graupapageien gruppenhaltung in aussenvoliere..

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von papugi, 28. Mai 2016.

  1. #41 papugi, 25. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    gestern war der abend zu schon...essen, erzahlen...quatschen...schaukeln mit freunden und plotzlich war es stockfinster...himmel bedeckt also nicht mal mondschein um die vogel in der voliere zu erkennen...die meisten waren schon bei dem ausgang aber 2-3 hinten in der voli..
    so, dachte ich mir, wenn ich sie nicht erkenne na dann tue ich jeden einzeln in den transporter was naturich doppelt so viel rennerei ist...

    die ersten zwei ging gut da der pablo am gitter hang und mit einem fusschen fahrad in der luft machte damit ich ihn nehme,,seine freundin nelly ging auch...aber dann...

    da sah ich Timmie die henne weil ihr gaston paar federn am schnabel gerupft hat was heller im dunekl leuchtete...das ging auch leicht...nur...wo ist gaston?
    schaute hinten in der voli nach und tatzachlich sass da einer aber wer??? hatte eine gute idee...sagte mir..versuch laute die er macht und gut kennt...ok...youhououou!! rufe ich in der hoffnung er macht was was mir erlauben wird ihn zu identifiezieren...

    tatsacjlich ruft er ; "tes ou? tes ou? tes ou?" (wo bist du? )..da wusste ich und tat ihn mit timmie in den transporter...der kerl hatte wohl verstanden das ich ihn suchte.

    Der nachste leichte, dachte mir, wird meo da er einzeln transportiert wird...aber da waren andere grosse hahne anlich in grosse...

    also stehe ich da und uberlege...mit welchem fang ich an...meo steigt auf den stock aber bayou nicht...
    also versuche ich den stock ..der vogel fliegt weg in die dunkelheit...
    da stehe ich wieder...da ruft einer direkt vor mir "tes qui toi?" (wer bist du) als ob er wusste ich suche jemanden...jetzt wusste ich das es meo ist.

    Da mir nur ein hahn in der voli blieb konnte ich den rest selber im dunkeln ausmachen...alle endeten glucklich zu hause...

    viel spass mit euren vogeln
    Celine
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 vögelchen3011, 26. Juli 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    1
    Hey Celine,
    schön wie du das alles meistern tust, hast ja auch noch einige Kakadus, bringst du die auch täglich raus:zustimm:

    Wie ist denn das im Winter, der fängt in Kanada doch schon recht zeitig an, da musst du ja eine sehr große Anlage für deine Papageien im Haus oder eine geschützte Anlage draussen haben.

    LG
    Alexandra
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Alexandra,
    das ist jahrelanger training...:D

    ich tue was ich kann nur die ganzen jahre war mein ziel immer alles zu verbessern...

    Heisse nicht rockeweller um grosse anlagen fur den winter fur die vogel bauen zu konnen...die heizungskosten waren grosser als meine pension...
    trotzdem gaben die vogel ein haus wo sie die nachmittage frei toben konnen...langer und grosser ware naturlich besser...
    deswegen geht alle meine energie schon seit zwei sommern in die konstruktion von grossen aussenvolierendu wohnst aber bei uns fangt der winter fast zur gleichen zeit an wie bei euch...

    wenn man gluck hat kommen sie bis oktober raus...

    nur mehr arme konnte ich gebrauchen um alles schneller fertig zu kriegen...:D
    schonen abend
    Celine
    weiss nicht wo
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kanada, Québec
    schonen morgen an alle...

    mochte meine freude von gestern abend mit euch teilen...ist nicht viel und spektakular aber wenn man so viel energie in die vogel steckt muss man sich eben wegen so kleinem freuen...:zwinker:

    Finette, die goffinhenne entwickelt sich absolut fantastisch dank dem taglichen aufenthalt in der aussenvoliere( mit den grauen und den zwei whk...)

    ihr gefieder ist fast voll, sie ist ruhig geworden, viel susser...gegenteil von zicke-hexe...sie lasst die anderen in ruhe...kennt die fressplatze ...ist aufgebluht...

    Sie fliegt zwar noch nicht (hat sich gerupft) hat aber fast alle federn...

    Normalerweise geht sie nicht zu fremden aber auch nicht zu leuten die sie schon z mal gesehen hat...aber von dieser seite ist schon ein kleiner progress...letztens nehme ich sie zum naschen zum tisch wenn besuch da ist ...Naturlich gefallt ihr das . Jetzt wenn sie jemanden am tisch sieht will sie natrulich immer mitmachen und quatscht alle ihrer menschensprache kenntinisse aus...speziel seit sie eis (selber gemachtes) bekommen hat...
    Annemarie, meine freundin ist sehr oft da...leider, zu ihrer enttauschung will finette nix von ihr wissen...nimmt nix aus der hand und dreht ihr den rucken zu...:)
    Vor zwei tagen hat sich etwas geandert...grosses geschehen! Finette dreht annemarie nicht mehr den rucken zu :D
    Annemarie ist total glucklich :beifall:
    Aber der weg ist noch lang befor finette auf ihre hand kommt...

    Im moment ist stachelbeer erntezeit...also hab ich finette mitgenommen fur ihren spass...
    wenn sie welche wollte, musste sie sie selber pflucken...das hat sie auch getan wie eine pro...
    stachelbeeren kennt sie fast gar nicht da meine straucher nur seit kurzem rpoduzieren...aber die haben ihr voll geschmeckt..
    habe nicht gezahlt wie viele sie davon auf meiner schulter gefressen hat aber so um die 15...dann war sie voll :D

    ja und, auch die gojibeeren hat sie probiert....
    mal schauen heute morgen wie das das rauskommt aussieht

    Viel spass mit euren vogeln
    Celine
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Huhu Celine,

    ich war bislang nur stille Mitleserin in deinem Thread...Aber ich freue mich immer wieder über deine Geschichten und Glücksmomente mit deinen Geierleins!! Sag' mal wie viele Papageien hältst Du eigentlich? Das dürften doch mind. 20 sein, oder? :zwinker:
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kanada, Québec
    Nina
    wir sind auf einem forum, die welt hat keine grenzen und wir bleiben fur die ewigkeit in den clouds nicht wahr?
    verstehst du meine allusion?
    liebe grusse
    Celine
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kanada, Québec
    heute noch eine kleine freude....
    wir ihr mittlerweile schon gelesen habt ist/war Flash der kleine graue hahn ein bundel von elend...nie geflogen, gerupft, angst vor den anderen, nie richtig bewegt, frisst nix ausser korner und pellets...in diesem fall ist 100% besser pellets denn nur korner ware er wahrscheinlich am sterben ...

    er ist seit einem jahr mit einer henne, Milly, mit der er sich super versteht...ja, und, wo liebe da ist muss sie vermehrt werden also, obwohl sie nicht kopulieren, sind alle andere benehmen wie knabbern, futtern, platz verteidigen, da...um zu kopulieren muss man ja erst vertrauen zum gleichgewicht bekommen..da hat flash noch ein stuckchen weg vor sich...

    heute morgen habe ich in der AV aufzuchtsbrei angeboten weil es reiches futter ist...man kann ja kuken damit ohne schaden hochziehen...
    ein bisschen lowenzahnblatter puder, eine prise spirulina, mischen und angeboten...huhu! uberraschung! Flash hat davon gefressen...obwohl die henne (Millie) gerne davon frisst, hat Flash, nach meiner beobachtung nie davon probiert...
    Heute ist es das erste mal!

    Warum ich michr freue? weil es mir jetzt moglich ist den brei mit manchem zu mischen was ihm gut tun wird...
    auch z.b. susskartoffeln aber speziel das lowenzahnpuder und die spirulina...vielleicht auch spater mal ein stuck frucht ....er frisst ja keine fruchte auch kein gemuse.
    Celine

    ps.
    ich weiss nicht was die ursache sein konnte aber seit flash in die voliere kommt und ein paar schwanzfeder wachsen lasst, scheinen die ein tieferes rot zu sein als vorher...
     
  9. #48 Thomas Geisel, 30. Juli 2016
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    1
    Es macht mir immer wieder Freude deine Beiträge zu lesen und zu erfahren , daß deine Grauen Fortschritte machen. :beifall:
     
  10. #49 Marion L., 31. Juli 2016
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Liebe Celine,
    ich liebe deine Berichte sehr. Seit ich nun 6 fach Vogelmama bin ( 2 Rosakakadus und 4 Graue) umso vermehrt. Ich habe nun auch so ein Rupferle und deine Berichte geben Mut....
    Es ist für mich total merkwürdig mit einem Grauen auf den Schultern im Garten herumzuhuschen. Wäsche aufhängen, Kois füttern und Kübel wässern etc....
    Du gibst mir Mut und ich sage mir, das wird alles wieder gut..... Ich sehe, meine ALTE braucht das und sie vergisst es sich zu zupfen. Ich werde sie nun auch mitnehmen für eine WE-Fahrt. Ich will sie nicht in Watte packen. Mal sehen, ob das Hotel mitspielt. Sie soll bekommen, was sie will "AUFMERKSAMKEIT", Hauptsache, sie hört mit dem Rupfen auf.
    Danke für deine tollen Berichte, liebe Celine
    LG
    deine Marion L.
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Marion,
    ja, beshaftigung ist gut nur muss man auf die grenze des stress gut die augen aufhalten...uberschreitet man die moglichkeit des vogels diesen zu verkraften...fluppst...gehts zuruck...
    es sieht so aus als hatten die rupfer weniger krafte stress zu verarbeiten...

    sehe ich mit dem WHK Paco...der ist schon eine nicht nur tagliche aber auh stundliche sorge im moment...ich zermurbe mir den kopf was mit ihm los ist und was ich tun kann.

    Ich tendiere ich zu der uberzeugung das es seine bruthormone sind die ihn in einen stress/angzustand bringen...es ware nicht das erste mal.

    Also rupfen ist schon ein kleinerer defi als der von paco...:k



    Celine
     
Thema:

graupapageien gruppenhaltung in aussenvoliere..

Die Seite wird geladen...

graupapageien gruppenhaltung in aussenvoliere.. - Ähnliche Themen

  1. Behinderte, ältere Graupapageienhenne gesucht

    Behinderte, ältere Graupapageienhenne gesucht: Behinderte Henne Graupapagei für einen Hahn gesucht, gerne älter. Artgerechte und behindertengerechte Haltung garantiert mit Aussenvolieren.
  2. Graupapageien Planung

    Graupapageien Planung: Hallo, Ich bin neu hier, ich heisse nele. Mein Mann und ich möchten demnächst bauen, und im Haus auch 2-4 graupapageien aufnehmen. Ahnung...
  3. 3 Graupapageien aus Mittelhessen

    3 Graupapageien aus Mittelhessen: Ich suche für meine 3 Kongo Graupapageien ein neues Zuhause. Es fällt mir nicht leicht und ich suche wirklich die Nadel im Heuhaufen. Sie werden...
  4. 2 Graupapageien aus Rheinberg suchen ein neues Heim

    2 Graupapageien aus Rheinberg suchen ein neues Heim: Wegen Umzugs müssen wir uns schweren Herzens von unseren beiden Kongo-Graupapageien trennen. Sie sind ca. 10 Jahre alt und vermutlich ein...
  5. Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien

    Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien: Hallo, ich möchte Euch kurz an meinen Erfahrungen teilhaben lassen was die Wirkung eines Ventas LW 24 und zusätzlich eines Luftreinigers Baren...