Graupapageienbaby

Diskutiere Graupapageienbaby im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, ich habe meinen Pedro auch per Hand aufgezogen. Nur habe ich einen Löffel genommen, statt der Spritze. Ein Löffel Kümmeltee...

  1. Pedro&Ronja

    Pedro&Ronja Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Hi,
    ich habe meinen Pedro auch per Hand aufgezogen.
    Nur habe ich einen Löffel genommen, statt der Spritze.

    Ein Löffel Kümmeltee ´zwischendurch, damit sich der Kropf richtig entleert.
    Ja du kannst Karotten und Banane drunter mischen.

    Ich habe sogar die Hipp Gläschen genommen.

    Ich habe nur die Kiste abgedeckt, weil in der Natur sind sie auch in einer dunklen Höhle.
    Ich finde auch, dass die Babys noch viel Ruhe brauchen.

    Kolbenhirse und geschälte Sonnis habe ich mit in die Kiste gestellt, damit er was zu knabbern hatte.
    Es war Beschäftigung und Lernphase in einem.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zoe

    Zoe Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76437 Rastatt
    Hallo Selina,

    ich möchte nochmal etwas zu deinem Käfig sagen. Er ist auf jedem Fall zu klein. Wir hatten am Anfang, unwissend wie wir waren, den selben Käfig gekauft. Zuhause aufgebaut waren wir immer noch der Meinung, der Käfig ist groß genug. Als wir dann später unsere Keyla vom Züchter abgeholt haben und in den Käfig setzten merkten wir erstmal wie groß so ein Vogel sein kann, wenn er seine Flügel aufspannt. Also Käfig bei eb.. wieder verkauft.
    Da wir auch nicht soviel Stellplatz für eine Voliere haben, haben wir uns für den Montana "Denver" entschieden (1mx1mx2m). Sie ist zwar fast nur draußen, aber wenn wir mal nicht Zuhause sind hat sie denoch genug Platz. Wenn wir endlich einen Partner für sie gefunden haben ist auch noch genug Platz für zwei.
     
  4. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo Leute

    Mich verwundert ja schon wie viele hier von euch Handaufzucht betrieben haben.

    Aber keinem von euch ist mal gerade in den Sinn gekommen, daß gerade Graupapageienbabys sehr viel Calzium benötigen um Fehlstellungen der Knochen zu vermeiden.

    Ihr unterhaltet euch hier über Möhren und Bananen wo ihr das wichtigste nicht mal im Ansatz erwähnt.
     
  5. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    ...also doch Banane...

    grünes Gemüse, Nüsse und kalziumhaltiges Mineralwasser...
     
  6. #85 Selina von Drac, 23. November 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Hallo
    vermutlich wird der Käfig nur vorübergehen bleiben... und dann was größeres kommen.

    Der kleine kann auch vom löffel essen, habe das gerade mal versucht und mit nem Babylöffel funzt das wunderbar.
     
  7. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo Grau, wir reden hier von einem nicht futterfesten Graupapageibaby
     
  8. #87 Selina von Drac, 24. November 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Guten Morgen

    Habe Aves mal wieder gewogen: 412 gramm...
    MEine fresse nimmt der schnell zu. Er soll angeblich ca.48 Tage sein dafür wäre das VIEL zu wenig aber da auch seine Befiederung davon gesprochen hat das der noch keine 6 Wochen alt war als ich ihn bekommen habe würde ich mal ganz dreist behaupten der ist einige Tage jünger.
    Habe gestern mein Zertifikat bekommen, das es sich um einen Hahn handelt. Jetzt habe ich es schriftlich!
     
  9. Uhu

    Uhu Guest

    praktische Hinweise zur weiteren Handaufzucht

    Hallo an alle,
    den Vorwürfen an die Züchterin kann ich mich nur aus vollem Herzen anschließen. Doch wichtiger sind hier glaube ich die praktischen Tipps:

    Ein 6 Wochen altes Papageienbaby braucht noch mindestens 3-4 Fütterungen pro Tag. das Wichtigste ist die richtige Temperatur des Futterbreis (der Vogel hat eine Körpertemperatur von 42°!), dann gibt es auch keine Schweinerei beim Füttern. Wichtig ist, nicht zu viel Futterbrei auf einmal zu geben, damit sich das Baby nicht verschluckt. Eindringen von Futterbrei in die Lunge hat meist den sofortigen Tod zu Folge. Wichtig ist auch, nicht zu viel zu füttern, also nicht mehr als 10% des Körpergewichts pro Mahlzeit, da es sonst zu Kropfüberdehnung und Kropflähmung kommen kann. Wiege also jeden Morgen das Papageienbaby (Haushaltswaage mit Schale auf 0 tariert) und berechne nach dem Körpergewicht das Volumen der Mahlzeit.
    Du solltest während der Handaufzucht das Futter nicht umstellen. Erkundige dich also rectzeitig (bevor die Züchterin in Urlaub geht!) ob sie Handaufzuchtfutter von Kaytee oder Nutribird (das sind die mir geläufigen) verwendet und dir mitgegeben hat, damit du rechtzeitig nachbestellen kannst. Wenn dir die praktischen Tipps geholfen haben, kannst du sich ja mal per PN melden, auch wenn du noch weitere Fragen hast.
    Liebe Grüße aus Herstelle und viel Glück
    Susanne
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also ich habe unseren Grauen immer Rico`s Babybrei gegeben. Das haben sie leidenschaftlich gern gefressen und an den Kleinen weitergegeben.
    Ich habe den Brei auch immer mit einem Löffel Menschenbabybrei gemischt. Ach ja der Brei wurde immer mit Möhrchensaft angemischt.

    Als das Baby groß genug war haben sie den Brei nicht mehr angerührt.
    Das mit dem Brei haben mir die von Ricos geraten und ich fand das eine gute Sache. Bevor der Kleine geschlüft war hatte ich schon mit der Breifütterung angefangen und die Eltern daran zu gewöhnen.

    Calcium hab ich immer über das Wasser gegeben. Lorvimin nur über das Obst, da sich sonst immer der Brei verfärbt hat und sie es nicht mehr angerührt haben.

    Etienne futtert heute alles was in die Schale kommt. Außer Banane, die mag er genauso wenig wie seine Eltern.

    Lg Heike
     
  11. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***


    Und wie komt das extra Kalzium in den Babybrei? und in das Baby rein?

    Und was ist das Wichtigste im Ansatz?

    Fragen an die Fachfrau.
     
  12. #91 Selina von Drac, 25. November 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Guten Morgen alle miteinander. Das mit dem Karottensaft mag der kleine Kerl echt gern. Gewicht heute morgen lag bei 417 gramm!
     
  13. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo Grau, ich werde Deine persönlichen Fragen hier nicht beantworten. Hier kann dem Baby nur geholfen werden indem eben NICHT mehr wirre Aussagen getroffen werden, ich fand es nur echt traurig ( wenns nicht so traurig wäre, wäre es sogar witzig ) dass DEIN Kommentar zu einem eventuellen Calziummangel eines nicht futterfesten Graubabys....von Dir Futter aufgezählt wurde womit der kurze momentan noch nicht einmal spielen könnte.

    Vielen Dank für die "Fachfrau" Grau, ich lerne schnell und habe einen perfekten Lehrmeister. Aber solche ironischen Kleinigkeiten verpacken wir lieber weiterhin in die PN´s, denn hier geht es um ein kleines nicht futterfestes Baby und nicht um unsere Egos.
     
  14. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    ...eigentlich versuche ich nur, Dir Inhalte zu entlocken - noch nicht gemerkt?
     
  15. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    :beifall: ja ne is klar Grau...
     
  16. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Könntet ihr das bitte PN machen!:~
     
  17. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo Pucki.... wie man oben erkennen kann...
    doppelt hält eben besser......
     
  18. lori4ever

    lori4ever Guest

    Wie mir Grau erst kürzlich (in dieser Nacht) an anderer Stelle versicherte würde dieser nicht auf PNs reagieren :~
     
  19. lori4ever

    lori4ever Guest

    Ich denke mal Kalcium oder auch Calcium geschrieben (extra für Grau beide Schreibweisen da dieser alles explizit haben will) wird auch in Fertigkost (wie beispielsweise für Babybrei) enthalten, doch durch das Erhitzen geht so einiges verloren.

    Punkt 2:
    Von Orlux gibt es wasserauflösbares Calcium "Calci-lux" welches ich in den Brei meiner Loris einrühre -.

    Extra für Dich GRAU eine Erläuterung zu der Frage welche Dir jetzt auf den Lippen schwebt: es ist egal ob es sich bei BREI um Handaufzuchtsbrei oder Lori-Brei handelt, weil eh beides mit Wasser und / oder Möhrchensaft angerührt wird.

    Die genauen Stoffwechselfunktionen eines Papageien sind hier fehl am Platze und kannst Du gerne in einem separaten Thread ausführen. Doch weist Du selbst, dass bei Elternaufzucht die adulten Tiere Calzium zu sich nehmen über die Nahrung (bei Haltung auch durch div. Kalksteine) und so ist die Versorgung der Jungtiere mit Calcium gesichert, während man bei solchen Fällen, also Handaufzucht, ruhig wasserlösliches Calcium gemäß Gebrauchsanweisung zusetzen kann.

    Die Gabe von Lactobazillen, papageienspezifische selbstverständlich, ist auch ganz nützlich.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Selina von Drac, 26. November 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Guten Tach
    Heute morgen 424 Gramm! Na wenn das nicht eine konstante Gewichtszunahme ist weiß ich es nicht Grins!
     
  22. lori4ever

    lori4ever Guest

    Und wie klappt es mit der Verdauung?

    Gewichtszunahme gibt es auch, wenn das Essen / der Brei nicht richtig verdaut wird - wie man wohl weis und mir erst heute wieder bestätig wurde in einem Gespräch -.

    Es kann dann ggf. zu einer rapiden Gewichtsabnahme kommen.

    Wenn Du möchtest:
    berede Dich mit einem erfahrenen Züchter (kannst mich gerne diesbezüglich per E-Mail kontaktieren mit Tel. von Dir - zur Weiterleitung -).
     
Thema:

Graupapageienbaby

Die Seite wird geladen...

Graupapageienbaby - Ähnliche Themen

  1. Graupapageienbaby mit Zehenfehler

    Graupapageienbaby mit Zehenfehler: Hallo zusammen, Wie ich sehe haben sie alle schon gute Erfahrungen mit der Zucht. Vieleicht können sie mir ja auch mit ratschlägen helfen....
  2. Graupapageienbaby in Düsseldorf zugeflogen

    Graupapageienbaby in Düsseldorf zugeflogen: Hallo zusammen, Manuela & Erna schickte mir einen Link, in dem über einen zugeflogenen Graupapageien berichtet wird. Hier im Interview wird...
  3. 13 altriges futterfestes Graupapageienbaby gekauft!!!Nur, ist mir da etwas komisch!

    13 altriges futterfestes Graupapageienbaby gekauft!!!Nur, ist mir da etwas komisch!: Hallo, heute habe ich mir einen Graupapagei im Alter von ca. 13 Wochen gekauft:beifall: :beifall: :zustimm: :zustimm: JUHHUU!!! Ich...