Graupipärchen/Schwarm

Diskutiere Graupipärchen/Schwarm im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo,schon seid einiger Zeit habe ich ein Graupipärchen,die sich super verstehen. Jetzt haben wir seid einigen Tagen 2 Papageien (Amazonen) zur...

  1. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,schon seid einiger Zeit habe ich ein Graupipärchen,die sich super verstehen. Jetzt haben wir seid einigen Tagen 2 Papageien (Amazonen) zur Pflege, und seid dem hat sich das Verhalten meiner beiden extrem geändert. Sie sind ruhiger geworden und ich konnte heute zum ersten Mal nach einem halben Jahr unsere Henne Kira gaaaanz kurz streicheln. Ich habe so das Gefühl als wenn die beiden am besten in einem Schwarm aufgehoben wären und nicht nur sich selber haben.
    Hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit ähnlichen Situationen und/ oder gute Tipps für mich?
    Freue mich über alle Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleiner-kongo, 31. Mai 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    vieleicht suchen deine grauen auch schutz bei dir und haben angst vor den amas..beobachte das mal genauer..denn eigentlich passen amas und graue nicht zusammen (es soll ausnahmen geben, aber bestimmt in ganz erfahrenen händen)

    lg. kleiner-kongo
     
  4. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Nein,Angst haben sie auf keinen Fall,sie sind super neugierig und beobachten die beiden anderen wie verrückt.Sie pfeifen aber auch permanent miteinander und machen sich schon gegenseitig nach. Man merkt wirklich deutlich das Interess aneinander.
     
  5. #4 kleiner-kongo, 31. Mai 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    lässt du die auch zusammen fliegen ?
    wenn ich amas für ein paar wochen hatte, habe ich mich nicht getraut sie mit den grauen fliegen zu lassen..

    zu deiner frage, ob deine sich im schwarm wohler fühlen würden..
    papageien sind schwarmtiere, wahrscheinlich würden alle lieber in gruppen leben..wenn du es kannst, nimm doch ein päärchen dazu,..

    lg. kleiner-kongo
     
  6. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zusammen fliegen lasse ich sie nicht,das trau ich mich auch nicht^^
    Würde gerne noch ein Pärchen dazunehmen,gucke daher schon nach Abgabevögeln,denn beim Züchter kaufen ist immer ne Kostenfrage und momentan auch nicht drin,außerdem gibt es genug Tiere die ein neues Zuhause brauchen. Unsere Kira war ja auch so ein armes Würmchen und ich bereue nichts obwohl sie so agressiv und bissig ist.
     
  7. #6 kleiner-kongo, 1. Juni 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    wenn du platzkontrolle zu lässt, dürfte das ja kein problem sein..abgabe-tiere stehen unter besonderem schutz..jedenfalls ist es meistens so und verhindert unliebsame überraschungen..

    lg. kleiner-kongo
     
  8. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich als erstes auch denken. Wenn ein Grauer sich sonst nicht anfassen lässt und sie ruhiger werden :?
    Bei mir war es so, wenn sie sich nicht grün waren. Einer hat die Beschützerrolle für die anderen übernommen. Die anderen waren extrem zutraulich. Auch wenn sie miteinander gepfiffen haben und es nicht nur Streit gab.

    Mit Amazonen ist es wohl auch nicht ganz einfach. Wenn sie in Brutstimmung kommen, ist jeder Graue unterlegen. So hab ich es zumindest oft gelesen.
    Allerdings möchtest du bestimmt eine reine Graugruppe.

    Ich hatte 7 Monate lang eine Dreiergruppe und mit der 4. wurde das Verhältnis ausgeglichener. Auch wenn der 3. ein Hahn immer noch in seine Schranken verwiesen wird, hat sich einiges für den Rest geändert.
    Gestritten wird immer mal, aber nicht in dem Sinn, dass einer fertig gemacht wird. Jedes Paar hat sein Revier und sie tolerieren sich.

    Ich machte aber auch die Erfahrung, dass einer dazu kam und überhaupt nicht gewollt war. Er legte sich mit jedem an und war total unbeliebt.
    Da zeigte sich dann, wie die anderen zusammen arbeiten und gegen den Eindringling vorgehen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 CocoRico, 2. Juni 2009
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    deinen Wunsch nach einer Gruppenhaltung kann ich sehr gut nachvollziehen, da ich mir diesen Wunsch auch im September 2007 erfüllt habe.

    Allerdings solltest du wirklich keine Amazonen dazuholen, da es hierbei schon zu Problemen kommen kann, da man den Amazonen schon ein aggressives Verhalten nachsagt - aber auch hier gibt es Ausnahmen wie überall.

    Solltest du diesen Schritt mit der Schwarmhaltung durchführen wollen, solltest du schon im Vorfeld eine Ausweichmöglichkeit parat haben, falls die Gruppe sich nicht versteht.

    Für mich war es damals ein Spontankauf mit sehr guten Ausgangserfolg. Dennoch hatte ich Plan B für alle Fälle im Hinterkopf.

    Allerdings muss ich sagen, wenn die finanziellen Mittel knapp sind, würde ich eher noch Geld sparen, da 4 Papageien auch mehr Geld im Unterhalt kosten.

    Ich vermute mal, dass deine zwei Grauen auch in einer Voliere gehalten werden, da du geschrieben hast, dass du keine gemeinsame Flüge zulässt.

    Somit wäre eine zweite Voliere ja auch noch zu kaufen, wenn bei dir ein weiteres Paar einziehen sollte. Und Volieren zzgl. der Inneneinrichtung kosten ja auch Geld

    Aus meinen Beobachtungen kann ich dir noch sagen, dass sich Tiere im Schwarm weitaus wohler fühlen als in der Paarhaltung. Ich kann es hier täglich beobachten wie die vier harmonieren und spielen oder sich auch mal ärgern, wenn der eine etwas hat, was der andere gerade auch will.

    Ich würde mich jederzeit wieder zu der Schwarmhaltung entscheiden.

    @Kleiner-Kongo:
    Deine Aussage ist nicht wirklich korrekt, denn alle Graupapageien obliegen dem Artenschutzgesetz und nicht nur die Grauen, welche mit einem Schutzvertrag abgeben werden.

    Abgabetiere werden auch nicht nur mit Schutzvertrag angeboten, sondern eben auch zum kaufen. Meine drei Abgabetiere wurden z.B. gekauft und ich bin von ihnen rechtmässiger Eigentümer.
     
  11. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Wenn dann kommt nur ein reiner Graupischwarm in frage,damit sie auch die gleiche "Sprache" sprechen.
    Momentan sind unsere in einer großen Voliere untergebracht in die man auch ein Trenngitter einsetzen kann,aber ansonsten haben sie ein eigenes Zimmer zur Verfügung.
    Vom Unterhalt her gesehen ist das finanziell gar kein Problem,aber groß was sparen für einen Kauf ist schlecht,da wir uns den Traum von einem eigenen Haus erfüllt haben(damit die auch Platz haben:D).
    Aber wahrscheinlich würde ich wieder tief in die Tasche greifen wenn ich damit einem Tier helfen kann,so wie damals unserer Kira und bereuen tu ich es auf keinen Fall.
    Wenn ich ein passendes Pärchen für unsere beiden finden sollte,spielt der Preis eh eine untergeordnete Rolle.
     
Thema:

Graupipärchen/Schwarm

Die Seite wird geladen...

Graupipärchen/Schwarm - Ähnliche Themen

  1. 2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben

    2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben: Schweren Herzens müssen wir unsere beiden Nymphensittiche abgeben, da wir in eine kleinere Wohnung umziehen und der Freiflug dort nicht mehr...
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. 2 Vogelschwärme nebeneinander?

    2 Vogelschwärme nebeneinander?: Hallo liebe Vogelfreunde! Vor ein paar Wochen ist einer unserer beiden Wellensittiche gestorben. Wir haben unserem Hahn daraufhin eine junge...
  4. Großer Schwarm Störche gesehen (Mittelhessen)

    Großer Schwarm Störche gesehen (Mittelhessen): Mein Vermieter hat gestern, Samstag, 19.08.2017, bei Rüdigheim und Ober-Ofleiden, an der Grenze von Vogelsbergkreis und Landkreis...
  5. Sechster Wellensittich für den Kleinsten

    Sechster Wellensittich für den Kleinsten: Hallo ihr Lieben, vor eineinhalb Monaten habe ich von zwei auf vier Wellensittiche aufgestockt, aber durch einen glücklichen Zufall kam dann noch...