Graupapageien:Möhrensaft

Diskutiere Graupapageien:Möhrensaft im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Möhrensaft Hallo, Ich muß gestehen, das ich vor kurzen meinen Geiern das erste mal Mohrrübensaft gegeben habe. Seit dem sind sie richtig...

  1. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Möhrensaft

    Hallo,
    Ich muß gestehen, das ich vor kurzen meinen Geiern das erste mal Mohrrübensaft gegeben habe.
    Seit dem sind sie richtig süchtig danach.
    Sobald sie mich mit der Flasche und einer Schale kommen sehen, werden sie richtig unruhig.
    Und dann wird getrunken was das Zeug hält.
    Es werden kleine Pausen eingelegt und dann wird weiter getrunken.
    Woran liegt das ?
    Wasser wird doch nicht in dem Übermaß getrunken ?
    Ich kaufe den Saft im Reformhaus er ist also ohne Zucker oder andere Zusätze ...
    Kann es schaden wenn sie zu viel trinken ?
    Sollte ich es auf ein paar Tage in der Woche reduzieren ?
    Denn momentan bekommen sie den Saft 2 x täglich und das sieht man schon an Ihrem Kot.
    Wenn ihr Tips habt, wäre ich Dankbar, wenn Ihr sie mir mitteilt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Re: Möhrensaft

    Hallo,

    Treibe mich noch immer hier im Graupapageienforum rum,... *grins*


    Tja, das habe ich mich bei meinen Geiern auch gefragt. :D Ich denke es ist vor allem deshalb, weil es etwas "besonderes" ist. Bei Karottenbrei oder Apfelmus sieht es ähnlich aus. "Normale" Karotten fressen meine Vögel allerdings kaum - die haben wirklich einen Brei- und Saft-Tick. ;)


    Es kann vorkommen, dass der Kot danach bräunlich verfärbt und flüssiger ist. Meine Papageien bekommen den Saft etwa 3-4 x die Woche, negatives kann ich nicht feststellen. Eher im Gegenteil, die Federn werden selbst bei den "Oldies" wieder kräftiger. Es wurde in einem anderen Forum auch schonmal davon berichtet, dass manche Vögel sich eine Zeit lang regelrecht auf den Saft oder andere Futtermittel stürzen, und diese ein paar Tage oder Wochen später nicht mehr anrühren. In gewisser Weise wissen die Tiere sicherlich, was sie gerade benötigen. Ob es wirklich ein *zuviel* bei Frischkost gibt kann ich nicht sagen, aber mir ist nichts von negativen Folgen bekannt. Würde mir dabei keine Sorgen machen, solange es nicht in "Dauer-Durchfall" ausartet (wobei ich allerdings nicht weiss, ob das schädlich wäre,... denn hierbei handelt es sich ja "nur" um eine Kotveränderung, die durch den Wassergehalt des Futters verursacht wird und nicht um eine Krankheit). :)
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Möhrensaft

    Bei meinen ist das auch so, wenn sie was bekommen sind sie ganz wild auf das , nach einer Weile legt sich das. manches mögen sie auch einfach, und da haben sie immer die Reaktion sich regelrecht darauf zu strürzen. Ich mache es so dass ich abwechsle um so eine Ausgewogenheit herzustellen, denn wir können nur anbieten, die GEier wissen schon auch was gut tut, da bin ich fest überzeugt.
     
  5. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Birgit
    Auch meine Geier sind verückt nach Möhrensaft.Sie bekommen
    Ihn jeden morgen und am Nachmittag normales Wasser.
    Das kriegen sie schon seit einem Jahr so in der Reihenfolge
    und ich habe noch nie etwas negatives bemerkt. Frische
    Möhren mögen meine überhaupt nicht.Ich denke nicht das
    man Möhrensaft überdosieren kann,da es ja reine Natur ist
    Lieben Gruß Rosita
     

    Anhänge:

    • essen.gif
      Dateigröße:
      5,9 KB
      Aufrufe:
      113
  6. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,
    Danke für Eure Antworten.
    Dann kann ich ja getrost den Saft weitergeben.
    Frische Möhren mögen meine Grauen auch gerne.
    Es macht halt viel Spaß die zuzerschreddern man kann diese dann wunderbar an sämtliche Wände, Möbeln usw. schleudern ... :D
     
  7. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo,
    war per Zufall mal in diesem Forum und bin dabei auf den Möhrensaft gestoßen.
    Habe nämlich die letzte Zeit auch überlegt, ob ich meinen Blaustirns mal Möhrensaft anbieten soll, da sie frische Möhren kaum anrühren.
    Daher sind mir eure Kommentare dazu sehr hilfreich.
    Trotzdem noch eine Frage:
    Kann mir jemand raten oder abraten von dem in den Aldi-Filialen erhältlichen Möhrensaft. Dem Aufdruck nach enthält er nur reinen Möhrensaft und Honig.

    Vielen Dank und beste Grüße
    Susanne
     
  8. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Susanne,
    Ich habe schon gehört, das Leute auch den Saft von Aldi nehmen.
    Aber ob der wirklich geeignet ist, weiß ich nicht ? :?
    Wie gesagt, ich kaufe meinen Saft im Reformhaus.
    Wenn Du eine Saftpresse hast kannst Du den auch selber pressen, da Möhren gerade billig sind, lohnt es sich.
     
  9. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo, der Möhrensaft von Aldi wird sogar von Rico's gutgeheissen, kann also sicherlich ohne Bedenken genommen werden. Aber aufgepasst, die Flasche ist gross und der Saft hält nicht länger als maximal drei Tage im Kühlschrank.
    Es gab einmal einen wunderbaren Rat von einer Forums-Leserin: den Saft in kleinen Gefässen einfrieren. Oder aber man kauft die kleinen Fläschchen, die es im Reformhaus oder grossen Supermärkten gibt und trinkt am besten den Rest selber aus (uah).
    Grüsse, Nani
     
  10. SuVoM

    SuVoM Guest

    Möhren oder Möhrensaft

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Das Thema Möhrensaft hat sich jedoch bei mir erledigt, habs ausprobiert, den wollen meine beiden auch nicht.
    Einziges Ergebnis: Schale mit Saft umgekippt, Fußboden und Wand mit Saft „dekoriert“.

    Trotzdem möchte ich den beiden mehr Möhren beibringen. Hab schon versucht Möhre am Stück, Möhre in Würfeln, Möhre in Scheiben, Möhre geraspelt und mit Apfel vermischt.
    Vielleicht kennt jemand ein Spezialrezept, wodurch mehr Möhre aufgenommen wird?

    Beste Grüße
    Susanne
     
  11. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo,

    wollte mal versuchen, ob meine beiden vielleicht Babynahrung Möhre aus dem Glas nehmen.
    Kann man das füttern, hat das vielleicht schon jemand gefüttert?
    Ich denke mir zwar, was für Babys geeignet ist, kann für Papageien nicht ungesund sein.
    Zur Sicherheit wollte ich aber mal eure Meinungen bzw. Erfahrungen hören.
    Vielen Dank!

    Beste Grüße
    Susanne
     
  12. Doris

    Doris Guest

    Hallo Susanne,


    Dürfte kein Problem sein. :) Meine Großpapageien - vor allem die Kakadus - fressen Karottenbrei von Hipp oder Alete sehr gerne. Dementsprechend sieht danach der Schnabel aus.... :D Frisch ist zwar immer besser, aber wie gesagt, an den Babybreis ist auch nichts auszusetzen. ;)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. SuVoM

    SuVoM Guest

    Oh hallo Doris,

    vielen Dank für deine Info, werde das jetzt mal versuchen.
    War auch nett, wieder mal von dir zu hören. Hab doch dir und natürlich auch vielen anderen aus den Foren hier bezüglich Rokko und Willi so viel zu verdanken.

    Beste Grüße
    Susanne
     
  15. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Doris,

    Nicht nur der Schanbel sieht komisch aus ... bei mir auch die Wände und der Boden, wenn ich Brei verfüttere ... :D
     
Thema: Graupapageien:Möhrensaft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Papagei möhrensaft

    ,
  2. möhrensaft gut für papagei