greifen sich an

Diskutiere greifen sich an im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; guten morgen karin.. vor einigen wochen habe ich auch eine partnerin für mein paulchen(z.Z. flugunfähig) bekommen,mäuschen hatte zu dem...

  1. #21 weissgundi, 30. März 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen karin..

    vor einigen wochen habe ich auch eine partnerin für mein paulchen(z.Z. flugunfähig) bekommen,mäuschen hatte zu dem zeitpunkt auch nur einen kleinen käfig(ca.80x50x120),diese standen nebeneinander und vom ersten tag an..ausser nachts..geöffnet,mäuschen besuchte paulchen recht schnell in seinem käfig..ihm war das nicht ganz geheuer,bei annäherung ihrerseits machte er immer ein geschrei und konnte im käfig auch NICHT AUSWEICHEN,wenns die beiden tagsüber auf ihren nebeneinander stehenden kletterbäumen waren ging es besser..da konnte paulchen bei bedarf AUSWEICHEN,schnabelgefechte sind meiner meinung nach ganz normal...WICHTIG sind RÜCKZUGS MÖGLICHKEITEN..egal ob flugfähig oder nicht,beide haben seit einiger zeit einen grossen käfig mit trennwand..diese ist tagsüber offen,nachts wieder zu..da mäuschen ihn doch sehr bedrängt und ihm das nicht immer so recht ist,
    ansonsten verstehen die beiden sich schon recht gut,kleine schnäbeleien gabs auch schon,

    lass die beiden noch in getrennten käfigen..am besten wäre EIN grosser mit trennwand,tagsüber gemeinsam frei lassen..so viel wie möglich..so können sie sich kennen lernen und haben ausweichmöglichkeiten,versuche beide gleichzeitig für etwas zu begeistern..nimm dir täglich ne std. zeit und biete ihnen leckereien aus der hand an..die sie sich gleichzeitig holen,papier/pappe an denn die beiden zusammen knabbern können,mit ein bischen geduld funktioniert es,so lernen sie sich gegenseitig einzuschätzen und verlieren die angst/unsicherheit dem anderen gegenüber,

    grüsse gudrun

    grüsse gudrun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Karin Konrad, 30. März 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Ärgere mich schon das ich sie Gestern schon zusammen gesetzt habe
    werde nun abwarten und Gedult haben und eure Rats befolgen mal sehen wie
    es weiter geht.
     
  4. #23 Karin Konrad, 30. März 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Hoffe habe nicht schon alles kaputt gemacht und sie verstehen sich doch noch
     
  5. #24 kleiner-kongo, 30. März 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo karin,

    jetzt mach dich nicht verrückt, warte einfach ab was passiert und lese dich hier richtig durch und überlege was für dich das richtige sein könnte. du hast die beiden ja gott sei dank ganz schnell wieder getrennt. jetzt ist beobachten und geduld gefragt, es kann monate dauern bis sich die beiden näher kommen, es kann auch schnell gehen, im moment laufen hier soviel vergesellschafts versuche, lies mit lerne aus deren erfahrungen. ich selbst habe 6 graue in einer 4 m grossen voliere, der anfang war auch nicht leicht, obwohl nur ein päärchen, leben sie doch alle mit einigen zankereien sehr gut zusammen, ich warte auch immer noch darauf das sie anfangen sich gegenseitig zu kraulen, aber auch hier ist geduld gefragt. also kopf hoch und lernen.

    liebe grüsse kleiner-kongo
     
  6. #25 LittleRickySon, 30. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    möchte noch anmerken , das beide vögel möglicht auf PBFD getestet werden sollten.
    war selber erst im nachhinein schlauer ...
    sollte ich schleunigst nachholen, wenn ich nicht so angst vor dem ergebniss hätte !
     
  7. #26 kleiner-kongo, 30. März 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo,

    nur wenn du den mut aufbringst zu testen, kannst du deine angst beseitigen und die freude erleben, wenn das ergebnis negativ ist, wenn positiv bist du entäuscht, aber würdest du deine geier dann weniger lieben?

    lg. kleiner-kongo
     
  8. #27 LittleRickySon, 30. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    sicherlich würde ich sie dann nicht weniger lieben !

    aber ich muss dann auch mit dem gewissen leben, aus unwissenheit einen fehler begangen zu haben !

    tarzarine iss so ein tolles tier, ..., & diesen eventuellen fehler können andere vorbeugen !

    deshalb musste ich das unbedingt mal ansprechen !
     
  9. #28 kleiner-kongo, 30. März 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    wie heisst es doch so schön, nur aus fehlern kann man lernen und ich glaube hier ist keiner ohne fehler, auch ich nicht.

    lg. kleiner-kongo
     
  10. #29 Karin Konrad, 4. April 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Wird das was?

    Seit einer Woche habe ich für Lea Charly gekauft sie hacken nach sich so bald
    sie nah genug sind .Beide Käfige stehen nebeneinander und wen sich einer
    in der Nähe bewegt wird voller Wucht gegen die Gitter gehackt.draussen wen sie frei sind das gleiche. Ich weiss das man viel geduld braucht trotzdem frage
    ich mich wenn das am Anfang schon so extrem ist werden sie sich noch vertragen oder muss ich damit rechnen das sie sch gar nicht verstehen.
    Auch gegeüber mir ist Charly so er Hackt nach mir bei meinem Sohn der dem
    Vorbezitzer sehr ähnelt lässt er alles mit sich machen er muss ihn immer wieder absetzen da er bei ihm Balzt(statt mit Lea).
     
  11. LeaLix

    LeaLix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59514 Welver
    Hallo Karin!

    Vermute, Charly ist eine HZ?! Ich frage deshalb, weil wir auch gerade 2 davon "vergesellschaftet" haben. Und Lea (unsere Kleine heißt übrigens genauso und der "Große" heißt Felix) ist auch ne HZ? Wie alt sind die beiden? Habe zwar schon mal von dir gelesen, aber hilf uns noch mal kurz, dann brauchen wir nicht alle suchen :zwinker: - Danke
    Also nach einer Woche würd ich überhaupt noch nicht verzweifeln, die beiden müssen ja erst mal damit klarkommen, dass da ein zweiter Grauer ist. Und da sind sie gerade bei. Vermute, die beiden sind doppelt so groß, wenn sie aufeinander loshacken?! War bei unseren auch - die müssen ja nun mal rausfinden, wie denn der Andere reagiert wenn sie Kontakt zu ihm aufnehmen wollen. Und jeder will natürlich der "Boss" sein.
    Für Charly ist auch alles noch ganz neu, deshalb hat er sich vielleicht erst mal deinen Sohn als Bezugsperson ausgesucht weil halt die gewisse Ähnlichkeit besteht. Wie reagiert Charly denn auf dich, wenn dein Sohn grad nicht anwesend ist? Hackt er dann auch ständig nach dir?
    Lass die beiden "Geierlein" viel alleine miteinander klarkommen - am besten nicht einmischen (wenn sie in die Käfiggitter hacken, z. B. nicht Schimpfen) - irgendwann beruhigen sie sich sicher und gehen sich erst mal aus dem Weg.
    Unsere Beiden sind übrigens jetzt ca. 9 Wochen "zusammen" und so langsam klappts besser, auch wenn sie immer mal wieder streiten - was auch normal ist, denke ich.

    Viel Glück euch allen wünscht Petra
     
  12. #31 Karin Konrad, 4. April 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Ich bin froh das du mir Mut machst den ich war schon ganz traurig.
    Lea ist 3 Jahre Charly 5 Jahre.Wen mein Sohn nicht da ist plustert er sich auf
    wenn ich ihm zu nahe komm. Muss ehrlich sagen habe auch ein bischen Angst
    vor ihm vieleicht merkt er das also trau mich noch nicht ihn wie mein Sohn
    zu kraulen. Oder es ist ein Männervogel mein Mann geht auch auf ihn zu und
    Krault ihn.Anderst bei Lea da sie aus einer sehr Schlechten Haltung kam
    blühte sie bei uns auf Federn wachsen langsam wieder .Sie zwickt auch ab und zu aber ich habe keine Angst vor ihr.Aber nach deiner Nachricht bin ich
    wirklich schon erleichtert schön das es das Forum gibt in dem man wirklich
    auch als unerfahrene Papageienhalterin gute Tips bekommt . Danke
     
  13. #32 LittleRickySon, 4. April 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    @Karin Konrad

    wenn du magst kann ich mal vorbeikommen, oder du zu uns kommen !

    das kann ich dir anbieten !
    bin ja in der nähe:zwinker:

    ansonnsten kann ich dir nur sagen:
    das mit dem aufplustern wird sich legen, sobald charly mehr vertrauen gefunden hat.

    wichtig iss daß beide käfige groß genug sind ( nach dem foto tut´s für den anfang ! )
    und ich würd sie nicht so dicht beieinanderstellen !
    wenn´s ärger gibt lieber erst mal weiter auseinander.

    MFG
    LRS
     
  14. #33 Karin Konrad, 4. April 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    das wäre ganz toll wenn wir uns mal treffen würden als unerfahrene habe ich
    viele Fragen. Gebe dir auf deiner E-mail die ich noch hier habe von den Grüssen meine Telefonnummer durch und wenn du Lust hast rufe mich an für ei n Treffen. Da wir ein grosses WOhnzimmer haben Werden wir ein grosses
    und langes KÄfig oder Voliere selber basteln natürlich mit Trennwand
    da charlys käfig einfach zu klein ist und es noch länger gehen kann bis die zwei zusammen kommen können.Gruss Karin
     
  15. #34 LittleRickySon, 4. April 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    @Karin Konrad

    haben uns ebenfalls im WZ eine volie gebastelt ( war meine erste ), aber die hat ihren guten platz gefunden & da´s inzwischen 5 volies sind ( 4 im ehemaligem esszimmer ) hab ich auch ne bissle erfahrung wie man sowas baut:bier:

    & da´s dieses forum hier auch gibt werde ich im sommer alle ratschläge berücksichtigen & dann gibt es noch ein extra papageienzimmer *freu*

    & jetzt schauen wir mal was aus unserem treffen wird !

    MFG
    LRS
     
  16. LeaLix

    LeaLix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59514 Welver
    Hallo Karin Konrad!

    Habe grad doch mal deine vorherigen Beiträge gelesen und gesehen, dass du die beiden schon mal kurz in eine Voli gesteckt hattest. Das war dann wohl so'n kleiner "Schock" für die beiden wie bei unseren! (http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=158536)

    Das dauert natürlich jetzt bei deinen Beiden sicher auch etwas länger, bis sie sich wieder aneinander rantrauen, denke ich.
    Aber Aufgeben würde ich die Vergesellschaftung auf gar keinen Fall schon.

    ...würde ich dann auch erst mal tun, damit sie sich wieder beruhigen können und merken: "Aha, da ist zwar ein anderer Grauer, aber mir passiert nichts". So nach und nach werden sie sich aneinander gewöhnen und und mit nur ganz kleinen Fortschritten wirst du sicher bald merken, dass Lea und Charly sich auch wieder füreinander interessieren. Beim gemeinsamen Freiflug / -gang kommen sie sich dann hoffentlich irgendwann freiwillig näher.

    Wünsche dir ganz viel Geduld und drücke dir die Daumen.

    LG - Petra
     
  17. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo karin,
    am 25.april haben wir nun den endoskopietermin fuer kucki. danach wissen wir ob hahn oder henne. und dann wird ein partner gekauft.ich hab natuerlich ne menge schiss vor dem unternhmen hoffe aber wir machens richtig.
    vielleicht kann ich ja bisdahin von dir lernen.
    halt uns weiter auf dem laufenden.
    ich druecke euch ganz doll die daumen!!!
     
  18. #37 Karin Konrad, 4. April 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Werde auf jeden Fall weiter von den Streithähnen berichten
    Gruss karin
     
  19. #38 Karin Konrad, 9. April 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Was tun?

    Nun haben wir seit 2 Wochen charly für Lea gekauft er hackt noch immer
    nach lea doch unser Problem ist das er total auf meinen Sohn fixiert ist
    von ihm lässt er sich kraulen und streicheln und saugt an seinem Finger wie ein Baby auch Balzt er bei ihm Mein Sohn setzt ihn dann auch gleich weg .
    wen er ihn nur hört fliegt er zu ihm.Uns also mein Mann und ich Beisst er
    so bald wir ihn Kraulen oder ins Käfig tuen Wollen.Ich kann doch nicht immer
    meinen Sohn rufen weil er ins Käfig Sollte oder irgenwo hängt wo er nicht sollte.Lea hat Angst vor ihm da sie nicht fliegen kann und er auf ihr Käfig
    Fliegt lässt sie sich gerade auf den Boden Fliegen habe Angst das sie sich
    mal weh tut .auch geht sie wieder an gefieder und beisst die neuen Federn ab. Also 2 Probleme .Da ich Anfängerin darin bin hoffe ich von euch hilfe
    den es ist purer Stress für alle. Ich weiss ich brauch Geduld aber ich glaube
    da läuft was falsch auch meiner Seits. Gruss Karin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Karin

    Ich hab leider keine Hilfe für dich.
    Aber eine Bitte (in deinem Sinne), die ich schon mal an dich hatte.

    Stell doch nicht immerzu neue Threads hier rein zum selben Problem. Du tust dir doch damit keinen Gefallen.
    Kein Leser hat hier die nötigen Hintergrundinformationen, und was du bisher geschrieben hast, oder was dir bereits andere geantwortet hatten.

    Lass deine ganzen Threads doch durch einen Modi einfach mal zusammenfassen. Das erspart dem Leser einiges an "Arbeit" (sofern sich jemand die Mühe machen würde, und alle deinen letzten Beiträge suchen und lesen wollen würde), und du hättest dann sicher auch ein größeres Feedback.

    So ist das viel zu aufwändig und unübersichtlich.

    LG
    Alpha
     
  22. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Ohne jetzt die anderen Threads nochmal gelesen zu haben, hätte ich folgendes für dich:

    1. Gewöhne den Charli an einen Stock, auf den er sitzen soll, und du ihn so zum Käfig bringst.
    Immer alles mit viiiiiiel (!!!!!) Geduld ganz langsam, und mit viel Leckerlis als Lob (kannst ja mal ins Clicker-Forum schauen. Die "FAQ´s" dort könnten dir helfen, wie man ungefähr vorgehen könnte, um ihn an den Stock zu gewöhnen).

    2. Auf den Käfig von der Lea oben einen stabilen Karton legen, oder ein breites Brett. So kann sie sich darunter "sicherer" fühlen, und ist dem Charly nicht so "ausgeliefert", wenn er oben drauf landet.

    3. Geduld haben. Viel Geduld.
    Beide Vögel möglichst viel unter sich lassen, auch wenns schwer fällt (Tür zur Überwachung einen Spalt offen lassen, für den "Notfall").
    Die Vögel müssen das auf jeden Fall unter sich ausmachen. Also ihr könnt z.B. die Lea nicht "beschützen" oder "schonen"... sie muss lernen, sich selbst gegen den Charly zu behaupten.
    Solange die Streitereien nicht wirklich arg sind, nicht eingreifen. Auch die Lea nicht verteidigen, das würde dem Charly womöglich signalisieren, dass die Lea "schwach und schutzbedürftig" ist, und er eben somit der Starke....

    4. Viel hier lesen über Vergesellschaftungen (oder "Verpaarungen"). Das Forum ist voll davon. Einfach mal die Suche betätigen.
    Da kann man viele Infos bekommen.
    Gfl. auch mal Fachlietatur zulegen und studieren.

    5. Bloss nicht zu schnell aufgeben.

    6. Nicht ständig neue Threads zu diesem Thema eröffnen, und ein paar mehr Satzzeichen benutzen, damit es die Leser hier nicht gar so schwer haben, wenn sie dir helfen wollen ;)


    Viel Erfolg
    Alpha
     
Thema: greifen sich an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meine papageien greifen sich am

Die Seite wird geladen...

greifen sich an - Ähnliche Themen

  1. Greife

    Greife: Hallo liebe Community, kann mir jemand sagen, welche Greife das sein könnten? Waren zu siebt in Richtung Süd über Ostwestfalen unterwegs. Danke...
  2. Unbestimmter Greif

    Unbestimmter Greif: Hallo und guten Abend, heute zog dieser zerzauste Greif über die Pankower Lietzengrabenniederung. Die Bestimmung macht mir Schwierigkeiten. Die...
  3. welcher Greif fliegt da?

    welcher Greif fliegt da?: bitte, sorry ....ist klein und auch verwackelt, aber ich bin froh, dass ich ihn überhaupt erwischt habe: [MEDIA] PS: so einer ist auch voriges...
  4. Heller Greif

    Heller Greif: Guten Tag Heute war ich im Wallis CH unterwegs. Der fotgrafierte weisse Vogel wirkte ziemlich kein - ein Mäusebussard paar Meter daneben sah...
  5. Beizjagt bzw Falknerei

    Beizjagt bzw Falknerei: Huhu, ich habe mal ein paar Fragen zum Thema Falknerei. Ich bin jetzt 17 Jahre alt und bin schon lange am überlegen den Falknereischein zu...