Größe von Prachtfinken

Diskutiere Größe von Prachtfinken im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, heute war ich in einer Tierhandlung und habe mir dort die Vögel angeschaut. Es war ein Paar Grauastrilden da und ich war...

  1. rolf

    rolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Ruhrpott (in der Schalke-Stadt)
    Hallo Vogelfreunde,
    heute war ich in einer Tierhandlung und habe mir dort die Vögel angeschaut.

    Es war ein Paar Grauastrilden da und ich war absolut überrascht, wie winzig die sind. Im Handbuch, welches ich mir kürzlich ausgeliehen hatte wurden sie mit ca 10 cm Größe angegeben. Diese im Zoofachladen hätte ich noch kleiner geschätzt.

    Gibt es noch andere Arten Prachtfinken die so klein oder noch kleiner sind ?

    Und ist es nicht hier auch so wie ich es bei meinen Nagern feststellen mußte, je kleiner an Körpergröße desto weniger kann der TA tun wenn mal etwas (Krankheit, Verletzung) ist ?

    LG Rolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Munia maja, 9. April 2008
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Rolf,

    die 10 Zentimeter gelten von der Schnabel- bis zur Schwanzspitze. Wenn die Vogelart dann naturgegebenerweise auch noch sehr zart ist gebaut ist (Grauastrilde sind halt nun mal Astrilde), dann wirkt sie oft noch kleiner. Ebenso winzig bzw. fast noch kleiner wirken z.B. Goldbrüstchen.
    Leider stimmt auch Deine Feststellung, dass bei diesen Vogelwinzlingen der TA bei ernsthaften Krankheiten nur wenig helfen kann. Zum einen schreiten sie weitaus schneller voran als bei größeren Vögeln (der Stoffwechselumsatz der Vogelzwerge ist um ein Vielfaches höher als z.B. bei einem großen Papageien o.ä.) - zeigen sie mal Krankheitssymptome, kommt eine Behandlung oft schon zu spät. Zum anderen versagen bei den Kleinstvögeln fast alle üblichen Diagnostikmöglichkeiten (für Abstriche sind die Körperöffnungen zu klein, ein Röntgenschatten kommt auch nicht ordentlich zustande usw.) - insoweit sind dem TA dort die Hände gebunden. Da Prachtfinken oft in größerer Zahl gehalten werden, bringt bei ihnen häufig nur die pathologische Untersuchung von Verstorbenen die eigentliche Ursache ans Licht.

    MfG,
    Steffi

    P.S. Wenn Du die Grauastrilde noch bekommen kannst, schlag zu - fast alle Afrikaner sind sehr schwer zu bekommen. Im Zoohandel versauern sie nur...
     
  4. rolf

    rolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Ruhrpott (in der Schalke-Stadt)
    hallo Steffi,
    danke für deine Infos.
    An den schnelleren Stoffwechsel habe ich gar nicht gedacht, daß die Kleinen noch anfälliger sind scheint so ja logisch.

    Ich hatte gelesen, gerade Grauastrilden seien so leicht nachzuzüchten daß viele Halter eher kaufen als züchten würden. Also quasi ein Massenvogel wie die Zebrafinken..
    Ist diese Info veraltet ? - oder einfach nur falsch ?

    Ich glaube ich muß mir einfach mal die Vögel mehr in Natura anschauen. Der Eindruck ist völlig anders als auf einem Foto im Buch..

    LG Rolf
     
  5. Flug

    Flug Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bonn
    Hallo,
    das ist veraltet.
    Man kann sie nicht einfach wieder kaufen, weil keine Vögel mehr imporitert werden.
    Früher gab es sie in Massen, nun werden sie seltener, also muss man züchten.
    Wieviel sollten sie kosten?
     
  6. rolf

    rolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Ruhrpott (in der Schalke-Stadt)
    hallo Flug,
    nach einem Preis habe ich nicht gefragt. Welcher Preis wäre heutzutage angemessen ?

    LG Rolf
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Flug

    Flug Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bonn
    Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle und die Spanne zwischen Züchtern, Zooläden etc ist groß.
     
  9. oliver s

    oliver s Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Preise

    Hallo,
    auf einer Börse in Belgien gab es die Grauastrilden für 27 € pro Vogel.Der Verkäufer damals hatte bestimmt 150 Stück in riesigen Flugboxen.
    Ich denke mal das es noch "altlasten" aus dem letzten Import waren.
     
Thema: Größe von Prachtfinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prachtfinken größe