Das sollte dein erstes Ziel sein. Dann können sich beide Vögel im Freiflug beschnuppern und kennenlernen und Du kannst besser einschätzen, wann die Zeit gekommen ist, die Trennwand bedenkenlos entfernen zu können. Wenn beide draußen sind, bevorzuge keinen, sondern gib beiden gleiche Aufmerksamkeit, damit es zu keinen Eifersüchteleien (vermutlich mehr von deiner Henne ausgehend) kommt.

    Wie heißen denn die Beiden und magst Du uns vielleicht sogar ein Foto zeigen? :)
     
Thema:

Graupapagei

Die Seite wird geladen...

Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  2. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...
  3. Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht

    Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht: Schwerem Herzens muss ich mich heute an Euch wenden. Ich habe meine beiden Timneh-Graupapageien seit mittlerweile 11 Jahren und liebe beide...
  4. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...
  5. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...