Graupapgei mit Agapornis in einem Käfig

Diskutiere Graupapgei mit Agapornis in einem Käfig im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr, kann ich einen Graupapagei mit 4 Agapornis in einer Voliere halten? Da ich nicht weiß ob dies funktionieren würde, gebe ich die...

  1. #1 Pünktchen&Anton, 26. November 2007
    Pünktchen&Anton

    Pünktchen&Anton Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr,

    kann ich einen Graupapagei mit 4 Agapornis in einer Voliere halten? Da ich nicht weiß ob dies funktionieren würde, gebe ich die Frage an Euch weiter...

    Der Graupapgei Layla wäre ein Trennungs"opfer" und bevor er zu einem Fremden kommt, wurde ich gefragt, ob ich sie ggf. aufnehmen würde.
    Layla ist noch sehr jung ca. 8-11 Monate.

    Wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Yvonne,

    ich würde von dieser Kombination dringend abraten.
    Ich würde Dir raten, beide Arten je mit mind. einen Artgenossen höchstens getrennt untergebracht zu halten.
    So wird man den Tieren am besten gerecht :zwinker:.

    Zum einen sind Agaporniden sehr frech und beißen gern in die Füße anderen Vogelarten und dabei machen sie auch nicht unbedingt vor größeren Arten halt. Falls sich der Graue dagegen mal wehren sollte, sähe es wiederum schlecht für die Agas aus, da er natürlich enorme Kräfte im Schnabel hat, die den Agas gefährlich werden könnten.

    Darüberhinaus wäre mir persönlich auch das Risiko aus gesundheitlichen Gründen zu groß, speziell für den Grauen.

    Agas sind leider sehr oft mit PBFD infiziert ohne das der Besitzer es weiß und so besteht leicht die Gefahr, dass sich der Graue evtl. mit dem gefährlichen Virus infizieren könnte.
     
  4. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich hatte hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=153138
    auch schon mal so eine ähnliche Frage.
    Vielleicht hilft dir das etwas weiter.
    Grundsätzlich ist ein "Käfig" wahrscheinlich auch zu klein...:?
    Aber wegen PBFD würde ich nun selbst in einer Riesen-Voliere davon absehen...:traurig: obwohl es schade ist, da sie ja in der Natur auch beisammen leben...
    Aber bei mir drängt es nicht so, eventuell könnte ich meine Agas alle mal testen lassen, wenn es so weit ist...:idee:
    Glaub aber, mir wäre das Risiko trotzdem zu hoch, egal für welche Seite und aus welchem Grund...:traurig:
     
  5. fisch

    fisch Guest

    KÖNNEN sicherlich - aber da wäre der Graue sicherlich bald der einzige Überlebende drinn....

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  6. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Graue lehnen Lebendfutter nicht grundsätzlich ab, so isses nun mal.

    :D
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Und was machst du, wenn er "süchtig" nach dem Lebendfutter wird und es regelmäßig haben möchte? 8o :D

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  8. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Oh, oh, oh, das wird teuer!

    :D

    Auf diese Weise ist mehr als eine Tierart ausgerottet worden.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    Amadeus, unser Grauer hatte mal für kurze Zeit ein Grauköpfchen(Agapornid) als Gesellschafter. Sobald Jacko aus dem Käfig gelassen wurde. suchte er die Gesellschaft von Amadeus. Völlig hemmungslos nahm er dabei Besitz von Kletterbaum und all den Sachen in Amadeus Käfig und machte sich auch an das Futter von Amadeus. Befand sich Jacko in unmittelbarer Nähe, schnäbelte er sogar mit Amadeus, dem die Gesellschaft von Jacko absolut nicht passte. Durch seine Schnelligkeit hatte Amadeus bei der Verfolgung und Attacken gegenüber Jacko keine Chanse.
    Ich kann nur abraten von einer gemeinsamen Haltung Grauer mit Agaporniden, weil die Agaporniden den Grauen auf die Nerven gehen, ganz abgesehen von der eventuell bestehenden Verletzungsgefahren für Beide.

    Grüße von Reiner
     
  11. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Dem kan ich nur zustimmen. Hatte einige Zeit Agas und meine Grauen in einem Vogelzimmer und die Grauen waren schon ziemlich genervt, da die Agas ja keine Angst und Hemmungen haben. Ich würde es nicht machen und schon garnicht in enem Käfig.
     
Thema:

Graupapgei mit Agapornis in einem Käfig

Die Seite wird geladen...

Graupapgei mit Agapornis in einem Käfig - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...