Graupapageienbabys

Diskutiere Graupapageienbabys im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Das sind ja süße Fotos. Sammy hat sich echt toll gemacht und du hast es geschafft sie auch gut zu sozialisieren. Respekt! Ich wäre gespannt...

  1. Larity

    Larity Larity

    Dabei seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das sind ja süße Fotos.

    Sammy hat sich echt toll gemacht und du hast es geschafft sie auch gut zu sozialisieren. Respekt!
    Ich wäre gespannt wie sie auf ihre Giraffenfreundin reagieren würde, wenn sie sie heute sehen würde ;) Vielleicht kommen dann Küken-Erinnerungen bei ihr hoch ;)

    Weiterhin alles gute bei der Aufzucht!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202 Tanygnathus, 31. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Das Giraffenfoto ist ja nur zu süß:zustimm: das ist ja wirklich ein tolles Bild.
    Da werden bestimmt immer viele Erinnerungen wach.
    Deine kleinen Racker machen sich ja wirklich richtig gut,ich freu mich immer wenns wieder Fotos gibt.

    Lg Bettina
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das Giraffenbild ist echt zu drollig :D.
    Sammy macht sogar den Hals so lang, dass man denken könnte, sie will sich ihrem Stoffkumpel anpassen :p.
     
  5. #204 93sunny, 3. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hier wieder die neuesten Bilder. Am liebsetn spazieren sie in der Wohnung herum. Sie finden mich und Sammy sehr schnell, wenn wir gerade mal in einem anderen Raum sind.
    Am liebsten sitzen dann alle drei auf meinen Schuhen oder auf meinen Beinen, wenn ich mich zu ihnen auf den Boden setze.
    Sie fressen schon gut selbst, gerne Obst, Gemüse und Körner. Morgens und abends bekommen sie aber trotzdem noch Brei. Es wird aber schon deutlich weniger davon gefressen.
    Ich habe die Babys inzwischen auch ausgeschrieben, bin aber eher enttäuscht, mit welchen Vorstellungen manche anrufen. Ein Beispiel: Ein Herr rief an, der seinem 11 jährigen Sohn einen Graupapageien zum Geburtstag schenken will. Ob meine Erläuterungen, warum das nicht das Richtige ist, angekommen sind, weiß ich nicht.
    Jedenfalls konnte ich ihm keinen Vogel verkaufen.
    So gibt es noch verschiedene Beispiele, wo mir klar ist, dass das nicht geht!!!

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  6. #205 93sunny, 3. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Uschi,
    die Kleinen sind wirklich zuckersüß [​IMG]. Danke für die schönen Bilder.
    Ich finde es super, das du die Süßen nicht einfach an jederman verkaufts und genauer nachharkst. Ist sicher garnicht so einfach, wirklich gewissenhafte Halter für die Kleinen zu finden. Viele haben da ja doch falsche Vorstellungen.

    Ich drück dir die Daumen, dass sich liebe Leute für die Wichtel melden, denen du sie mit ruhigem Gewissen überlassen kannst :zwinker:.
     
  8. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    :blume:Glückwunsch

    Ich finde das Verhalten von der "Patentante" ganz interessant. Bisher kannte ich so ein Verhalten noch nicht von Grauen. Bei meinen Nymphen habe ich schon einmal erlebt, dass sich ein alleinstehendes Männchen um ein Welli-Kücken gekümmert hat. Hat sich das mit dem Füßchen wieder gegeben?
     
  9. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Das Beinchen ist nicht so gerade wie es normalerweise sein sollte. Ich würde es als leichtes O-Beinchen beschreiben. Man muss es aber wissen, damit es auffällt. In seinen Bewegungen ist er in keinster Weise eingeschränkt.
    Ist ein Schönheitsfehler, über den man aber durchaus wegsehen kann.
    Sammy ist aber auch manchmal genervt und flüchtet, obwohl sie viel Geduld hat, aber die Kleinen verfolgen sie auf Schritt und Tritt.
    Einem der Babys gefällt Sammys roter Schwanz sehr, was ihr verstänlicherweise nicht so gefällt!
     
  10. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Uschi,

    bei den tollen Bildern geht einem mal wieder das Herz auf! :jaaa: Ich freu mich jedesmal, wenn du wieder neue einstellst.
     
  11. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo Uschi,
    Danke für die schönen Fotos, wirklich eine Glanzleistung von Dir, die Kleinen so gut durchgebracht zu haben.
    Ich muss noch ca. 6 Wochen ausharren, ehe meine aus der Höhle kommen. Sie werden aber von den Eltern top gefüttert.

    Liebe Grüße otto :0-:0-
     
  12. Helmine

    Helmine Guest

    Die Racker sind echt goldig.

    Leider wirst du wohl noch viele solcher Anrufe erhalten und Erfahrungen machen müssen, genauso wie wir auch einige seltsame Erfahrungen gemacht haben, als wir damals bei Züchtern (also anders herum) angerufen haben.

    Ich wünsche euch, dass die Kleinen ein schönes zu Hause finden und ihr sie vielleicht auch mal besuchen könnt.
     
  13. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Oh, wie prächtig!
    Sie sehen sehr gesund aus und die Ziehmama ist augenscheinlich ein wichtiger Faktor. Es wird bestimmt nicht so einfach für alle ein optimales Zuhause zu finden. Es ist prima, daß du gut hinhörst damit sich deine Arbeit gelohnt hat.
    Wünsche dir viel Erfolg. Mir hat letztens ein Vorbeispazierer 2500,-€ angeboten, wenn ich ihm die Tierchen gleich mitgebe. Meine Frage, ob er seine Kinder auch so verkaufen würde, fand er befremdlich. Ob es mir zu wenig Geld wäre? Seine Frau hätte halt gerne einen Papagei. Aber, er bekäme ja woanders auch welche. Da fällt dir nichts mehr ein. Es gefiel ihm sie sprechen zu hören????
    Schönen Abend
    LG
    Marion L.
     
  14. Larity

    Larity Larity

    Dabei seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das sind ja tolle Bilder!
    Sie sind soooo schön geworden und so fidel!
    zum Glück sind sie bei dir geschlüpft denn du kümmerst dich um ein gutes Zuhause für die beiden Süßen!

    Ich wünsche dir alles Gute dafür!

    Du und Sammy habt echt einen tollesn Job gemacht!!!!!!!!!!!!!

    LG
     
  15. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Mein "Kleiner" macht mir Sorgen. Seit gestern fällt mir auf, dass er beim Laufen hinkt und seinen Fuß immer wieder anhebt, um ihn nicht zu belasten.
    Vorher ist mir das nicht aufgefallen, wobei er da auch noch weniger aktiv war. Sie sitzen inzwischen in einer Voliere, wenn ich nicht da bin. Ich könnte mir vorstellen, dass er sich, wenn er sich ein Stück nach unten fallen lässt, den Fuß verletzt hat.
    Es ist sein Problembeinchen, vielleicht hatte er doch einen Bruch, der noch nicht 100% verheilt war?
    Jedenfalls habe ich gleich morgen Nachmittag einen Termin beim vogelkundigen Tierarzt, um die Sache abzuklären.
    Er ist halt doch mein Sorgenkind.
     
  16. #215 Tanygnathus, 7. April 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Uschi,

    Der arme Kleine Knopf,das tut bestimmt weh:traurig:
    ist gut wenn Du zum TA gehst, vielleicht kann der mal schauen ob da ein Bruch war.
    Vielleicht hat er aber auch nur den Fuß etwas geprellt oder ist er wo hängen geblieben mit der Kralle und hat seinen Fuß gezogen und hat sich dabei vielleicht weh getan.Das weiß man halt nie, man kann die Kleinen ja nicht immer beobachten was sie tun.
    Falls Du Arnika Globulis im Haus haben solltest kannst Du davon was geben.
    Hat bei meinem Bobby geholfen als er mit dem Fuß hängengeblieben ist und eine Zerrung hatte.Die Globulis sind ja nicht schädlich und vielleicht hilft es ja schon ein wenig.
    Lg Bettina
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Uschi, dass sind ja nicht so schöne Neuigkeiten :traurig:.

    Ich drück dir die Daumen, dass es nur eine Zerrung oder so ist und kein Bruch und der kleine Wichtel hoffentlich bald wieder fit ist und humpelfrei laufen kann :trost:.
     
  18. #217 Margaretha Suck, 9. April 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Liebe Uschi,

    man kann Dir nur gratulieren, dass Du es geschafft hast, sie zwei so wunderschöne Grauchen werden zu lassen. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht leicht sein wird, sie abzugeben. Dazu wünsche ich Dir ganz viel Erfolg. Hoffentlich ist mit dem Beinchen des Kleinen bald wieder alles in Ordnung.

    Alles, alles Gute wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Hi Uschi,

    was macht dein Sorgenkind? Ist es wieder besser geworden?

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo,
    ich habe etwas Zeit gebraucht, um mit allem klar zu kommen.
    Leider war das Ergebnis des Arztbesuches alles andere als beruhigend.
    Ein Röntgenbild hat deutlich gemacht, dass es schlimmer ist, als vermutet.
    Der Kleine hatte beide Beine gebrochen. Das linke ist ziemlich gerade wieder zusammengewachsen, während das rechte leider schief zusammenwuchs, was auch bedeutet, dass das Bein kürzer als das andere ist. Dadurch humpelt er.
    Jetzt wäre das ja schon schlimm genug. Leider sitzen die Gelenke rechts nicht so aufeinander wie es sein sollte. Dadurch steht Knochen auf Knochen, was wohl Schmerzen verursacht.
    Durch eine OP könnte man das Bein noch einmal brechen , mit einem Nagel fixieren und schienen. Das Gelenkproblem kann aber nicht behoben werden. Die OP wäre allerdings sehr riskant, weil da auch Nerven verlaufen und alles sehr winzig ist.
    Davon will ich absehen, was der Arzt auch befürworten konnte.
    Im Moment bekommt er Schmerzmittel, um zu sehen, ob er das Füßchen weniger entlastet oder auch anders läuft. Das aber nur, um ansatzweise sagen zu können, ob der Vogel Schmerzen hat.
    Ansonsten bekommt er Calcium und ich muss "Krankengymnastik" mit ihm machen. Dabei wird das Beinchen vorsichtig am entsprechenden Gelenk gezogen, um so eine Entlastung für die aufeinanderstehenden Knochen zu erreichen.
    Mehr wird man nicht tun können und es liegt an mir festzustellen, ob er nun Schmerzen hat oder nicht. Viel weiter will ich im Moment noch gar nicht denken.
    Ansonsten ist er sehr munter, humpelt überall da hin wo er will und das in einem erstaunlichen Tempo.
     
  22. #220 93sunny, 10. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Die Bilder sind in der Außenvoliere aufgenommen.
    Auf den ersten beiden Bildern ist der Kleine, man sieht auch wie er das Beinchen entlastet.
    Auf den letzten beiden ist sein Bruder, der ein großer, kräftiger Vogel geworden ist. Er hatte einfach mehr Glück!!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema: Graupapageienbabys
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei küken zehe

Die Seite wird geladen...

Graupapageienbabys - Ähnliche Themen

  1. warum sind graupapageienbabys günstiger?

    warum sind graupapageienbabys günstiger?: hallo, ich habe mal ne frage, ich kenne mich noch nicht so aus, ich möchte mir einen graupapagei holen, dabei gibt es ja sehr unterschiedliche...