Größerer Vogel, beige - leider kein Bild.

Diskutiere Größerer Vogel, beige - leider kein Bild. im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelkundler, ich bin gestern Mittag durch seltsame Laute auf einen Vogel in den nahen Bäumen aufmerksam geworden. Nach...

  1. Novrain

    Novrain Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnbergerland
    Hallo liebe Vogelkundler,

    ich bin gestern Mittag durch seltsame Laute auf einen Vogel in den nahen Bäumen aufmerksam geworden.

    Nach stundenlangem Gesuche im Netz habe ich mich nun endlich hier angemeldet :)

    Sichtung: Siedlungsrand, Wald- und Feldnah, ländliche, ruhige Gegend, Mittelfranken, Nürnbergerland, turnte auf Erlen herum.

    Der Vogel war ca. Rabenkrähengross, ungefähr Beige (war nicht gut zu sehen (Gegenlicht) - aber einfarbig, nicht bunt oder gezeichnet), dominanter, gut sichtbarer Schnabel (wie ein Rabenartiger). ein wenig längerer Schwanz (quer schwarz weiss gestreift).

    Bevor ihn die ansässigen Amseln weg"gehasst" haben, rief er "chibuu", im Abstand von doch einigen Sekunden mehrmals. Auch konnte ich (jupp, komm mir bei dem chibuu schon bekloppt vor, nu wirds noch besser^^) "guck trrrrrrr" oder "gnuck trrrrr" hören.

    Ich kann Eichelhäher und Ringeltauben (Tauben generell) ausschliessen.

    Er hat sich sehr sicher im Geäst bewegt.

    Da ich nun schon alle gängigen Vögel Europas durch habe, und hier schon auf Seite 56 der
    Bestimmungshilfen bin, wäre ich sehr froh, wenn ihr doch ein paar Tipps für mich habt.

    Liebe Grüße
    Novrain
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Kann es sein, dass du eine Elster gesehen hast? Ich weiß- die Beschreibung des Aussehens passt nicht wirklich, aber bei der Größe und den beschriebenen Lautäußerungen fällt mir sonst nix ein...

    LG
     
  4. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Da würd ich vorher noch den Tannenhäher ins Rennen schicken, aber passen tut der auch nicht.
     
  5. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Für mich klingt das aber ziemlich nach Eichelhäher...
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Türkentaube....
     
  7. Novrain

    Novrain Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnbergerland
    Huhu ihr Lieben,

    und vielen Dank, dass ihr so reichlich geantwortet habt. :)

    Eichelhäher und Elstern haben wir hier massig, die kann ich wirklich ausschliessen. Tannenhäher, der wäre fein... würde vom Schnabel her schon mal besser passen.... aber... er war ja hell...

    Liebe astrid, wie kommst du auf eine Türkentaube? Das passt weder von der Größe noch vom Aussehen noch von den Lauten :)

    Ich halte mich sehr oft im Garten auf, und das schon seit Jahrzehnten... aber die Rufe dieses Vogels habe ich noch nie gehört, deswegen bin ich ja rumgehoppst und hab mir den Hals verrenkt beim Gucken^^ und.. ähm.. bin dann später auch wieder raus und bin "chibuu" rufend ums Haus geschlichen (Mag gar nicht wissen, was meine Nachbarn von mir denken).

    Ich glaube nicht, daß es ein einheimischer Vogel war, vielleicht verflogen oder ausgebüxt. Meine Hoffnung war, dass jemand diesen Vogel bei meiner dollen^^ Beschreibung sofort erkennt... so nach dem Motto "ach ja, das ist ein ......, den habe ich doch im Urlaub in ........ ganz deutliich gesehen" :)

    Na, vielleicht kommt ja doch noch wer auf diesen Piepmann.

    Herzlichen Dank euch allen.

    Liebe Grüsse
    Novrain
     
  8. #7 finchNoa@Barbie, 28. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    125
  9. Novrain

    Novrain Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnbergerland
    Kuckuck Noa .. oder Barbie :),

    nein, leider kein Kuckuck.. die kenne ich auch richtig gut, man hört sie hier auch die Berge hoch und runter :) .

    Du, der hatte einen richtig grossen Schnabel.. ähm.. einen mords Zinken im Gesicht.. nichts so zierliches wie es ein Kuckuck hat :grin2:

    Und es war ein ganz deutliches Chiibuu ..Betonung auf dem iii in der ersten Silbe.

    Liebe Grüsse
    Novrain
     
  10. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Was heißt denn eigentlich "großer Schnabel"? Lang, breit, dick, dünn?
     
  11. Novrain

    Novrain Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnbergerland
    Lang und dick Buteo,
    soooo.. Rabenkrähendingsich... in hell... jawoll

    LG
    Novrain
     
  12. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Nebelkrähe vielleicht?
     
  13. Novrain

    Novrain Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnbergerland
    Leider nein.

    Ich glaube wirklich, dass es was "Ausländisches" war.

    LG
    Novrain
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Novrain

    Groß (im Sinne von deutlich größer als Meise und Co), beige passt zu Deiner Beschreibung, ansonsten schreibst Du, dass Du den Vogel nur im Gegenlicht gesehen hast, die Wahrnehmung von Schnabelgröße sowie Farbe und Muster der Schwanzfedern können durch Geäst, Knospen, junge Blätter und Schattenwurf beeinflusst sein.

    Der Ruf "chibuu" (ist ja auch eine Frage der Wahrnehmung) im Sekundentakt kann hierzu passen:

    KLICK

    die andere Beschreibung "gnuck trrrrr" könnte dieser Lautäußerung ähneln:

    KLICK

    Daher, und weil wir ja nicht wissen, wie vogelkundig Du bist, mein Gedanke Türkentaube.:)
     
  15. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Finde ich eigentlich auch...
     
  16. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Es dreht sich im Kreis.
    Vielleicht wars dann halt doch ein flunschbäuchiger Zickenhäher oder ein Schnöselspecht. Nun Spass beiseite: Ich bin schon lange Anhänger der UFO Theorie. Es gibt sie halt einfach, die unbekannten fliegenden Objekte.
     
  17. #16 neuntöter, 28. April 2016
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    ja, oder vielleicht ein gimpelweib mit anaboli-alkohilka vollgepumpt?
     
  18. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    Ist zwar jetzt sehr weit hergeholt und der ist auch kleiner aber könnte es vlt auch ein Neuntöter (weibchen) gewesen sein? Im Gegenlicht sieht einiges etwas anders aus als es wirklich ist.

    Dieses "guck trrrr" ist so ähnlich, hör mal hier rein Results for 'Lanius collurio' :: page 1 :: xeno-canto
     
  19. Laperinni

    Laperinni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ingolstadt
    Neuntöter sind noch nicht da, ab Mai erst....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 finchNoa@Barbie, 29. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    125
    Die Neuntöter waren hier ziemlich zeitig dieses Jahr, so Ende März schon.

    Letzter Versuch mit Klangbeispiel: (was es alles gibt :roll:)
    vogelwarte.ch - Häherkuckuck

    MFG
     
  22. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das klingt so sehr nach Eichelhäher, ich bin zu 100% überzeugt, es war einer und die Perspektive oder das Licht haben getäuscht.
     
Thema: Größerer Vogel, beige - leider kein Bild.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel beige