Graupi Coco gekauft !

Diskutiere Graupi Coco gekauft ! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Habe mir gestern meinen lang ersehnten Wunsch erfüllt, und habe mir einen Timneh - hahn gekauft.Eigentlich wollte ich ja einen schönen , stolzen...

  1. celine12

    celine12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Habe mir gestern meinen lang ersehnten Wunsch erfüllt, und habe mir einen Timneh - hahn gekauft.Eigentlich wollte ich ja einen schönen , stolzen Graupi haben aber was ich gekauft habe,einen armen völlig verängstigten u. vernachlässigten Grauen.
    Ich konnte ihn einfach nicht da lassen, ich glaube er hat noch nie einen Freiflug gehabt, viel zu kleine Käfighaltung,er hat nachdem ich ihn aus der Transportbox gelassen habe am ganzen Leib gezittert, was er auch jetzt noch tut , wenn man ihm zu nah kommt, die Krallen viel zu lang u. naja vom Gefieder möcht ich gar nicht reden.Wer kann mir helfen, wie ich den kleinen am schnellsten wieder aufpäppeln kann.
    LG
    Celine12
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo celine,

    glückwunsch zu deinem grauen....

    kannst du mal genaueres schreiben?
    wie alt.
    woher hast du ihn.
    rupft er sich?

    einfach mal alles erzählen....


    gruß malli
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das ging jetzt aber flott. Gestern fragtest du noch, ob du einen Grauen ohne Papiere kaufen sollst und heute ist schon einer bei dir.

    Geht es hierbei um den gleichen Grauen und was haben denn die Behörden in Sachsen-Anhalt gesagt, was die Herkunftspapiere bzw. überhaupt den fehlenden Papieren anbelangt, damit die anderen Usern informiert sind.

    Was kannst du für Coco tun? Ihn erstmal eine Eingewöhnungszeit lassen und es vermeidenn allzuoft an den Käfig zu gehen, damit er sich erst einmal an die neue Umgebung, anderen Tagesablauf und Bezugspersonen gewöhnt.

    Biete ihm viel Obst und Gemüse an, ein abwechslungsreiches Körnerfutter und nicht gerade eines vom Supermarkt. Und da du ja auch schreibst, dass sein Gefieder weniger schön ist, er wohl nur in Käfighaltung gelebt hat, gehe ich mal davon aus, dass seine vorherige Ernährung auch nicht die beste war.

    Und genau aus diesem Grund würde ich auch dafür sorgen, dass er PRIME oder KORVIMIN ZVT bekommt, damit sein Vitamin- und Mineralstoffhaushalt auf die Höhe kommt

    Sobald Coco sich ein wenig eingelebt hat, würde ich ihn bei einem vogelkundigen TA vorstellen, damit du einfach die Sicherheit hast, dass er gesund ist.

    Wie hast du ihn stehen, welche Käfiggröße hast du für ihn, da du ja auch eingeplant hast, einen zweiten zu kaufen.

    Ist er getestet, also weisst du mit Sicherheit, ob er ein Hahn oder eine Henne ist?

    Wie jung oder alt dürfte Coco denn sein?

    Und zu guter Letzt möchte ich dir aber auch sagen, dass ich es gut finde, dass du diesem Grauen eine Chance gegeben hast, dass er aus seinem bisherigen Leben rauskommt.

    Ich drücke dir alle Daumen, dass ihr euch ganz schnell aneinander gewöhnen werdet.

    Graue sind sehr sensible Tiere und brauchen oftmals eine Weile bis sie Vertrauen gefasst haben.

    Mein Pauli, welcher auch ein Abgabetier ist, hat in der Anfangszeit auch oftmals stark gezittert, wenn wir nur an ihm vorbeigegangen sind. Aber das ging schnell vorbei und damals getraute er sich fast nichts. Pauli lebt nun etwas mehr als ein Jahr bei mir und ich glaube, er fühlt sich hier richtig wohl, weil seitdem seine Einzelhaltung endlich vorbei ist. Hier lebt er nun in einem Minischwarm von vier Kongos und hat das "Paradies auf Erden". Pauli entwickelte sich zu einem kleinen Frechdachs und aus dem wurde dann wiederum ein ganz lieber Genosse.

    Und in ähnlicher Weise wünsche ich es dir, dass dein Coco auch ein lebenslustiger Grauer wird.
     
  5. celine12

    celine12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Graupi Coco gekauft

    Hallo,
    ja er ist gerupft, Federn wachsen aber schon wieder, er ist aus einer Kleinanzeige hier aus dem Vogelnetzwerk.Die Krallen habe ich ihm schon gekürzt, da ich davon ein bischen Ahnung habe, er kann somit jetzt wieder klettern,jedoch zittern die Füße bei jeden Versuch sich am Gitter in der Voliere festzuklammern. Ich hoffe nur das er nicht ernsthaft krank ist, da ich ihm eine Partnerin dazu kaufen wollte. Er ist von 98.
    LG
     
  6. celine12

    celine12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Hallo Monika,
    erst mal Danke für Deine Ratschläge, ja es ist der Graue, den ich ohne Papiere kaufen wollte,hab ihn gestern noch abgeholt. Es reicht nur ein Kaufvertrag mit der Ringnummer.Ich hoffe, das ich es nicht falsch gemacht habe, er ist in der großen Voliere,mit 3x3m und 2,50 hoch.Er ist 10 Jahre alt.
    Viele Grüße
    Celine12
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    der Käfig ist groß genug für zwei Papageien. Da er jahrelang wohl in so einem kleinen Käfig gelebt hat, würde ich es erstmal alles langsam angehen lassen.

    Mache ihm Äste in den Käfig, damit er diese beknabbern kann. Hänge wenige Spielsachen auf, damit er sich erstmal an diese Dinge gewöhnen kann. Einige Graue haben ANGST vor neuen Dingen, aber gewöhnen sich auch teilweise daran, wenn man diese einfach nur umhängt oder zur Beobachtung außerhalb der Voliere hinlegt.

    Je nachdem, wo die Voliere steht, solltest du wirklich keine schnelle Schritte machen, wenn du an der Voliere vorbei musst.

    Wie hast du ihn denn in die Voliere gelassen? Normalerweise sagt man ja, dass man sie erstmal umsehen lassen soll, damit sie eine Orientierung haben, aber ich habe das in der Vergangenheit niemals gemacht und es hat dennoch immer geklappt. ICH würde daher die Volierentüre auflassen, damit er selbst entscheiden kann, ob er rein oder raus will, um sich umzusehen.

    Hast du dich beim Vorbesitzer erkundigt, welche Dinge er liebt oder wie er zuvor gelebt hat? Gerade bei Pauli habe ich den Vorbesitzer darüber ausgefragt, damit Pauli etwas aus seiner Vorzeit bei mir hat. Sein Tipp war z.B. um Pauli in die Voliere zu bringen, Spaghettis anzubieten und es hat geklappt (aber auch nur wenige Tage).

    Auch einige Wörter, die Pauli damals gesprochen hat, hatten mitunter eine Bedeutung und ich war darüber auch froh es zu wissen. Das Wort "Yvonne" bedeutet z.B., dass er wieder rein will, wenn er auf dem Balkon gestanden hat.

    Beobachte Coco und achte dabei auf seine Körperhaltung, seine Gefiederstellung, ...

    Hatte Coco in der Vergangenheit jemals einen Partner gehabt?
     
  8. celine12

    celine12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Hallo,
    die Vorbesitzerin konnte mir groß keine Angaben machen, Sie hatte ihn nur kurze Zeit, er hätte Ihr leid getan,deshalb habe Sie ihn mitgenommen.Da er aber zwickt,kann Sie ihn nicht länger behalten, Sie habe ihm nur wenn er schreit mit einem Stück Apfel beruhigt.Ich habe ihn mit der offenen Transportbox in die Außenvoliere gestellt,die er auch nach kurzer Zeit langsam verlassen hat. Jetzt sitzt er fridlich u. nimmt sein Abendessen ein, von Schlafen noch keine Rede,er hat mir eben noch ein Stück Pfirsich gierig aus der Hand gerissen.
    Viele Grüße
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    dann hoffe ich mal, dass du weitaus mehr Geduld für Coco aufbringen wirst als es die Vorbesitzer getan hat.

    Weil er sie gezwickt hat weiterzureichen, ist echt traurig. Da hätte ich Pauli gleich wieder weiterreichen müssen und ich wurde nicht gezwickt, sondern heftigst gebissen.

    Aber immerhin hat er in der Vergangenheit auch Obst gefuttert, das ist schon immerhin mal etwas gutes.

    Tue mir nur einen Gefallen und transportiere ihn nur in einer geschlossenen Transportbox, auch wenn du meinst, dass er nur schlecht oder garnicht fliegen kann.
     
  10. #9 celine12, 1. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2008
    celine12

    celine12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Hallo,
    ich denke mal ja, denn ich hab ihn mir ja nicht als Spielzeug angeschafft,so einen Graupi sollte man eigentlich ein Lebenlang haben, ich kann ja meine Kinder,die ich haben wollte auch nicht weiterreichen,wenn sie unartig sind.Aber so ist das bei Vielen,erst anschaffen u. dann überlegen (leider).
    Wie jung sollte seine Partnerin denn sein, wenn ich eine kaufe ?
    Kann es auch eine sehr junge Dame sein ?
    Eine Frage hab ich da noch, statt zu schlafen, sitzt er in der Voliere u. ruft,was hat er ?
    LG
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    sehr gute Einstellung, die leider nicht viele haben, aber dennoch gibt es hinundwieder auch trifftige Gründe, wenn man ein Tier weitervermitteln muss und oftmals fällt es den Haltern dann wirklich nicht leicht.

    Der Partner oder die Partnerin sollte mindestens 5 Jahre jung sein, also zumindest im balzfähigen Alter sein. Ein Baby wurde ich selbst nicht kaufen, um eine Vergesellschaftung anzustreben. Und vor allem wirklich darauf achten, dass du einen gegengeschlechtlichen Partner kaufst oder übernimmst via Schutzvertrag.
    Aber verlass dich da bitte nicht auf eine Aussage, dass der Graue ein Hahn oder Henne ist, sondern wirklich nur mit einem schriftlichen Testergebnis, also anhand einer DNA oder Endoskopie nachgewiesen.
     
  13. celine12

    celine12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Hallo,
    na klar gibt es auch trifftige Gründe,ich hatte das Problem vor 2 Jahren mit meinem Ara, da gab es Nachbarschaftstreit, mußte ihn auch abgeben, habe mich aber vorher vergewissert wo er hin geht, und stehe heute noch mit den Käufern in Kontakt,er hat sogar eine gleichaltrige Partnerin bekommen, ihm gehts richtig gut.Werde wenn sich mein Coco eingewöhnt hat einen DNA Test machen lassen.
    LG
     
Thema:

Graupi Coco gekauft !

Die Seite wird geladen...

Graupi Coco gekauft ! - Ähnliche Themen

  1. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...
  2. Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?

    Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?: Hallo meine Familie besitzt 3 Hühner und eine Pekingente. Die 4 kommen super miteinander aus(Ente folgt ihnen überall oder wenn es Schlafenszeit...
  3. Graupi hustet?

    Graupi hustet?: Hallo, wir haben hier ein kleines Problem - oder vielleicht auch nicht... einer unser knapp 1 jährigen Graupis hustet 8o nur wissen wir leider...
  4. Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich)

    Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich): [ATTACH] Hallo an alle, ich weiß nicht warum ich hier schreibe.. aber ich brauche einfach Hilfe! Ich bin total traurig, fassunglos , wütend und...
  5. Wasserscheuer Graupi

    Wasserscheuer Graupi: Hallo liebes Forum, ich hätte mal wieder eine Frage :D Und zwar: Wie animiert man die Grauen am besten zum Baden bzw. Ist es überhaupt...