Graupapageien in der Wohnung - Ja oder nein ?

Diskutiere Graupapageien in der Wohnung - Ja oder nein ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, seit einiger Zeit bin ich am überlegen, ob ich mir ein Pärchen Graupapageien in der Wohnung halten kann und soll. Deshalb frage...

  1. #1 Michael_H., 27. April 2008
    Michael_H.

    Michael_H. Guest

    Hallo Leute,

    seit einiger Zeit bin ich am überlegen, ob ich mir ein Pärchen Graupapageien in der Wohnung halten kann und soll.

    Deshalb frage ich hier einfach mal nach Eurer Meinung. Besonders, diejenigen, die selbst diese Vögel besitzen.

    Da ich berufstätig bin, kommt für mich nur ein Paar in Frage. Ich hätte Platz für einen Käfig mit den Maßen BxHxT: 110 x 180 x 80 cm. Mein Wohnzimmer hat 25 qm² und die Vögel bekämen natürlich täglich mindestens 2-3 Stunden Freiflug.

    Bevor ich diese Entscheidung treffe, werde ich mich auch ausführlich mit entsprechender Literatur über die Pflege und Haltung dieser anspruchsvollen Vögel informieren.

    Da ich schon viele Jahre Erfahrung in der Sittichhaltung habe (ich habe 8 Jahre lang Nymphen und Wellis gehabt) mache ich mir um die Arbeit, den Schmutz bzw. die Vogelpflege jedoch gar keine Gedanken. Meine größte Sorge gilt eigentlich dem Lärm. Ich habe es schon einige Male gehört, wie durchdringend und laut diese Piepser werden können und da denke ich natürlich sofort an meine lieben Nachbarn:o

    Nun wäre es nett, wenn Ihr mir einfach mal Eure Meinungen und Erfahrungen schreibt :)

    Ciao
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo michael
    herzlich willkommen hier im verein. grauenhaltung in der wohnung?- prinzipiell ja.
    aber: der kaefig, wie von dir vorgeschlagen ist zu klein fuer 2 geier. da du ja berufstaetig bist und auch noch irgendwann schlafen musst, sind die waeren die geier also wenigstens 16 stunden am tag da drinne.
    wichtig waere eben in deinem fall die nachbarn zu fragen wegen neuen mitbewohnern und dies auch schriftlich im mietvertrag festzuhalten. denn: ja- sie koennen laut sein.
    zur literatur: es kommen hier bestimmt noch die grad verfuegbaren bestseller auf dem markt als empfehlung von anderen. es gibt zu viele alte ueberholte buecher- je mehr man liest- desto konfuser wird die storry. das forum hier hat tolle und viele tipps auf lager- einfach mal quer beet lesen.
    zum thema freiflug: raeum deine huette um- sie muss vogelsicher sein.
    und zum schluss: die biester kosten geld!
    und auch die frage der unterbringung waehrend deines urlaubs oder im krankheitsfalle, sollte geklaert werden
    und ganz zum schluss: fragen, fragen fragen- hier werden sie geholfen...
     
  4. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo!

    Ich hbae seit 7 Jahren Graupapageien und halte sie seit einigen Jahren im Sommer draußen. Dieser Vergleich hat mich dazu bewegt, dass ich meine nun ganz raus setze. Sie lieben das unterschiedliche Wetter. Sturm, Regen und Sonne genießen sie sehr. Das kann ich ihnen nicht in der Wohnung bieten. M. E. ist das Gefider und auch der Schnabel draußen besser.
    Ich habe zwar noch ein Vogelzimmer in der Wohnung, doch trotzdem werde ich ihnen damit nicht gerecht. Im Wohnzimmer würde ich sie nicht halten, da sie mir dort viel zu viel zerstören würden. Ich habe ein Pärchen Nymphen im Wohnzimmer. Die sind aber nicht so zerstörerisch.
    Laut finde ich meine nicht, auch wenn sie zur Zeit morgens ganz schön abgehen. Das ist aber schwer zu beurteilen. ich weiß ja nicht wie empfindlich du bist
     
  5. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Ich weiß es hat nicht jeder die gelegenheit eine Außenvoliere zu habe.
    Ich hätte mir keine zwei in die Wohnung geholt nicht mal mehr ein .
    Aber das muß jeder selbst entscheiden.
    Hätte auch gern einen Äffchen, aber werde ich ihm gerecht?
    Kerstin
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    und ich halte dagegen und sage prinzipiell Nein
     
  7. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Aber Spinnen auch nicht!
    Also die Frage was ist ein Haustier?
    Kerstin
     
  8. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Naja, Silleef hat ja ihre Grauen auch noch nicht ganz so lange und muss noch einige Erfahrungen sammeln. Vielleicht sieht sie das in einigen Jahren ja auch anders. Wie viele, die sich für eine Wohnungshaltung entscheiden.

    Mich würde auch interessieren, was die langjährigen Grauenhalter sagen. M.E ist es nach kurzer Haltung noch nicht zu beurteilen.

    Ich denke das Minimum ist ein Vogelzimmer mit Luftbefeuchter etc. Allerdings machen mir meine (auch die Nymphen) draußen einen glücklicheren Eindruck.
     
  9. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    wohnungshaltung ist immer ein problem ,ich würde es nicht machen
     
  10. #9 Bianca Durek, 27. April 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    NEIN, dass sind keine Voraussetzungen für eine artgerechte Haltung.
     
  11. #10 selinamulle, 27. April 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Michael,

    die Bedingungen wie Du sie Dir vorstellst sind keinesfalls in Ordnung... Mindestmaß für einen Käfig sind 2x1x2 m. Unterdem sollte man es gar nicht erst versuchen und 2 - 3 Stunden Freiflug sind nicht das meist... Eigentlich müssten sie länger raus. Würde da noch ein bisschen warten bis Du den Vögel ggf. eine Voliere draußen oder ein Vogelzimmer bieten kannst, denn ganz ehrlich ich möchte keine Grauen mehr im Wohnraum haben. Die Lautstärke wäre bei einem Pärchen denke ich zumindest gar nicht so schlimm, die Bedingungen für die Vögel wären nicht optimal...

    Gruß
    Sabine
     
  12. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    klar, aber nur wenn diese ein eigenes Zimmer haben, am besten noch mit
    Anschluss an eine Aussenvoliere.

    hm, das solltest du aber. Die Haltung zweier Graupapageien kann man nicht
    mit Wellis oder Nymphen vergleichen.
    Der Gefiederstaub ist immens. Der Schnabel eines Graupapageien kann in
    sekundenschnelle ein Loch in die schöne Stuhllehne beissen, oder die
    Zimmertüre lochen.
    Laut meines Tierarztes leiden 90 % aller hier lebenden Graupapageien
    an Aspergillose.
    Es ist ein Unterschied ob ich nun ein paar Nymphen Freiflug im Wohnzimmer
    gönne, oder einem Paar Graupapageien. Da braucht man schon ein
    reletiv grosses Wohnzimmer mit relativ *stabilen* Möbeln. Oder aber man
    passt verdammt gut auf.
     
  13. Langer

    Langer Guest

    Hi Michael

    Hast Du den die Alternative zwischen WZ und AV ??


    MFG Jens
     
  14. Püppchen

    Püppchen Guest

    Meiner Meinung nach ist der Käfig zu klein und die Freiflugzeiten zu gering.
    Du wirst müde von deiner Arbeit kommen und dein Wohnzimmer ist grauweis zugestaubt. Beim Freiflug wirst du deine Grauen bewachen müssen, damit sie dir nicht die Pflanzen oder den Wohnzimmerschrank zerlegen. Wenn du Glück hast, kannst du vielleicht nebenbei etwas Hausarbeit erledigen, aber meistens geht das in die Hose und schnell ist ein Loch in der Couch oder die Lehne eines Stuhls angeknabbert. Meine Grauen haben ein Vogelzimmer, dürfen sich aber auch in der Wohnug frei bewegen wenn ich zu Hause bin. Der eine Graue ist pflegeleicht, zerbeisst so gut wie nichts und ist auch leicht zu händeln. Der andere Graue ist die Zerstörung in Person und ich muß ihn beim Freiflug bewachen wie ein Schiesshund. Mit den Nachbarn habe ich Glück, sie stören sich nicht an dem morgendlichen und abendlichen Gekreische meiner Geier.
     
  15. #14 Michael_H., 27. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. April 2008
    Michael_H.

    Michael_H. Guest

    Hi Leute,

    wegen dem Käfig habe ich mir schon gedacht, daß er sicherlich zu klein wäre. Die Alternative zur AV habe ich leider nicht. Mir bleibe nur, mein Wohnzimmer etwas umzugestalten.

    So, wie ich das lese, scheint mein größtes Problem -die Lautstärke- doch nicht so schlimm zu sein. Ich hatte bis vergangenes Jahr 4 Nymphen und 8 Wellis. Ich kann mir kaum vorstellen, daß zwei Grauchen mehr Dreck und Krach machen als all meine Piepser in der alten Wohnung.

    Was die Freßschäden angeht, müßten sie natürlich bewachten Freiflug bekommen und ich denke, daß man diese intelligenten Vögel auch in gewissem Maße erziehen kann (z.B. Klickertraining), oder sehe ich das falsch ?

    Es ist wirklich eine schwere Entscheidung :( Einerseits weiß ich, daß ich sicherlich eine große Freude an diesen tollen Vögeln hätte und andererseits würde ich mir schwere Vorwürfe machen, wenn die Vögel begännen, sich zu rupfen oder gar krank würden.

    Auf jeden Fall möchte ich mich wieterhin informieren.

    Was könnt Ihr mir für den Anfang für ein Buch empfehlen. Bitte etwas ganz kleines für Einsteiger z.B. von GU ?

    Zum Freiflug: Sie auch generell draußen sein, wenn ich zuhause bin. Somit würde sich die Freiflugzeit schon sehr verlängern.

    Ciao
    Michael
     
  16. #15 LittleRickySon, 27. April 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    @DIVANA
    zerstümmle jetzt deinen wertvollen beitrag :zustimm:

    genau so ist es !

    :D das wusste ich ja noch gar nicht :D

    weil unter anderem nicht für die entsprechende luftfeuchtigkeit gesorgt werden kann ...

    & man muss sich mit den vögeln generell einschränken ( esszimmer hab ich keins mehr ) & selber keinen platz zum sitzen :k

    xxx :D:D:D wird sich aber ÄNDERN !
     
  17. #16 LittleRickySon, 27. April 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    @Michael_H.

    keinesfalls möchte ich dir irgendwie angst machen ...

    aber 8o 2 grauen machen mehr krach & sauerei als 4 nhympen & 8 wellis ???

    das wäre mir persönlich NEU !
     
  18. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    wegen dem buch guck mal bei amazon unter grupapageien von lars lepperhoff. das buch ist oft und viel gelobt wurden hier.
    viel glueck
     
  19. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Michael

    Das GU Buch über Graupapageien ist kompletter Schrott und müsste eigentlich aus dem Handel genommen werden. In Österreich ist es sogar gesetzeswiedrig und wohl bald ebenso in der Schweiz.

    Ein recht gutes und modernes Buch ist von Lars Lepperhoff mit dem Titel "Graupapgeien" aus dem Ulmer Verlag ISBN Nummer 987-3-8001-5175-2

    25 m² als Vogelzimmer wären schon OK aber nicht wenn du da auch drinnen wohnen willst.

    Schreib doch mal aus welcher Gegend du kommst, eventuell lädt dich ja ein User von hier ein damit du dir live ein Bild machen kannst.

    Abgesehen davon ist es super das du dich vor der Anschaffung erkundigst. :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Michael_H., 27. April 2008
    Michael_H.

    Michael_H. Guest

    Hi Koppi,

    wie ich schon schrieb, bin ich zwischen Herz und Kopf hin und her gerissen.

    So viel wollte ich eigentlich gar nicht für ein solches Buch ausgeben. Wenn ich mich doch gegen die Haltung dieser Vögel enscheiden sollte, dann sind die 30 € quasi in den Sand gesetzt.

    Zitat: "Schreib doch mal aus welcher Gegend du kommst, eventuell lädt dich ja ein User von hier ein damit du dir live ein Bild machen kannst."

    Wenn ich die Piepser jetzt auch noch live zu sehen bekomme, dann fange ich ja noch mehr zu schwärmen an :D

    Ich wohne in Frechen bei Köln ;)

    Ciao
    Michael
     
  22. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    uppssss...was sind denn jetzt bitteschoen 30 euronen im vergleich zu den mindestens !!!2000 eus die du fuer die anschaffung von 2 grauen+kaefig+spielzeug+futter+tierarzt liegen haben solltest??
     
Thema: Graupapageien in der Wohnung - Ja oder nein ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei haltung wohnung

    ,
  2. graupapagei haltung

    ,
  3. graupapagei in der wohnung

    ,
  4. graupapagei halten,
  5. graupapagei wohnungshaltung,
  6. graupapagei in wohnung,
  7. papagei in mietwohnung,
  8. graupapagei haltung im Wohnzimmer,
  9. welcher papgei in wohnung,
  10. papagei freiflug wohnung,
  11. wie alt wird ein Graupapagei in der Wohnung,
  12. graupapagei.erste stunden im neuen wohnung,
  13. papageien zerstören die wohnung,
  14. graupapagei volierenhaltung,
  15. graupapagei haltung laut,
  16. Halung Papagei in der wo,
  17. haltung graupapagei,
  18. graupapageien halten,
  19. graupapagei in wohnung halten,
  20. graupapagei pärchen halten käfig,
  21. Innenvoliere verboten vermieter,
  22. http:www.vogelforen.degraupapageien165866-graupapageien-wohnung.html,
  23. schlafbedürfnis Papagei ,
  24. talg graupapagei Wohnung
Die Seite wird geladen...

Graupapageien in der Wohnung - Ja oder nein ? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...