Graupapageien, Partnerrupfen???

Diskutiere Graupapageien, Partnerrupfen??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Graupapageien Unsere Graupapageien machen uns Sorgen. Wir haben zwei Graupapageienmädels, die von Anfang an zusammen leben. Nun rupft aber...

  1. #1 Zauberfee, 20. April 2004
    Zauberfee

    Zauberfee Guest

    Graupapageien

    Unsere Graupapageien machen uns Sorgen.
    Wir haben zwei Graupapageienmädels, die von Anfang an zusammen leben. Nun rupft aber unsere Cora der Kira die ganzen Kopffedern aus und Kira läst sich das ohne weiteres gefallen. Das kan doch nicht normal sein. Vorallem macht Sie es erst seit kurzem. Was könnte das sein, oder was können wir dagegen unternehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Zauberfee,

    vielleicht wäre Dein Beitrag im Grauen-Forum besser aufgehoben.
    Dort gibt`s viele Grauen-Spezialisten, die Dir bezüglich Deiner 2 Süssen evtl. Rat geben könnten. :) :0-
     
  4. #3 Alfred Klein, 20. April 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ich denke das auch.

    Eine Krankheit ist das ja wohl nicht, eher sieht das nach Fehlverhalten und Partnerrupfen aus.
    Ich schiebe das Thema mal ins Grauenforum, ich denke daß es da mehr an guten Antworten geben wird.

    P.S. Habe die Überschrift etwas geändert damit man gleich weiß um was es geht.
     
  5. Caro48

    Caro48 Guest

    Frauen-WG

    Hi Zauberfee,
    wie alt sind denn die Beiden?

    Ich habe vor 3 Wochen ein Graumädchen übernommen, dass völlig nackt ist. Nur am Kopf steht noch ein bisserl. Das Graumädchen ist 16 Jahre alt. Als sie ungefähr 2 Jahre alt war, hat man ihr einen Partnervogel dazu geholt ( auch ein Mädchen) solange beide Vögel noch nicht geschlechtsreif waren ging auch alles gut.
    Dann jedoch fing der Partnervogel an die Kleine zu rupfen. Zunächst nicht viel und nur ein bisschen am Kopf. Im Lauf der Zeit wurde es jedoch immer mehr und die Kleine fand das das etwas zum mitmachen sei, denn sie half dann tatkräftig mit sich kahl zu rupfen.

    Man hat die Vögel käfigmäßig getrennt, was auch vorüber gehend half. Aber sobald dann irgend etwas passierte, was der Kleinen nicht passte, rupfte sie sich – und zwar völlig!!

    Vielleicht sind Deine beiden jetzt der Frauen-WG überdrüssig

    ;) und sie sehnen sich nach männlicher Gesellschaft? Geht den meisten von uns ja ähnlich :D
     
  6. #5 Zauberfee, 21. April 2004
    Zauberfee

    Zauberfee Guest

    Danke für die lieben Antworten und das verschieben ins Grauforum.
    Die beiden Mädels werden am 11. Mai 1 Jahr alt und leben mit einer männlichen Blaustirnamazone zusammen, jedoch in zwei Käfigen.
     
  7. #6 parabella, 21. April 2004
    parabella

    parabella Guest

    Hallo Zauberfee,

    das gleiche Problem habe ich auch. Ich habe auch 2 graue Mädels (15 und 13 Jahre alt) und die eine rupft der anderen einen richtigen "Kopfkranz". Lt. Tierarzt ist das aber insoweit normal, dass eben bei gleichgeschlechtlichen Paaren (vor allem bei 2 Weibchen) immer wieder Störungen auftreten. Die Rollenverteilung bei einem solchen Paar wird wohl eben unnatürlich aufgeteilt und dadurch kann es zu einem solchen Verhalten kommen (wie gesagt: Auskunft des TA). Es scheint die Gerupften auch nicht zu stören, weil sie der anderen immer ihren Kopf hinhält. Das passiert beim Kraulen, da fliegen dann auf einmal die Federn.

    LG
    katl
     
  8. #7 parabella, 21. April 2004
    parabella

    parabella Guest

    Nachtrag

    lt. TA hilft es nur, wenn ich noch 2 Männchen dazuhole.... aber dazu muß ich jetzt erstmal auf eine grössere Voliere sparen und danach auf die Männchen. Aber: Ziele braucht der Mensch (und der Papagei) ;)
     
  9. #8 Zauberfee, 21. April 2004
    Zauberfee

    Zauberfee Guest

    Hallo parabella

    Ein Männchen haben sie ja. Ist zwar eine Blaustirnamazone aber das scheint keinen zu stören.
    Die Grauen haben einen Käfig und die Amozone hat einen. Allerdings nur zum schlafen.
    Sobald einer von uns zu hause ist, kommen sie raus und machen die Wohnung unsicher oder zerkleinern ihren Baum den wir ihnen gebaut haben.
    Habe gelesen, das es auch Mangelerscheinungen sein könnten und nun würde mich interessieren wie ich die am besten beheben kann.
     
  10. Caro48

    Caro48 Guest

    Blaustirnmann

    ...das sie sich nicht daran stören sagt ja nicht aus, dass sie auch das Männchen in der Blaustirn erkennen. Es ist eine andere Papageienart und die Sprachen der Arten sind unterschiedlich.

    Es ist also so, das die Ama nicht wirklich zu den Graumädchen gehört.

    Der Tierarzt von Katl hat völlig recht. Es hilft tatsächlich gegengeschlechtliche Partner zusammen zu setzen. Wobei auch hier nicht aus zu schließen ist, dass die Gewohnheitsrupfer auch vor den „Männern“ nicht halt machen. Es hängt halt viel davon ab, wie lange ein Vogel schon rupft.

    Wenn Du Deine Tiere artgerecht ernährst, Obst, Gemüse, Vitamine und Mineralien zufütterst, die Luftfeuchtigkeit stimmt, ausreichend Licht vorhanden ist und für Beschäftigung gesorgt ist – dürften Mangelerscheinungen nicht die Ursache für das Rupfen sein.
     
  11. Zauberfee

    Zauberfee Guest

    Vor ungefähr einer Woche haben die beiden damit angefangen. Es ist ja auch nicht permanentt, sondern Immer mal wieder zwischendurch.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Utena

    Utena Guest

    Hallo Zauberfee!
    Herzlich Willkommen bei den VF!
    Am Partnerrupfen kann auch ein Mineralstoffmangel Schuld sein, vor allen ein Mangel an Kalzium.
    Fast 90% aller Papagein in Wohnungshaltung leiden permanent an Kalziummangel, da sie durch die Nahrung fast immer unzureichend aufgenommen wird und gewisse Faktoren mitspielen müssen um Kalzium für den Vogel überhaubt verwertbar zu machen (ungefiltertes Sonnenlich ,Vitamin D und Phosphorverhältnis)
     
  14. Zauberfee

    Zauberfee Guest

    Graupapageien, Partnerrupfen?

    Cora frißt die Federn aber nicht.
    Kann es nicht auch sein, das Cora der Kira aus Eifersucht die Federn rupft?
    Kleine Erklärung dazu.

    Als wir die beiden im Januar bekommen haben, war Kira von Anfang sehr zutraulich und man konnte sie ohne Probleme kraulen. Nach ein paar Tagen kam Sie auf die Hand und seit dem ist sie zahm. Cora war ganz anders. Bis wir sie anfassen durften, bedarf es mehr Geduld. Aber immer mit vorsicht. Sie kam zwar dann auch irgendwann auf die Hand, aber meist nur um sie zu retten, wenn sie geflogen war. Seit kurzem scheint das Eis aber gebrochen zu sein, denn auf einmal können wir sie genauso anfassen wie Kira. Und nun drängt sie sich immer vor und will gekrault werden. Kann es nicht sein, da die Grauen ja unwahrscheinlich intelligent sind, das Cora der Kira die Federn am Kopf rupft, damit wir Kira nicht mehr kraulen?

    Und falls meine Gedanken diesbezüglich zu absurd sind und es doch Vitaminmangel sein sollte, kann mir dann jemand sagen, womit ich dem am besten entgegen wirken kann?
     
Thema: Graupapageien, Partnerrupfen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. partnerrupfen papageien

Die Seite wird geladen...

Graupapageien, Partnerrupfen??? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.