Grippe/blauer Schnabel ( = gestorben)

Diskutiere Grippe/blauer Schnabel ( = gestorben) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, liebe Vogelfreunde seit ein paar Tagen hat meine Kanarienvogel-Dame Grippe. Ich weiß dachte es wäre nicht allzu schlimm aber seit gestern...

Schlagworte:
  1. #1 Vogelfreund1440, 03.01.2020
    Vogelfreund1440

    Vogelfreund1440 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, liebe Vogelfreunde
    seit ein paar Tagen hat meine Kanarienvogel-Dame Grippe.

    Ich weiß dachte es wäre nicht allzu schlimm aber seit gestern Abends bekam sie plötzlich einen leicht blauen Schnabel und bzw Heute ist es stärker geworden. Sie frisst und trinkt schon viel. Am Tag ist sie immer nur müde und schläft, frisst und trinkt. Übrigends ist sie nicht mal ein Jahr alt und mache mir Megan viele Sorgen. Ich gehe zwar Morgen früh zum Tierarzt aber könnte mir jemand bitte trotzdem sagen was sie hat? Durchfall hat sie leider manchmal auch.

    LG
     
  2. #2 Friedhelm, 03.01.2020
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    375
    Das tut mir wirklich leid das dein Vogel krank ist.
    Eine Ferndiagnose wird hier niemand abgeben können und selbst wenn bräuchtest du ja immer noch die passenden Medikamente damit der Vogel wieder gesund wird.
    Warum bist du nicht heute schon zu einem vogelkundigem Tierarzt gefahren?
    Ich drück dir die Daumen, dass dein Vogel wieder gesund wird. Friedhelm
     
  3. #3 -AH-, 03.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2020
    -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    342
    Hallo Vogelfreund1440!
    Einen vogelkundigen Tierarzt hätte ein Vogel mit diesen Synthomen besser noch gestern als heute gebraucht. Ich hoffe für den Vogel, daß es morgen nicht zu spät ist. Dass Du einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen sollst, ist mein Rat und kein Spaß!
     
    Sam & Zora und SamantaJosefine gefällt das.
  4. #4 Karin G., 04.01.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.621
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    CH / am Bodensee
  5. #5 Vogelfreund1440, 04.01.2020
    Vogelfreund1440

    Vogelfreund1440 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Meine kleine ist leider von uns gegangen
     
  6. #6 SamantaJosefine, 04.01.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *****

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.261
    Zustimmungen:
    3.095
    Ort:
    Langenhagen
    Bei diesen kleinen Wesen zählt jede Stunde.
    Hoffentlich hast du daraus gelernt.
    Ich werde nichts weiter zu deiner Vorgehensweise schreiben, sonst werde ich nur bitterböse.
    Eins jedoch: Der kleine Vogel tut mir in der Seele leid. Ich wünsche ihm
    einen sanften Flug.
    SamantaJosefine
     
    Astrid Timm gefällt das.
  7. #7 Marion L., 04.01.2020
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    325
    Ort:
    Deutschland
    Nun, an Grippe ist sie aber nicht verstorben!!! Grippe gibt es bei Vögeln nicht....
    Warum bist du nicht mit dem Tier zur Tierarzt gegangen? Ein blauer Schnabel sollte doch die Alarmglocken in deinem Kopf angeschaltet haben.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  8. #8 Sam & Zora, 04.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.546
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Na prima......ich schreib jetzt nichts dazu außer, dass ich sehr wütend bin, dass man nicht in der Lage ist bei den kleinsten Anzeichen schnellstmöglich einen Tierarzt auf zu suchen, soweit hätte es nicht kommen müssen! 8( Wir sind hier keine Tierärzte und können somit keine Diagnosen stellen...selbst wenn, helfen Ferndiagnosen und Vermutungen, weder dem Halter, geschweige den kranken Vögeln!
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  9. #9 Friedhelm, 04.01.2020
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    375
    Hallo Vogelfreund,
    das tut mir für deinen Vogel und für dich sehr leid, danke aber dass du uns Bescheid gegeben hast. Wir sind alle nicht perfekt und haben auch mal Fehler gemacht.
    Ein Vogel der zeigt dass er krank ist, ist immer Eile geboten, deshalb gehe lieber einmal öfters als zu wenig zum vk Tierarzt. LG Friedhelm
     
  10. #10 Sam & Zora, 04.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.546
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ne, das sind wir nicht, allerdings machen wir diesen Fehler nicht, denn wir sind uns unserer Verantwortung duchaus bewußt. Alles schön reden und über´s Köpfchen streicheln, damit ist dem Vögel auch nicht mehr geholfen. Das einzige was mir leid tut, ist der Kleine der sicher gelitten hat bis er die Äuglein zugemacht hast!

    Bin raus.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  11. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    342
    Hallo!
    Ich bin davon überzeugt, daß Du das auf keinen Fall gewollt hast. Es war Dir eine bittere Lehre, die nicht hätte sein müssen. Merk' Dir diese Begebenheit für die Zukunft und lerne daraus, diese Fehler zu minimieren. Fehlerlos ist hier keiner, ich auch nicht.:kehren:Sieht man dem Vogel offensichtlich was an, ist jede Minute kostbar, um schnellstmöglich zu reagieren.
     
  12. #12 Sam & Zora, 04.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.546
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    War vieleicht zu heftig....Entschuldigung. :traurig:
     
  13. #13 Friedhelm, 04.01.2020
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    375
    Warum bist du denn jetzt gleich so giftig?
    Ich glaube nicht dass es hilft nur Vorwürfe zu machen, die macht sich Vogelfreund schon selber.
    Wichtiger ist es jetzt den zweiten Vogel gut zu beobachten und den vielleicht beim Tierarzt vorzustellen, anstatt gleich loszulaufen und Ersatz zu besorgen. Friedhelm
     
  14. #14 Vogelfreund1440, 04.01.2020
    Vogelfreund1440

    Vogelfreund1440 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab alles versucht, ich war bei einer Apotheke und hatte ihr was gegeben und alles. Da braucht man nicht gleich so zu mir sein, ich habe Jahrelang schon Kanarienvögel gehabt. Ich brauche mir das nicht noch antun wenn ihr mich fertig macht. Ich habe echt alles versucht.
     
  15. #15 Sam & Zora, 04.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.546
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Du hast ja recht.. aber es waren nicht die anderen!....ICH war es und habe mich für meine heftigen Beiträge entschuldigt. Ich weiß, daß du sicherlich alles versucht hast... was man braucht, ist eine fachliche Diagnose und die dementsprechende Behandlung, beides hätten wir dir hier im Forum nicht geben können, eben weil wir keine medizinischen Kenntnise haben. Ich kann aus meiner eigenen Erfahrung nur sagen, Vögel egal ob klein oder groß sind gute Schauspieler und können es gut verstecken wenn es ihnen nicht gut geht, wenn man es als Halter dann bemerkt, kann es zu spät sein. Versuche doch bitte, wenn wieder etwas sein sollte, gleich zu einem vk Ta zu gehen, dann bist du auf der sicheren Seite. Also nochmal....es tut mir leid!
     
    Helga17, SamantaJosefine und -AH- gefällt das.
  16. #16 Vogelfreund1440, 04.01.2020
    Vogelfreund1440

    Vogelfreund1440 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ist schon okay, danke für deinen Rat. Es tut mir einfach nur so wahnsinnig weh das sie weg ist. Der große trauert auch deswegen. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.
     
  17. #17 Sam & Zora, 04.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.546
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst, lass dir und dem großen etwas Zeit, dann hast du den Kopf wieder etwas frei und wirst bestimmt eine gute Lösung für euch beide finden....vieleicht auch mit Hilfe der User hier.
     
    SamantaJosefine und Vogelfreund1440 gefällt das.
  18. #18 SamantaJosefine, 04.01.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *****

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.261
    Zustimmungen:
    3.095
    Ort:
    Langenhagen
    Ich bin auch der Meinung, dass man erst einmal den Kopf frei bekommen sollte.
    Ich zitiere mich jetzt noch einmal.
    Was ich schlimm finde ist, dass man sofort los rennt um sich "Ersatz" zu besorgen, obwohl der verstorbene Vogel noch nicht ganz kalt ist, das machen leider so einige.
    Wäre doch gut zu wissen, woran deine Kleine gestorben ist.

    Ich weiß, wie traurig du bist und wünsche dir, dass so etwas nie wieder geschieht.

    Alles Gute
    SamantaJosefine
     
  19. #19 Vogelfreund1440, 04.01.2020
    Vogelfreund1440

    Vogelfreund1440 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1


    Nein das würde ich nie machen. Flo-Lilly bedeutete mir alles. Obwohl sie so klein war, war sie so schlau. Sie flog gerne zu mir oder ich zu meinen Eltern, schmußte einen ab und alles. Ich kann das gar nicht realisieren das sie für immer weg ist. Danke
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  20. #20 Alfred Klein, 05.01.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.984
    Zustimmungen:
    1.448
    Ort:
    66... Saarland
    Mal zu dem Beginn des Threads.
    Die erste und zweite Antwort waren zeitnah. Es wurde zu einem vogelkundigen Tierarzt geraten. Nur ist Vogelfreund 1440 neu hier und wußte nichts von unserer Datenbank. Einen Link zu dieser stellte erst Karin am nächsten Morgen als es zu spät war ein, klar, die muß ja auch mal schlafen und hat auch Familie und so.
    Und jetzt muß ich mal Friedhelm und -AH- fragen warum sie den Link zur Datenbank nicht eingestellt haben!!
    Daß Vogelfreund 1440 ganz neu hier war konnte man ja wohl kaum übersehen, es sei denn man hat ein Aufmerksamkeitsdefizit, allgemein als ADHS oder wie das heißt bekannt. Dafür gibt es jedoch auch Hilfe.
     
Thema:

Grippe/blauer Schnabel ( = gestorben)

Die Seite wird geladen...

Grippe/blauer Schnabel ( = gestorben) - Ähnliche Themen

  1. Kanarienweibchen plötzlich gestorben

    Kanarienweibchen plötzlich gestorben: Guten Abend zusammen, gerade eben ist mein Kanarienweibchen ganz plötzlich gestorben. Ich war nur eine Stunde aus dem Haus und vorher war noch...
  2. Unser Fritzchen ist gestorben. Suchen neuen Partner für Louis

    Unser Fritzchen ist gestorben. Suchen neuen Partner für Louis: Hallo, ich habe vor vielen Jahren einen Kanarienvogel von einer Freundin übernommen, der bei mir Freiflug hatte und keine kleinen Kinder, die...
  3. Obi ist nun Witwer

    Obi ist nun Witwer: Hallo, leider ist heute Nacht unsere Nymphensittichhenne gestorben. Ihr Partner ist nun alleine und trauert natürlich sehr. Auch er ist ein...
  4. Hilfe! Kanarienvogel Jungtier Oberschnabel zu klein

    Hilfe! Kanarienvogel Jungtier Oberschnabel zu klein: Hey liebes Forum, das ist mein erster Post und hoffentlich auch einer meiner letzten bzgl. solcher Sachen. Es geht um einer meiner Jungtiere (20...
  5. Wessen kaputte Eier sind das?

    Wessen kaputte Eier sind das?: Hallo zusammen! Bin neu hier, also falls die Frage hier nicht hingehört, bitte sagt Bescheid. Ich habe heute im Busch ein kleines Nest entdeckt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden