grins,grins

Diskutiere grins,grins im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi Ich habe lange Überlegt ob ich nun meinen Senf dazu gebe oder nicht ....aber ich tus jetzt einfach mal Als um es gleich mal vorweg zu...

  1. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hi

    Ich habe lange Überlegt ob ich nun meinen Senf dazu gebe oder nicht ....aber ich tus jetzt einfach mal

    Als um es gleich mal vorweg zu sagen auch ich bin nicht ein
    Freund von Vergesellschaftung ungleicher Paare aber......
    ich denke man kann nicht alles über einen Kamm scheeren

    Rena ihre Vögel kommen aus nicht guten Verhälltnissen und haben beide auch schon ein gewisses Alter wo es durchaus
    zu großen Problemen bei einer Vergesellschaftung kommen kann

    nicht umsonst wird neuen Unsern fast immer geraten eine
    Verpaarung/ Vergesellschaftung so früh wie nur möglich durch zuführen weil es da kaum zu Problemen kommt ( Ausnahmen bestätigen die Regel)

    Ich habe zum Beispiel zwei Hennen beide knapp 2 Jahre alt seit
    neun Monaten zusammen die sich überhaupt nicht vertragen

    Auserdem denke ich sollte man auch Renas Endscheidung akzeptieren und nun nicht mit aller Gewalt auf sie einwirken
    um ihre Tiere einen Arteigenen Partner zu besorgen

    Solange die beiden immer noch sehr Ängstlich sind so wie Rena
    schreibt würde ich auch keinen Partner dazu setzen denn das
    bedeutet im schlimmsten Fall noch mehr Stress für die Geier

    Nicht alles was wir für gut befinden muss auch für die Geier gut
    sein

    Schlimm finde ich es das sich Rena nach diesen Postings schon selbst als Tierquäler bezeichnet und sich zu Dingen hinreißen lässt die sie wahrscheinlich gar nicht will sondern eher unter Druck
    vornimmt

    Das kann nicht der Sinn unserer Tierliebe sein Ratschläge OK aber
    Druck ausüben finde ich persönlich nicht so gut

    So nun könnt ihr von mir aus alle über mich her fallen

    In diesem Sinne frohe Weihnachten :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Cora,

    schön, daß doch noch jemand meiner Meinung ist.

    Hier ist mein Beitrag, den Cora meinte und auf den ich von Rena keine Antwort bekommen habe:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=26693&perpage=10&pagenumber=5

    Ist vielleicht etwas krass ausgedrückt, aber ich stehe immer noch voll hinter dem was ich gesagt habe.

    Es geht ja nicht nur um den Grauen und die Ama. Was ist so schwer daran z.B. 2 Nymphenhähne zu verpaaren?

    Auch wenn das Fest "der Liebe" vor der Tür steht, habe ich eine klare Meinung zu dem Thema, die ich hiermit zum Ausdruck bringe. Das ist alles.
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    es sollte reichen...!

    @antje,@cora

    wenn ihr es auch nicht wahrhaben wollt´s.......alle meine tiere sind einzel bei mir abgeben worden.

    friedlich über viele jahre zusammen und das will ich nicht stören.das gleiche gilt auch für meinen grauen und ama.

    wenn ich jetzt alle verpaaren würde....und das in einer zwei zimmerwohnung....wäre das artgerecht..????wohl kaum.

    und kommt mir nicht...ich hätte sie ja weitergeben können.Nein...!

    da setzte man in mir soviel vertrauen,das sie nicht mehr weitergereicht werden.u.a.tiere dessen besitzer verstorben sind.

    und da meine tiere z.T. bereits ein hohes alter erreicht haben,erübrigt sich jegliche konversation,oki?

    euch beiden ein frohes fest und ein gutes neues jahr.

    ps.und übrigens hab´ich in moment andere sorgen....mein husky bobby geht es nicht gut....auch das alter,sorry
     
  5. zora-cora

    zora-cora Guest

    hüh oder hott?

    hallo nochmal an alle


    ich möchte mich nun doch auch nochmal zu wort melden.

    @Rosita:
    als "druck ausüben" kann ich das beim besten willen nicht sehn. (wär ja auch etwas schwierig via internet, ne?)
    aber man darf doch - wenn einem was nicht ganz klar ist - fragen, wieso das oder jenes so ist, oder nicht?
    beispiel: jemand stellt ein bild ins forum. im hintergrund ist ein runder käfig zu sehn. darauf kommt sicher: "du, seh ich da richtig, steht da ein runder käfig? das ist aber aus diesem und jenem grund für deine vögel nicht gut...etc."
    ich finde in diesem fall ist es nicht anders.

    nur: wenn auf nachfragen hin dann entweder keine antwort oder sowas kommt: "@cora: warum sorry,ist doch bekannt,oder?(deine äüßerungen)
    "Dein Problem".......anderen auf die füße treten und sich dann entschuldigen.......wie passt das zusammen?"

    --->wäre es nicht einfacher auf das thema einzugehn und es verständlich zu machen, als mich zu beleidigen?


    desweiteren (@rena):

    es ist zwar nicht immer leicht, dich richtig zu verstehn, aber einige dinge sind trotzdem sehr deutlich rausgekommen:

    1. sagst du, du hättest kein platz, wärst aber bereit gewesen, 2 kakadu aufzunehmen (egal wie glaubwürdig jetzinger gewesen war, oder nicht - was wäre gewesen wenn er mit den vögeln vor deiner haustür gestanden hätte??)

    2. dann: "mir ist es zu wenig,nur zwei geierlein geholfen zu haben.daher bin ich betrebt für ihre zukunft das "Optimale" zu erreichen/suchen.
    um mich den nächsten armen geschöpfen widmen zu können um das selbige wieder erreichen zu können."
    ---> bestrebt das optimale zu erreichen... also hier wieder scheinbar bereitschaft, die vögel dann doch irgendwann zu vergesellschaften UND sogar noch weitere tiere aufnehmen.

    3. dann: "es ist nichts verwerfliches meine beide so zu belassen,wenn sie sich verstehen.
    verpaarung in ihrem alter durchaus als schwieriger sich erweist....
    und selbst wenn ich sie verpaaren sollte,mich von einen der beiden trennen müßte.(räumlichkeit)"
    --->wieder ganz felsenfest die überzeugung "ich muss meine vögel nicht verpaaren, es ist ok so"....

    4. dann: "hallo,marc
    wenn verpaart......zusammen in eine große volliere.....ginge das ???
    ---> also doch wieder guten willen gezeigt!

    5. dann: "also was glaubt ihr was ich tun soll...????"
    --->auf diese frage kommen nochmals antworten. und plötzlich:

    6. "es sollte reichen...!" "......erübrigt sich jegliche konversation,oki?"

    -----> rena, WAS willst du nun eigentlich?


    also was soll ich sagen, ist es da nicht verständlich, dass man mehrmals nachfragen muss??? oder versteht das noch einer?

    es wird hier schliesslich niemand zur diskussion gezwungen, aber man darf doch seine meinungen und fragen äußern, auch wenn sie nicht jedem in den kram passen, oder etwa nicht?
     
  6. #45 katrin schwark, 23. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    @ Rosita

    Du hast es super geschrieben. Man kann es mit den Verpaarungen auch übertreiben.

    Rena, lass Dich bitte nicht einschüchtern. Wer weiss, was die 2 in Ihrem Leben schon durch haben. Wenn Du mal die Gelegenheit hast, versuch eine Verpaarung,wenn es nicht klappt, lass sie so.

    Einige wissen hier wohl nicht, was es heisst ältere Vögel zu verpaaren. Auch Amazonen beissen sich zu Tode in der Brutzeit. Kommt nicht so oft vor, aber es kann passieren. Ich selber versuche seit einem Jahr mein Kakadu zu verpaaren. Wäre die Henne nicht grösser als er, wäre sie vielleicht schon tot. Soviel mal zum Thema verpaaren. Aber dann nehm ich halt die nächste und die nächste usw. Mein Hahn ist ein Menschengeprägter Vogel und will garnicht verpaart werden. Wenn alles nicht hilft, bleibt er entweder allein, oder er bekommt einen anderen Partner. Auch wenn sich einige darüber aufregen werden, aber wenn ihr mal seht, wie 2 Vögel sich richtig ineinander verbeissen, glaubt mir, ihr verpaart so schnell keinen Vogel mehr. Sie bekommt dann einen anderen Hahn dazu. Ich finde, um sowas durchzuziehen, gehört Platz, etwas Erfahrung, ein gutes kennen seiner Vögel und auch Mut dazu.

    Was ist daran verkehrt, zwei Nympfenhähne zu halten? Klar, man nehmen 2 Hennen dazu, sie legen Eier die dann vernichtet werden, weil man ja nicht züchten darf. Ich habe 24 Wellis. Davon 2 Hähne die sich lieben, obwohl genug Hennen da sind. Sie wollen es so, und so bleibt es auch.

    @ Rena

    Sind ja süss Deine 2 Geier. Ich kann auch nicht sehen, das sie irgendwelche Anzeichen haben, das sie sich nicht wohl fühlen. Wie Du weisst, bin ich auch dafür, unsere Geier immer zu zweit und von der gleichen Art zu halten. Aber nicht immer wollen es auch die Geier.

    Ist jetzt vielleicht etwas hart geschrieben, aber ich habe selber die Probleme mit der Verpaarung, und weiss wie schwer es ist. Seit froh, wenn Eure sich alle verstehen.

    So, nun wünsch ich allen Frohe Weihnachten.
     
  7. #46 Coco´s Boss, 23. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    HalloRena.
    Ich weiß nicht wie Du klarkommst in Deiner 2 Zimmer Wohnung.
    Jetzt hast Du wohl zum Geburtstag noch nen Yorki bekommen....
    Wenn man ein Herz für Tiere hat, so wie Du, ist es sehr schwer "Nein" zu sagen,wenn eine Bitte um Aufnahme eines Tieres an einem rangetragen wird.
    Aber machmal wäre ein "Nein" besser,so schwer es auch fallen würde...

    Sieh mal.
    Ich habe Platz für meine 2 Geier.
    Und ich mach alles für sie!

    Käme aber heute einer mit ner riesigen Aussenvoliere und Er wäre erfahrener Grautierhalter und würde nicht Züchten,würde ich meine Grautiere sofort an ihn verschenken.

    Hauptsache wäre, das meine 2 es besser wie bei mir hätten.

    Liebe heißt loslasen können, wie ich ganz frisch erfahren musste!

    Was will ich sagen?

    Eine Lösung für Dich wäre doch, wenn Du einen Deiner Grossen Papas in wirklich gute Hände mit viel Platz und Liebe,evtll. in Deiner Nähe, abgeben würdest und dann den Anderen Art- gleich Vergesellschaften würdest.

    Manchmal kann man sogar tauschen...
    Und sogar auf Probe!


    Soll nur ein Vorschlag sein...
    Schon mal an sowas gedacht??
    Habe ganz vergessen ,das es einem Deiner Huskys nicht gut geht??
    Wünsche gute Besserung!
    Hoffentlich kriegst Du das bie Weihnachten in die Reihe...
    Bei solchen Festtagen sind die TÄ auch alle weg!
    Melde Dich mal und sag wie es geht...
    LG.
    Joe.:0-
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,joe

    die einzigen die mich richtig verstanden haben,sind rosita und katrin......es bleibt wie es ist....könnt mich ja in stücke reißen.

    wuschel verweilt bei mir seit 6 j. und was ich damit meinte(geburtstagsgeschenk....wuschel hat sich vollgesch....)

    und wenn du sehen würdest wie meine zwei papas mit einander spielen,essen ...alles teilen,würdest du vielleicht anders denken.
    coco mein grauer entpuppt sich zu einen wahren "Wonneproppen"......und ist bereits für alle schandtaten bereit. ja...er lebt richtig auf.
    wenn man bedenkt,in welchen desolaten zustand mir gebracht wurde.
    es ist entschieden...nie und nimmer weden sie weitergereicht.

    uund wenn ihr das nicht verstehen wollts.....bleib´ich halt ein tierquäler in euren augen.8(

    ps.und joe,wenn du richtig gelesen hättest....ich berichtete immer wieder darüber,daß sie durch viele hände gegangen sind.....und das verlangst du jetzt von mir...NEIN!"
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Joe!

    Gehört zwar nicht zum Thema, aber es interessiert mich einfach, weil ich ähnliche Aussagen auch von anderen Haltern gehört habe:

    Warum nicht zu einem Züchter?
    Zu einer annähernd artgerechten Haltung gehört es doch auch, den Papageien die Fortpflanzung zu ermöglichen, das Suchen von Nistmöglichkeiten, die Paarung, Eiablage, Aufzucht von Jungen.
    Entscheidend scheint mir, auf welche Weise dies ermöglicht wird welche Motivation dahinter steht und inwieweit dafür Sorge getragen wird, wohin die Jungen nachher kommen.
     
  10. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hallo Ihr Lieben,
    nun melde ich mich auch nochmal zu Wort.
    Ich hatte hier niemals vor, Rena irgendwelche Tiere anzudrehn o.ä. ...eine "Rückgabe", der Vögel an mich wäre jederzeit möglich gewesen, falls irgendwas mit der Vergesellschaftung nicht geklappt hätte.
    Es war lediglich ein Vorschlag von mir, da ich von einer Amazone und einem Grauen weiß, welche abgegeben werden müssen........hätte also gepasst, von der Konstellation her.
    Zum anderen muss ich sagen, dass ich sehr wohl weiß, wie schwer es werden kann, gerade ältere Papageien zu vergesellschaften, geschweige denn, diese zu verpaaren.........ich stehe jedenTag aufs Neue vor den gleichen Problemen............schwer, aber dennoch nicht aussichtslos.

    Aber wie ich das hier nun so lese, hat sich die Angelegenheit sowieso erledigt.



    Schöne Feiertage, Marc
     
  11. #50 Coco´s Boss, 23. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Rüdiger.
    Huhu biste de wieder an Bord??
    Vielen Dank für Deinen(Euren) Weihnachtsspaziergang!
    Hat mich sehr gefreut,da im Moment wieder alleine!
    Da kommt sowas gut und es gehen die besten Grüße retoure!

    Zu Deiner Frage?
    Klaro,
    da war doch mal einer hier im VF der wollte auf nem Gutshof/Ferienhof auf ner Insel oben, eine Voliere von ca. 1500qm errichten.
    Name leider iM. nicht griffbereit!

    Sowas wäre bestimmt für meine zwei Flieger Klasse!
    Das würde ich denen gönnen!
    So richtig mal 200 m weit fliegen....

    Natürlich möchte ich schon selbst sehen ob Sie glücklicher wie bei mir sind!
    Man weiß ja nicht was in Geierköpfen abgeht und er wäre lieber bei mir in der kleinen Aussenvoliere ....
    Das wäre die Bedingung.
    Wären sie glücklicher wie hier, würde ich es ihnen geben und gönnen!

    Tja, und warum kein Züchter?

    War ein wenig zu sehr begrenzt gesagt!!
    Sollen nur nicht zu Dauerzuchtieren benutzt werden..

    In einer großen Grautiergruppe,
    würde denen (puscheln) ab und an wohl Spass machen, glaube ich....

    LG.
    Joe.

    :0-
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,joe

    danke,daß du an bobby gedacht hast.....ich kann meinen tierarzt über weihnachten erreichen....er weiß bescheid.blutuntersuchung nach den feiertagen.
     
  13. #52 Coco´s Boss, 23. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    @ Marc
    Schade,nicht wahr?
    Wo Du dir soo Gedanken gemacht hast!
    Wünsche allen ein schönes Fest!
    (Auch Rena!!!!)
    Lasst es dabei! Wir sind alle nur Menschen....
    Das Fest der Liebe naht....
    LG.
    Joe.:0-
     
  14. Antje

    Antje Guest

    Was daran verkehrt ist??? Bin ich im falschen Film oder was? Es ist nicht artgerecht, DAS ist daran verkehrt.

    Ich fasse es langsam nicht mehr. Ich werde mich auch nicht mehr dazu äußern.

    Toller Vergleich mit den 24 Wellis. Wenn davon 2 Hähne schwul sind, ist es schön für die beiden. Sie haben es sich selbst ausgesucht, sie hatten ja auch die Möglichkeit zu wählen, schließlich gab es genug weibliche und männliche Auswahl. Du willst ja wohl nicht allen Ernstes behaupten, daß das die gleichen Voraussetzungen sind.

    Sorry, aber man kann Tierliebe auch übertreiben finde ich.

    Ihr kennt meine Meinung und die werde ich auch nicht mehr ändern.

    Es muß nicht jeder meiner Meinung sein, aber ich finde es unmöglich, von einer Moderatorin lesen zu müssen, daß es völlig in Ordnung ist zwei Nymphenhähne zusammen zu halten. Das ist es nämlich NICHT und das möchte ich hier nicht so stehen lassen.
     
  15. Rena1

    Rena1 Guest

    Mensch,Antje

    jetzt beruhige dich;) ....es können nicht alle deiner meinung sein...ich zähle mich dazu.

    meinst du nicht auch....das es auch sowas wie eine tiersprache gibt....??

    und wenn sich ein tier nun mal anders verhält.....möchtest du darüber entscheiden....glaub´ich nicht,bist doch auch ein tierliebhaber;)

    ich wünsch´dir nochmals frohe weihnachten mit all´deinen lieben und ein glückliches neues jahr:0-
     
  16. Motte

    Motte Guest

    Hallo ihr lieben,

    ihr fragt euch sicher wieso jemand der keine Grauen hält, hier antwortet. Ich bin ein heimlicher Fan der Grauen Eminenzen und lese hier öfter mal mit:D :s

    Meine wenigkeit ist auch der Meinung das ein Artverwnter Partner unerlässlich für das Wohlbefinden des Tieres ist. Der Mensch neigt oft dazu das was er für ok hält auf seine Tiere zu projezieren. Natürlich sind Renas Vögel schon froh überhaupt einen geflügelten Freund zu haben. Es geht ihnen sicher sehr gut bei ihr, daran zweifle ich nicht. Aber es ist nun mal nicht ideal. Menschen aus verschiedenen Länder können sich mit Händen und Füssen miteinander verständigen und werden trotzdem glücklich miteinander. Klar wir sind von der selben Art:D Bei Vögeln ist das aber sicher nicht das selbe. Kuh und Pferd werden ja auch nicht wirklich glücklich miteinander nur weil es beide Huftiere sind.

    @ Rena: Was ich nicht verstehe ist, Du sagst selbst das deine räumlichen Möglichkeiten begrenzt sind(hast aber gleichzeitig gesagt das du später Partnervögel holen willst???). Also, so lange du nicht anbaust, wirst du auch nie die Möglichkeit haben einen Arteigenen Partner für deine Federbälle anzuschaffen. Aber noch mehr Tiere in Not würdest Du schon aufnehmen. Wäre es da nicht besser für einen der beiden Vögel einen "richtigen" Partner zu besorgen und den anderen an eine Stelle zu vermitteln, wo er auch einen Partner bekommen kann. Damit hast Du alles für ihn getan was Du tun konntest. Nicht böse sein! Ich verstehe es nur nicht so ganz.

    Trotzdem wünsche ich Dir und natürlich allen ander hier frohe Weihnachten!!
     
  17. #56 katrin schwark, 23. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Antje

    Es ist also nicht artgerecht, zwei Hähne zusammen zu halten? Aber die Eier abzukochen damit sie nicht ausgebrütet werden, das ist Artgerecht? Entweder ich halte ein Pärchen und lass sie die Jungen dann auch aufziehen, oder ich verhindere das in dem ich zwei Hähne halte.

    Das ich als Moderatorin sage das ist in Ordnung stört Dich? Aber das ein ehemaliger Modi zwei Hennen hält ist in Ordnung. Auch ich bleibe bei meinem Standpunkt. Gib den Tieren die Möglichkeit ihren natürlichen Instinkt auszuleben, oder halte sie nicht als Paar. Wenn alle Papas in Paarhaltung so glücklich sind, warum gibt es dann bei richtigen Paaren trotzdem Rupfer? Vielleicht weil sie doch nicht so glücklich dabei sind?

    Der vergleich mit den Wellis sollte nur zeigen, das auch 2 Hähne zusammen glücklich sein können.

    Tierliebe bedeutet auch zu akzeptieren, das zwei Vögel glücklich sein können wenn Sie kein Paar sind. Warum dann unseren Willen aufzwängen?
     
  18. zora-cora

    zora-cora Guest

    >>Tierliebe bedeutet auch zu akzeptieren, das zwei Vögel glücklich sein können wenn Sie kein Paar sind.<<

    ja.
    aber wer will denn wirklich beurteilen, dass/oder wann ein vogel glücklich ist?
    das ist das, was ich in einem vorherigen beitrag schon mal schrieb: "mein welli war immer schon allein und er ist glücklich... manchmal füttert er mich sogar" ...
    ok, das ist jetzt natürlich sehr übertrieben dargestellt, nur zur verdeutlichung.

    nur weil ein vogel physisch gesund ist und nicht rupft, heisst es ja noch nicht, dass er sich wirklich glücklich fühlt.

    den vergleich von motte find ich ganz passend: kuh und pferd ....


    p.s:
    >>Warum dann unseren Willen aufzwängen?<<

    den willen bekommen sie meist so wie so aufgezwängt.
    im bestehenden falle grau und grün.
     
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo...

    @cora

    auch zu dir.....beruhige dich wieder....es wurde alles gesagt und jeder hat das recht seinen standpunkt zu sagen......;) lass´deine spitzfindigkeiten,oki?

    ich hatte den thread aufgemacht um meine tiere vorzustellen.

    FROHES FEST UND EIN GUTES NEUES JAHR
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 katrin schwark, 23. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Rena

    Du hast Recht, Du wolltest nur Deine Geier vorstellen. Ich möchte auch keinen Streit in Deinen Thread. Aber Du bekommst noch ein schönes Bild von mir. Dort siehst Du, warum ich so schreibe. Sie krault ihren Hahn nicht, (sind aber ein Paar). Und er interessiert sich nicht für seine Dame. Aber komischerweise mögen sich diese beiden.
     

    Anhänge:

  22. zora-cora

    zora-cora Guest

    Re: hallo...


    mann mann... jetzt reichts mir aber rena.
    du widersprichst dir in einem satz: darf nun JEDER seinen standpunkt sagen, nur ICH soll meine "spitzfindigkeiten" lassen?

    (das ist jetzt übrigens schon das 2. mal in diesem thread, dass du mir solch seltsame dinge unterstellst - ich weiß verdammt noch mal immer noch nicht, auf was du da anspielst)

    ok, der falsche thread ist es, wäre aber kein problem das in einen zweiten/anderen zu splitten.

    da aber keine diskussion erwünscht ist, lass ichs jetzt auch.
     
Thema:

grins,grins

Die Seite wird geladen...

grins,grins - Ähnliche Themen

  1. süsse Staubbeutel *grins*

    süsse Staubbeutel *grins*: :zwinker: Hallo, wie verhindert Ihr diesen phänomenalen Staub ? Wir planen eine grosse Voliere und dann steht die Voliere im Esszimmer :~. Was...
  2. Eine orginelle Geschenkidee grins

    Eine orginelle Geschenkidee grins: ... kleiner Tip, wenn ihr noch nach einer orginellen Geschenkidee für Eure Liebste sucht, auch wenn sie nicht so Tauben begeistert ist, bei...
  3. Nun gehöre ich auch zu Euch (grins)

    Nun gehöre ich auch zu Euch (grins): Hallo Ihr lieben, habe jetzt seid drei bzw vier Wochen 2 Bourkies. Ich muß sagen meine beiden sind zwei absolute Schlafmützen oder wie soll ich...
  4. Das gibts ja gar nicht...*grins*

    Das gibts ja gar nicht...*grins*: Hallo zusammen, also die beiden sind sowas von...nene... Ich habe meinen beiden im Käfig jetzt schon seit 1 1/2 Wochen jeden Tag Grünfutter...