Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

Diskutiere Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben im Vermittlungsforum - Vögel suchen ein Zuhause Forum im Bereich gegenseitige Hilfe; Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...

Schlagworte:
  1. #1 Mamakepa1, 16.11.2017
    Mamakepa1

    Mamakepa1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe.


    Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke Allergische Reaktionen auf unsere beiden Grauen. (Gesicht und Zuge schwellen stark an.)

    Also musste eine Lösung gefunden werden.

    Wir haben eine große Zimmervoliere mit einer Trennwand gekauft.

    Eine Anonce aufgegeben bekamen auch sehr schnell einen 2 Grauen Rupfer) geschenkt.

    Beide kamen in das andere Zimmer und wir dachten nun wird alles gut.

    Da beide aber sehr Menschenbezoge Handaufzuchten sind.

    Fingen nun die Probleme erst richtig an.

    Die Vögel wurden oft herausgelassen können aber nicht gut fliegen.) Außerdem können beide sich nicht leiden.

    Zusätzlich leiden beide unter der Einsamkeit und dem Ausschluss von der Familie was uns alle sehr traurig macht.

    Daher haben wir uns nun schweren herzen dazu entschlossen die beiden Graupapageien

    in liebevolle Hände abzugeben.

    Wir hoffen auf baldige Hilfe vielen Dank Kerstin
     
  2. #2 Boracay, 16.11.2017
    Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Kerstin,
    das tut mir Leid und hoffe dein Mann erholt sich wieder gut.
    Sollen die beiden Grauen zusammen oder auch getrennt abgegeben werden?
     
  3. #3 Mamakepa1, 16.11.2017
    Mamakepa1

    Mamakepa1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön das du dich meldest.
    wir würden die grauen sehr gern getrennt abgeben da ich denke das jeder für sich die volle aufmerksamkeit braucht.
    Außerdem können sie sich sowieso nicht leiden.
    Uns ist wchtig das sie ein schönes zuhause bekommen wo sie eine schöne zukunft mit viel zuneigung und liebe haben.
     
  4. #4 Geiercaro, 16.11.2017
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Hessen
    hallo Mamakepa1 ,magst du mal ein wenig von den Grauen erzählen? Alter,Charakter u.Ä ..wo wohnt ihr ungefähr . Wäre alles wichtig für eine gute Vermittlung LG
     
  5. #5 Mamakepa1, 16.11.2017
    Mamakepa1

    Mamakepa1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar sehr gerne beide sind Handaufzuchten.

    Coco haben wir uns bei einem Züchter gekauft. coco ist sehr lieb und anhänglich wenn er /sie vertrauen gefasst hat.

    sitzt sehr gern auf der Schulter spricht einige Worte und pfeift, macht telefonklingeln nach.

    Möchte unbedingt überall dabei sein.

    Lässt sich streicheln und geht auf die Hand.

    klettert sehr gern im Käfig.

    Coco ist kleiner und zarter und leider imo. sehr unglücklich was man seinem Gefieder auch ansieht.

    Coco macht uns die größten Sorgen weil er sie unser sensibelchen ist.


    Chico ist größer und kräftiger eher frecher kennt keine Angst und geht offen auf jeden zu.

    er ist ebenfalls ein schmuser der unbedingt die menschliche Nähe braucht.

    Er sitzt sehr gern auf der Schulter kann aber nicht fliegen

    Wir haben ihn vor ca. 4 Jahren geschenkt bekommen.

    Er ist ein Rüpfer beide Tiere sind beringt.

    Chico spricht nicht weigert sich strickt kann aber wunderschöne melodienpfeifen
     
  6. #6 Mamakepa1, 16.11.2017
    Mamakepa1

    Mamakepa1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wir wohnen in Hamburg
     
  7. #7 Mamakepa1, 16.11.2017
    Mamakepa1

    Mamakepa1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Anhänge:

  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    130
    Verstehe ich es richtig, dass Du nicht weißt, welches Geschlecht Coco hat? Vor einer Vermittlung musst Du das Geschlecht per DNA-Analyse feststellen lassen, damit der Vogel nicht wieder falsch verpaart wird.

    So ein Test ist schnell gemacht und kostet etwa 20 Euro. Ich lasse in DIESEM Labor analysieren.
     
  9. #9 Marion L., 17.11.2017
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Deutschland
    Ich tippe mal, rein optisch, darauf, dass du da 2 Mädels hast, die leider sehr unglücklich miteinander sind. Können sie überhaupt fliegen?
    Ich hoffe sehr, dass du gute Plätze für die beiden finden kannst um ihr Dasein grundlegend zu verändern. Es geht beiden nicht gut, was man auf den 1.Blick schon erkennen kann. Wurden beide jemals von einem guten vogelkundigen TA angeschaut? Sie haben beide erhebliche Defizite. Wäre wichtig für eine Vermittlung zu wissen, welche es sind und ob sie virenfrei sind. Zusätzlich mußt du wissen, welches Geschlecht beide haben, sonst bleiben sie nachher kleine Wanderpokale oder werden nie eine glückliche Partnerschaft erleben können.
     
  10. #10 Sambesi, 17.11.2017
    Sambesi

    Sambesi Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    31
    Moin,moin,ist es möglich die beiden persönlich kennen zu lernen?
    Schreib mir doch mal eine PN
    L.G Sambesi
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo
    hab mir die beiden so gut wie moglich auf den fotos angeschaut...
    ok sie rupfen aber die augen sind klar, die Vogel aufgeweckt, die postuer normal, der Schnabel ist grau.!...mehr kann man nicht sehen.
    Rupfen kann, ist aber nicht immer mit mangeln zusammen hangend.
    Cocos gefieder konnte man noch retten da es gar nicht so schlimm ist...
    Chico' s sieht man wenig.
    Ob weiblich oder mannlich ist wohl schwer zu sagen aber moglich das coco ein weibchen ist...obwohl ihr kopf meinem flash (hahn) anlich sieht und er ein kleines exemplar ist.
    Chico ist womoglich ein hahn...

    aber alles unsicher.

    Mamakepa,
    ich wurde die beiden sexen lassen denn das ist einfach mit den kleinen bauchfedern...
    Wenn du die beiden gratis abgibst...
    -soll der nachste besitzer fur diese ausgaben aufkommen.
    Wenn der neue besitzer sie testen mochte....kann man so machen:
    du (oder der neue) lasst sie testen...wenn alles ok ist gehoeren die kosten alle dem neuen besitzter...
    wenn aber etwas positiv ist, muss du leider zahlen...

    Oder noch du gibst sie so wie sie sind ab, getrennt, welches aber nicht unbedingt ein gute zukunft den Vogel garantiert...

    Ich drucke die daumen das alles gut und sanft fur dich und die Vogel ablauft da du bestimmt dich viel um deinem mann kummern musst...
    Viel mut und liebe grusse an dich und deinen mann...
    Celine
     
  12. Bandit

    Bandit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weste
     
  13. Bandit

    Bandit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weste
    Hallo habe es erst heute gelesen sind die beiden noch da? Wenn ja würde ich gerne mit dir telefonieren LG
     
  14. #14 Karin G., 27.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.395
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Mamakepa1 wurde zuletzt gesehen: 16.02.2018
     
  15. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Dresden
    Manche melden sich hier, glaube ich, nur an um günstig bis kostenlos an irgend welche Vögel zu kommen.
     
    Corella, Alfred Klein, Karin G. und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 Geiercaro, 27.10.2018
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Hessen
    Ja das Gefühl habe ich auch. Aber glücklicherweise kann ja der jenige , der abgeben will ,selber entscheiden . Hoffe ich jedenfalls...
     
    Karin G. und Borsi gefällt das.
  17. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Dresden
    Ja so lange man nicht in Zeitdruck ist, das man bestimmte Tiere schnell abgeben muss. Man sollte sich schon die neue Umgebung genauer ansehen das es keine Wandervögel werden.
     
    Corella, Alfred Klein, Karin G. und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei in not abzugeben

    ,
  2. papageien in not vermittlung

    ,
  3. graupapageiinnot

    ,
  4. graupapageien in not,
  5. graupapagei in not,
  6. graupapagei in not 56220,
  7. wwwgraupapageien in not ev,
  8. graupapagei abgeben
Die Seite wird geladen...

Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei entflogen

    Graupapagei entflogen: Liebe Gemeinde, unser geliebte Jakobine ist gestern (23.Mai 2019) gegen 19 Uhr in Kempten, Stadtteil Stiftallmey an der Rottach entflogen....
  2. Kongo Graupapagei

    Kongo Graupapagei: Hallo Leute, mein Kongo Graupapagei ist heute morgen gegen 09:30 in Stuttgart Gablenberg ausgebüxt. Es gibt 1.000€ Finderlohn. Ihr könnt mich...
  3. Graupapagei Henne 7-12 Jahre alt gesucht

    Graupapagei Henne 7-12 Jahre alt gesucht: Meine Graupapagei Henne Üei ist am 21.3.19 entflogen und ich hoffe sehr sie wieder zu bekommen. Aber ich suche vorsichtshalber mal nach einer...
  4. Graupapagei- Henne in 91183 Abenberg entflogen

    Graupapagei- Henne in 91183 Abenberg entflogen: Meine Üei ist am 21.3.19 aus der Aussenvoiliere (Schleuse) entflogen und trotz aller Bemühungen - Facebookgruppen, Tierheime, Flyer, Inserat habe...
  5. Graupapagei krank

    Graupapagei krank: Liebe Foris ich bin verzweifelt. Unsere Graupapageidame 19 Jahre hatte vor ein paar Monaten einen Nasenkern ( glaube so nannten sie es) .Praktisch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden