Großalexandersittich

Diskutiere Großalexandersittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir haben seit 20 Jahren einen Großen Alexandersittich, am Montag abend sitzt er auf seinem Stäbchen und plötzlich fällt sein Kopf nach hinten,...

  1. #1 Ivdiekleene, 7. Februar 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest

    Wir haben seit 20 Jahren einen Großen Alexandersittich, am Montag abend sitzt er auf seinem Stäbchen und plötzlich fällt sein Kopf nach hinten, seit Dienstag ist er in einer Vogelklinik, da sagte man uns, er habe wahrscheinlich sehr hohe Leberwerte, jetzt kam raus, er hat viel Fett im Blut und die roten Blutkörperchen sind sehr sehr niedrig, sein Kopf liegt immer noch hinten, er bekommt Infusionen, leider sagt man uns nicht mehr.
    Vieleicht hat jemand hier im Forum einen Plan und kann mir helfen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke, in der Klinik ist er gut aufgehoben. Dort kann man direkt auf die Bedürfnisse eingehen.
    Ich kann dir im Moment nur viel Glück wünschen, dass alles gut geht.

    VIEL GLÜCK und GUTE BESSERUNG für deinen Sittich.
    Hier werden alle Daumen und Krallen gedrückt.
     
  4. #3 Ivdiekleene, 8. Februar 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest

    Vielen Dank für den Trost, ein bischen hilft mir das, wenn man merkt, man wird ernst genommen, ein Bekannte von mir meinte, das ist doch nur ein Vieh, ich hätte der eine Knallen können 8(
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    auch ich wünsche deinem piepmatz gut besserung!

    du hast es richtig gemacht, dass du ihn in die klinik gebracht hast. ärgere dich nicht über andere - viele haben kein verständnis für vogelbesitzer.
    hier im forum ist es anders - da leidet jeder mit und drückt die daumen.
     
  6. yoko

    yoko Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Auch ich wünsche deinen Sittich gute Besserung und drücke ganz arg die Daumen das es wieder bergauf geht.:zustimm:
     
  7. #6 dunnawetta, 8. Februar 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Drücke ebenfalls die Daumen, daß der Gute es überlebt und bald wieder heim kann.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  8. #7 Ivdiekleene, 10. Februar 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest

    Ich danke Euch für das Daumendrücken *bussi*
     
  9. yoko

    yoko Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo gibt es schon etwas neues von deinem Sittich. ich hoffe es geht ihm besser. :trost:
     
  10. #9 Ivdiekleene, 17. Februar 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest

    Hallo, Yoko, unser Vogel ist immer noch in der Tierklinik :traurig: jetzt hat man festgestellt, das er einen sehr hohen Zink wert hat, normal ist 1000 und er hat 4000, fragt mich bitte nicht woher er das hat, unser Vogel knappert nirgends rum, es schon alles sehr komisch, aber wenn alles gut geht, dann dürfen wir ihn am Mittwoch wieder abholen, wir waren gestern bei ihm, manoo hat der wie ein Baby geheult, als er sein Herrchen gesehen hat :nene:
    Aber Herrchen hat ihn geknuddelt und mit ihm gequasselt, aber Vogel ist sehr traurig :traurig:
     
  11. #10 charly18blue, 17. Februar 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    anscheinend hat sich Euer Yoko mit Zink vergiftet. Aus welchem Material ist denn sein Käfig/Voliere? Hat er daran eventuell geknabbert? Eine Zinkvergiftung ist lebensgefährlich. Lies mal hier dazu.

    Alles Gute für Euren Alex.

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo,

    Zink ist ein Spurenelement. Es ist Bestandteil der Nahrung und hat zum Glück nichts mit verzinkten Volieren zu tun ;)

    Daher würde ich darauf tippen, dass die Erkrankung des Vogels auf eine falsche Ernährung zurück zu führen ist. Welche Nahrung bekam der Alex schon immer und jetzt? In handelsüblichen Fertigfuttermischungen, die ja meist aus Mais, Sonnenblumen, Kleingetreide und Erdnüssen bestehen, sind die Fettsäuren zu hoch und die Verhältnisse der Spurenelemente unausgewogen. Dies kann zu Leberschäden führen. Könnte es sein, dass Dein Alex fast ausschließlich mit Körnerfutter ernährt worden ist?

    Meine Edelsittiche fressen mehr Obst und Gemüse als Körnerfutter. Dies wird grundsätzlich erst dann gefressen, wenn Obst und Gemüse vollständig "vernichtet" wurden. Leckermäuler sind sie. Am liebsten werden Brombeeren, Himbeeren, Holunderbeeren, Feigen und Physalis gefressen. Danach Mango und Papaya, Apfel, Zuckererbsen, Möhren und Salat. Die Beeren kann man gut zur Erntezeit sammeln/kaufen und dann einfrieren.

    Ich hoffe, dass die Ärzte Deinem Sittich helfen können und er schnell wieder gesund wird!
     
  13. #12 Ivdiekleene, 21. Februar 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest


    Hallo Susanne,

    wir haben einen Vermessingten Käfig, der allerdings schon 20 Jahre alt ist. :traurig:
    Das Messing ist teilweise abgerieben, unser Vogel, knabbert nicht am Käfig, aber beim ein und Ausstieg, hält er sich mit dem Schnabel am Käfig fest.

    Danke für die Info über Zink.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ivdiekleene, 21. Februar 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest

    Hallo Petra,

    danke für die Info, unser Vogel frisst Körnerfutter, Nudeln, Kekse, Weintrauben, Äpfel, Mauserhilfe wenig Rohgemüse, werden versuchen, ihn mehr auf Gemüse und Obst umzustellen :zustimm:
     
  16. #14 Ivdiekleene, 1. März 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest

    Ich wollte Euch nur sagen, unser Chico ist wieder zu hause, aber leider kann er nicht fliegen :traurig: Ich hoffe es wird wieder, na mal gucken.
     
Thema:

Großalexandersittich