Größe von Schlafkästen

Diskutiere Größe von Schlafkästen im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle hier im Forum! Ich wollte mir jetzt mal ein paar passende Schlafhäuser bauen lassen. Bisher hatte ich Nagerhäuser u.s.w., aber die...

  1. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier im Forum!

    Ich wollte mir jetzt mal ein paar passende Schlafhäuser bauen lassen. Bisher hatte ich Nagerhäuser u.s.w., aber die waren von der Befestigung her immer sehr schlecht. Nun hab ich einen Shop gefunden, wo ich welche bauen lassen könnte. Wie groß müssten die denn sein für

    Pyrhurras
    Kathis
    Mönchis
    Sonnen-/Jendayasittich?

    Da gibt es auch Doppelhäuser mit Durchschlupfloch - wie groß müsste denn das Durchschlupfloch sein, wäre sicher für meine größere Gruppe Kathis und Mönchis interessant.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Liebe Grüße
    Kathrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    HIER findest Du recht gute Empfehlungen zur Kastengröße für die einzelnen Arten.
     
  4. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian!

    Danke für den Tip.

    Liebe Grüße
    Kathirn
     
  5. Ernstl

    Ernstl Guest

    Bei meinen Weißohren habe ich innend. 17 X 17 X 27 l b h
    Hatte auch einmal 50 X 20 X 20 l b h mit einer Zwischenwand in der mitte.
    bei meinen Rotscheitel 22 X 22 X 35 l b h dies sind bislang noch nicht in den Kasten gegangen.
    bei den Blaulatzsittichen hatte ich einen Ablauf Nistkasten Grundfläche in der Gebrütet wurde war ca. 25 X 25.
     
  6. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ernstl!

    Auch Dir vielen herzlichen Dank für die Antwort.

    Meine sollen aber wirklich nur direkt Schlafkästen werden. Ich hoffe nicht, dass sie in der Nacht auf die Idee kommen, zu brüten. Tagsüber haben sie ja keinen Zugang zu den Käfigen / Schlafkästen.

    Liebe Grüße
    Kathrin
     
  7. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Kathrin,

    wenn du deinen Vögeln Schlaf- bzw. Nistkästen anbietest, wirst du es kaum verhindern können, dass sie in Brutstimmung kommen. Zumindest ist das meine Erfahrung.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Normalerweise ja, aber ein 2-Euro-Stück-großes Loch im Dach (am Kopfende) wirkt bei meinen Aymaras diesbezüglich Wunder.
     
  9. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr beiden!

    Eure Sittiche haben aber doch sicherlich den ganzen Tag Zugang zum Kasten oder? Meine ja nur in der Nacht. Hier nochmals ein Beispiel von mir: Ich hatte zwei Rotkopfsittiche, die beide als männlich DNA-bestimmt worden sind. Sie hatten daraufhin einen geschlossenen Nistkasten bekommen, weil ich mir ja keine Sorgen machen musste. Nach 3 ! Jahren legte DER Richy plötzlich Eier, ohne das ich „wohnliche Veränderungen” vorgenommen habe. Beide sind leider zwischenzeitlich verstorben und ich hab zwei neue in der gleichen Umgebung, nur sollen es dieses Mal zwei Mädels laut DNA sein. Sie sind jetzt 1 Jahr. Ich lass mich überraschen, denn von ihrem und auch das Verhalten meiner Mönchis ihnen gegenüber würde ich jetzt auch wieder von einem Pärchen ausgehen - 1 : 1 Kopie. Ich trau der DNA-Bestimmung nicht so recht.

    Liebe Grüße
    Kathrin
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das muß nix heißen ... ich würde mal das mit dem Guckloch im Kastendach antesten ... ist mit 'nem Topfbohrer fix gemacht.

    Ok, eine Fehldiagnose kann nie ganz ausgeschlossen werden, aber die Ergenisse der renomierten Labore sind eigentlich recht zuverlässig. Ich hab' mit Biofocus in Recklinghausen gute Erfahrungen gemacht ... sind auch recht günstig.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian!

    Lasse meine DNA-Tests immer bei Biocontrol in Mainz machen. Nicht so sehr günstig.

    Liebe Grüße
    Kathrin
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Deswegen ja mein Biofocus-Tip ;) Aktuelle Preise weiß ich allerdings nicht ... einfach mal anfragen.
     
Thema:

Größe von Schlafkästen