Greifvogel?

Diskutiere Greifvogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir waren gestern in Dresden und haben diesen großen Vogel gesehen , direkt an der Elbe über einem Baumbestand. Da er leider sehr weit...

  1. #1 Sarakira, 27. Mai 2010
    Sarakira

    Sarakira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir waren gestern in Dresden und haben diesen großen Vogel gesehen , direkt an der Elbe über einem Baumbestand. Da er leider sehr weit entfernt war, ist das Bild nicht so besonders toll.
    Er flog immer mit einem kleineren zusammen, in Kreisen und ab und zu gleitend.

    Ihr seid bestimmt so toll, daß ihr mir anhand der Silhouette weiterhelfen könnt:-)
    Vielen Dank schon mal im voraus!

    Hier das Bild:
    [​IMG]

    LG
    Sara
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peregrinus, 27. Mai 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist ein Rotmilan mit Mauserlücke.

    VG
    Pere ;)
     
  4. #3 Sarakira, 27. Mai 2010
    Sarakira

    Sarakira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    Hab mal grade nach gegoogelt, ist ja echt ein toller Vogel . Er ist uns gestern durch die Größe aufgefallen, und auch, wie er mit dem Kleineren fast schon spielerisch seine Kreise gezogen hat.
    Danke!
     
  5. Fischi

    Fischi lintuharrastaja

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hm, für einen Rotmilan scheint mir der Schwanz nicht hinreichend gegabelt. Ich vermute einen Schwarzmilan.

    Gruß Fischi
     
  6. #5 Peregrinus, 27. Mai 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sorry, Fischi, aber am Rotmilan gibt es keinerlei Zweifel ... :zwinker:

    VG
    Pere ;)
     
  7. #6 Munia maja, 27. Mai 2010
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Fischi,

    mehr Rotmilan geht nicht - stark gespreizter, trotzdem noch gegabelter Schwanz und dazu noch rotbraun gefärbt...

    MfG,
    Steffi
     
  8. Fischi

    Fischi lintuharrastaja

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Zusammen,

    @Steffi,
    rotbraun als Färbung kann ich an meinem Bildschirm leider gar nicht erkennen.

    @Peregrinus,
    wie gesagt, mir ist es nicht gegabelt genug. Die Rotmilane, die bei uns rumfliegen haben wirklich einen sehr charakteristisch gegabelten Schwanz. Deswegen - in Anbetracht dessen, daß dies bei allen Rotmilanen so sein müßte - wagte ich meine Zweifel zu äußern. :D
     
  9. #8 Kanadagans, 28. Mai 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy!

    Schau Dir das mal in der Praxis an, Rot- wie Schwarzmilan mit so extrem gefächertem Schwanz, und Du wirst nie wieder den einen für den anderen halten ;).

    Grüße, Andreas
     
  10. #9 Peregrinus, 28. Mai 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Natürlich darfst Du grundsätzlich Zweifel anmelden. Das ist stets willkommen und niemand ist Dir deswegen böse. So lernst Du im Zweifelsfalle mehr als wenn Du es einfach so hinnimmst. :bier:

    Zur Unterscheidung von Rot- und Schwarzmilan werden die Fortgeschrittenen im Normalfall keine Schwanzgabelung benötigen, zu unterschiedlich sind die beiden Arten auch sonst.

    Bei einer derartigen Spreizung zeigt der Schwarzmilan einen schwach nach außen gerundeten Schwanz (Gesetz der Geometrie). Ist er dagegen noch schwach gegabelt - wie auf dem Bild - ist es unzweifelhaft ein Rotmilan.

    Man sieht aber auch die Flugsilhouette: Vorgestreckte Flügel, deutlicher Bug sowie bereits um diese Zeit eine erhebliche Mauserlücke. Der Schwarzmilan dürfte derzeit noch nicht so weit fortgeschritten sein in der Mauser.

    Überhaupt wirkt der Schwarzmilan im Flug viel bussardähnlicher bzw. die milantypischen Merkmale sind bei ihm weit weniger ausgeprägt als beim Rotmilan. Die beiden Arten fliegen auch anders.

    Somit ist das gesamte Erscheinungsbild typisch für den Rotmilan, so sieht kein Schwarzmilan aus. Aber dafür kannst Du noch so viele Bücher wälzen, das ist eher eine Frage der Erfahrung.

    VG
    Pere ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Rauchschwalbe, 28. Mai 2010
    Rauchschwalbe

    Rauchschwalbe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    besser als Peregrinus hätte ich es auch nicht erklären können. Es ist definitiv ein Roter.

    Gruß Rauchschwalbe
     
  13. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    ........ es gibt wenige, die es besser als Peregrinus erklären können ........
     
Thema:

Greifvogel?

Die Seite wird geladen...

Greifvogel? - Ähnliche Themen

  1. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  2. Vogel + Greifvogel aus Mallorca

    Vogel + Greifvogel aus Mallorca: Kann diese beiden Freunde hier nicht sicher bestimmen und freue mich über Hilfe. 1. [ATTACH] [ATTACH] 2. [ATTACH] [ATTACH]
  3. Lebensbedingungen für Greifvögel in Siedlungen

    Lebensbedingungen für Greifvögel in Siedlungen: Hallo zusammen, nachdem ich mich etwas durch das Forum gewühlt und keine passende Information gefunden habe, entschloss ich mich dann doch zur...
  4. Was ist das für ein Greifvogel?

    Was ist das für ein Greifvogel?: Hallo, was ist das für ein Greifvogel? Viele Grüße Leese
  5. Greifvogel aus NY

    Greifvogel aus NY: was könnte das sein? Lg