Graupapageibaby krank....

Diskutiere Graupapageibaby krank.... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi@all, wie ihr ja wisst habe ich seit knapp einer woche einen 11wochen alten graupapageien bei meiner sari... Er raubt mir noch den letzten...

  1. #1 Lulu, 19. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2007
    Lulu

    Lulu Wir aus dem Siegerland

    Dabei seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57271 Hilchenbach
    Hi@all,

    wie ihr ja wisst habe ich seit knapp einer woche einen 11wochen alten graupapageien bei meiner sari...

    Er raubt mir noch den letzten nerv... Kibo schreit 24 stunden am tag ohne pause.. Beim fressen,beim spielen,beim kuscheln,abends auf der stange im käfig,wenn er draussen ist,wenn er drinne ist, wenn ich mit ihm rede..........IMMER!! Ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll selbst sari weicht ihm mittlerweilen aus und will nichts mit ihm zu tun haben!!! Eben ist mir dann der kragen geplatzt und ich habe ihn in seinen käfig getan und ein handtuch drüber gelegt und jetzt ist seit 2 minuten ruhe... Mein kopf tut so weh als hätte ich 3 tage durch gesoffen mein tinitus lässt auch dess öfteren grüßen!!!!!!!!! Bitte helt mir!! Was könnte das denn sein was soll ich denn noch machen hat er schmerzen oder heimweh ist er noch zu klein gewesen um getrennt zu werden......hinzu kommt noch wenn ich ihn lies würde er den ganzen tag fressen er kennt einfach kein mass!!!:nene: :nene:

    ich bin mit meinem latein am ende:(

    Hallo zusammen,

    die folgenden Beiträge wurden aus diesem Thema bei den Graupapageien entnommen und hier her kopiert, um weitere Tipps und Hilfe erhalten zu können.
    Liebe Grüße
    Sybille
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lulu

    Lulu Wir aus dem Siegerland

    Dabei seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57271 Hilchenbach
    kibo war beim TA

    hi@all,

    mir wurde es gestern abend zu bunt und ich habe den notruf bei der tierklinik gestartet... Um 20h waren wir dann beim ta... Warum er schreit weiss er noch nicht genau aber kibo ist stark abgemagert... er hat 2 spritzen bekommen und ich muss ihm vitamin ins wasser geben... Antibiotika bekommt er auch 1xtäg. 2 tropfen!!! Jetzt ist der kleine auch schon ruhiger geworden!!! Ich soll ihn jetzt genau beobachten und am dienstag mit ihm wieder kommen... dann wird er geröngt um auszuschliessen das er was organisches hat!!und bekommt blut abgenommen!! Der ta meinte es sei schon verdächtigt das er nur frisst und dann so dünn wäre, es könnte aber alles sein z.b leber niere usw usw oder eine infektionskrankheit... ich werde die beiden jetzt nicht mehr zusammen lassen solange das nicht geklärt ist... Er bekommt von mir jetzt immer brei und gepnschtes obst vom löffel aber auch frisst er seine körner.... ich will ihn jetzt aber auch nicht über füttern!!!:nene: Naja ich habe aufjedenfall jetzt ein schlechtes gewissen weil ich es nicht bemerkt habe... und ich bin froh das wir gestern noch gefahren sind... leider hatte mein eigentlicher ta schon zu und man konnte ihn auch sonst nicht ereichen habe 1 std. rum tele. um zu fragen wer ihn behandeln kann... alle haben verneint bis zum nymph würden sie höchsten behandeln weiter nicht voralem nicht wenn es ein babay bis ich dann endlich die nummer von herr dr,köhler aus betzdorf hatte und er sagte dann wir sollen sofort los fahren.... eine std und 15 min sind wir gefahren.... ich melde mich sobald es etwas neues gibt........ vielen dank an alle die mir geantwortet haben.....:trost: :bier:
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lulu,

    das hört sich ja gar nicht gut an.... Ich hätte nicht gedacht, dass das so akut ist... Oh je, der arme kleine Schatz.:trost: Gut, dass ihr nicht gewartet und noch gestern Nägel mit Köpfen gemacht habt.
    Wofür oder wogegen er Spritzen bekam, weißt du nicht zufällig?
    Und das Antibiotika bekommt er auf Verdacht? Musst du das ins Trinkwasser geben?
    Ansonsten hat er keinerlei Untersuchungen vorgenommen, wie z.B. Kropfabstrich o.ä.?
    Ich drücke die Daumen, dass der Kleine wieder gesund wird! Und ich hoffe, dass das ruhiger Werden ein gutes Zeichen ist.
    Du könntest ihm auch Reis kochen, ohne Salz. Reis ist sehr nahrhaft! Den Reis kannst du dann in den Brei mischen. Auch gekochte Möhre kannst du zerdrücken und mit Reis und Brei vermischen. Wichtig ist, dass der Brei warm ist, denn dann wird er gerne gefuttert.
    Alles Gute für dein kleines Schätzchen! Ich hoffe, ihr seid bei Dr. Köhler in guten Händen. In unserer TA- Liste steht er noch nicht, aber hier wurde er für die Liste vorgeschlagen.

    PS: Wenn du magst, kopiere ich den ersten und letzten Beitrag in ein neues Thema und lege das ins Unterforum für Vogelkrankheiten. Eventuell bekommst du dort noch brauchbare Tipps. Gib mir bitte Bescheid.
     
  5. #4 tweety1212, 20. Mai 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    ich hätte auch nicht gedacht das er mit 520 g abgemagert ist.
    Aber lass am Dienstag auch den Kot untersuchen. Vielleicht hat er auch Hefepilze die ihm schmerzen bereiten. Vor allem ist dann ersteinmal Obstverbot angesagt, bis sie weg sind.
     
  6. Lulu

    Lulu Wir aus dem Siegerland

    Dabei seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57271 Hilchenbach
    achso in den schnabel hat er ihm auch geguckt und hat gesagt der er leicht gerötet ist kot will er erst di. nehmen... das antibiotika bekommt er auf verdacht pur aus der spritze in den schnabel.... was die andern beiden spritzen waren habe ich in der aufregung ganz vergessen ich weiss es nur zu 50% ich glaube vitamine und aufbau... aber ich weiss es nicht mehr genau.. sybille, ich würde mich freuen wenn du das für mich machen würdest... vielen dank.. ich hätte auch nicht gedacht das er zu leicht ist aber bei ihm kommt das brustbein schon raus.... ich mache mir solche vorwürfe... ich muss ganz ehrlich sagen ich geniesse die ruhe heute er ist ganz lieb...:zwinker:
     
  7. #6 Tierfreak, 20. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Genau das Selbe habe ich auch gerade gedacht und daher bitte ich Dich, den Kleinen unbedingt nochmal bei einem wirklich vogelkundigem Tierarzt vorzustellen, damit wenigsten auch noch Kropf -und Kloakenabstriche gemacht werden können und er nicht noch mehr abmagert.

    Zufällig kenne ich Dr. Köhler persönlich von unserem Hund her und soweit ich weiß ist er nicht wirklich vogelkundig.
    Er ist mehr ein allgemeiner Tierarzt, der neben Hunden, Nagern und Co. auch Großtiere wie Pferde usw behandelt.

    Ich selbst gehe mit meinen Papageien deshalb zu Dr. Wettengl und Dr. Seigerschmidt, die ich Dir wirklich wärmstens empfehlen kann. Soviel ich weiß, kann man sie in Notfällen auch rund um die Uhr erreichen.

    Dann mal gute Besserung, ich drück Dir ganz doll die Daumen !!!
     
  8. #7 Bianca Durek, 20. Mai 2007
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also solchen Unsinn habe ich selten gelesen, eine Graupapagei mit 520 gr. als abgemagert zu bezeichnen.

    Bitte gib ihm auf keinen Fall Antibiotika ohne eine genaue Diagnose.

    Fahre bitte am Montag zu einem Vogelkundigen TA.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Gruenergrisu, 20. Mai 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HAllo,
    vielleicht sollte man mal darüber nachdenken, dass ein 10 Wochen Grauer nicht futterfest ist und eine ganz andere Ernährung braucht als ein ausgewachsener Vogel. Dabei ist das ermittelte Gewicht (wo steht das überhaupt geschrieben, was er wiegt) relativ. Bei der Abtastung und im Röntgenbild kann man eindeutig sehen und fühlen, ob ein Vogel unterernährt ist.
    Was wurde denn gefüttert? Körner können in einem Kropf eines nicht- futterfesten Vogel innerhalb eines Tages großen Schaden anrichten und eine massive Kropfentzündung verursachen.
    Grüße
     
  11. #9 Tierfreak, 23. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Lulu, wie geht es denn dem Kleinen :~ ?
     
Thema: Graupapageibaby krank....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapageibaby kreischt

Die Seite wird geladen...

Graupapageibaby krank.... - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...