Graupapageien füttern Baby nicht

Diskutiere Graupapageien füttern Baby nicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; papugi hast Du meine PN bekommen? Ich kann das nicht sehen.

  1. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    papugi
    hast Du meine PN bekommen? Ich kann das nicht sehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sylvia,

    schau mal in deinen Postausgang, ob die betreffende PN dort zu finden ist. Wenn ja, dürfte sie auch normal angekommen sein ;).
    Ich würde mal versuchen, an die Stelle, wo der Kasten vorher hing und wo sie nun viel sitzt, einen dicken Bund frischer Zweige und Pappe zum zerschreddern anzubringen. Vielleicht hilft das als Ablenkung und lässt sie die Brut eher vergessen :trost:.
     
  4. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    schau mal in deinen Postausgang, ob die betreffende PN dort zu finden ist. Wenn ja, dürfte sie auch normal angekommen sein .
    Genau dort hatte ich nachgesehen und da steht 0 - also muss ich irgendwie Bockmist gemacht haben.

    Ich habe bei Frau Dr. Kling angerufen. Sie meinte Umgebung umgestalten, Ablenkung, Ignacia globuli oder Rescue-Tropfen. Und wenn es nicht besser wird soll ich mich wieder melden.

    Ich habe das Gefühl, dass sie die beiden Kleinen doch noch angenommen hätten. Aber je mehr Zeit vergeht, desto unwahrscheinlicher ist es wohl auch. Aber wer kann schon mit Bestimmtheit sagen, was die Vögel tun würden. Da gibt es sicherlich auch immer mal wieder Überraschungen.
     
  5. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt das 2. Mal versucht eine PN zu schicken. Die Vorschau war noch korrekt,wenn ich auf absenden gehe ist die Nachricht verschwunden und im Postausgang steht 0. Wie kann das sein?
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hm komisch,

    versuch bitte mal die Cookies zu löschen und probiere es dann nochmal. Zur Not kannst du papugi aber über ihr Profil auch eine Email schreiben, falls es dann immer noch nicht klappen will.
    Auch ein guter Tipp :zustimm:.
     
  7. Natalie

    Natalie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Du musst extra einstellen, dass die Nachrichten die duschickst gespeichert werden.
    http://www.vogelforen.de/profile.php?do=editoptions
    Unter "Private Nachrichten" der letzte Punkt.

    Zum eigentlichen Thema kann ich ledier nichts beitragen...
     
  8. #207 MCGraupi, 24. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2012
    MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    sylvia2711

    Geduld ...bei papugi ist es erst Morgen :-).


    10:10 Montag (EDT) - Zeit in Québec, Kanada

    Grüsse MCGraupi
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    alles bekommen und geantwortet.
    heute lange geschlafen ...bin bei meinem ersten kaffee mit der goffin die mir papiere in die tasse schmeisst...beurkk...

     
  10. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja, danke. Ich habe es geändert. Es war keine Kopie speichern angeklickt.
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Sylvia,
    wenn du merkst du kannst die vogel nicht stoppen dann nimmt du die kontrolle
    Erstens ein nestbox die gut von aussen fur dich zuganlich ist..auch wenn du das gitter schneiden musst...das ist der erste wichtigste schritt..nestboxen die man nicht kontrollieren kann sind dumme einstellung.

    Dann gut futtern..an weichfutter gewohnen, kalzium und mineral und vitaminpuder..
    (meine freundin hat im moment caiques...sie muss den eltern drei mal am tag weichfutter bringen und sie fressen alles...)

    Das ist ein must ansonsten kann es grosse up and down geben im reusltat.

    Dann, wie gesagt, sagespane ins nest...eine dicke schicht, die wird namlich sowieso zertrampelt und zerschreddert.
    Schone sauber spane ...da wachsen keine pilze vorlaufig)...das eingangsloch soll ganz klein sein.
    Ich habe das experimentiert; ein loch gross wie 25 cents gemacht. Dachte, das schaffen die nicht...ha...nach ein paar tagen, war es so gross und so geformt wie sie wollten, grosser als meine hand.
    Diese arbeit ist gut fur die vogel.
    Ich bevorzuge L-nestboxe...
    In inches sind es: 24" die tower) x 24" die lange und der rest 12"...
    Mit viel spanen brauchst du keine mulde und die vogel werden sauber gehalten.
    Normalerweise, nach 4 wochen, halte ich n icht mehr aus mit dem dreck, blockiere den eingang, hole alle kuken fur kontrolle raus und hole ein wenig spane raus und tue neue rein...immer schon dick.

    Das checking von babys mache ich ein ein wenig fruher da mir schon mal, vor jahren auch ungluck passiert ist mit den kuken...
    da checken muss richtig genacht werden da es schwer zu sehen ist ob ein kuken krumme bein hat oder ein krummes ruckrat..da die kuken sich geduckt halten und noch nicht auf den beinen stehen. Dieses ist wichtig wenn man sein paar noch nicht gut kennt und nicht futterungsmethode nicht ganz beherrscht..
    sorry..wird immer lang wenn ich antworte..

    . ..



     
  12. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo papugi,

    wenn es so wäre würde ich es auf jeden Fall so machen.

    Ich mache mir aber Gedanken um die Henne, weil die ja jetzt schon das 2. Mal in relativ kurzer Zeit Eier gelegt hat (Im Winter waren es zuletzt glaube ich 7 Stück, aber da war ja dann nichts). Wie ist es denn jetzt überhaupt: Man soll sie futtermäßig kürzer halten, damit sie nicht wieder in Brutlaune kommen. Braucht die Henne aber nicht gerade jetzt besonders gutes Futter? Oder fördere ich es damit nur?
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ja Sylvia,
    alle theorien sind gut...man fordert, man versucht zu stoppen...aber....ich habe hennen legen sehen die erschopft waren oder manche die sich zu tode legen.

    Also was ist logisch...risiko nehmen das sie trotz allem legt und sich erschopft oder richtig futtern, damit sie sie auch die mangel durch das vorherige legen aufholt (eine henne, nach manchen meinungen) braucht 3-4 wochen um ihre kalziumreserve auf zu pappeln...

    Um sie vom legen zu stoppen, und das ist moglich nur, wenn die eier nicht schon unterwegs sind, muss man wahrscheinlich die vogel in eine total neue umgebung umsiedeln...

    Dieses mal habe ich das gefuhl, du solltest ddie kontrolle ubernehmen und alles richtig praparieren; futter , kasten usw...


    Auch, ohne solche bedenken wie z.b. kalzuim brauchen sie nicht oder weichfutter ist nix fur vogel weil alles in naturlicher ernahrung drinn ist.. . oder so anliches.

    Ich habe gluck, meine henne legt nur wenn sie ein nest bekommt...aber ich wurde mich nicht trauen ihr ein nest zu geben wenn ich sie nicht richtig fur die brut vorbereitet habe.

    Eine henne in captivitat, muss richtig gefuttert werden ...
    Ein graupaar meiner freundin hat 7 jahre lang kein ei gelegt...plotzlich (aber ich denke da waren umweltfaktoren)

    zwei mal kurz nacheinander...

    Ich hatte auch eine maximilianhenne gekauft die bei der vorherigen besitzerin 7 eier legte oder mehr...nix befruchtet.
    bei mir auch das erste jahr...dann hat sich alles normalisiert...
    Ich glaube diese erwachsenen hennen, haben so viele follicules die darauf warten sich zu entwickeln, das, wenn sie plotzlich eine situation haben wo sie legen konnen, ubertreiben.

    Ich hoffe doch es wird sich bei dir normalisieren aber man muss eben an die henne denken die eiweiss, kalzium usw braucht um diese eier und danach gesunde kuken zu produzieren. Die henne ist wichtiger als andere.

    Und wenn deine die verruckte legehenne spielt, muss du mitspielen...so klug wie moglich.
    Ich meine du musst dich der situation anpassen und kontrolle ubernehmen...
     
  14. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo papugi,

    es sieht nicht gut aus! Sie ist wie besessen. Gestern abend ließ sie schon wieder ihre Flügel hängen und jetzt sitzt sie auf dem Boden und scharrt und scharrt...
    Ich hatte auch schon daran gedacht sie zu isolieren, bin mir aber unsicher, wie sie das verkraftet. Was tun?
    Sie hatte übrigens kein Nest beim vorigen Gelege. Sie hatte ihr erstes Ei auf dem Käfigboden gelegt und saß dort und brütete im hellen Licht!
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.455
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Sylvia,
    also ist mein rat nicht schlecht...nimm du die kontrolle und installiere schnell wie ich es dir beschrieben habe...und das futtern...zweifeln nicht zu lange. Zeit hier ist ihre gesundheit


     
  16. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Eben hat mich die Züchterin angerufen. Ein Küken ist in der letzten Nacht gestorben......:traurig:

    Ich weiß ja nicht warum, aber wenn wir die beiden zu uns geholt hätten und mir wäre das passiert, hätte ich mir die schwersten Vorwürfe gemacht, in dem Glauben, dass es dort vielleicht nicht passiert wäre.

    Sie hat gesagt, es gab keinerlei Anzeichen. Kommt sowas öfter vor?
     
  17. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ob das so stimmt... ich wäre da ja nach den zuletzt gemachten "Angeboten" sehr skeptisch. Will sie dann das angeblich einzigst überlebende Küken behalten für ihre Mühen, oder wie?
     
  18. sylvia2711

    sylvia2711 Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ging mir genauso. Aber sie sagte, dass sie es eingefroren hätte und dass ich es haben könne....
    Sie möchte jetzt für ihren bisherigen Aufwand ca. 500 Euro (wenn wir es denn haben wollten) oder das Küken als Schenkung.
     
  19. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.432
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Hessen
    Ja dumm, nun kann man es nicht mehr untersuchen lassen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    das tote Küken würde ich mir auf jeden Fall zeigen lassen!

    Wurde denn vorher nicht über den Preis verhandelt? Die 500 Euro würde ich nicht bezahlen. Ich würde eher probieren Richtung 350 - 400 Euro zu verhandeln. Lehrgeld bezahlt man nur einmal im Leben!
     
  22. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Sehe ich genauso wie Richard, wenn es denn deines dann auch ist, ich kenne einen ähnlichen Fall, wenn auch nicht von Graupapageien, wo ein verstorbenenes eingefrorenes Tier, nicht das selbe war das man dort zur Pflege abgab....

    Und 500 euro für die paar Tage....8o

    scheint ja für manchen ein lohnendes Geschäft zu sein......:+pfeif:
     
Thema: Graupapageien füttern Baby nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei baby füttern

    ,
  2. graupapagei baby nahrung

    ,
  3. was kann man graupapageien babys füttern

    ,
  4. graupapagei Mutter füttert ,
  5. BabyGraupapagei menge handaufzuchtfutter
Die Seite wird geladen...

Graupapageien füttern Baby nicht - Ähnliche Themen

  1. Timneh Graupapagei Haltung, Fütterung und co.

    Timneh Graupapagei Haltung, Fütterung und co.: hallo alle zusammen, Ich denke ich hole mal ein wenig aus und zum schluss kommen dann meine Fragen... Ich wohne alleine, bin in einer Ausbildung...
  2. Futter bestellen in der Slowakei?

    Futter bestellen in der Slowakei?: Ich habe eine etwas spezielle Frage, aber vielleicht kann ja doch jemand helfen. Über eine Facebook-Gruppe habe ich Kontakt zu einem Welli-Halter...
  3. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  4. Wellensittich Baby nur ein Auge?

    Wellensittich Baby nur ein Auge?: Hallo! Ich halte schon seit einigen Jahren wellis. Vor einem Jahr ist mir einer meiner 2 entflogen und ich hab drei dazugeholt. Nun hab ich zwei...
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...