Graupapageien und Amazonen?

Diskutiere Graupapageien und Amazonen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich habe mal eine frage, wir haben 2 Graupapgeien die wir in einer rießigen Voliere (4x3x3m) halten. Desweiteren besitzen wir...

  1. Kokica

    Kokica Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine frage, wir haben 2 Graupapgeien die wir in einer rießigen Voliere (4x3x3m) halten. Desweiteren besitzen wir noch einen Kakadu.
    Jetzt haben wir die Möglichkeit an zwei Amazonen zu kommen die besitzer müssen sie leider abgeben.

    Meine Frage ist kann man Graupapageien und Amazonen zusammen halten?

    Als wir unsere Grauen gekauft haben wurden sie in einer Voliere mit verschieden Arten unter anderem Amazonen gehalten.
    Hat jemand erfahrungen diesbezüglich?

    Besten Dank im voraus für Euere Antworten.


    Liebe Grüße

    Ana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Ana,

    leider gibt es hierzu keine konkrete Antwort.
    Es hängt sehr viel vom Wesen der Vögel ab. Hinzu kommt das Revier verteidigen während der Brutzeit. Amazonen (hähne)können da sehr aggressiv reagieren.

    Das Gleiche gilt aber auch für Graue. Insbesondere wenn diese "Heimvorteil" genießen.

    Es kann auch ne gewisse Zeit gutgehen und plötzlich "kippt" die Lage um, das nur eine Trennung als Lösung bleibt.

    Es ist immer ein Tanz auf dem Drahtseil, ob es klappt oder nicht.

    Selbst mit der eigenen Art kann es zu Problemen kommen. Nicht jeder Vogel bzw. jedes Paar ist "Gruppentauglich".

    Aber mal ne Frage nebenbei.
    Warum sitzt den Euer Kakadu denn alleine? :zwinker:
     
  4. Kokica

    Kokica Guest

    hmmm danke erstmal für die antwort. das dachte ich mir fast schon das es probleme geben könnte.

    ja den kakadu haben wir noch nicht sehr lange grad mal paar wochen wir haben ihn aus einer zoohandlung wo er eingepfercht in einem minikäfig saß da überkam uns volles mitleid und wir kauften ihn ab. leider haben wir aber große probleme mit ihm. er schreit ganz ganz furchtbar. wenn jemand im raum ist ist er der liebste überhaupt, er ist furchtbar verschmust und total zahm. aber sobald man den raum verläßt ist er unausstehlich. wir haben schon daran gedacht ein weibchen für ihn zu kaufen aber ich bezweifle das das besser dadurch wird. ich glaube er ist zu sehr auf menschen fixiert.

    grüßle ana
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi Ana,

    wenn ihr den Kakadu erste in paar Wochen habt, dann ist eigentlich jetzt ein (noch) guter Zeitpunkt ihn zu verpaaren/vergesellschaften, bevor er sich richtig eingelebt hat.

    Es wird mit Sicherheit nicht besser...im Gegenteil. *seufz*

    Und glaub mir, auch ein auf den Menschen fixierter Kakadu ist durchaus zu vergesellschaften, auch wenn es seine Zeit dauert. :zwinker:

    Weißt Du, wie alt der Vogel ist?

    Habe H I E R einen interessanten link, der Dir bestimmt weiterhilft. :zustimm:
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ana,

    Willkommen bei uns im VF :0-
    Pico (Heike) hat dir deine Frage ja schon ausführlich beantwortet, kann mir also einen weiteren Kommentar sparen :zwinker:
     
Thema:

Graupapageien und Amazonen?